ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Formate: Mo, 21.09.2020, 07:47)
ORF-Parallelwelt: Pundratscheck statt Mustafa

Vor Wahlen probiert der ORF gerne „originelle“ TV-Formate aus. Man denke an die „Wahlfahrt“, in der Hanno Settele die Spitzenkandidaten in einem alten Mercedes durch die Gegend kutschiert und befragt hat.

Dabei ist es völlig wurscht, in welchem Ambiente, in welchem Rahmen, und zwischen welchen Einspielern ORF-Redakteure Politiker befragen. Auch wenn sie sich ein Clown-Kostüm anziehen und beim Interview Einrad fahren und jonglieren, es kommt immer dieselbe linke Meinungs- und Propagandasauce aus dem Fernseher. Das ist vermutlich der Grund, warum man die ORF-Zuseher mit immer neuen Polit-Formaten belästigt. Der ORF versucht denselben Inhalt möglichst bunt und abwechslungsreich zu verpacken, damit der ranzig-linke Geruch nicht zu sehr in der Nase sticht. Denn in jedem ORF-Polit-Format kommen die Grünen und die SPÖ bestens, die ÖVP mittelprächtig und die FPÖ schlecht weg. Immer.

Deshalb fährt der billig produzierte Sender von Wolfgang Fellner beachtliche Quoten ein. OE24 verschont seine Zuseher mit originellen Formaten, Programmideen und behandelt die Politiker aller Parteien halbwegs fair. Etwas, das die linke Meinungsanstalt am Küniglberg nicht bieten kann und will.

Vor der Wien-Wahl hat der ORF wieder eine besonders originelle Idee gehabt: „In einer amüsant erzählten ‚Saga‘ wird anhand des kleinen Wiens das große Österreich erklärt. Durch die Geschichte führt eine goscherte Taxlerin, eine Frau mit einem goldenen Wienerherz. In Reportagen und Interviews mit den Parteien werden die politischen Protagonisten nähergebracht.“

Die Sendereihe heiß "Wien wählt - Die Hauptstadt-Saga" und die goscherte Taxlerin Susi Pundratscheck. Die Taxlerin ist natürlich nicht echt, sondern eine Kunst-Figur, erdacht von linken ORF-Redakteuren. Kann auch gar nicht anders sein. Ich fahre seit Jahren Taxi in Wien. Aber mit einem österreichischen Taxler oder gar einer Taxlerin bin ich schon seit sehr langer Zeit nicht mehr gefahren. Der typische Wiener Taxler ist Türke, Araber oder Afrikaner. Susi Pundratscheks fahren nur noch im ORF Taxi. Weil es kaum noch typische Prolo-Österreicher in Wien gibt, bastelt sich der ORF selbst welche. Da kann er auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Waschechte österreichische Mörder oder Nazis in Springerstiefel gibt es ja praktisch auch nur noch im ORF-Fernsehen.

Außerdem würde eine echte goscherte Wiener Proletin mit Sicherheit nicht das in die Kamera sagen, was der ORF gerne hätte. Die ORF-Fake-Taxlerin wird mit Sicherheit kein schlechtes Wort über die grüne Kommunistin Birgit Hebein verlieren, bestenfalls anbiedernde Kritik an ihr üben. Auch die soziale und menschliche Politik der SPÖ wird sie ganz toll finden.

Susi Pundratschek – auch irrsinnig einfallsreich dieser Name – wird mit gekünsteltem Wiener Dialekt sagen, was Armin Wolf, Tarek Leitner, Lou Lorenz-Dittlbacher, Hanno Settele und die ganze andere linke Truppe ebenfalls täglich im ORF sagen. Wie originell.

Di, 22.09.2020, 21:03 | Pepsi

In unserer Gemeinde gibts 0 Infizierte. Das ist gut, denn wir sind nicht weit von Wien entfernt. Aber bei uns stehen zB keine Bettler vor den Supermärkten...
Mi, 23.09.2020, 02:10 | Ich

..bin auch nicht weit von Wien entfernt,aber bei uns stehen in jedem Supermarkt mind.EINER von denen.Der wischt dir das Wagerl ab,oder zeigt seinen beschissenen"Augustin"her,oder er blockiert alles !
Di, 22.09.2020, 20:57 | https://youtu.be/Ch9cLC2ks04

Endlich kehrt Vernunft ein.
Die oberöst. Ärztekammer prescht vor… gegen die Corona-Panikmache der Regierung.
Di, 22.09.2020, 21:10 | Peppi

Zeit wirds! Hab zwar keinen Arzt, weil ich nie krank bin, aber beim Tierarzt war ich heuer schon. Der hat auch ganz offen gegen die Maßnahmen gewettert und gespottet.
Di, 22.09.2020, 16:21 | Nativ

Reiterer vs Vslehrer. Sehe mir den linxxen Mist nicht an, aber angeblich hat die Frau den Hilflosen andauernd unterbrochen und war keck. Gibt es eine neue Droge?
Di, 22.09.2020, 16:53 | Vielleicht will die Fr.Reeetaraaa...

...die Seiten wechseln, bei gutem Wind quasi !? Aber sie soll bleiben,wo sie ist, sie ist nämlich eine schwer-grün-verseuchte , Ex-Lockl(Bundesraucher-Freund) , also NICHT vertrauenswürdig. Hände weg.
Mi, 23.09.2020, 19:13 | Sie meinen vermutlich, sie wolle die "Seeeten" wechseln, oder?

Soviel Zeeet muß seeen. Beee gutem Wind.
Di, 22.09.2020, 13:45 | Ludwig wird so sicher Buagamasta, wie es Susi Pundratscheks

wirklich gibt. Nämlich nicht.
Di, 22.09.2020, 16:17 | Anti-AntiFant

Ludwig wird nicht Bürgermeister wenn er mit der FPÖ koaliert, da dann die Fahnen am Rathaus auf Halbmast wehen werden ..
Di, 22.09.2020, 16:55 | Wenn die FPÖ....

...in Wien mit dem dicken Roten Gartenzwerg koalieren würde, so täten im ganzen Land die Blauen Fahnen auf Halbmast wählen !! Denn dann wäre die FPÖ gestorben....für mich zumindest .
Niemals Rot,never
Di, 22.09.2020, 20:55 | Realist

Warum sollte die SPÖ und die FPÖ keine Koalition eingehen? Echte Sozialdemokratie deckt sich doch mit den Zielen der FPÖ!
Mi, 23.09.2020, 02:14 | Ich

--glaub @20:55,daß die Roten(wie die Schwarzen)jedenfalls die FPÖ auch verraten werden.Die Roten sind aufrecht gehende S....!Sie verraten ALLE!Nö,die FPÖ soll Opposition betreiben - AUT braucht das.
Mi, 23.09.2020, 03:34 | Ich :Nachsatz

Wer mit dieser LinksRoten Seuche untergehen will,der möge es tun.Diese verLinkte Gesellschaft wird ohnehin ausgetauscht - in Kürze ! Wer aufrecht,als Österreicher, untergehen will ,der wähle FPÖ :-((
Mi, 23.09.2020, 17:56 | Ich

..fürchte, ich habe mit der Einschätzung der Roten Verräter SPÖ völlig recht gehabt .Sieht man deutlich am Abstimmungsverhalten dieser Säcke zum "Covid-Gesetz" .
Sie sind Kreaturen und sie bleiben es.
Di, 22.09.2020, 11:52 | Whippet

Neulich ging ich in Linz um 21h nach einer Lesung über die Landstrasse zu meinem Auto. Ich war entsetzt, nur ausländische, männliche, jugendliche Gruppen waren unterwegs. Das neue OÖ !
Di, 22.09.2020, 12:30 | Da haben Sie aber Glück....

...daß Sie nicht vergewaltigt,beraubt,gemessert wurden:-)) Jaja,die demografischen Werte werden zu "Wahrheiten".Man fragt sich,WER denn unser Land gegen Invasoren verteidigen soll !?Die Caritas ????
Di, 22.09.2020, 16:18 | Die Caritas?

Die verdient doch prächtig daran!
Di, 22.09.2020, 16:55 | Ebendarum...

...:-)))
Mi, 23.09.2020, 19:18 | @ Da haben Sie aber Glück....

Ausgerechnet die Caritas? Dieser merkwürdige Verein, der mir immer häufiger einen Kirchenaustritt nahelegt, äh, aufdrängt? Diese Caritas meinen Sie? Als Schutz der Autochthonen? Belieben zu scherzen?
Di, 22.09.2020, 08:03 | kamamur

Zu Österr. Politik/auch RotfunkORF ein aufklärender Beitrag/YT von -Lisa Fitz rechnet nach: Politiker-Gehälter/4 Mio+Renov.Kosten für Ges.Min.SpahnVilla/-Lebenspartner Medienmann...!alles klar?
Di, 22.09.2020, 10:28 | Lisa Fitz hat recht....

..die Politik ist zu einem stinkenden Drfecksloch für teils ungebildete,aber charakterlose,korrupte Nichtskönner verkommen.Alles,was sich in diesem Loch sammelt,ist weit davon entfernt,ehrlich zu sein
Di, 22.09.2020, 10:51 | jagoda

richtig,aber nur weil jede repräsentative Demokratie dorthin gelangt.Kammern,Gewerkschaften sind die Puffer.Idiot nannte man im alten Griechenland den,der sich nicht um die Polis kümmerte.
Di, 22.09.2020, 03:22 | Rainer Zucker

"Politologe Thomas Hofer gibt am Würstelstand seinen Senf dazu".
Wär nicht Kebabstand repräsentativer für das Wien im Jahr 2020?
Di, 22.09.2020, 07:39 | Redneck72

Oder eine Shisha Bar?
Di, 22.09.2020, 07:39 | Tümas Hüfer

Wien! Gehen sie nach Graz, sie meinen dort sind sie in einem muslimischen Sarajevo! Kebab, Barber, Islamschulen und Tüchelweiber prägen das Stadtbild! Halt SPÖ Wähler!
Di, 22.09.2020, 07:54 | jagoda

@7:39Blümlwerbung: er will mehr Integration.Also,weiter wie bisher.
Mo, 21.09.2020, 22:49 | Volksverblödungssender ORF

Wie immer, ein superguter Kommentar von Hr. Reichel!
Mo, 21.09.2020, 17:52 | Es zeigt sich immer wieder aufs Neue: das Programm des ORF . . .

ist immer gleich: links bis linxlinx, bobo-proletarisch und ganz einfach unehrlich (um das passendere Wort "verlogen" für das Programm einmal nicht zu strapazieren). Ein richtiges Schaaas-Programm.
Mo, 21.09.2020, 19:11 | Und das schlimmste am ORF....

...sind die wichtigtuerischen #metoo-Weiber ,die nix im Schädel haben, aber loslegen, als ob es keinen Morgen mehr gäbe.
Gott wie ich die verachte .Gibt im ORF etliche Figuren davon....
Mo, 21.09.2020, 16:57 | Freier Mensch

Entschuldigung !! Beitrag ist auf pi-news erschienen !! Sorry...
Mo, 21.09.2020, 16:44 | Öst.Patriot

ORF "erneuert look der ZIB"....Heißt, die Kriminellen bleiben dieselben nur anders "dressed"....Linkes Pack, aber die Hoffnung auf das Aus des Linksfunk lebt.....
Mo, 21.09.2020, 16:36 | Freier Mensch OT

Letzter Liebesdienst - weil es so sensationell ist:
Bitte JouWatch Artikel + Video anklicken"Anwalt bereitet Sammelklage gegen Drosten & Co. vor"!
PCR-Tests alle nichtssagend !Mekel,Spahn,Drosten.....
Mo, 21.09.2020, 16:39 | Freier Mensch Forts.

...das RKI,die WHO (Hr.Tedros),die Bil Gates Foundation u.die Welcome Trust F.,die alle haben in einer CDU-Sitzung im Mai 2019 bereits beschlossen,daß PCR-Tests verkauft werden !
Ein Mitglied des.....
Mo, 21.09.2020, 16:41 | Freier Mensch Forts.2

...deutschen Corona-Ausschusses, Dr.Fuellmich, ist Anwalt f.deutsches u.amerikanisches Trust-u.Treuhandrecht u.bereitet eine Sammelklage gegen Herrn Drosten von ca. 1 Billiarde US-Dollar vor !
Juhuuuu
Mo, 21.09.2020, 16:48 | Freier Mensch Nachsatz :

Bitte das Video ansehen/hören:es wird dr.Fuellmich interviewt,Dauer ca.1 Stunde. Was er sagt,haut einen förmlich aus den Socken!
Mich persönlich erfüllt es mit Genugtuung,weil ich das seit 1 Jahr weiß
Mo, 21.09.2020, 17:05 | Hoffentlich hat der Herr keinen Unfall!

...
Mo, 21.09.2020, 19:44 | boris

FM, Gesundheitsminister Jens Spahn lässt Anwälte auf Carolin Matthias,Oli und andere Medien los!
Und das sind normale YouTuber mit cca,50tsd-100tsd Abonnenten.
Und die gelten bereits als gefährlich.
Mo, 21.09.2020, 19:53 | boris

FM,korr.Carolin Matthie,nicht Matthias.
Di, 22.09.2020, 07:37 | astuga

Danke für die Info!
Mo, 21.09.2020, 16:34 | Nativ

Nur bin ich mir sicher, diese Linxxlinxxe Blödheit ist noch steigerungsfähig. Und sie brauchen sich nicht mal zu bemühen, das machen die mit LINXX.
Mo, 21.09.2020, 15:43 | Irgendwie.....

...klingt Pundratschek wie eine Kombi aus Pundschab (Indien), Tundra(Russland) und Jack London(USA) - irgendwie !? Doch woher sollten ORF-Verbundene mit diesen Begriffen irgendwas anfangen können ???
Mo, 21.09.2020, 13:45 | carlos

sagt mir nix gegen die echten taxler, vor kurzem bei einem eingestiegen, der nicht wusste wo die hernalser hauptstrasse ist, dann war er sehr laut, wie ich das das taxi gewechselt habe, gsd unverletzt
Mo, 21.09.2020, 15:33 | Die Empörung

Deshalb Uber. Da ist der Fahrpreis auch kein Würfelpoker. Wer schlecht bewertet wird, weil deppert oder unfähig, fliegt.
Mo, 21.09.2020, 19:56 | boris

carlos,uiii,17te,da war ich zeitlang daham.:-))))) Ranftlgasse.:-))))))
Mo, 21.09.2020, 11:47 | astuga

Wobei das Absicht sein kann, damit sich niemand betroffen fühlt.
Personen mit Namen Sackbauer gibt es in der Realität wahrscheinlich in Wien auch keine.
Mo, 21.09.2020, 11:47 | @9:22

...
Mo, 21.09.2020, 12:41 | Wie sollte denn einer ORFlerIn...

...etymologische Evolution d.Österr.Sprache zugänglich sein,wenn diese halbgebildeten IdiotInnen kaum von ihren Framing-Codices wegkommen.Das ist der Preis für unsere Verblödung,verliehen durch d.ORF
Mo, 21.09.2020, 11:35 | astuga

Die letzte Taxifahrerin habe ich persönlichvor ca 20 Jahren gesehen.
Höchste Zeit also für eine verbindliche Frauenquote!
Mo, 21.09.2020, 11:55 | Bitte dann aber zuerst....

...Maurer,Fliesenleger,Elektriker,Installateur,Zimmerer,Mechaniker,Eisenbieger,Müllabfuhr,Türsteher,Bäcker,Fleischer,Müller...alles -innen natürlich !!
Und dafür nehme ich Lehrer,Kindergärtner,..innen
Mo, 21.09.2020, 10:57 | Linke versuchen eine Utopie, welche in der Realität

immer zu Hunger, Terror und Massenmord führte, zu realisieren.
Mo, 21.09.2020, 11:42 | astuga

Darum braucht es auch Kunstfiguren um solche Ideen zu verkaufen...
Bei jeder echten Person würde das beim Missverhältnis von Anspruch und Realität noch unglaubwürdiger und aufgesetzter wirken.
Mo, 21.09.2020, 09:28 | HURRA



Die linxlinken Deppen vom Küniglberg können es noch so lustig und bunt versuchen, der beißende Gestank der linxlinken Scheixxe ist meilenweit gegen den Wind wahrnehmbar.
Mo, 21.09.2020, 10:10 | Das ist der beißende Geruch....

...der Charakter-Schweine, die sich offensichtlich im ORF gesammelt haben, um die (funktionierende) Welt in eine (ihren Wahnideen entstammte) MickiMaus-Welt zu transformieren. Elendes Gesocks.....
Mo, 21.09.2020, 09:22 | Amboss der Kontrollator

Pundratschek ist auch so typisch österreichisch. Im Herold gibt es keinen einzigen Eintrag mit diesem Namen.
Mo, 21.09.2020, 09:05 | Öst.Patriot

Wer die Vorträge von Prof.Dr. Norbert Bolz mit Kommentaren von Werner Reichel verknüpft erkennt, welch links-aggressives Dreckspack diese kriminellen Küniglberger Schutzgelderpresser sind! Grauslich!
Mo, 21.09.2020, 08:45 | Mankovsky

Die ORF-Köche können Hundescheiße exotisch würzen, flambieren, aufwändig garnieren usw. wie sie nur wollen: Ihr Gericht bleibt trotzdem Ekel erregend.
Mo, 21.09.2020, 08:48 | franz7788

Rot + grün ist braun. Egal wie man mischt.
Mo, 21.09.2020, 09:12 | jagoda

@8:48 braun hab ich nicht erlebt und kenne es nur von rot-grün Erzählungen und wie tapfer sie dagegen gekämpft haben und daß sie Gute sind.Jetzt sehe ich türkis -grün-rot und das reicht mir .
Mo, 21.09.2020, 08:44 | franz7788

Die ORF-Nixnutze haben viel Zeit zum Fernsehschauen. Die Eigensendungen wird sich keiner antun. Also jene nicht, bei denen sie selber nicht vorkommen. Es gibt in der Piefkei ein Fußball-Format-
Mo, 21.09.2020, 08:47 | franz7788

- dort kommentiert- manchmal sogar witzig - ein Taxi-Neger mit boarischem Dialekt den Fußball. Der Taxler allerdings ist echt. Also alles nur abgekupfert.
Mo, 21.09.2020, 08:30 | jagoda

wann werden die Leute feststellen,daß sie mit Susi usw...hinters Licht geführt wurden.NIE , weil der Klima,Gender,Virus,Gerechtigkeits,Gleichheitskampf tobt? Welcher Utopie,Illusion werden sie folgen?
Mo, 21.09.2020, 08:22 | Ermün Wülf

Echt krass, der ORF hat das Relotius Konzept des Fake Journalismus derart verinnerlicht, dass er sich für seine Propaganda einer Kunstfigur bedient! Ich sag nur, Schluss mit Gebührenfinanzierung!
Mo, 21.09.2020, 08:46 | jagoda

Kurz,Blüml waren schon 1X dagegen,oder ist das falsch?
Mo, 21.09.2020, 07:56 | Nur verstehen wird die Taxlerin kaum noch wer.

Wer versteht in Wien noch wienerisch? Eine verschwindende Minderheit. Damit ist das Projekt des ORF von vornherein gescheitert. Hat sich wohl ein wirklichkeitsfremder linker Journailist ausgedacht.
Mo, 21.09.2020, 08:12 | Die ORFler leben in einer Kunstwelt....

....welche sie im Laufe der Zeit selber errichtet haben. Mieter bzw.Besitzer dieser Schimäre sind Rote, vermehrt aber Grüne !Alles,wirklich ALLES,was in diesem Elaborat vorkommt, ist Schein,Trug,List!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden