ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF2 Mi, 27.07.2016, 19:30)
Zeit im Bild

Die Headline eines ZiB-Beitrags heute: „Nach Kirchen-Attentat: Zorn auf französische Justiz“. Merke: Wann immer Islamisten Menschen in Europa abschlachten, sind für den ORF und alle anderen linken Mainstreammedien daran schuld:

  • fehlende Willkommenskultur
  • Polizei
  • Justiz
  • Geheimdienste
  • Rechtspopulisten
  • Konservative
  • Kapitalismus
  • Rassismus (der autochthonen Bevölkerung)
  • zu geringe Integrationsbemühungen (zu wenig Kohle für die Asylindustrie)
  • psychische Störungen und Traumata
  • „rechte“ Internethetze
  • Amerikaner
  • Israel (sprich Juden)
  • Osteuropäer (Orban, polnische Regierung etc.)
  • „wir“ (alle sind böse und blöd außer uns Gutmenschen)

Die LIste wird mit der Zahl der Massaker immer länger. Man muss sich immer etwas Neues einfallen lassen. Schließlich ist nur eines fix: Keine Schuld haben die Islamisten selbst und die Mulitkulti-Apologeten in Politk und Medien. Deshalb wird in Europa auch nicht darüber diskutiert, wie man den Terror bekämpfen, sondern wie man mit ihm "leben" kann. Das ist auch kein Wunder in Ländern, wo es zwar Heerscharen an Psychologen, aber keine funktionierenden Heere mehr gibt. Deshalb stellt sich langsam die Frage, wer in Europa die eigentlichen „Schutzsuchenden“ sind.

Fr, 29.07.2016, 21:15 | Rudolf Schön

Der ORF "erfindet" immer die falschen Schuldigen. Sind sich die Redakteure ihrer Verantwortungslosigkeit nicht bewusst? Leider nein! Das kommt ja einer Vorschubleistung recht nahe.
Fr, 29.07.2016, 00:51 | Andreas Maier

Würde mich nicht wundern, wenn das ein oder andere ORF-Landesstudio plötzlich mit etlichen rot-grünen, allseits gut lesbaren "Lügenpresse" Graffities verziert dastünde. Mit Halbmonden vielleicht.
Do, 28.07.2016, 20:23 | antony

Duzdar gewinnt d.Unterlassungsklage gegen Strache und schon bekommt sie eine Plattform in der heutigen ZIBII.
Wahrscheinlich wird sie uns da sagen was sie uns in Zukunft verbieten wird, gell Fr.Duzda!
Do, 28.07.2016, 10:31 | Gleichzeitig senden sie emsig Reports

wie arm und verfolgt von uns sich jetzt alle Moslems fühlen.Die Übergriffe auf sie nehmen zu! Trotz bester Recherche - sie hören,daß sie nicht willkommen seien und werden bös angeschaut.Furchtbar!
Do, 28.07.2016, 07:35 | Tatsache

Wir werden "unseren" ORF in "ORA" - Oesterr. Rundfunk - Anstalt - umbenennen....
Do, 28.07.2016, 08:24 | Flip Flop

genauer: die Rot-grüne Siff-Anstalt der Zwangsabzocker!
Do, 28.07.2016, 05:44 | wernmannfayer

Linksgesteuerte Medien wie der ORF verlieren immer mehr Zuseher. Bald schon wird jeder Youtube Kanal der die objektiv berichtet weit mehr Menschen erreichen als dieser unnötige Propagandasender.
Do, 28.07.2016, 10:11 | Bank-imun

Sehr löblich, daß Sie imun gegen die ORF Manipulationen sind, aber der Großteil der österr. Bevölkerung ist es bestimmt nicht, sonst würden die Wahlen vielleicht einmal eindeutiger ausgehen.
Mi, 27.07.2016, 22:42 | Herwig Mankovsky

Ist sich der ORF sicher, dass er Psychologen und nicht Psychopathen als ,, Experten" interviewt?
Mi, 27.07.2016, 23:48 | Zymotic

ist das nicht eh fast das Gleiche? :-)
Do, 28.07.2016, 06:45 | Herwig Mankovsky

Zumindest hat einer von beiden, welcher auch immer, ein ,, Studium" abgeschlossen.
Mi, 27.07.2016, 22:26 | Karli Kraus

Es wundert, dass den Lesern nicht schön langsam die Galle hochkommt wenn sie die Phrasen der Medien und deren Apologeten (Psychiater etc...) mitverfolgen?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden