ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Grotte (radion Sa, 13.06.2015, 20:04)
Radio NÖ live - Jose Feliciano in Purkersdorf

Weltstar José Feliciano gab heute Abend ein exklusives Konzert am Purkersdorfer Hauptplatz – und „nur“ Radio Niederösterreich brachte eine Direkt-Übertragung ab 20.00. Es ist nicht das erste Mal, dass der engagierte Purkersorfer Wirt Niki Neunteufel vor seinem Lokal „Nikodemus“ bekannte Größen wie Feliciano aufspielen läßt. Der Purkersdorfer Konzertsommer mit jeweils einer Darbietung zu Schulschluss und einer zu Ferienende gilt seit mehr als 20 Jahren als Fixpunkt der heimischen Kulturlandschaft. Der Platz ist auch immer g‘steckt voll, rund 7.000 Leute passen hinein. Doch der ORF überträgt nur regional.

Nichts gegen Radio NÖ, die strengen sich eh an  – aber warum müssen Musikliebhaber aller anderen Bundesländer, wie man so schön sagt, „deppert sterben“ und hören nichts? Es ist verständlich, dass ein schriller Jugendsender wie Ö3 kein Konzert eines 69-jährigen Feliciano überträgt. Aber was ist mit Ö1? Mit ORF III.? Die erheben doch immer einen omnipotenten Kultur-Anspruch. Warum also nicht den Purkersdorfer Konzertsommer bundesweit übertragen? Immerhin hatte Niki Neunteufel bereits Größen wie Nena, Jimmi Cliff, Electric Light Orchestra, Ambros, Fendrich, EAV und viele mehr auf der Bühne vor der Purkersorfer Kirche.

José Feliciano, der im September 70 wird und sich im Triestingtal einen Wohnsitz samt Studio eingerichtet hat, brachte übrigens eine großartige Stimmung nach Purkersdorf. Der von Geburt an blinde Sänger aus Puerto Rico, der als einer der weltbesten Gitarristen gilt, ebnete vielen großen Kollegen den Weg. Entsprechend widmete er etwa Michael Jackson, den Doors oder Carlos Santana seine Latino-Interpretationen ihrer Hits. Natürlich durften Ohrwürmer wie Jimmy Fontanas „Che sara“ oder Felicianos „The sound of Vienna“ nicht fehlen. Ganz zum Schluss aber ließ er sich die strenge E-Gitarre reichen und jaulte Jimi Hendrix-Akkorde in den mittlerweile dunklen, aber wieder regenfreien Purkersdorfer Nachthimmel. Ein exklusives Erlebnis, das dem Rest Österreichs leider vorenthalten wurde.

PS: Lieber ORF – am 29. August spielt Umberto Tozzi in Purkersdorf…

So, 14.06.2015, 07:47 | Herbert Manninger

Ö3 ein ,,schriller Jugendsender"?
Wohl eher ein Hintergrundbeschaller für Großraumbüros.
So, 14.06.2015, 05:45 | Obersteirer

Naja, in Zeiten von Internetradio gibt es Abhilfe.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden