ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: So, 21.06.2020, 11:08)
Stuttgart: Wenn selbst der ORF zu zweifeln beginnt

Die Realität dringt immer tiefer in die linke Blasenwelt vor. Selbst hartgesottene linke ORF-Redakteure dürften sich angesichts der Geschehnisse in Stuttgart fragen, wohin all diese Entwicklungen führen, wohin Europa, wohin der Westen steuert. In der wohlhabenden Hauptstadt Baden-Württembergs haben sich in der Nacht Hunderte Kriminelle und Randalierer mit der Polizei Straßenschlachten geliefert und die Innenstadt verwüstet.

Im Gegensatz zu den USA haben sie dafür keinen getöteten kriminellen Schwarzen oder linkes Anti-Rassismus-Gedöns als Vorwand gebraucht. Sie haben es einfach getan. Die linken Welterklärer sind einigermaßen rat- und hilflos. Die üblichen linken Rechtfertigungen und Erklärungsmodelle, also das übliche Geschwafel funktioniert plötzlich nicht mehr.

Das politisch-korrekte Establishment in Deutschland - Politik, Behörden und Mainstreammedien - vermelden heute früh, es habe sich um „junge Menschen“ gehandelt, die da geplündert, randaliert, verletzt, gekämpft und zerstört haben.

Das ist die einzige Information, die man den Bürgern zumuten will. Mehr braucht der deutsche Steueresel nicht zu wissen. Das findet selbst der ORF befremdlich, obwohl er in solchen Fällen genauso von "Jugendlichen", "Burschen", "Männern" etc. berichtet. Über die Vorkommnisse in Baden-Württemberg schreibt er: „In Stuttgart war es bereits an den vergangenen Wochenenden zu Auseinandersetzungen zwischen – wie es hieß – vorwiegend jungen Menschen und der Polizei gekommen.“

"Wie es hieß" … Da schwingt leise Kritik an der Informationspolitik der Behörden und der Mainstreammedien mit. In den linken Gehirnen beginnt es langsam zu dämmern, dass da draußen in Stuttgart, Dijon und Minnesota die Dinge ganz anders laufen, als sie in Tatort-Krimis, öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen, Soziologie-Seminaren, Uni-Vorlesungen, TV-Talkrunden oder Experten-Kommentaren dargestellt werden.

Die infantile Gender-Multikulti-Phantasiewelt wird von der Realität massiv bedroht. Die Einschläge kommen näher. Was in Stuttgart passiert, kann jederzeit auch in der Wiener Innenstadt oder im 7. Bezirk passieren. Dort, wo sich der Bobo bisher sicher gefühlt hat.

„Völlig eskaliert – Krawalle und Plünderungen in Stuttgart“, titelt der ORF. Man berichtet ohne mehrtägige Verzögerung und die in solchen Fällen ansonsten übliche Polizisten-Beschimpfung. Irgendwie scheinen die linken Journalisten instinktiv zu spüren, dass diese Zustände, die sie stets selbst befördert und befeuert haben, nun tatsächlich „völlig eskalieren“, nicht mehr kontrollierbar sind. Vor wenigen Tagen haben ORF und Linke noch begeistert darüber berichtet, dass man in Minnesota die Polizei abschaffen will. Diese Begeisterung dürfte sich nun gelegt haben,

Dabei ist Stuttgart erst der Anfang. Dank der linken Einwanderungspolitik, den demographischen Entwicklungen und der kommenden Wirtschaftskrise sind Stuttgart und Dijon nur harmlose Vorboten der künftigen Verteilungskämpfe zwischen, wie es heißt, „jungen Menschen“ und der autochthonen Restbevölkerung.

Noch ein kleiner Tipp an die ORF-Redakteure: Wenn euch die Information „junge Menschen“ plötzlich nicht mehr genügt, als Journalist kann man recherchieren, kann man sich selbst Informationen besorgen. Das sollte für ein selbsternanntes Qualitätsmedium mit Hunderten überbezahlten Journalisten ja kein Problem sein. Ein Blick auf die Fake-News- und Verschwörungs-Kanäle Facebook und Twitter kann übrigens  hilfreich sein.

Mo, 22.06.2020, 11:11 | Und der linksextreme Standard lügt .. pardon .. legt nach!

"Imponiergehabe" als mögliches Motiv hinter Stuttgarter Krawallen ..

derstandard.at/story/2000118226873/imponiergehabe-als-moegliches-motiv-hinter-stuttgarter-krawallen

So geht Lügenpresse!
Mo, 22.06.2020, 11:56 | Redneck72

Auch auf orfnews heißt es "suche nach Ursachen"..
Neben Imponiergehabe habe ich noch zwei Theorien:
a) HEIMWEH die Männer versuchten nur ins spießige Stuttgart etwas mehr Nahost Flair zu bringen
b)
Mo, 22.06.2020, 11:57 | Redneck72

b) Volkloristisches Scherbenfest zum Ende von was auch immer
Mo, 22.06.2020, 09:04 | Linksversiffte Sprachcodes entschlüsselt

"Partygänger" bedeutet "junger gewalttätiger betrunkener muslimischer Mann mit Migrationshintergrund"

So geht Lügenpresse!
Mo, 22.06.2020, 08:26 | Redneck72

zwölf der 24 vorläufig Festgenommenen Personen stammen aus dem Iran und Irak, aus Somalia und Afghanistan vier weitere sollen ungeklärten Migrations Hintergrund haben.
Das muss doch mindestens für
Mo, 22.06.2020, 08:27 | Redneck72

Einen mittleren " Rassismuss" Skandal reichen.
Wette das kommt bald
Mo, 22.06.2020, 07:18 | Antr

Also ich dachte, dass da die Antifa gezündelt hat. Dabei sind das in erster Linie dunkelhäutige Importrandalierer. Die Deutschen haben ihr Land schon aufgegeben. Das dümmste Volk Europas!
Mo, 22.06.2020, 07:24 | fr

Nicht nur das dümmste,sondern auch das gefährlichste Volk (für den Weltfrieden).Hängt ev.mit der dt."Gründlichkeit"zusammen,alles u.jeden regulieren zu wollen.Die können ruhig weg,die Deutschen. :-)))
Mo, 22.06.2020, 07:32 | fr Forts.

DEU ist d."ewige Nährboden"für das,was man jetzt als NAZI's bezeichnet:also den menschenverachtenden,gruppenpsychotischen,mordenden,gierigen,sich selbst überschätzenden Dreckskerl,der d.Ende verdient!
Mo, 22.06.2020, 06:15 | Die Alpenorwda schreibt das Geschehene um!

Randale in Stuttgart "Gewalt ist männlich und betrunken"

sueddeutsche.de/panorama/stuttgart-randale-gewalt-1.4943574

So geht Lügenpresse!
Mo, 22.06.2020, 06:48 | Das Lügen der linken Journalisten geht munter weiter

#LeftsAreTrash
So, 21.06.2020, 21:32 | Weitergehen, nix zu sehen, nur 500 Amokläufer (innen)

Neue Zürcher Zeitung, vor ein paar Tagen: «Teile der linken Szene überschreiten hier gerade Linien, was wir für Stuttgart bisher so nicht gekannt haben», sagte damals ein Polizeisprecher.
So, 21.06.2020, 20:49 | franz7788

In der Tagesschau waren es "Partygänger" aus Lust und Laune. Die Hilflosigkeit ist greifbar.
So, 21.06.2020, 21:51 | fr

Ich sag's ja immer - die Deutschen samt DEU sollen verrecken! Hinter solchen Verreck-Plakaten rennt sogar die Grüne VizePräs.des DEU Bundestages nach,die Claudi Fatima Roth :-))),also soll es so sein.
Mo, 22.06.2020, 01:23 | Rocco Siffredi

Partygänger – ein neuer Hilfsausdruck für die Allianz aus gewaltbereiten orientalischen Messerträgern und enthemmten Antifa-Schlägern wird etabliert.
So, 21.06.2020, 20:49 | Kasperle

Ob unsere österreichischen Bischöfe die "Allahu Akbar" - Rufe in Stuttgart auch gehört haben? Der Salzburger Erzbischof fordert in der heutigen Krone die Aufnahme von mehr "jungen Menschen".
So, 21.06.2020, 20:46 | youtube.com/watch?v=MmHO5YWd6A0

Es wird Zeit, auch in Österreich Soros das Handwerk zu legen.
Über seine Open Society Foundation werden viele Gruppen finanziert die gerade weltweit für Chaos und Gewalt sorgen.
So, 21.06.2020, 20:57 | Unserem Soros-Knecht ....

... gehört endlich der Kanzlerführerschein abgenommen. Rechts blinken und links abbiegen ist Wählerbetrug!
So, 21.06.2020, 22:53 | boris

Basti fantasti,was Verlogenheit betrifft,kaum zu überbieten.
So, 21.06.2020, 19:56 | Viele Mitarbeiter des ORFs und der Redaktionen von Der Standard

gehören auf die Mülldeponie. Dort sind sie unter Ihresgleichen ..

Was nach der Meinung von GenossInnen für Polizisten passend ist, ist für Euch genau richtig!
So, 21.06.2020, 20:50 | Soros "Project Syndicate": über 430 Zeitungen aus 150 Ländern

Wikipedia: Project_Syndicate#Mitglieder_im_deutschsprachigen_Raum
So, 21.06.2020, 21:48 | fr

Danke @20:50 , da schaut man aber : in AUT sind DiePresse u.Standard unter den Soros-Günstlingen, in DEU die SZ u.die FTD , da schaut man aber....:-))))
Mo, 22.06.2020, 02:32 | astuga

Und sie sind auch ganz bescheiden im Auftreten...
"Project Syndicate: PS - The World's Opinion Page"
So bezeichnen sie sich selbst im Internet.
So, 21.06.2020, 19:48 | Jenem Individuum, ...

... das die Möglichkeit für solche Zustände hauptverantwortlich geschaffen hat, dieser Dreckskreatur wünsche ich die Vierteilung!
So, 21.06.2020, 18:42 | Öst. Patriot

Wie pervers und von Todessehnsucht getrieben muss man sein, um dieser mörderischen linken Ideologie zu huldigen und diese zu pushen und zu verherrlichen. Im Linksfunk fuhrwerken zahllose Kriminelle.
So, 21.06.2020, 22:05 | Das sind Berufskriminelle!

Und die GenossInnen in der Justiz decken diesen Rost ..
So, 21.06.2020, 16:20 | Edmund Burke

Soon coming to a cinema near you! Der Innenminister von BW wie die Bildzeitung sprechen schon offen von "überwiegenden Migrationshintergrund der Täter". Danke Basti! Danke ORF/ARD/ZDF! Danke IM Erika!
So, 21.06.2020, 16:40 | Juhuuuuu !!!

Nieder mit Deutschland !! Deutschland soll ausradiert sein ! Frankreich soll an Polen grenzen, OHNE Deutschland dazwischen !So hat es die Grüne MdB Sieglinde Friess bereits in den 90ern postuliert :-)
So, 21.06.2020, 17:57 | Wenn das der Minister auf derstandard.at oder debatte.orf.at

posten würde wäre ihm der Accout gesperrt! Aktuell wird dort jeder, der das schreibt, zensiert oder gesperrt!!! Linksversiffte sind wie die Nazis!

So geht Lügenpresse!
So, 21.06.2020, 16:01 | Heimgarten

Das wird der linken Agenda nicht schaden. Ein Klacks für echte Marxisten. Da es sich um Ideologie handelt, ist Wirklichkeit sekundär. Vielleicht hörten die jungen Migranten/Antifa Stimmen? Wer weiß?
So, 21.06.2020, 16:19 | fr

Richtig :-))) , und wie ich die dt.Presse einschätze, werden es die pöööhsen,pöööhsen Stimmen dieser Rrrääächten sein, die unerbittlich auf die Faschismus-Gegner einwirken !!
Verschissmuss STOP :-)))
So, 21.06.2020, 15:25 | Hatschi Bratschi

Es ändert sich gar nix! Leider! Jeder ideologische Wahn ist quasi unausrottbar und immun gegen jede sachliche Argumentation. Schon mal mit einem Pfarrer über die historische Existenz Jesu diskutiert?
So, 21.06.2020, 18:10 | Mit einem Pfarrer lebst auch noch nach der Diskussion

Bei Linken oder "Islamgelehrten" ist das nicht so sicher ..

Heitige Linke sind die Nazis von gestern.
So, 21.06.2020, 14:12 | antony

Alles orchestriert; der Kalergi Plan wird nun v. diesem...Schwartz u. seinem (n) (Epigonen die zu Brüssel-Berlin u. Wien aus u. ein gehen nun rigoros umgesetzt,dabei wird zur akt."Krise" zudem an...
So, 21.06.2020, 14:24 | antony

mehreren bekannten Schrauben zusätzlich gedreht;Deutschland ist ber. so gut wie unregierbar;demn.auch"unser Österr."
Man google nach der"Deagle-Liste/dem Komitee d.300"etc
Der Virus wird's nicht sein.
So, 21.06.2020, 14:33 | antony

vielmehr u.sein wird's wieder d.wirtschaftliche und soziale Untergang etc. durch diesen Gottverdammten Sozialismus welcher wiederum Mio.Tote bescheren wird.
Aber;viell. ist's a. e. Befreiungsschlag.!?
So, 21.06.2020, 14:12 | "Viele Feiernde“ (!), "zumindest zwölf verletzte Beamte" (!) ...

„Mit Stangen und Pfosten auf Fahrzeuge eingeschlagen, Scheiben zertrümmert".
Für die Gewalttaten dieses Gesindels gibt es keine Entschuldigung. Festnehmen und (wenn fremdländisch) sofort abschieben!
So, 21.06.2020, 13:29 | Der ORF ist Teil der Lügenpresse!

Zusammen mit seiner Tochterfirma, der APA, ist der ORF Lügenpresse auf Nazinievau!

Wrabetz und seine Mitarbeiter denken wie Nazijournalisten.

So geht Lügenpresse!
So, 21.06.2020, 13:17 | kamamur

Ich vermeine,der Systemfunk zweifelt nicht.Vielmehr wägt er ab,wie für die Zukunft Propagandaberichte abzufassen sind.Das vorrangigste Bemühen liegt in der Festigung von Pfründen und bequemem Leben.
So, 21.06.2020, 12:43 | Erich von Schwediken

Schöne Quellensammlung für Orflöcher:

danisch.de/blog/2020/06/21/stuttgart-innenstadt-demoliert-geliefert-wie-bestellt/
So, 21.06.2020, 12:07 | Immer herrlich anzusehen, wenn ...

linksgrüne Ideologie auf Realität trifft.

Da lehn ich mich zurück und genieße erste Reihe fußfrei!
So, 21.06.2020, 12:05 | Stuttgart ... - Baden Würtemberg ...

Grüner Oberbürgermeister ...
Grüner Ministerpräsident ...

Gewählt - bestellt - geliefert!
So, 21.06.2020, 12:18 | So ist es. Und das ist gut so!

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein linxlinker Schrecken ohne Ende!
So, 21.06.2020, 12:04 | "Junge Menschen" demonstrieren

in "Kleingruppen", machen quasi außerparlamentarisch Opposition (APO).

Diese Lausbuben!
So, 21.06.2020, 12:03 | Linsversiffte Sprachecodes entschlüsselt

Die Neuen Nazis verwenden nun den Sprachcode "jungen Menschen" um die Gewaltverbrechen junger Muslime zu verschleiern!

Linksversiffte Journalisten gehören auf die Mülldeponie, unter Ihresgleichen ..
So, 21.06.2020, 11:55 | wernmannfayer

Chapeau Hr. Reichel. Ich denke auch dass das erst die Anfänge einer Gewaltwelle sind die schon bald über uns hereinbrechen wird. Dennoch wollen die unverantwortlichen Politikerratten weitere
So, 21.06.2020, 11:57 | wernmannfayer

gewaltbereite Migranten von Lesbos über unseren Kontinent verteilen. Die linxxen Verbrecher haben es ermöglicht dass der Soros Plan aufgeht
So, 21.06.2020, 11:33 | "In den linken Gehirnen beginnt .."

Was soll bei zereblalentkernten ORF-Mitarbeitern und sonstigen linkversifften Demagogen, vulgo "Qualitätsjournalisten", beginnen können?

Der gesellschaftliche Abschaum hat kein Gehirn!
So, 21.06.2020, 11:28 | Danke Herr Reichel! Der Kampf gegen Rechts muss weitergehen.

Früher hätten wir mit Kopfschütteln diese Szenen gesehen und es hätte uns nicht direkt betroffen. Jetzt aber haben wir diese Probleme nach Zentraleuropa importiert mit Hilfe des linken Journalismus.
So, 21.06.2020, 11:24 | Barracuda

Es beginnt ungemütlich zu werden. Sehr ungemütlich. Der Staat kann seine Bürger nicht mehr beschützen. Der linke Mob tut, was er will. Nur weiter so! Weg mit der Polizei!
So, 21.06.2020, 11:29 | Freier Mensch

Der Staat ist in der Montesqieu'schen Gewaltenteilung Legislative-Judikative-Exekutive bereits seit 1968 mit Linken unterwandert.DAS sind jetzt die Erfolge derer,die unsere Gesellschaft NEU ordnen !
So, 21.06.2020, 12:00 | wernmannfayer

Die Polizei in DEU ist komplett fürn A.. Die knien vor diesem gewaltbereiten Mob auch noch nieder. Unglaublich welche Weicheier und Versager die in ihren Reihen haben.
So, 21.06.2020, 13:09 | Sandwalk

Zum Glück wohne ich weit weg von unserem Stadtzentrum. Auf die Polizei ist kein Verlass mehr.
So, 21.06.2020, 11:16 | Donaufischer

Jetzt wird es auch in Deutschland endgültig ernst. Zu befürchten ist, dass die Lage sich bis zur völligen Anarchie verschlimmern wird müssen, bevor die schweigende (Noch-)Mehrheit des Volkes erwacht.
So, 21.06.2020, 11:23 | Freier Mensch

Die "schweigende Mehrheit" hat bereits laut,ja überlaut ,gewählt : 87% in DEU gegen die AfD, 84% in AUT gegen die FPÖ ! Diese beiden Parteien sind mittlerweile die EINZIGEN Nicht-Linken Parteien im...
So, 21.06.2020, 11:25 | Freier Mensch Forts.

..deutschen Sprachraum!Ergo kann jeder Volksschüler errechnen,wie und WER f.d.Entwicklungen in beiden Ländern verantwortlich ist.Der Welt-Sozialismus schreitet voran,die Linke will ihn,die Moslems....
So, 21.06.2020, 11:27 | Freier Mensch Forts.2

...werden ihn einführen.Nach ihrer Art,nach Scharia-Art.Da wette ich mein letztes Darmgas darauf.Sprache und Kultur werden z.B.in DEU bereits von d."NeuenDeutschenMedienmachern" vernichtet.Also dann..
So, 21.06.2020, 11:36 | @So, 21.06.2020, 11:23 | Freier Mensch Dem ist nichts mehr

hinzuzufügen. Wir die letzten Konservativen können nicht mehr atmen, weil uns die linken Journalisten ein linkes Weltbild aufgezwungen haben und diese Bewegungen (FFF, BLM, mee to usw.) uns ersticken.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden