ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Fr, 17.04.2020, 20:35)
ORF/SPÖ: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Seit dem Tag, als in Österreich das Fernsehen startete, das war am 1. August 1955, ist es fest in roter Hand. Damals, in den 50er und 60er Jahren, sagte der Volksmund: schwarze Welle (Radio), roter Schirm (TV). Abgesehen davon, dass irgendwann auch das Radio rot eingefärbt wurde, hat sich an dieser politmedialen Konstellation nichts mehr geändert, was der SPÖ über Jahrzehnte die Macht im Land gesichert hat. Es war eine erfolgreiche politmediale Symbiose, der auch die schwarzblaue Regierung unter Wolfgang Schüssel und die türkisblaue Regierung unter Kurz nichts anhaben konnte. Schüssel scheiterte an der Entpolitisierung des ORF, Kurz hat sie gar nicht erst versucht.

Erst mit dem Einzug der Grünen in die Regierung endete die ORF-SPÖ-Erfolgsstory. Wobei sich das linke Pärchen schon vorher auseinanderlebte, schließlich sind jene Menschen, „die etwas mit Medien machen“, also auch die ORFler, seit langem grüne Kernwählerschicht.

Deshalb können Werner, Rudi, Sigrid und Co. nun zu 100 Prozent auf die Unterstützung des Gebührenfunks zählen. Die aus der Mode gekommenen roten Sozialisten schauen durch die Finger. Damit können sie nur schwer umgehen. Kein Wunder, nachdem man mehr als ein halbes Jahrhundert vom staatlichen Rundfunk hofiert und gehätschelt wurde, ist es nur schwer zu verkraften, dass der ORF sich nun den grünen Sozialisten zugewandt hat.

Wobei der ORF die SPÖ natürlich nicht so mies wie die FPÖ behandelt. Man ist den Sozis gegenüber nach wie vor wohlwollend bis freundlich eingestellt, insbesondere in Wien, aber man hat die Grünen eben jetzt noch mehr lieb, vor allem, weil sie dank Regierungsverantwortung dem ORF jetzt mehr zu bieten haben als die kriselnde SPÖ.

In Tirol, wo so wie im Bund eine türkisgrüne Regierung werkelt, will die SPÖ nun einen ORF-Skandal ausgemacht haben. Eine Onlineumfrage, die für ÖVP-Landeshauptmann Platter nicht ganz so gut ausgegangen ist, soll, so echauffiert sich die SPÖ, von der ORF-Webseite verschwunden sein. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Deutsch wittert Zensur und verlangt eine Erklärung vom ORF.

Es ist ebenso skurril wie amüsant, dass die SPÖ nun lautstark und wehleidig jene Methoden kritisiert, von denen sie Jahrzehnte lang selbst massiv profitiert hat. Jetzt, wo sich der Wind etwas gedreht hat, findet man das ganz schrecklich. Die Sozialisten haben es noch immer nicht verwunden, dass sie aus dem öffentlich-rechtlichen Medienparadies verstoßen wurden und reagieren nun hypersensibel und trotzig darauf, dass sie vom ORF nicht mehr das gesamte mediale Wohlfühl-Package bekommen.

Aber irgendwie will sich kein Mitleid mit den wehklagenden Roten einstellen.

So, 19.04.2020, 10:08 | Köstinger will Deutsche ins Land lassen, wir dürfen nicht hinaus

Die Ideen der Frau werden immer wirrer: Wir müssen im Sommer in Ö bleiben, aber da es ums GELD geht, dürfen die Deutschen nach Ö reisen. Wir werden geknebelt und eingesperrt. Ist sie noch bei Trost???
Sa, 18.04.2020, 12:38 | HURRA

Wenn die "Scharia Partei Österreich"/Burgenland jene, welche mehr als 15km entfernt gemeldet sind nicht an den Neusiedlerteich läßt,
Sa, 18.04.2020, 12:39 | Vortsetzung

warum werden dann Personen, welche mehr als 1000km entfernt sind (auch geistig), unkontrolliert an meine sauer verdienten SteuerT€uros gelassen???
Sa, 18.04.2020, 18:21 | Weil "wir" verarscht werden!

Wenn Europa wirklich der Hotspot einer tödluchen Seuche wäre, würden Politiker Menschen in einen "Horspot" einfliegen?

Das wäre geplanter Massenmord, oder?
Sa, 18.04.2020, 11:38 | Schon wieder ein Reichl-Erguss mit einem aus dem

Nichts mit viel Mühe aufgeblasenem Gschichterl brutal gegen d.ORF!

Der selberernannte Idologieobergescheite Reichl!

Ganz persönl.Eindrücke e. uninteressanten Menschen!

100% UNNÖTIG!

ZU NICHTS GUT!
Sa, 18.04.2020, 12:01 | Mir scheint, du bist ein....

...gemütskranker Troll !?Tust du auch andere Menschen belästigen,wenn du frei herumläufst? Oder ist dein PC das Tor i.d.weite Welt für dich !??Warum muß so jemand der armen Gretl die Luft wegatmen??
Sa, 18.04.2020, 12:50 | Nativ

ZU NICHTS GUT ist ein mentaler Tripper samt eitrigem Ausfluss.
Sa, 18.04.2020, 12:53 | Nativ

„Ein“ ersetzen durch „DEIN“.
Sa, 18.04.2020, 18:14 | @ 11:38 - "100% UNNÖTIG! ZU NICHTS GUT!" - ja, so ist es.

"100% UNNÖTIG!" und "ZU NICHTS GUT!" ist eine ideale Beschreibung der SPÖ. Und dass ausgerechnet einer der Lohnschreiber der Löwelgasse diese Beschreibung verfaßt - Respekt!
Sa, 18.04.2020, 07:50 | Ist JackLuna schon zurückgetreten ??

Ich will meine Kinos wieder offen haben. Das Lügen der Verantwortlichen muß ein Ende haben !!
Anschober gleich mit zurücktreten. Und gut is....
Sa, 18.04.2020, 09:19 | Freier Mensch

Interessant hiebei wiederum, daß auch Lunacek gänzlich vorbei an bestehenden gesetzl.Regelungen operiert, wie die SPÖ-Kulturstadträtin Kaup-Hasler äußert !
Nicht daß ich diese als kompetent ansähe:-))
Sa, 18.04.2020, 11:37 | Wer "seine Kinos wieder offen" haben will, dem ist nicht ....

.... zu helfen. Aber jene, die absolut uneinsichtig sind, werden auch viel eher mit dem Scheißvirus (das alles schlägt, was wir kennen!) Bekanntschaft machen. Geschieht ihnen dann recht, oder nicht?
Sa, 18.04.2020, 11:58 | Na geh @11:37...

...das Virus "schlägt alles was wir kennen" ?? Wer ist wir ? Die Grünen ? Anschovie?Frau Hebein,Frau Felipe??? Und was ist "alles", ist das auch Ebola,Pest,Kinderlähmung???
So reden Grüne Scharlatane!
Sa, 18.04.2020, 12:10 | boris

11:58,Sein geliebte FÜHRER hat befohlen.
Mit Malen ist er fertig,jetzt wird fleißig wirres
zeug geschrieben.
Fr, 17.04.2020, 23:33 | wernmannfayer

Fällt dem Bürger halt schwer Unterschiede zwischen SPÖ u. Grünen zu erkennen. Der gleiche Dreck nur mit unterschiedlichen Namen und Farben. Asoziale Kommunisten u. Stalinisten
Sa, 18.04.2020, 00:01 | franz7788

Die Sozen der alten Garde waren noch ein bisserl berechenbar, mit ihnen konnte man noch reden, nicht so das verblödete GrünInnenzeug.
Sa, 18.04.2020, 07:09 | fr

Unzensuriert berichtet üb.ein Interview mit dem"Polit.Stinkefinger d.Grünen",indem diese gesagt haben soll,Pensionisten sollen Pfandleihanstalten besuchen,um finanziell üb.d.Rund.zu kommen !?
Nett...
Sa, 18.04.2020, 10:11 | @ 07:09 Wenn die Stinkefinger sowas mieses gesagt hat, sollte

man ihr empfehlen, z.B. bezahlt Blutspenden zu gehen, wenn ihr Geld knapp wird. Nur leider wird es bei ihr nicht knapp werden, sie kann sich (AUF UNSERE KOSTEN, BITTE!!) alles leisten, was sie will.
Sa, 18.04.2020, 12:26 | fr

Ja@10:11,aber - ist Grünes Blut eh rein und für alle verwendbar?Oder kriegt man da auch so komische Gedanken,und es reißt einem bei jedem Gemütsanfall das mittlere Fingerlein vor lauter Zorn in d.Höh?
So, 19.04.2020, 10:37 | Man faßt es nicht, dass die Stinkefinger statt zu arbeiten auf -

unsere Kosten irgendwo herumlungern und Unnötiges reden darf. Sie sollte sich still vor eine der Pfandleihanstalten hinstellen und dort z.B. den Stinkefinger heben, wenn der nächste eintreten darf!
Fr, 17.04.2020, 23:29 | franz7788

Linkes Gesocks, hüben wie drüben.
Fr, 17.04.2020, 22:41 | frenkel

SPÖ und GRÜNE sind eng verwandt.Internationalismu,Feminismus ,Randgruppenförderung ,Atheismus ausgen. Islam...Der Strang,an dem beide ziehen ist der Sozialismus.100%.Beide bevormunden,auch 100%.
Fr, 17.04.2020, 22:11 | axel01

Außer Kickl kommt mir schon lang niemand mehr "auf den Wahlzettel"! Die aktuelle Regierung hat Österreich komplett ruiniert und mit Volksschullehrerbefehl einen faschistischen Polizeistaat errichtet!
Sa, 18.04.2020, 07:13 | fr

Meinen Beifall !!!!!!!!!!! That's it...
Fr, 17.04.2020, 21:34 | boris

Kurz ist für mich bloß ein Scharlatan,mehr nicht, ein Blender.
Der Teufel im menschlicher Gestalt.
Fr, 17.04.2020, 21:35 | boris

Kurz ist der UNTERGANG für AT
Fr, 17.04.2020, 22:12 | axel01

völlig richtig! Er ist ein selbstverliebtes Kind, das nichts anderes will, als viel Macht zu haben. Mit unseren Staatslenkern wird es echt immer schlechter!
Sa, 18.04.2020, 00:02 | franz7788

Ob er heuer bei den Bilderberger-Drecksäcken dabei sein darf?
Sa, 18.04.2020, 08:43 | boris

franz7788_00:02 gehe davon aus,schließlich
müssen zukünftige Schritte besprochen werden.
Und da darf der selbsternannte Diktator
nicht fehlen.
Fr, 17.04.2020, 21:06 | Macht aus dem linksversifften ORF ein Pay-TV für Linksversiffte

#LeftsAreTrash
Fr, 17.04.2020, 22:14 | axel01

Die Küniglberg-Agitatoren müssen für ihre Viruspropaganda und Horrorszenarien zur Rechenschaft gezogen werden! 2 Mio Infizierte, 100.000 Tote etc. Allerdings der Fellner noch mehr...
Fr, 17.04.2020, 22:19 | Hat Fellner jemals behauptet "er" sei Qualitätsjournalist?

Ist sein Sender zu Objektivität gesetzlich verpflichtet? Bekommt er vom Steuerzahler 600 Mio Euro?

Jeder weiss was er vom Fellner bekommt ...
Sa, 18.04.2020, 05:08 | axel01

Natürlich ist es ein Schmierblatt und er bekommt wohl nur 1% von 600 Mio. Dennoch gehört er zur vierten Macht im Staat und ist kein Schülerzeitungsredakteur!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden