ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Mi, 05.08.2020, 18:18)
Wie Kinder der Multikulti-Ideologie geopfert werden

Ein Wiener NMS-Lehrer hat vor zwei Wochen die Namen seiner Schüler auf einem Video vorgelesen, die er im September als Klassenvorstand hätte übernehmen sollen. Nur ein einziges Kind mit österreichischem Namen war dabei. Der Lehrer ging davon aus, dass dieser Schüler von seinen Altersgenossen gemobbt werden würde. Eine Annahme, die für alle, die Hausverstand besitzen und keine ideologischen Scheuklappen tragen, nicht von der Hand zu weisen ist.

Der Lehrer wollte damit auf die Zustände an den heimischen Schulen und das Leid der autochthonen Kinder, die in manchen Schultypen nur noch eine verschwindend kleine Minderheit darstellen, aufmerksam machen. Auch wenn die Mittel, zu denen er dabei gegriffen hat, tatsächlich fragwürdig sind.

Allerdings muss man dem Pädagogen zugutehalten, dass man mit normalen Mitteln die politisch-korrekte Schweigemauer von Schulbehörden, Politikern und Medien nicht durchbrechen kann.

Dass die Bildungsdirektion Wien den Lehrer heute vor die Tür gesetzt hat, war zu erwarten. Die ORF-Berichterstattung darüber wirft ein bezeichnendes Licht darauf, wie linke Multikulti-Freaks mit den importierten Problemen umgehen, die sie selbst mitzuverantworten haben. Man ignoriert sie einfach, streitet sie ab. ORF Wien schreibt heute auf seiner Webseite: „Der Mann hatte vom angeblich hohen Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund und möglichem Mobbing gesprochen.“

Was heißt „angeblich“, was heißt „möglich“. Mit etwas Recherche hätte man den Anteil an autochthonen Kindern an Neuen Mittelschulen in den Wiener Bezirken schnell herausfinden und thematisieren können. Ein Beispiel: In den NMS im 5. Bezirk verwenden nur noch sechs Prozent der Schüler Deutsch als Umgangssprache. Geht man davon aus, dass zumindest ein paar Zuwandererfamilien, vor allem jene aus Osteuropa, darauf achten, dass ihre Kinder im Alltag deutsch sprechen, kommt man auf einen Anteil autochthoner Kinder von rund drei Prozent. Macht ca. ein Kind pro Klasse.

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder mit Namen wie Achmed, Dejan, Mohammed, Emre oder Abdullah keinen Migrationshintergrund haben, in etwa so hoch, wie die, dass Muslime Franz, Christian, Herbert oder Josef heißen

Der ORF stellt indirekt die Tatsache in Frage, dass an Wiener NMS-Schulen kaum noch österreichische Kinder unterrichtet werden. Der gemeine ORF-Redakteur würde seine eigenen Kinder allerdings niemals in eine solche Schule stecken. Warum wohl? Weil er genau weiß, dass der Lehrer recht hat und er seinen Kindern das Mobbing und die Beleidigungen ersparen möchte. Aber den blöden Gebührenzahlern kann man alles einreden.

Das Problem, auf das der Lehrer – zugegebenermaßen mit fragwürdigen Mitteln – aufmerksam machen wollte, wird vom ORF ignoriert, sogar abgestritten. Jetzt ist aber alles wieder in Ordnung, der Überbringer der schlechten Nachricht wurde kaltgestellt, der Deckel auf den brodelnden Topf gepresst und das letzte heimische Kind in dieser Klasse wird achselzuckend der Multikulti-Ideologie geopfert.

Fr, 07.08.2020, 06:29 | Die Feinde unserer...

....mittlerweile vertrottelten Kinder sind :
- Al Gebra
- Al Kohol

Ihre bewunderten Freunde heißen :
- Al Kaida
- Al Natura

Wie sollen aus diesen verbohrten Idioten brauchbare Menschen werden ????
Fr, 07.08.2020, 09:02 | kamamur

Feines Spiel mit Worten-nur verstehen die Angesprochenen bloß die Hammermethode.Ich hoffe,ich erleb's noch wenn ihnen der Schlägel auf den Kopf/Hirn haben sie ja scheinbar nicht,donnert.
Fr, 07.08.2020, 09:29 | wernmannfayer

Diese verlorenen Generation wird kaum brauchbares hervorbringen.
Das werden religiös ideologisch verblendete Egomanen.
Mir graut schon beim Gedanken dass wir einmal von denen abhängig sein werden.
Fr, 07.08.2020, 10:52 | fr

@kamamur : ich wünsche mir nichts sehnlicher, als noch 5-10 Hinrichtungen dieser Waschis durch die neuen Herren zu erleben. Ich hoffe auch,das wird im ORF(=Allah TV) dann LIVE übertragen. Hoffentlich.
Do, 06.08.2020, 20:29 | Solar

Im Schulbuch der IGGiÖ "Erlaubtes und Verbotenes im Islam" wurde jahrelang gegen "Ungläubige" und "Juden" gehetzt.
Das war/ ist dem ORF keinen Bericht wert.
Wer schützt UNSERE Menschenrechte?
Do, 06.08.2020, 20:53 | boris

Solar,mit ein Wort, NIEMAND.:-(
Do, 06.08.2020, 22:09 | Für Linksversiffte gibt es Menschenrechte nur für

Linkversiffte und "Migranten" ...
Do, 06.08.2020, 23:43 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Es war auch lange ein Islamist den man aus Deutschland hinausgeworfen hatte für die Ausbildung der isl. Religionslehrer bei uns verantwortlich.
Irfan Peci hat dazu mal etwas bei Telegram gepostet.
Do, 06.08.2020, 23:46 | https://www.atheisten-info.at/infos/sahid.jpg

Und das war lange Teil eines islamischen Religionsbuches der IGGiÖ für Volksschüler an öffentlichen Schulen.
Do, 06.08.2020, 18:59 | Laurin

Die Verlogenheit ist groß. Kaum ein Promi- oder Politikerkind in Wien besucht (besuchte) eine öffentliche Schule. Das Vertrauen ins öffentliche Schulwesen ist somit "gewaltig"!
Do, 06.08.2020, 19:13 | Diesen korrupten Polit-Dreck...

...kriegt man nur weg,wenn man bedingungslos f.d.Einführung der Todesstrafe für Linke Volksverhetzer u.Steuergeld-Betrüger kämpft.Klar,trifft auch einige andere,aber zu90 % Linke ...aufrecht gehende.
Do, 06.08.2020, 19:15 | Bitte ergänzen ...

Rendi-Wagner, Cap, Gusebauer, Bures, Westenthaler, Chorherr, Stoibers, Kern, ...

Bitte ergänzen!
Do, 06.08.2020, 20:54 | boris

gerne,fort.Ederer,Vranitzky,Mock(Amen),,,,,
Fr, 07.08.2020, 07:10 | Heimgarten

Türkischer Taxifahrer zu mir: "In Wien kann man seine Kinder nur in eine katholische Privatschule geben, wenn sie was lernen sollen. Alle meine 3 Kinder sind in kath. Privatschulen." Eh gescheit.
Do, 06.08.2020, 18:12 | Redneck72

Zum ersten mal seit 1945 muss mann in Österreich also wieder mit Repressalien rechnen wenn mann nicht Stramm auf Linie ist und am paradiesischen Multikulti Endziel zweifelt, schade...
Do, 06.08.2020, 16:38 | Freier Mensch

Im fascho-kommunist.Drecksstaat DEU fordern lt.Westfälischer Zeitunge bereits Landkreise in div.Bundesländern den Eltern,Kinder bei Corona in eig.Räumen zu isolieren.Bei Zuwid.Handeln=Kindesentzug !!!
Do, 06.08.2020, 16:43 | Virus

Diese Narren glauben ernsthaft, sie könnten auf diese Weise ein Virus ausrotten. Als ob man Schnupfen verscheuchen könnte, wenn man alle einsperrt. Die Menschen werden immer hiniger in der Marille.
Do, 06.08.2020, 16:56 | wernmannfayer

Die jahrelange Ächtung von Andersdenkenden hat nicht die gewünschte Wirkung gezeigt ( siehe Coroa Demo in Berlin).
Jetzt setzt die Murkseldiktatur auf Isolation.
Verbrecherregime DDR 2.0
Do, 06.08.2020, 17:42 | Redneck72

langsam ader sicher erscheint die DDRkummerl Diktatur "als gute alte zeit" damals konnte mann wenigstens einen Ausreiseantrag stellen...
Do, 06.08.2020, 20:10 | boris

Redneck72,Auch ich,meine fam.hat damals diesen dreck gebraucht.
Es nannte sich Ausreisebewilligung.Man mußte fragen,,,darf ich,,,,
Drecksbande Faschistische, zukünftig wird es über Impfung laufen
Do, 06.08.2020, 11:45 | wernmannfayer

Lehrer an der HTL Ottakring ist ein absoluter Risikoberuf.
Dagegen ist Polizist oder Feuerwehrmann ein Lercherlschaß.
Do, 06.08.2020, 13:05 | Pippi

Die VP übernimmt aber auch eine üble Rolle. Fassmann hat die mutige Fr. Wiesner einfach stantepede gefeuert. Das traut er sich.
Do, 06.08.2020, 15:42 | fr

Daher wäre es wichtig,diesen Linken Mob zu lokalisieren,namentlich,um die Gesellschaft vor diesen Kreaturen zu schützen.Ich denke an ein Ächtungs-Edikt,betreff.den Haupt-Mob samt Familie,Vermögen,Job!
Do, 06.08.2020, 10:16 | Pippi

Die Standardzenze hat mich wieder mal gesperrt, weil ein Linksextremer meinte, die Ö. wären alle braun und ich dies als "volkverhetzend" anprangerte und weil ich erklärte, dass Hitler linksextrem war.
Do, 06.08.2020, 10:18 | Pippi

Dann wurden meine Postings zeitverzögert freigeschaltet und zwar nur zu 20%. Und als ich verlinkte, wer auch meint, dass H. Linksextrem war, wurde ich für das Bewerten gesperrt. Perfide, hinterfotzig.
Do, 06.08.2020, 10:20 | Pippi

Die Anhänger H.s waren ja "Sozialisten" und die hassen Kapitalisten. Dort kam auch der Judenhass her. Und die heutige Zensur ist auch wie damals... bösartig, heimlich, verlogen..
Do, 06.08.2020, 10:35 | Rosalinde Kafko

War das wieder mal meine "Namensvetterin"? Ich hab denen sogar meine Ausweiskopie geschickt. Haben mich aber trotzdem gesperrt! Nur wegen der Namensähnlickeit. Beim Standard ist Zensur Der Standard!
Do, 06.08.2020, 11:01 | wernmannfayer

Die Sprachsheriffs von den linxen Schei..hausblattln löschen sowieso alles was nur irgendwie gegen deren Ideologie gerichtet ist. Das sind keine Foren zum Meinungsaustausch sondern linxradikale Blasen
Do, 06.08.2020, 11:09 | Pippi

Sie tun nach außen so, als könne jeder seine Meinung posten. Kritische Postings werden von der hauseigenen Blase (tippe auf bez. Multinicker) runtergemacht, rotbestrichelt usw. und DENUZIIERT.
Do, 06.08.2020, 11:12 | Pippi

Einmal habe ich ein Posting gemeldet, dass ein User zu Mord an Trump aufufe. Nach vielen Stunden wurde es widerwillig entfernt. Das kostete mich auch einen Nick. Ja, sie sind wie die Damaligen...
Do, 06.08.2020, 11:16 | solar

Die Propagandazombies im Standard Forum reproduzieren doch nur dumpfbackig den Unsinn ihrer Denkbetreuer. Der geistigen Müll dort kann nur durch Zensurfaschismus aufrecht erhalten werden.
Do, 06.08.2020, 11:31 | Die linksverseuchten Zensurfetischisten vom Standard

sind die Enkerl ihrer Nazigroßeltern. Durch und durch rassistisch, totalitär, gewaltaffin und völlig bildungsfern. An diesem gesellschaftlichen Abschaum ist die Aufklärung spurlos vorübergegangen.
Do, 06.08.2020, 11:39 | wernmannfayer

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm! Die Nazigroßeltern (von den eigenen Kindern u. Enkerln auch Umweltsäue genannt) haben schon gemerkt welchen Abschaum sie da großgezogen haben.
Do, 06.08.2020, 12:27 | jagoda

@pippi10:20auch die heutige SP mag Kapitalisten nicht,aber wenns "unsrige"sind schon.
Do, 06.08.2020, 13:03 | Pippi

Jagoda, stimmt...prinzipiell hassen sie zwar alle, die ihr Geld nicht verjuxen, aber "Philantropen", die ihren Reichtum mit Spekulationsgeschäften gemacht haben - die großen "Spender" sind heilig!
Do, 06.08.2020, 13:08 | Pippi

Solar - absolut zutreffend. Und sie lieben strenge Vorschriften, zB jeder, der sich nicht impfen lassen will, sollte weggesperrt werden etc. - unfassbar!
Do, 06.08.2020, 10:14 | Hatschi Bratschi

Ist alles völlig sinnlos. Wem nicht zu raten ist, dem ist auch nicht zu helfen. Gegen den hoffnungslos verblödeten linken Mob mit seiner noch blöderen Multikulti-Ideologie kommt man derzeit nicht an.
Do, 06.08.2020, 09:36 | Und unser HPB gratuliert im Internet zum Opferfest, ebenso Pam.

In Baden werden dafür 700 Schafe geschächtet. Man hofiert den Mohammedanern. Warum soll es dann in den Schulen anders sein? Mundhalten ist die Devise, sonst Jobverlust. Also sind alle ruhig. Leider!
Do, 06.08.2020, 10:32 | kamamur

Staatsmänn/frauisch eben.Gerade in Glaubensfragen zeigt sich wahre Größe/Gesinnung- grüne Tierliebhaber/in Petrovic/VdB? Worthülsen,Sprechblasen...- immer dort wo Probleme folgen könnten.Wie gehabt!!!
Do, 06.08.2020, 10:57 | Marand Josef

Wenn du einer Katze bei lebendigem Leib den Schädel abschneidest, ist es eine Straftat. Bei Schafen ist es erlaubt?
Finde den Fehler!
Do, 06.08.2020, 11:33 | Auch die Nazis hofierten "die Muslime"

Finde den Fehler ..
Do, 06.08.2020, 11:33 | wernmannfayer

Der alte Lurch wird die Auswirkungen seines Handelns leider nicht mehr zu spüren bekommen. Schade ich hätte es ihm ehrlich vergönnt. Aber für den/die? Stinkefinger Maurer gibts noch Hoffnung.
Do, 06.08.2020, 11:53 | Redneck72

Nett das der Österreichische BP den Musln ein fröhliches TIERFOLTERFEST wünscht...
Do, 06.08.2020, 12:20 | olga

ich frage das jetzt ganz arglos, weil ich es wirklich nicht weiß: Hat der BP eigentlich den eingeborenen, christlichen Österreichern "frohe Ostern" gewünscht? Bitte um Antwort !
Do, 06.08.2020, 12:57 | Der "Ausländerpräsident" schrieb 8 Sätze

Und er begann mit "Liebe Österreicherinnen und Österreicher und alle, die hier leben!"

Der linksversiffte Christophobe, was übrigens auch Hitler war, erwähnte Christen mit keinem Wort!
Do, 06.08.2020, 16:34 | Der Herr NMP (not my presedent) und die Frau Dschoipam ...

... gratulieren? Könnte man den Herrn NMP und die Frau Dschoipam nicht animieren, sich dauerhaft in einem Land niederzulassen, das ihrem Weltbild eher entspricht als es dieses Österreich tut?
Do, 06.08.2020, 08:55 | wernmannfayer

Kinder die jetzt im Schulpflichtigen Alter sind kann man getrost als verlorene Generation bezeichnen. Ich hoffe dass die Verantwortlichen inkl. ORF alt genug werden um die Auswirkungen zu erfahren.
Do, 06.08.2020, 10:17 | Hatschi Bratschi

Die nachfolgenden Generationen werden noch verlorener sein. Oder denken Sie, dass es in baldiger Zukunft zu einer Zunahme der autochthonen Bevölkerung kommt? Das genaue Gegenteil ist der Fall.
Do, 06.08.2020, 10:54 | wernmannfayer

Nein aber wenn man endlich die Migration stoppt aufhört Schulbücher in türkisch u. a. Sprachen zu drucken u. Deutsch als Pausensprache durchsetzt wärs nicht ganz so arg.
Do, 06.08.2020, 08:13 | kamamur

Wahlesel werden für den Niedergang des einst schönen Österreich sorgen.Übersehen dabei aber,dass nur sie die Krot fressen werden. So kennt schon jeder einen,der das Geld anderer verteilt-Politik A.L.
Do, 06.08.2020, 08:32 | jagoda

@kamamur, die Wahlesel werden die Zusammenhänge nicht erkennen und das wissen die Ideologen,NGOs,think tanks....Sie haben leichtes Spiel.Die Esel fühlen sich sicher.
Do, 06.08.2020, 07:32 | Nativ

Die NMS ist die moderne Form der ehemaligen Sonderschule. Für die eingedrungene Subkultur als Zwischenstation bis zum Rauswurf ist es gut genug. Einheimische gehören da sicher nicht rein.
Do, 06.08.2020, 07:46 | Freier Mensch

Auch das Lehrpersonal in dieser Schulform ist i.d.meisten Fällen eines idealen u.konzeptiven Lehrerberufes nicht gewachsen,und nicht würdig!
Es wird gemischter Schrott vermittelt,durch Schrotthändler.
Do, 06.08.2020, 09:02 | wernmannfayer

Wer will schon Lehrer in einer NMS werden u. sich damit dem täglichen Terror von Ausländerbanden aussetzen? Die meisten sitzen dort nur die Zeit ab bis die 9 Pflichtschuljahre vorbei sind u danach AMS
Do, 06.08.2020, 05:18 | Heimgarten

Rasch und gnadenlos hat sich eine schwere Zensur über die europ. Länder gelegt: political correctness. Pille und Kindesmord haben die Bevölkerung schrumpfen lassen. Immigration ist notwendig.
Do, 06.08.2020, 07:35 | Freier Mensch

Immigration war NIE notwendig.Diese Farce"Multikulturelle Gesellschaft“(Bunt führt zu grau)stört d.Befürworter dieser Ideologie freilich ebensowenig wie d.Tatsache,daß d.vorgeblichen Antikapitalisten
Do, 06.08.2020, 07:37 | Freier Mensch Forts.

...mit d.Schaffung einer„industriellen Reservearmee“(Karl Marx)zuvorderst den Kapitalismus bedienen !! Der Traum vom Weltstaat wird zum Alptraum,weil die Einebnung d.Unterschiede ganzer Völker und...
Do, 06.08.2020, 07:43 | Freier Mensch Forts.2

...Kulturen im Zuge d.Globalisierung damit unwiderruflich verknüpft ist !
Globalisierung bedeutet,die angebl.wechselseitige Bereicherung durch fremde Kulturen = Standardisierung v.Kunst,Musik,Sprache!
Do, 06.08.2020, 07:57 | boris

FM,da wird Jhd. voraus geplant.
Do, 06.08.2020, 08:00 | boris

FM,und diese angebl.Bereicherung ist eigentlich d.UNTERGANG
Mi, 05.08.2020, 22:36 | astuga

Wäre interessant zu recherchieren, wie viele Politiker der Stadtregierung überhaupt Kinder oder Enkelkinder haben, und welche Schulen diese besuchen.
Ich behaupte mal, keines geht auf eine öffentliche
Do, 06.08.2020, 01:28 | Walter S.

In Wien kommt es darauf an, wo man wohnt. Man wäre verrückt, sein Kind nicht auf eine Privatschule zu schicken, wobei nicht jede automatisch besser ist. Seid froh, daß es Privatschulen gibt!
Do, 06.08.2020, 01:31 | Walter S.

Der Kostenunterschied zu öffentl. Schulen beträgt oft nicht mehr als ca. 150,-, also das Schulgeld. Der Unterschied zw. Stadt und Land ist eklatant, vor allem was Wien betrifft.
Do, 06.08.2020, 01:34 | Walter S.

Um der Indoktrination und dem verrückten sowie ungesunden Maskenball zu entkommen, wäre es sinnvoll, eine Heimschule mit anderen Eltern zu organisieren, wenn irgendwie möglich.
Do, 06.08.2020, 06:06 | fr

Nein@Walter S.,das würde auf Dauer als"Abweichlertum,Sabotage"von d.Regierenden klassifiziert werden.Sie sind etwas betriebsblind,wenn Sie die Präsenz d.Rot-Faschismus nicht erkennen.Es ist soweit....
Do, 06.08.2020, 06:08 | fr Forts.

Die Kommunisten haben die In stitutionen besetzt,sind personell an den Schaltstellen,verbreiten Marxistisches Gedankengut,haben d.Staat"versozialisiert"..!! Einzige Überlebenschance=Anders wählen! :-(
Mi, 05.08.2020, 21:57 | boris

LL,noch ne Kleinigkeit,Ein Mensch sieht normalerweise was falsch,und was richtig ist,wie kann dann jemand seine Tätigkeit verantwortungsvoll
erledigen,wenn er sieht das was falsch läuft.
Mi, 05.08.2020, 22:09 | LL

@boris
Leider sind die meisten Menschen nicht in der Lage zu erkennen, was falsch und was richtig ist. Und es werden derer immer mehr.
Mi, 05.08.2020, 21:43 | Marand Josef

Bist du deppert! Gute Nacht Österreich! Ich würde gerne wissen, wie die zukünftigen
Analphabeten jemals diesen aufgeplusterten Staat erhalten können. Na ja, der Auserwählte wird's schon richten, gell!
Mi, 05.08.2020, 21:49 | jagoda

Auserwähltinnen lauern schon.
Mi, 05.08.2020, 22:39 | astuga

Bei rot-grün muss man sich ja immer fragen: ist es Bösartigkeit, Blödheit oder kognitive Dissonanz?
Oder alles zusammen?
Auf letzteres deuten meine persönlichen Erfahrungen mit dem Stadtschulrat hin.
Do, 06.08.2020, 06:11 | fr

Wieso @Marand J.?? Männer lernen stricken,bügeln,gendern...,und Frauen lernen im Stehen pinkeln, haben Quotensicherheit,haben Nigger zur Auswahl fürs Viggen(Kinder brauch ma ja nicht)!
Alles wird gut!
Do, 06.08.2020, 07:43 | antony an@Marand 21:43

Braucht's.n. mehr!
Nach deren soz.Ideologie;ein Planwirtschaftl.-totalitär gef. Gesellschaftssyst.alla China i.d.ber.offen erklärte Ziel dieser Verbrecher!
U.i.schätze,d.Point off no retourn ist err.
Mi, 05.08.2020, 21:39 | sokrates9

Da der gemeine ORF - Redakteur offensichtlich in die neue Mittelschule gegangen ist, versteht er Prozentrechnungen nicht!
Mi, 05.08.2020, 21:34 | Fux und Henn

Tja, aber die ÖVP will das alles so, sonst hätte sie dem ORF längst die Rute ins Fenster gestellt, dass er zu Objektivität verpflichtet ist!
Mi, 05.08.2020, 21:22 | jagoda

diese Entwicklung wurde von Kreisky Broda,Firnberg,Dohnal....
eingeleitet.Jetzt 2 Generationen später ist die Ernte für den größten Deppen sichtbar.Die jetzt 70 jährigen müssten es noch wissen.
Do, 06.08.2020, 06:16 | fr

Right! Und ich wehre mich seit 50 Jahren durch Wahlverhalten dagegen.Erfolglos,wie man sieht.
Dummheit,dein Name ist Sozialismus.Was die Sozis wollen,ist d.Verschwinden der Vielgestaltigkeit der Welt!
Mi, 05.08.2020, 21:11 | Herbertl

Auch die Nazis verznichteten die Abweichler wirtschaftlich!
Mi, 05.08.2020, 21:35 | Fuxi

Ja, sie wirken ganz so wie die N-Sozialisten. Ach, das waren ja auch Linke.....
Mi, 05.08.2020, 20:07 | "Der gemeine ORF-Redakteur"...

... hat keine Kinder! Linke sind Kinder- und zukunftslos! Gut so!
Mi, 05.08.2020, 21:08 | Und falls doch, schickt er sie auf eine Privatschule

Wie auch die Obersoze JoyPam und viele ihrer Genossinnen!
Mi, 05.08.2020, 20:06 | Freier Mensch

Ein toller Artikel,Hr.Reichel - es kommen mir die Tränen !Aber nicht aus Rührung,sondern aus Zorn.Über"schleichende"Islamisierung muß man gar nicht mutmaßen, sie IST bereits Fakt!! Die"armen" Lehrer..
Mi, 05.08.2020, 20:09 | Nein!

Nicht Die"armen" Lehrer! Kein Mitleid mit Beitragstätern!
Mi, 05.08.2020, 20:16 | Freier Mensch

Ja!Wer jahrelang still hält,sich nicht kritisch äußert,ja den Linksdrall u.Bildungshorror mitmacht u.herabwürdigend über Kritiker(FPÖ)redet,der ist MITTÄTER!
In welcher Sprache unterrichten die dann??
Mi, 05.08.2020, 20:47 | LL

Die Lehrer werden gezwungen, Beitragstäter zu sein. Sonst ist der Job weg. Siehe Beispiel! Und die Lehrer (überwiegend Frauen) geben halt auch nicht gerne ihre Berufslaufbahn auf. Wer schon?
Mi, 05.08.2020, 20:52 | LL

Und das ist schon seit vielen Jahren im Schulwesen so. Wer was sagt, wird mundtot gemacht.
Mi, 05.08.2020, 20:58 | Freier Mensch

KLar@LL,wie eh und je:"..wir konnten nicht anders, sonst...."!!Die ewige Masche.Aber bei der Verdammung u.der Mobokratie ggü.Andersdenkenden sind wir immer dabei,und d.Kinder indoktrinieren wir mit...
Mi, 05.08.2020, 21:04 | Freier Mensch Forts.

Nichts für Ungut@LL,aber wofür Sie hier u.Verständnis heischen,ist nichts Anderes als u.ihre totalitäre Täterschaft zu werben.Es ist ähnlich erschreckend wie d.Bereitschaft,Andersdenkende z.vernichten
Mi, 05.08.2020, 21:05 | LL

@Freier Mensch. Klar gibt es unter den Lehrern sehr viele, die bereitwillig mit dem Strom mitschwimmen. Trotzdem, wer nicht mitschwimmt, wird mundtot gemacht oder überhaupt entfernt.
Mi, 05.08.2020, 21:11 | Freier Mensch

@LL: Sie werben also tatsächl.um Verständnis dafür,daß unsere Kinder mit Ideologiemüll abgefüllt werden,der aus ihren Köpfen 1.kaum zu entfernen,und 2.sie lebenslang dumm und denkunfähig macht !? :-((
Mi, 05.08.2020, 21:16 | LL

@Freier Mensch, Sie verstehen mich leider falsch. Ich versuche nur zu erklären, warum es so ist, wie Sie (zu Recht) um 21:11 Uhr schreiben.
Mi, 05.08.2020, 21:20 | Freier Mensch

@LL: die Erklärungsversuche finden Sie unter dem Titel"Volksgemeinschaftsideologie"zu Adolfs Zeiten jederzeit im Internet.Es ist das Verhängnis d.prägenden Eliten,Kinder nach dem"Volkswohl"zu formen!!
Mi, 05.08.2020, 21:25 | LL

@Freier Mensch. In den Schulen passiert das, was die Politik vorgibt. War bei Adolf so, ist leider jetzt noch so...
Mi, 05.08.2020, 21:27 | boris

FM,LL,Nicht mitmachen,egal ob Lehrer, Polizist,,,,, Berufslaufbahn
hin oder her,im Notfall Uniform AUSZIEHEN.
Mi, 05.08.2020, 21:29 | LL

@boris
Wäre sicher das Richtige.
Mi, 05.08.2020, 21:35 | boris

LL,meine Eltern,(CSSR) haben auch nicht mitgemacht,trotz VERLUSTE,(geringere Einkommen,keine Reisefreiheit,,) nicht Bücken heißt die Devise.Nicht gegen d.eigenen Willen vorgehen.
Mi, 05.08.2020, 21:39 | boris

LL,nicht Kriechen,nicht Betteln,(genau das will die DIKTATUR)
Menschliche Würde bewahren.
Mi, 05.08.2020, 21:39 | LL

@boris
Meine Hochachtung vor Ihren Eltern und vor Ihnen!
Do, 06.08.2020, 06:19 | fr

Bravo @boris ! Hochachtung !! Darum : NIEMALS aufgeben, Sie haben recht !
WIDERSTAND !!!!!
Mi, 05.08.2020, 19:51 | Von Krabbelstube, Kindergarten, Volksschul-Hort, ...

... haben wir unser Enkelkind in den letzen 6 Jahren ca. einmal wöchentlich abgeholt. NIEMALS enthielten die Speisepläne landesübliche Gerichte mit Schweinefleisch (in Linz u. Freistadt).
Mi, 05.08.2020, 19:54 | Die dafür Verantwortlichen ....

.... möchte ich daher als widerliche, hirnlose Idiotenbande bezeichnen!
Mi, 05.08.2020, 19:07 | boris

I.m.fam.sind insgesamt 6 Josefs,jeee,der Pepi :-)))))))
Huurraaa:-)) dann hama,Peter,Maria,Anna,usw,,,,
Mi, 05.08.2020, 20:08 | Freier Mensch

Sie sind @boris , eben ein "typischer" Österreicher :-)))))) Nix für ungut, ich mag Sie eh sehr !! :-)
Mi, 05.08.2020, 18:55 | Anti-AntiFant

Was für Nazis der "Nicht-Arier" war, ist für die Nazis 2.0 heute der "Arier". Dieser intellektuelle Sondermüll denkt wie Nazis, handelt wie Nazis.

Heutige Linke sind wie die Nazis von gestern!
Mi, 05.08.2020, 18:49 | Der ORF ist längst auf Nazipresseniveau angekommen!

Das sind für mich linksversiffte Berufskriminelle und keine Journalisten! Jedem Altnazi würde ein Orgasmus abgehen, wenn er diese nazilike Demagogen lese/hören/sehen könnte.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden