ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Claus Reitan (ORF2 So, 12.10.2014, 22:00)
ZIB 2

Es geht ja doch:  Mit "Der Terror der Gotteskrieger" bot "Im Zentrum" eine anregende Debatte sachkundiger Persönlichkeiten zu einer aktuellen und relevanten Thematik. Teils neue Gesichter, jedenfalls neue Facetten, neue Argumente. Bisher unbekannte und ungekannte Perspektiven zu einer der heikelsten Fragen: Wie religiös motivierter Gewalt begegnen? Gut so. Was wir daraus lernen? "Im Zentrum" möge sich und uns künftig die langweiligen Gespräche uninformierter Politikdarsteller zu ihrer zeitlos faden und belanglosen Rechthaberei ersparen. Im Klartext: Österreichs Schulreform, Verwaltungsreform, Gesundheitsreform, Steuerreform, Heeresreform, Staatsreform und dergleichen mehr erst ins Programm nehmen, wenn Entscheidungsreifes vorliegt.

Mo, 13.10.2014, 18:34 | Zenius

Der Beitrag bedarf einer Korrektur: Mit "Im Zentrum" bot der ORF eine Runde von Islam-Verstehern, die erklären wollten, warum der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat.
Mo, 13.10.2014, 17:01 | Herbert Manninger

Was? Kein Lauda, keine Dagmar Koller und andere B/C/D-Promis mehr zu Themen aller Art? Bleiben denen dann nur mehr die ,,Seitenblicke" für´s Gesichtsbad?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden