ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF2 Mi, 03.09.2014, 23:05)
WELTjournal +

Es ist ein Kunststück. Der ORF sendet eine Doku über Nord-Korea und das Wort Kommunismus kommt darin nicht einmal vor, das Wort Sozialismus genau einmal. Und zwar in diesem Zusammenhang: „Sozialismus ist nur die Verpackung…“

Der ORF spricht stets nur von der Chuch’e-Ideologie und die hat bekanntlich mit Kommunismus, Marxismus/Leninismus nichts zu tun: Planwirtschaft, Verfolgung von Klassenfeinden und religiösen Menschen, Spitzelwesen, politische Gefangene,  Straflager,  etc.  Nein, mit Kommunismus hat das nichts zu tun.

In Nord-Korea existiert der real existierende Sozialismus, so wie in Osteuropa vor 1989, weiter. Das isolierte Land ist ein lebendiges Museum, ein abschreckendes Beispiel. Den Kontrast dazu bildet das reiche und wirtschaftlich blühende Süd-Korea. Das geteilte Land führt uns das Scheitern dieser menschenverachtenden Ideologe mehr als deutlich vor Augen, man muss dazu nur seine ideologischen Scheuklappen ablegen. Für Viele offenbar nicht ganz einfach.

Die bittere Armut, die verängstigten und gehirngewaschenen Menschen, das flächendeckende Spitzelwesen, die graue Monotonie, der Haß auf den Westen, all das hat die ORF-Doku gut eingfangen und abgebildet, die richtigen Lehren daraus, wurden aber nicht gezogen. Man hält stur und blind an seinem Irrglauben fest, dass Sozialismus/Kommunismus eigentlich  eine gute Sache sind, die Millionen von Toten, die unzähligen Verfolgten und Gefolterten und all das andere Leid, hat mit dieser Ideologie nichts zu tun. Nicht  in der UdSSR, nicht in China, nicht in Kambodscha….. und natürlich auch nicht  in Nordkorea. 

Sa, 06.09.2014, 14:37 | Zwergechse

Bis aufs Weglassen des Wortes "Kommunismus" wars insofern interessant als sich das Land im Zeitlupentempo aber doch verändert Man muss auf d scheinbaren Kleinigkeiten schauen: Die Grenze zu China v
Do, 04.09.2014, 22:43 | Karli Kraus

mich wundert die Wortvermeidung nicht! Gibt es da nicht eine ehemalige Verbindung zwischen dem Herrn BP Fischer (Nordkoreanische Ges.) und dem ORF?
(genannt SPÖ?)
Do, 04.09.2014, 15:16 | Zenius

Die Sozialisten-Religiösen haben einen angeborenen Konstruktionsfehler. Sie denken immer: Beim nächsten mal Sozialismus wird's aber gut.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden