ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Rainer Hohn (Fakten: Fr, 24.07.2020, 21:33)
Bewusste Falschberichterstattung!

Mit großer Wut beobachte ich, wie der ORF permanent an seiner bewussten Falschberichterstattung festhält! So wird nach wie vor in verschiedensten Informations- und Nachrichtensendungen gebetsmühlenartig von der "Anzahl der Erkrankten", "Neuinfektionen", etc. gesprochen und damit bewusst Angst und Panik geschürt, bzw. aufrecht erhalten! 

Eigentlich sollte es inzwischen selbst dem Dümmsten beim ORF (insbesondere dem offenbar völlig ahnungslosen "Wissenschaftsexperten" Günther Mayr) klar sein, dass ein positiver PCR-Test überhaupt keine Aussage hat! Ein positives Ergebnis dieses nicht validierten Tests (in dessen Beipackzettel ausdrücklich zu lesen ist, dass er für medizinische Diagnose ungeeignet ist!) bedeutet lediglich, dass ein kleiner Teil einer Virus-DNA nachweisbar ist. Es bedeutet keinesfalls, dass ein "intakter" ganzer Virus gefunden wurde, oder dass Virenmaterial in signifikanter Menge vorliegt. 

Ein positiver Test heißt also noch lange nicht, dass man infiziert ist und eine Infektion bedeutet noch lange nicht, dass man erkrankt! Eine Erkrankung heißt noch lange nicht, dass man es störend merkt und selbst wenn, heißt das noch lange nicht, dass man Symptome entwickelt, die zum Beispiel Bettruhe und ähnliche Maßnahmen erfordern. Und selbst wenn das passiert, dann heißt das noch lange nicht, dass man ins Krankenhaus muss, und selbst wenn auch das noch passiert, bedeutet es nicht, dass man auf die Intensivstation kommt. Und auch dort muss man noch lange nicht sterben (zumindest jetzt nicht mehr, wo die anfänglichen Behandlungsfehler nicht mehr gemacht werden).

Der ORF berichtet aber nach wie vor so, als würden jeden Tag hunderte Menschen neu erkranken und mit hoher Wahrscheinlichkeit bald sterben!

Ich frage mich, warum das erlaubt ist, dass derart manipulative Lügen öffenltich verbreitet werden! Das muss man doch mit einer Klage und einer einstweiligen Verfügung abstellen können! Warum findet sich kein Jurist, der endlich etwas gegen die Staatspropaganda unternimmt?

Mo, 27.07.2020, 07:42 | Wer verdient eigentlich an den CoV Tests um Euro 190?

Am Flughafen, wo sich nun jeder testen lassen muss, führt ein Unternehmen die superteuren Tests durch, hat quasi ein Monopol mit Fixpreis. Wer ist das, der hier das große Geld macht? Test ist zu teuer
So, 26.07.2020, 21:20 | Der Pandemie-Minister soll für seine Aufgabe ....

... ungefähr so geeignet sein, wie ein Nilpferd zum Stricken.
(das las ich gerade auf der Satire-Seite meiner Lieblingszeitschrift 'ZurZeit' unter der Überschrift "Publikumsmagnagnete")
So, 26.07.2020, 21:30 | "Publikumsmagnete" ...

... sollte es heißen.
So, 26.07.2020, 21:14 | Maha

Mich ärgert etwas ganz anderes: es wird immer so dargestellt, als seien es definitiv nur 100 Neuinfizierte pro Tag - die Dunkelziffer wird nicht erwähnt. Bin sicher es ist um das 10fache höher!
So, 26.07.2020, 22:33 | boris

Mich ärgert auch etwas,die absolut unfähige,ja schon eher
grenzdebile Faschistische Diktatur,und die ABSOLUT unbegründete
Angstmacherei.
So, 26.07.2020, 15:08 | Weil man so die verängstigte Bevölkerung unter Kontrolle hat.

Der haarsträubende Unsinn, den Köstinger, Anschober u. Co verbreiten, lässt denkende Menschen staunen u. auf einen Aufschrei warten. Leider arbeiten die Medien kräftig mit u. die Schafe sind ruhig.
So, 26.07.2020, 15:29 | fr

Drum ist es ja erklärtes Ziel der SPD/Grünen/Linke in DEU,den Medien staatl.Unterstützung zukommen zu lassen.Ein Antrsg wird gerade formuliert.Ich wette, Merkel stimmt dem zu,ist ja genau ihre Linie !
So, 26.07.2020, 14:58 | Weil man so die verängstigte Bevölkerung unter Kontrolle hat.

Der haarsträubende Unsinn, den Köstinger, Anschober u. Co verbreiten, lässt denkende Menschen staunen u. auf einen Aufschrei warten. Leider arbeiten die Medien kräftig mit u. die Schafe sind ruhig.
So, 26.07.2020, 13:35 | Rainer Zufall

Ein ausgezeichneter, logisch formulierter,den Tatsachen entsprechender Artikel !! DAS ist z.B. Journalistische Recherche, wie man sie den Wolfs, LouLoDits ,Gelegsens etc...nur wärmstens empfehlen kann
So, 26.07.2020, 11:41 | boris

S.g.Rainer Hohn,sehr treffend formuliert.
Corona ist auf Angst aufgebaut,es wurde nie eine sachliche
Diskussion geführt,alles nur auf emotionale Ebene,
So, 26.07.2020, 11:26 | boris

Ja,warum eigentlich nicht,könnte sein dass sich
kaum jemand traut gegen den Mächtige
Diktatorischen Gebilde vorzugehen.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden