ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Rainer Zucker (Ideologie: Mo, 01.06.2020, 17:41)
Die bekopftuchte Putzfrau

Kurier.at schreibt heute: Die Redaktion der "Zeit im Bild" hat sich für eine Grafik entschuldigt, die am Samstag gezeigt wurde. "Diese Grafik hat ungewollt Vorurteile bedient", hieß es, nachdem auch auf den Sozialen Medien Kritik laut wurde.Die Grafik zeigte "systemrelevante Berufe" mit u.a. Ärzten, Polizisten und Paketausträgern. Eine weibliche Reinigungskraft wurde in dieser Grafik als einzige mit Kopftuch gezeigt.Diese Darstellung "hätte so nicht auf Sendung gehen dürfen. Die #ZIB-Redaktion nimmt die Kritik an und entschuldigt sich dafür", hieß es.

Wo genau ist das Problem? Reinigungskräfte sind in 9 von 10 Fällen weiblich und auch meistens migrationshintergründig. Das ist so in der echten Welt außerhalb der rotgrünen Bobo-Blase. Wofür also die Entschuldigung des ORF?

Ist doch lobenswert, wenn auch Kopftuchfrauen in Österreich systemrelevante Berufe ausüben können.

Di, 02.06.2020, 20:41 | boris

Kopftuch (heutige Zeit) genauso der Maulkorb,ist unterwerfung., gedemütigung,gehorsamkeit.
Di, 02.06.2020, 11:00 | Rocco Siffredi

Jetzt schauen wir einmal, wie viele dieser Damen auch nach dem Ende der Mund-Nasenschutzpflicht diese praktischen Masken – natürlich aus rein präventiven Gründen – tragen werden.
Di, 02.06.2020, 10:32 | Die Empörung

Die systemrelevante Kloputzhaut, die bekanntlich auch Operationssäle desinfiziert. Da hat die AK aber ordentlich ausgeholt.
Di, 02.06.2020, 10:28 | Europarat sieht Kopftuchverbot in Kindergärten als Diskriminieru

Unsere böse Politik spaltet die Gesellschaft, Mohammedaner werden diskriminiert. Wir haben hohen Grad an Islamophobie und Hassreden. Bitte wer ist dieser Europarat? Wird er auch von Soros bezahlt?Irre
Di, 02.06.2020, 09:01 | frenkel

einfache,sehr gute Einführung in das Thema : das islam.Kopftuch,Hamed abdel Samad,7 min
Di, 02.06.2020, 08:55 | orf-abmeldung

Hmmm - 7.53
Da stimme ich Ihnen vollinhaltlich zu.
Schön langsam bekommt man Angst vor unseren Gesellschaftsveränderern.
Ob rot oder grün: nur LINKS muß es sein !
Venezuela und dgl. wir kommen !
Di, 02.06.2020, 08:31 | frenkel

es ist nicht üblich in unserem Kulturkreis auf schwächere einzutreten und es sagt viel über den Treter aus.ABER,das Kopftuch hat auch eine Aussage,eine sehr politische sogar.Viele beachten das nicht.
Di, 02.06.2020, 05:31 | axel01

Ein islamisches Kopftuch außerhalb seiner eigenen vier Wände zu tragen, sollte in Österreich überall verboten werden. Jede Wette, dass eine Volksbefragung dafür über 70% ergeben würde!
Di, 02.06.2020, 06:52 | Ich kenne Muslime welche aus Wien wegziehen

Was glaubst warum ;-)
Di, 02.06.2020, 07:53 | Hmmm @06:52....

...diese Beiden würde ich gern kennenlernen !!! :-))))
Haben die ein anderes Bundesland gefunden,in welchem die Monatssätze f.Familien u.Kinderförderung noch höher sind als in Wien ?? Kaum zu fassen..
Di, 02.06.2020, 09:19 | @7:53 - Die ziehen wegen der "Kopftücher" weg

nicht wegen der Förderungen ;-)
Di, 02.06.2020, 09:47 | @09:19 - Drum sag ich ja....

....die Beiden,die das tun, möchte ich kennen :-))) Alle anderen tolerieren das Kopfwinderl als Teil ihrer Eroberungsstrategie des Christl.Abendlandes. Ich weiß das von einem"aufgeklärten" Musel !!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden