ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


ein atheist (ORF1 Do, 22.12.2016, 20:15)
Endabrechnung

Landkrimi aus Südtirol: In diesem Krimi wurden – natürlich wieder zu Unrecht – Islamisten als Mörder verdächtigt, obwohl der Täter selbstverständlich ein Autochthoner war. Aufgeklärt durch einen Staatskünstler, der den Kommissar spielte.

Der Versuch des ORF, Islamisten als völlig ungefährlich darzustellen, wird nicht nur in den „Informationssendungen“ sondern auch in Unterhaltungssendungen, wie zum Beispiel Krimis, zum Standard. Sollte es je einen „Landkrimi“ über Berlin geben, wird der Todes-LKW-Fahrer natürlich auch ein Autochthoner sein.

Das alles mag zynisch klingen, aber ohne Zynismus kann man die öffentlichen Medien nicht mehr aushalten.

Di, 27.12.2016, 07:53 | sap0071

zum Glück konnte man den zweiten Durchgang des Slaloms LIVE auf Eurosport sehen.
Di, 27.12.2016, 07:02 | ORF Verweigerer

Ich lebe schon lange ohne ORF. Ich informiere mich nur laufend auf ORF Watch, was ich 'versäumt' habe.
Mo, 26.12.2016, 23:51 | astuga

Mittlerweile hört und liest man ja auch in den Medien immer öfter von "radikalen Islamisten". Wo früher bereits die Unterscheidung Muslim und Islamist gereicht hat um Sand in die Augen zu streuen.
Mo, 26.12.2016, 14:10 | Manche Gesichter halte ich einfach nicht aus!

Ich leiste mir den Luxus, immer dann, wenn das Gesicht eines/r der StaatskünstlerInIn von Löwelstrassens Gnaden auftaucht, den Sender zu wechseln. Oder das Gesicht eines zerstreuten Kettenrauchers.
Mo, 26.12.2016, 22:32 | Hypolit

Mir geht es ähnlich, wenn ich die Fr. Stenzel oder den Hrn. Kickl sehe. Da denke ich mit Freude daran, welche Watschen der Hr. Hofer bei der BP Wahl bekommen hat.
Mo, 26.12.2016, 23:53 | astuga

@Hypolit
Watschen haben wohl vor allem die Kandidaten von SPÖVP bekommen.
Und der Herr VdB hat sich ordentlich ideologisch verbiegen (tarnen & täuschen) müssen um es gerade noch zu schaffen.
Di, 27.12.2016, 00:35 | @Hypolit: bitte keine Schadenfreude. Kein Grund.

Also . . . die BP-Wahl ist völlig verunglückt. Der Gewählte ist ein Zufallsprodukt, er hat keine überzeugte Mehrheit hinter sich. Sehr viele haben ihn gänzlich ohne Überzeugung "gewählt"! Sehr viele!
Mo, 26.12.2016, 13:58 | usos

Und für den Dreck wurde der Herren Slalom "Live Zeitversetzt" - was auch immer das sein soll - ausgestrahlt. Dreck wird gesendet, Interessantes zeitversetzt.
Mo, 26.12.2016, 13:45 | Nostromo

Mörder sind in erster Linie weiße Amerikaner (bevorzugt: Katholiken) und Europäer. Mörder sind weiters Buddhisten, Hinduisten ... ou ... nein. Es bleibt bei den Katholiken. Nie, nie, nie Moslems!
Mo, 26.12.2016, 13:45 | Freidenker

Die Handlungen dieser Landkrimis sind zum Kotzen. Autochthoner schießt mit Pumpgun ins Gesicht, Täter stets Polizisten oder Angesehene. Moslems werden per Handschellen abgeführt. Widerlichster Unsinn!
Mo, 26.12.2016, 12:48 | olga38

Aber ich bitte Sie ,das weiß doch inzwischen jedes Kind:
DER TÄTER IST NIEMALS EIN MOSLEM !!
Mo, 26.12.2016, 12:46 | wolfgang

Ich hab umgeschaltet- ich habs besser gehabt! Soviel Zynismus hab ich nicht, dass ich mir unsere Staatskünstler gebe!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden