ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Ideologie: Mi, 06.05.2020, 19:25)
Für seriöse Berichterstattung offenbar unbrauchbar

Der ORF präsentiert sich gerne als Hüter und Verkünder einer recherchierten und mehrfach geprüften Wahrheit. Und der ORF führt scheinbar einen heftigen Kampf gegen Fake News.

Aber was sind Fake News? Eine gängige These lautet, dass es sich bei Fake News um Berichte handelt, die falsch oder irreführend sind. Fake News zeichnen ein falsches Bild von der Wirklichkeit und werden von Menschen in die Welt gesetzt oder verbreitet, die Meinungen manipulieren wollen und es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

Fake News gab es schon immer, seit es Druckwerke gibt. Früher bezeichnete man sie als „Zeitungsenten“. Jetzt gibt es sie nicht nur in klassischen Medien, sondern immer mehr auch in den sogenannten Sozialen Medien. Die meisten Fake News sind auf den ersten Blick zu erkennen und damit harmlos. Gefährlich sind jene manipulativen Meldungen, die nur gut informierte Insider durchschauen können.

Ein Beispiel: Am 4. und 5. Mai 2020 berichtete der ORF auf der Informationsplattform ORF.at im Beitrag „EU: Orban-Brief an EVP-Parteichefs“ unter anderem: „Das umstrittene Gesetz erlaubt Orban, per Dekret zu regieren. Er kann den wegen der Pandemie geltenden Notstand ohne Zustimmung des Parlaments beliebig verlängern.“

So weit so - scheinbar - klar.

Der § 8 dieses Notstandsgesetzes lautet aber wörtlich: „Über die Außerkraftsetzung dieses Gesetzes entscheidet das Parlament nach dem Ende der Gefahrensituation.“ Das ist ein entscheidender Unterschied, der aus einem scheinbar sachlichen Bericht waschechte Fake News macht. Hier wird versucht, den Leser in die Irre zu führen. Aber das ist kaum zu durchschauen.

Das veranlasste einen empörten Zwangsgebührenzahler zu einem E-Mail an ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und andere ORF-Größen. Er klärte den Sachverhalt sachlich auf und fügte entrüstet hinzu: „Der ORF ist für seriöse Berichterstattungen offenbar leider unbrauchbar. Der Wahrheitsgehalt auch anderer Meldungen könnte so ähnlich sein.“

Die Antwort des ORF an den Beschwerdeführer darf mit Spannung erwartet werden.

Do, 07.05.2020, 16:24 | Was uns der linksversiffte ORF verschweigt!

28 Asylwerber aus Wiener Feldlazarett verschwunden!

28 potentielle "Mörder" entziehen sich durch Gewalt der Quarantäne, und der ORF verschweigt diese lebensrettende Information!

So geht Lügenpresse!
Do, 07.05.2020, 21:28 | Dasyl

Kurz verbreitet Angst und Schrecken, in Tirol sichert die Miliz mit MG`s aber für unsere edlen Gäste opfern die Linken Österreich! Die haben jetzt nämlich echte Flüchtende!
Do, 07.05.2020, 12:46 | Anti-AntiFant - Denk mal nach, lieber Hyperl

Wer entscheidet in Ö wann die Pandemie zu Ende ist? Kurz mit Verordungen!
Es werden bestimmt viele seiner Abgeordneten gegen ihn stimmen!
So wie alle im Reichstag gegen Hitler gestimmt haben.
Do, 07.05.2020, 12:56 | Und wie Kurz und seine grünen Handlanger zur Verfassung stehen

hat Hr. Leichtfried treffend beschrieben: "beunruhigend, wenn ein Chef einer Regierung sich so wenig um Rechtsstaatlichkeit und Rechtskonformität kümmert und einen so schlampigen Umgang pflegt"
Do, 07.05.2020, 12:59 | Und jetzt zitiere doch mal eine vergleichbare Aussage von Orban!

Viel Spass beim Suchen ..
Do, 07.05.2020, 11:08 | Hypolit

Wer entscheidet in H wann die Pandemie zu Ende ist? Orban mit 2/3 Mehrheit.
Es werden bestimmt viele seiner Abgeordneten gegen ihn stimmen!
So wie alle im Reichstag gegen Hitler gestimmt haben.
Do, 07.05.2020, 11:14 | Lüge , Hyperl...

...wie alles was du hinterfotziger Prolet von dir gibst. Die Ungar.Justizministerin J.Varga hat das explizit erklärt,die EU-Kommision hat daraufhin zurückgerudert !! Und du zündelst schon wieder!!!!
Do, 07.05.2020, 11:16 | Wer fragt eigentlich die Merkel...

...welche Funktion sie autorisiert,eine(Thüringen-)Wahl als unmöglich zurückzuweisen,u.sie zu neutralisieren !??Der Neue Führer in DEU,der die Welt erschüttert,ist schon da : MERKEL !
Check it,Idiot !
Do, 07.05.2020, 11:30 | Hypolit

Ach ja, die Varga. Die wird auch gegen Orban sein, wenn er Diktatorengelüste hat.
Warum müßt ihr immer gleich ordinär werden? Verbalinjurien sind keine Argumente. Aber so ist es halt bei Ungebildeten.
Do, 07.05.2020, 12:14 | Und du Hyperl...

...legst also fest,daß Orban Diktatorengelüste hat?Hat die der Grüne VdB auch,wenn er Gesetze am VfGH vorbei läßt?Oder Ober-Diktatorin Merkel,die oben genannt wurde?
Du bist ein typischer Sozi-Ungustl
Do, 07.05.2020, 12:18 | Hypo = unter Lith = Stein. Der "Untersteininger" also.

Wirklich sehr witzig. Etwa so wie Hyperxyl (Hyper = über, Xyl = Holz), also Überholzinger. Dass es einmal einen heiligen (!) Mann mit Namen Hippolyt gegeben hat, das ist in der Löwelstraße unbekannt.
Do, 07.05.2020, 12:30 | fr

Ist der Hyperl @12:18, auch ein beauftragter von Grün bzw.Rot ?? Kein einziges Argument,nur ad hominem,nur Behauptungen,nur Propaganda längst widerlegter Thesen !!Selten so einen Vollkoffer erlebt :-)
Do, 07.05.2020, 13:23 | antony

Kurzum: Natur....-Gehirn gewaschener-abhängiger-Taugenichts...
Do, 07.05.2020, 21:40 | Linke

Gehirngewaschene Jünger der mörderischsten Ideologie der Menschheitsgeschichte
Do, 07.05.2020, 10:05 | Nativ

Eine Antwort wird nie eintreffen.
Und wenn wider Erwarten doch, bitte um Veröffentlichung.
Do, 07.05.2020, 09:53 | ORF bewährt sich seit CoV täglich noch mehr als Lügenfunk.

Nach CoV kommt wieder die Klimakrise und Nazi-Österreich. Diese Themen bestimmen das Programm. Die Freitags-Demos kommen wieder, jubelt der ORF. Wichtige Themen werden negiert. Volksverblödung pur!
Do, 07.05.2020, 10:31 | fr

Und nicht vergessen:LÜGEN täglich,bei jeder Info-u.Doku!! Lügen von jedem,der sich vor die Kamera wagt,Lüegen - egal in welchem Land,zu welchem(ungeliebten)Politiker ever!!
ORF -Es ist eine Schande!!!
Do, 07.05.2020, 11:10 | Die Gefahr "Nazi Österreich"

ist gebannt, seit die FPÖ nicht mehr in der Regierung ist.
Do, 07.05.2020, 11:20 | Du @11:10 bist ein...

...fester Trottel,ganz ein fester! Deinen Kirchendiener-Singsang kannst du die ersparen,deine Sozialistischen Judenhasser-Buberln sollen sich mit dir in einer Miet-Moschee treffen.
Was für ein Tilo !!
Do, 07.05.2020, 16:15 | @11:10 Denk mal darüber nach

«Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.»

PS: Deine Genossen haben bis heutr gut 130 Mio. Morde begangen!
Do, 07.05.2020, 09:18 | frenkel

was der ORF jetzt macht empfinde ich als schweren Berug am Gebührenzahler.Ich habe das Recht auf objektive Information und der ORF die Pflicht zur
ausgewogenen Berichterstattung.
Do, 07.05.2020, 10:27 | Nativ

!!! Würde dem Rundfunkgesetz entsprechen, @frenkel, aber linxxe Gesinnung steht ü b e r dem Gesetz. Ohne politischer Kehrtwendung wird das nichts mehr.
Do, 07.05.2020, 10:55 | frenkel

klar,aber die Kehrtwendung ist das Problem.Ein Rückbau des Staates steht dem immer kleiner werdenden Bürger gegenüber.Die Leute lieben die Illusion.
Do, 07.05.2020, 08:43 | wernmannfayer

Der ORF als größte FakeNews Produzent wird wie immer an der Realität scheitern. Wie 2015 Migranten hauptsächlich Frauen u. Kinder od. 2020 38Milliarden Hilfspaket von dem keiner einen Euro bekommt
Do, 07.05.2020, 09:00 | wernmannfayer forts.

Die Liste an FakeNews und anderen Verfehlungen des ORF könnte unendlich fortgesetzt werden.
Dafür muss man sich nur die Historie der Beiträge auf dieser Seite durchlesen.
Do, 07.05.2020, 09:10 | Viele ORF-Mitarbeiter sind Berufskriminelle!

Sie brechen systematisch und wiederholt das ORF-Gesetz, und die Justiz schaut weg!
Do, 07.05.2020, 07:21 | kamamur

Arroganz schafft Ignoranz und diese wiederum führt zur geistigen Blindheit. Ab da ist es kein langer Weg mehr zur ewigen Verdammnis/
© Adrian Peivareh
Do, 07.05.2020, 05:47 | Poschek

Der ORF wurde vom Rotfunk zum Schwarz - Türkisen - Grün - Funk.
Do, 07.05.2020, 06:28 | Sobald Türkis die Koalition aufkündigt, wird der ORF

gegen Kurz hetzen. Der ORF ist durch und durch linksgrünversifft!
Do, 07.05.2020, 06:42 | Freier Mensch

Genau so ist es !! Daher kann man diesen Funk nur auflösen, d.h.im Sinne einer Unternehmenszerschlagung alles zu verwerten,Mitarbeiter entlassen,Vermögenserlöse dem Volksvermögen zuführen. FINITO !!!
Do, 07.05.2020, 09:42 | ORF hat ja den Grünen vor der Wahl massive Werbung verschafft.

Kogler & Co waren täglich zum Interview auf Ö1. Das hat gewirkt, das gute Wahlergebnis für die Grünen war reine ORF-Mache. Darum ist derzeit auch alles gut für Kurz. Wehe, wenn die Grünen weg sind.
Do, 07.05.2020, 05:32 | Freier Mensch

Wie kriminell müssen also die Absichten d.(präsentierenden) ORFler sein,um einen Staatschef(Orban),seine Partei,das Parlament u.alle Ungarn zu desavouieren !?
Was für ein Dreckssender ist das den????
Do, 07.05.2020, 08:57 | wernmannfayer

@FM: Kurz u. seine Kasperltruppe sind gerade dabei unsere Wirtschaft an die Wand zu fahren.
Da ist Ablenkung zwingend erforderlich.
Anscheinend gibt es schon einen Deal mit ORF dem N#1 FakeSender
Do, 07.05.2020, 10:34 | Freier Mensch

Ja,es ist erschütternd,wie unfähig Kurz u.seine Grünen Marionetten sind.Die allerdings zeigen bereits jetzt,welche diktatorische Gesinnung sie haben.
Vom Wirtschaftskreislauf haben Grüne NULL Ahnung !
Do, 07.05.2020, 11:15 | Hypolit

Niemand desavouiert alle Ungarn, es gibt genug Gegner von Orban.
Wenn Sie dieses Regime verteidigen sind Sie entweder ein Faschist oder grenzenlos...naiv (man könnte es auch unfreundlicher ausdrücken.
Do, 07.05.2020, 12:22 | Freier Mensch

@Hypolit:gehen Sie zum Arzt Ihres Vertrauens,der i.d.Lage ist,Sie aus Ihrer Faschisten-Echoblase zu hieven.Ich aber fordere Sie auf,mich mit Ihrem Wort-Erbrochenen zu verschonen.Sie sind mir zu minder
Do, 07.05.2020, 15:12 | @Hypolit - Du bist ein lügender Faschistenunterstützer

Orban hat keinen Verfassungs- oder Gesetzesbruch begangen oder demokratische Wahlen neu angeordnet! Das haben Kurz, Anschober und Merkel.
Mi, 06.05.2020, 23:43 | Anastasius Grün

Der ORF will ja seinen Gebührenzahlern nur klar machen, dass der Orban ein ganz ein Böser ist, genau so wie der Trump und dieser Brasilianer. Nur Linke dürfen gute Menschen und Politiker sein. Basta.
Mi, 06.05.2020, 21:52 | Wieviel Nazi ist Anschober? Zu einem Pressegespräch lud "Nazis"

Anschober nur drei Tageszeitungen ein: Kurier, Kleine Zeitung und Kronen Zeitung.

Kommentar aus Der Standard: "so ein verhalten hätte ich nur der extremen Rechten zugetraut"

PS: 0 rote "Stricherl"!
Mi, 06.05.2020, 22:36 | Jeder weiss, dass die extremen Linke, wie Die Grünen

schlimmer sind als die extremen Rechten!
Do, 07.05.2020, 00:28 | franz7788

Die originalen Nazis waren viel ehrlicher.
Mi, 06.05.2020, 21:34 | Rosa Kafko

Der ORF hat definitiv ein Problem mit lügenden Mitarbeitern!
Mi, 06.05.2020, 21:06 | timeo

Der ORF der ist mMn gefährlicher als der DDR-Stasi Funk.

Dieser hatte ein Ende.

Es wird die Zeit kommen, dass auch der ORF-Stasi-Funk mit nassen Fetzen vertrieben werden wird
Hoffentl recht bald
Mi, 06.05.2020, 20:50 | H.H.

Ulla Kramar Schmid und ihre Fakten-Checks sind oft politisch motiviert und wirken gesteuert. Die Meinungsmacher -Maschinerie des ORF ist unerträglich.
Mi, 06.05.2020, 22:34 | Marand Josef

Ja..ha, der kleine Zwetschkenkrampus, der hat's in sich. Könnte direkt aus der linken Kaderschmiede des Kreml oder aus Nordkorea stammen. Voll bolschewik!
Mi, 06.05.2020, 20:49 | ORF-Watch ist eine unerträgliche Hetz-Plattform

die mit Herumreiten auf kleinen Fehlern versucht, den ORF zu vernichten. Dabei macht der ORF für (pro Kopf) wenige Euro im Monat ein seriöses Programm auf europäischem Spitzenniveau.
Mi, 06.05.2020, 21:11 | Öst.Patriot

Ironie off vergessen?
Mi, 06.05.2020, 21:21 | Haha

Kleine fehler, große Wirkung,schon vergessen
Mi, 06.05.2020, 21:32 | @20:49 Aber bei einem Tippfehler hast aufgeregt

"Sind Ihre anderen Ergüsse auch so gut recherchiert?"

Was bist du für ein bigottes Arschloch!
Mi, 06.05.2020, 21:47 | boris

20:49,Am 14.05.2020 darfst du dich nützlich machen.
Ballhausplatz um 17h.
Tu was,du unnütz.
Mi, 06.05.2020, 21:49 | boris

20:49,Mal ernst,solche wie du kotzen mich an.Verpisse dich
Mi, 06.05.2020, 22:25 | Wer den ORF kritisiert hetzt?

Hat du Volltrottel eine Ahnung was das Wort Kritik bedeutet?
Do, 07.05.2020, 05:13 | fr

Aahhh,der GrüRot-lackierte Voll-Nazi @20:49 !!?Es ist schon sehr durchschaubar,wie du deine Prop-Phrasen hier drischt. Denn mit Argumenten hat das nix zu tun.
Geh einfach heim,heim ins GrünRote Reich.
Do, 07.05.2020, 11:24 | @21:32

Ihr höchst niveauvoller Kommentar geht ins Leere, da ich diesen Kommentar nicht verfaßt habe.
Das gilt auch für die anderen grenzdebilen Fäkalliteraten wie boris,fr und Anonyme
Mi, 06.05.2020, 20:20 | Die besondere Hinterlist des ORF ist aber, dass die ungarische

Justizministerin in einem ZIB2 Interview das schon einmal richtiggestellt hat, weil Herr Wolf diverse Behauptungen unterstellt hat und trotzdem beharrt der ORF immer wieder auf diesen Lügen.
Do, 07.05.2020, 00:03 | astuga

Der ORF hat ja auch einen Propaganda- und Diffamierungsauftrag.

In offizieller Sprachregelung Informationsauftrag genannt.
Mi, 06.05.2020, 19:51 | QED: Linksversiffte sind notorische Lügner!

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 06.05.2020, 19:41 | franz7788

Antwort wird es keine geben. Eine Abmeldung der Sch...gebühr dauert übrigens 5 Monate!
Mi, 06.05.2020, 19:41 | Anti-AntiFant

Der ORF ist klar Teil der heutigen Lügenpresse!
Mi, 06.05.2020, 19:42 | franz7788

Er ist die Lok!
Mi, 06.05.2020, 19:36 | Der ORF ist ein wichtiger Teil der sog. Lügenpresse!

Das macht aus ORF-Mitarbeitern grundsätzlich Berufskriminelle, da sie die Infrastruktur des ORFs systematisch zur Verbreitung ihrer persönlich bevorzugten Ideologie missbrauchen!

#LeftsAreTrash
Mi, 06.05.2020, 19:36 | Eine faustdicke Lüge.Eine von so vielen.Und nicht sofort zu . .

. . durchschauen.Man kann nicht jedesmal im Einzelnen nachprüfen,ob man gerade vom ORF belogen wird.Deshalb habe ich mich entschlossen,überhaupt keine ORF-Nachrichten mehr zu schauen.
Scheißdrauf !!
Mi, 06.05.2020, 19:38 | Berufskriminelle gehören hinter Gitter

nicht hinter Redaktionsschreibtische!

InterNATIONALSOZIALISMUS ist keine Meinung. InterNATIONALSOZIALISMUS ist ein Verbrechen!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden