ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF2 Mi, 30.04.2014, 19:30)
Zeit im Bild

Kurz vor der den Europa-Wahlen legt sich der ORF für die EU mächtig ins Zeug. In der ZiB1 hat er jetzt sogar eine eigene EU-Erklärbär-Reihe gestartet. Sie soll die EU-Skepsis senken und für gute Stimmung beim Wahlvolk sorgen. Tarek Leitner hat den Zusehern heute in einfachen Worten erklärt, warum die vielen neuen EU-Verbote eigentlich eine ganz tolle Sache sind und wir uns darüber freuen sollen. Dass Staubsauger künftig nur noch mit halber Leistung saugen dürfen, Kaffeemaschinen sich nach einigen Minuten selbst abschalten und Glühbirnen verboten werden müssen, all das dient nur zu unserem Besten. Andernfalls wird es in 50 Jahren um zwei Grad wärmer - oder so. Und wenn die EU weiter brav Verbote einführt und der ORF weiter dafür wirbt, dann wird alles wieder gut. Wenn die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2100 auf Null sinken, sind wir gerettet. Sagt zumindest der Weltklimarat. Amen! Der ORF im Dienste der Klima-Hysteriker und Apokalyptiker. Bitte, etwas mehr Skepsis und etwas weniger Propaganda.

Mi, 30.04.2014, 22:57 | sokrates9

Wolf wirft in der ZIB 2 Mitterlehner vor österreichische interessen Gas / Banken vor gemeinsame EU - Sanktionen zu stellen!Wer will eigentlich diese Sanktionen? Wer beschließt die?Us Regierung?Neutral



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden