ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Mo, 19.05.2014, 23:42)
FM4 als linker Einpeitscher
Link: http://fm4.orf.at/stories/1739029/

Wer wissen will, wie skandalös der ORF über die linken Gewalttaten in Wien berichtet, der soll einfach diesen Text lesen. Übler und einseitiger kann es gar nicht sein.

screenshot_fm4

Mi, 21.05.2014, 11:40 | ORF-Nein Danke!

FM4 als linker Einpeitscher oder die Schreibtisch- und Mischpulttäter die den linken Mob anheizen?
Di, 20.05.2014, 15:30 | Herr Erwin

Di, 20.05.2014, 14:58 | Segestes

http://fm4.orf.at/stories/1739046/
Zum eigentlichen Thema kaum ein Wort, aber man zitiert genau die Standardjournalistin zum Thema Polizeigewalt, die bereits den ursprüngl. Mist publik gemacht hat!
Di, 20.05.2014, 14:09 | ORFprivatisierenNOW

Dieser FM4-Kommentar ist eine völlige Perversion der Tatsachen durch Verschweigen und Verdrehen. Er ist genauso anständig, wie die bewußte Demonstrantin "schwanger" war, nämlich gar nicht.
Di, 20.05.2014, 09:09 | Darth Maul

Wenn man sich die Kommentare unter dem FM4-"Propagandabericht" ansieht, besteht noch Hoffnung.......die sind größtenteils "an der Wahrheit".......ja, das Volk hat immer mehr die Schnauze voll.....
Di, 20.05.2014, 09:11 | Darth Maul

...die Schnauze voll von den Lügen - leider schlafen aber immer noch zu viele Schafe.....
Di, 20.05.2014, 09:05 | DerSchrei

Weil es ein so grandioses Beispiel für couragierten Journalismus ist - hier erteilt eine junge Journalistin einer linken Aktivistin eine Lektion:

https://www.youtube.com/watch?v=UNv3bdJ00Yc
Di, 20.05.2014, 07:16 | mike

wie bekannt: lauter orflöcher....
Di, 20.05.2014, 06:35 | Segestes

Ich bin kein Fan der österr. Polizei, aber was hier abgegangen ist, ist eine absolute Sauerei.
Wird der Onlinestandard, der den Mist publik gemacht hat, nun vom Presserat gerügt werden?
Di, 20.05.2014, 00:37 | Darla

ja und in der ZIB 24 durfte auch nicht über die verlogenen Schwangerschaft und ungeborenen Kinder Killer Geschichte geredet werden. Denn wenn LINKS sagt die POLIZEI ist gewalttätig, dann ist das so!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden