ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF2 Mi, 09.11.2016, 06:00)
US-Wahl 16

Weltuntergangsstimmung beim ORF: Betroffene Gesichter, etwas Zorn, Angst gemischt mit Weinerlichkeit und völlig hilflose politische Analysen. Sie verstehen wirklich nicht, was da gerade in den USA und Europa vorgeht.

Harte Zeiten für die linken Journalisten im Staatsfunk. Nach der Brexit-Abstimmung, die sich entgegen aller alarmistischer Warnungen als nicht weiter schlimm für die Briten herausgestellt hat, nun Trump und demnächst vielleicht auch noch Hofer: „Die Welt steht auf kein' Fall mehr lang...“

Ja, für die Neosozialisten bricht Stück für Stück eine Welt zusammen und sie stehen diesem Prozess völlig hilf- und ratlos gegenüber, verstehen ihr Scheitern nicht. Schließlich sehen sie sich selbst als die guten, moralisch besseren und gebildeteren Menschen. Diejenigen, die jetzt überall auf der Überholspur sind, das sind aus ihrer Sicht nur Verlierer, Rassisten, Abgehängte, Debile oder wie die Profil-Journalistin Christa Zöchling geschrieben hat, die hässlichsten Menschen.  Mit diesem simplen schwarz-weißen Weltbild lassen sich komplexe politische und gesellschaftliche Prozesse und Entwicklungen eben kaum fassen und begreifen.

Diese Stimmung war heute in der ORF-Livesendung über die US-Wahl überdeutlich zu spüren. Das hatte nur noch wenig mit Berichterstattung zu tun, es glich mehr einer Selbsthilfegruppe für traumtisierte linke Journalisten. Aber man muss auch diesen Menschen (die Modernisierungsverlierer von morgen?) zuhören und ihre Sorgen und Ängsten ernst nehmen…

Sa, 12.11.2016, 11:03 | Brazda Andreas

Laut Linker Dauer-Propaganda (Kern, VdB, ORF) wäre Österreich mit HC und Hofer an der Spitze international isoliert. Dabei werden von Wahl zu Wahl die letzten Linken rund um Merkel zusammengetrieben.
Do, 10.11.2016, 17:28 | Boris Michael Sauper

ORF berichtet dendenziös, manipulativ und wenn`s gar nicht anders geht, lieber gar nicht!! z.B. Report 8.11.2016 "Die Staatsverweigerer"
Do, 10.11.2016, 11:23 | Alwin Häle

Die Amerikaner haben gegen die Globalisierung und gegen Zuwanderung (speziell von Moslems) gestimmt. Entscheidend ist jedoch dass die Amerikaner für Änderung gestimmt. Das ist das Menetekel für die EU
Do, 10.11.2016, 07:47 | Freier Mensch

Ist ja klar !! Zuerst haben sie die Verblödung forciert (Bildung, Genderismus etc...) ,dann haben sie den Bürger desavouiert (AfD, FPÖ, PEGIDA..) , jetzt bauen sie eine Fantasiewelt auf - ALLES shit !
Do, 10.11.2016, 07:36 | antr

Ich steige am Mi kurz nach 7 ins Auto und erkenne bei den ersten Worten des Ö3 Nachrichtensprechers, wer gewonnen hat..... Am liebsten hätte er sich übegeben, geweint und geschrien gleichzeitig....
Do, 10.11.2016, 07:42 | antr

Verzeihung:meinte natürlich AN den ersten Worten...
Do, 10.11.2016, 06:55 | Schaugenau

Aber das lustigste ist, sich nicht zu entblöden, noch während laufender Wahl auf den % genau zu wissen, wer (nämlich die "bildungsfernen" weißen Männer) den Bösen gewählt hat.
Do, 10.11.2016, 06:57 | Schaugenau

Obwohl man vorher mit den gleichen Methoden (Umfrage) komplett daneben lag. Aber die völlig sinnlosen Wählerstromanalysen sind halt nicht falsifizierbar :-))
Fr, 11.11.2016, 08:06 | Jeanneau49

... Und wieviele Frauen "Die Frau" NICHT gewählt haben... Unsolidarische Frauen, pfui... Der springende Punkt ist aber der Anteil der NICHTWÄHLER, denn: Geringe Wahlbeteiligung, Chance für Trump! ...
Do, 10.11.2016, 01:42 | Manipura

WOW - tolle Kommentare hier - fast so gut wie auf Unzensuriert ;-)
Dreckssender, saublöd, ein paar mal links versifft ;-) ;-)
Sagt auch viel über die Poster aus ..............
Do, 10.11.2016, 02:03 | werner grotte

Also im Vergleich zu "Nazi", "rechtsextrem", "faschistoid", "demokratiegefährdend", "spaltend" und was sonst noch Andersdenkenden von Links angedichtet wird, ist "Dreckssender" harmlos...
Do, 10.11.2016, 07:54 | Freier Mensch

Oooohhhh ,Häuptling "Reine Hände " spricht !! Ist schon unglaublich,wie nachhaltig sich der Dunning-Kruker-Effekt sich bei Ihresgleichen in der Denkschale festgesetzt hat ,gell !? Infinitesimalgehirn.
Do, 10.11.2016, 08:47 | Manipura

Lieber "Freier Mensch", wenn Sie schon meinen, mich hätte der Dunning-Kruker-Effekt erfasst, so darf ich das gerne an Sie und "Ihresgleichen" zurückgeben ;-)
Do, 10.11.2016, 12:21 | Lieber Grotte,

"Wir" Bildungsfernen müssen endlich einsehen, wie sehr wir den Eliten dieses Staates unterlegen sind!!!!!
Mi, 09.11.2016, 20:45 | heiter

Bravo W. Reichel ! Besser kann man es nicht beschreiben.
Wer hätte das gedacht, fernsehen macht wieder Spaß...diese ORF-Gesichter und Erklärungen , nur mehr eine einzige Lachnummer!
Mi, 09.11.2016, 20:31 | Marco lazlo

Wer schaut eigentlich noch diesen linksgrün versifften und verlogenen Dreckssender!!! :-((
Mi, 09.11.2016, 16:07 | wernmannfayer

Armin Wolf die linkslinke Plaudertasche bei der Schnappatmung zu beobachten war einfach köstlich. Hoffentlich kommt noch viel mehr Ungemach auf diese linksversiffte Brut zu. x Hofer x Strache
Mi, 09.11.2016, 16:02 | Varga

Was ist politische Erfahrung?
Das Genehmigen von Waffenexporten nach Überweisungseingang an eine Stiftung?
Mi, 09.11.2016, 16:05 | Varga

Was ist politische Erfahrung?
Die Reden an die Zuhörer anzupassen?
Z.B. Rede and das Volk; Rede an der Wall Street; .......
Mi, 09.11.2016, 15:39 | Varga

Das Peinlichste an dieser Wahl waren die Kommentare der ORF Moderatoren!
Mi, 09.11.2016, 15:45 | Varga

häufigster Kommentar: Trump hat keine politische Erfahrung.
D.h. zuerst der Volksmeinung nachzuplappern und anschließend das Gegenteil zu tun. (siehe Kern-CETA)
Mi, 09.11.2016, 15:50 | Varga

Weiterer Kommentar: Trump wird Fracking ausbauen. Er hat ja keine Umweltfreundliche Einstellung!
Wie lange wird Fracking schon betrieben. Von Umweltfreundlichen?
Mi, 09.11.2016, 15:53 | Varga

Umweltfreundliche EU:
Junkers hat den Import von US-Frackinggas freigegeben. Das dabei freigesetzte, umweltschädliche Methan ist ja in den USA und nicht in Europa!
Mi, 09.11.2016, 17:55 | Herbert

Oba wie !!!! Auch der neue Sender oe24.tv
Hat da denn Mund ein bisschen zu voll genommen
Auch mit lachen und negativ Gesten der fbö .

Das gehört sich nicht für an nachrichtensender
Mi, 09.11.2016, 14:40 | Loser

Ich war überrascht, aber es ist halt so. Die Schnsppatmung der Journalisten ersetzt aber jedes Kabarett. Danke ORF! Cooler als ihr plärrt kein Sender.
Mi, 09.11.2016, 13:27 | Wo bleibt die unparteiische Berichterstattung, Herrschaften?

ZiB 13:00 - " . . . nun ist es doch Trump geworden - was ist da falsch gelaufen?"
Objektivität nach ORF-Art.
Ich mag Trump auch nicht, aber ICH bin kein zur Objektivität verpflichteter Journalist.
Mi, 09.11.2016, 12:38 | Xmas now!

den ORFlern fallen die Schürzerln runter - das war kein Wahlkampf, das war die 1. Bewegung seit Anti-Vietnam - jetzt haben die Küniglberger die Hose voll, wegen December 4 und wegen GIS reicht nicht.
Mi, 09.11.2016, 10:58 | Nietzsche

Es war sooooo schön, alle diese verbiesterten Linken total fertig zu sehen. Hahaha.
Mi, 09.11.2016, 10:49 | Nilpf

Bei dieser ORF-Berichterstattung kamen mir die Tränen - vor lauter Freude.
Selbsthilfegruppe ist die richtige Bezeichnung. Aber warum muss ich das zahlen?
Ein guter Tag heute.
Mi, 09.11.2016, 16:12 | wernmannfayer

Bald schon müssen wir den entbehrlichen Dreckssender in dieser Form eh nicht mehr durchfüttern. Mal schauen was die nächsten Wahlen so bringen.
Mi, 09.11.2016, 10:15 | Im ORF hat man über Donald Trump nur negative Meldungen verbreit

Der ORF ist zu einem Propaganda-Medium verkommen. Ein Propaganda-Werkzeug, für das die Österreicher sogar noch Zwangsgebühren abliefern müssen.
Der ORF ist in zunehmendem Maße nur noch peinlich...
Mi, 09.11.2016, 12:45 | Xmas now!

die VerkOmmenen sind schon lange "veRkommen" und "peinlich" - EinFach nur noch politisch einseitig versifft
youtube.com/watch?v=7S94ohyErSw
Mi, 09.11.2016, 10:12 | ALOMAI

Der Druck von links wurde in den letzen Jahren immer stärker, nur gibt es ein simples Naturgesetz: Druck erzeugt GEGENDRUCK ! Dieser Gegendruck war nun in den USA halt etwas stärker.
Mi, 09.11.2016, 12:45 | boris golan

GEGEDRUCK,Naturgesetz,Sie verlangen viel,die linken können nicht soweit denken,die linken schaffen sich gerade ab,und merken es nicht einmal was da gerade passiert.
Mi, 09.11.2016, 10:10 | unitor

der Orf ist mit seiner verkrampften Meinungsmache der beste Wahlhelfer für Sprache, Hofer und Trump.
Hr Wolf müsste von der FPÖ eigentlich einen Orden bekommen. Fr Turnherr zumindest ein Posten im Par
Mi, 09.11.2016, 09:38 | NORA

"Wenn DEINE Gerichte über die Erde gehen, so lernen die Bewohner des Erdkreises Gerechtigkeit." Jesaja 26,9
DANKE HERR JESUS, für den Sieg von Donald J. Trump!. Die Amerikaner haben Amerika zurück!
Mi, 09.11.2016, 09:34 | Erkenntnis

Gäbe es einen 1.Preis für geistvolle Gesichter, die ORFler hätten ihn mit Bravour gewonnen. Da muss man sich als Bildungsferner demütig zurück ziehen...
Mi, 09.11.2016, 08:47 | Herwig Mankovsky

Alleine die saublöden Gesichtsausdrücke der linken Manipulierer der Zwangsgebührensender ansehen zu dürfen rechtfertigte einen Sieg Trumps.
Do, 10.11.2016, 00:45 | Kassiber

ha,ha,ha, sehr gut!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden