ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Fr, 06.11.2020, 15:09)
92,9 Prozent Sozialisten und Kommunisten

Wie links sind öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten in Österreich und Deutschland auf einer Skala von null bis zehn? Vermutlich irgendwo bei sieben. Das ist aber nur eine Momentaufnahme. Noch finden sich der eine oder andere bürgerliche, selten sogar ein versprengter konservativer Journalist unter den Heerscharen öffentlich-rechtlicher Politaktivisten. Noch stehen sie nur auf der roten Liste der aussterbenden Arten, demnächst werden sie ganz aus dem Staatsfunk verschwunden sein.

Das deutsche Fachblatt „Journalist“ berichtet über das Ergebnis einer Befragung von ARD-Volontären. Also jenen jungen Menschen, die in wenigen Jahren als Redakteure, Chefredakteure, Moderatoren oder Sendungsverantwortliche das Sagen haben, die die Linie das Programm dieser Sender bestimmen werden.

Wenn die ARD-Volontäre am Sonntag wählen würden, käme Grün-Rot-Rot auf 92,9 Prozent. 57,1 Prozent würden die Grünen, 23,4 Die Linke und 11,7 die SPD wählen. Die AfD bekäme keine einzige Stimme, die Union käme auf ganze drei Prozent.

Das ist ein Ergebnis, wie man es sonst nur aus Diktaturen, Ein-Parteien- und anderen Zwangssystemen kennt. So groß ist der Unterschied zwischen diesen Anstalten und der DDR auch nicht. Bürgerliche, liberale oder konservative Journalisten sind in öffentlich-rechtlichen Systemen nur noch als Feigenblätter geduldete Außenseiter, politische Aussätzige. Sie haben in etwa die gleiche Funktion, wie Blockparteien in der DDR-Diktatur: Sie sollen den Schein der Ausgewogenheit wahren.

Angesichts solcher Zahlen und Machtverhältnisse, angesichts dieses Nachwuchses sind die Gesetze und Regeln, die diese milliardenschweren Anstalten zu Objektivität, Ausgewogenheit und Unabhängigkeit verpflichten, das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind. Angesichts eines solchen Personals ist auch jede Reform, ist jeder Versuch, in diesen linken Propaganda- und Meinungsanstalten zumindest ein paar journalistische Mindeststandards und Grundsätze zu etablieren, zum Scheitern verurteilt. Wer in solchen Sendern arbeiten und Karriere machen möchte, braucht eine gefestigte linke Geisteshaltung inklusive einem ausgeprägten Sendungsbewusstsein. Journalisten sind da fehl am Platz.

Das Ende der linken Fahnenstange ist, wie diese Umfrage zeigt, noch immer nicht erreicht. Beenden kann dieses demokratiepolitische Trauerspiel nur der Gebührenzahler, indem er die Angebote dieser Staatsmedien meidet. Zahlen muss er zwar trotzdem, aber bei Reichweiten im einstelligen Bereich stellt sich sogar für linke Hardcore-Politiker die Frage nach der Sinnhaftigkeit solcher monströser Anstalten.

Mo, 16.11.2020, 12:41 | mannimmond

Das macht schon sehr betroffen.
Man fragt sich unwillkürlich: Was ist bloß mit den anderen 7,1% los?
Fr, 13.11.2020, 15:10 | "92,9 Prozent Sozialisten und Kommunisten" --- nur?

Ich hätte gedacht es sind 102,79%. Das Programm ist jedenfalls danach. Genau wie bei "unserem" ORF, nur dort sind es mutmaßlich 119,89%.
Di, 10.11.2020, 08:34 | jagoda

erstaunlich,nur ganz wenige Kommentare zum wohl wichtigsten Kapitel der nächsten Generation.Enttäuschend.
Di, 10.11.2020, 14:52 | Nö, nicht erstaunlich...

...denn die next Generation,die Snowflake-Kinder,werden wieder lernen müssen zu kämpfen! Und zwar ums Überleben.Nix mit Event,Handy,SUV,Greta,FFF etc...nix da - SURVIVE !Wird schwer,die Musels könnens
Sa, 07.11.2020, 13:52 | Heute Interview Ö1 mit Angstschober, salbungsvoll u. freundlich.

Beginn mit "Herr MINISTER Anschober"? Sonst "Herr Kurz" etc.? Die Interviewerin äußerst devot. Diese Schein-Befragungen der Grünen sind zum Kotzen. Und Angstschober sagte salbungsvoll NICHTS.
Sa, 07.11.2020, 14:15 | Was soll er denn auch sagen,inser Rudi ???

Der weiß doch gar nix-also soll er lügen!? Ja? Echt jetzt,ein Grünender und lügen?Unvorstellbar.
Kann man sich vorstellen,eine Fr.Pastinakou,eine Frau Maurer - und lügen ?? Neeiinnnn, unmöglich :-)
So, 08.11.2020, 18:09 | Grüne sind aufrecht gehende Schweine !

Das ist derselbe Charakterabschaum wie Nazis oder Kommunisten ...
Sa, 07.11.2020, 13:51 | jagoda

Die Prozente werden noch einmal gesteigert,wenn erst die SOROSUNI ihre Aktivitäten entfaltet.
Die Zukunft schaut trüb aus.
Fr, 06.11.2020, 20:27 | Diese linksversiffte Dreckschleuder ...

... wird mit unseren, staatlich abgepressten Zwangsabgaben seit gefühlter Ewigkeit gemästet, um dem Wahlvolk das "richtige" Wahlverhalten ideologisch einzuimpfen. Selbstdenker werden umgedreht.
Fr, 06.11.2020, 20:30 | Und DESHALB ....

.... sind die Zustände in Österreich wie sie eben sind! Gesetzeskonformität sieht jedenfalls GANZ ANDERS aus!
Fr, 06.11.2020, 20:37 | boris

(Selbstdenker werden umgedreht-bin selbst einer) darauf nehme ich kein Rücksicht.Alles andere ist Selbstbetrug.
Fr, 06.11.2020, 20:40 | boris

fort, mittlerweile werde ich nicht nur als Verschwörungstheoretiker sondern als auch Revolutionär abgestempelt,geht mir am A.... vorbei.
:-)
Fr, 06.11.2020, 20:02 | Nativ

Aber einer gewissen Anzahl an Gis Verweigerern werden nolens volens auch der Gesetzgeber und die Justiz die Reissleine ziehen müssen. Rechtsbruch begeht der Öffentlich Rechtliche. Gis ist Diebstahl.
Fr, 06.11.2020, 20:25 | Rocco Siffredi

Ich befürchte, dass die Reißleine eine allgemeine Haushaltsabgabe sein wird, die jeder zu bezahlen hat.
Fr, 06.11.2020, 19:56 | Ich warte auf einen Internetanbieter, der einem alle . . .

. . . gängigen Fernsehkanäle anbietet, aber NICHT den ORF. Und garantiert, dass man den NICHT empfangen kann. Dann würde ich den Sch.-ORF abmelden und die restlichen Sender aus dem Internet beziehen.
Fr, 06.11.2020, 19:36 | Sozialismus und Kommunismus...

...ist für diejenigen, die OBEN sind (Eliten,Günstlinge,Macher..) immer erstrebenswert. Das tumbe Volk sind wir, und den kapitalistischen Abschnitt des Marxismus leben u.nutzen die aus - wir nicht !!
Fr, 06.11.2020, 18:29 | boris

Dankeschön,also nur 7,1% sind NORMAL.
Das erklärt die katastrophale Zustände.
Fr, 06.11.2020, 19:15 | Nein @boris...

...die AfD hätte KEINE Stimme,bloß die CDU hätte 3%!! DEU ist so oder so verloren.Egal, was dort jetzt noch versucht wird,es ist nicht mehr umzudrehen.Kommt bei uns genauso: die FPÖ hat auch fertig !!
Fr, 06.11.2020, 19:28 | boris

19:15, meine Anspielung war,Sozialisten/Kommunisten=92,9%
,,Wir sind verloren" Wünsche mir,Sie irren sich.:-)
Fr, 06.11.2020, 16:51 | Hatschi Bratschi

Sozialismus verhält sich zu Kommunismus wie Islam zu Islamismus. Im Grunde die selbe Ideologie, nur mit euphemistischer Differenzierung. Amerika, unter Biden, wird bald ein Lied davon singen dürfen.
Fr, 06.11.2020, 15:24 | kamamur

Grüner Stuhlgang kann ein Indiz für Erkrankungen sein-so wie Scheisse im Hirn/wer Ö liebt muss Scheiße sein.
Wer ORF zahlt u.schaut sollte Probleme mit grünem Stuhlgang nicht ausschließen.
Fr, 06.11.2020, 19:17 | Ich

...darf erweitern : es wird einem kotzübel,wenn man sich Grüne im TV anhört : was da heraussprudelt,spottet jeder Beschreibung !! "Gewäsch" ist ja noch ein semantischer Nobelpreis für diese Mundkacke!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden