ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Online Do, 30.03.2017, 23:55)
Das ORF-Ratespiel fehlt nie
Link: http://wien.orf.at/news/stories/2834052/

Der Titel „Faustschlag gegen Parksheriff“ klingt noch vergleichsweise harmlos, aber die folgende Meldung hört sich schon weit beunruhigender an. Und sie enthält – wie fast immer in ORF-Meldungen – ein kleines Ratespiel.

Dass sich falsch parkende Autolenker über „Parksheriffs“ gewaltig giften können ist nicht neu und vermutlich unabhängig von der Herkunft der Übeltäter. Schließlich zahlt niemand gerne eine Strafe für Falschparken.

Manchmal werden verärgerte Autolenker aber so richtig aggressiv. Dass das der ORF.at-Meldung zufolge wieder einmal in den berüchtigten Wiener Bezirken Ottakring und Favoriten der Fall war, wo unzählige Türken und andere Zuwanderer die Straßen beherrschen, überrascht den gelernten Österreicher nicht.

Fast möchte man ja ORF.at schon dafür loben, dass man über diese Vorfälle überhaupt berichtet hat, aber immerhin fügte der Aggressor dem Parksheriff eine schwere Körperverletzung zu. Die persönliche Information zum Täter: Er ist 26-jährig. Das Alter fehlt in Berichten der gut informierten ORF.at-Redakteure fast nie.

Was in der Meldung auch nicht fehlte war das übliche ORF-Ratespiel: Woher könnte ein dermaßen aggressiver Täter wohl kommen? Wer das wissen will muss sich schon aus anderen Quellen informieren. Ein Österreicher war es ziemlich sicher nicht, weil das wäre sicher dabei gestanden.

http://wien.orf.at/news/stories/2834052/

So, 02.04.2017, 21:57 | wernmannfayer

Wer in Ottakring und Favoriten bei jeder Kleinigkeit die Fäuste auspackt ist dem gelernten Österreicher ohnehin bewusst. Das Verschweigen der Nationalität ist dann quasi die Bestätigung.
Fr, 31.03.2017, 17:18 | boris golan

Profil titelt,Zerstört diese Fr.damit ist die Englische Premierministerin gemeint,unsere Europa? Was meint Profil damit "UNSERE EUROPA"? Ist etwa Europa mit Diktator Erdogan etwa BESSER???????
Mo, 03.04.2017, 10:36 | Fischer

Theresa May band 2015 aus Anlaß noch brav ein mohamm.Kopftuch, scheint flexibel an die Zukunft zu denken.
Fr, 31.03.2017, 15:40 | Freier Mensch

Erdogan wirds schon richten . Wenn der dran kommt, gibts die Todesstrafe , ev. auch für Parksünder in Österreich . Aber österreichische !! Henker dürfen die Türken dann spielen :-)))))))
Fr, 31.03.2017, 11:23 | wolfgang

Ich schaue ORF genau so wenig wie OKTO-TV und TV-Antarktika!
Und mir geht's sehr gut dabei!
Sa, 01.04.2017, 10:50 | TV-Antarktika?

TV-Antartika kenn ich nicht. Ist es genauso mies wie OKTO? Und auch für unser (Steuer-)Geld? Dann pfui!
Fr, 31.03.2017, 09:40 | Tagebuchleserin

Eine ORF-Doku über die mangelnde Willkommenskultur auf Wiens Parkplätzen ist längs überfällig!
Fr, 31.03.2017, 08:44 | doc.west

die deutschen medien haben bereits das "paradies": der pressecodex 12.1 wurde geändert - es darf nicht mehr nationalität, ethnie oder religionszugehörigkeit genannt werden. wäre der traum für den ORF.
Mo, 03.04.2017, 10:31 | Fischer

Richtig. Und ist naturgemäß ohne mediale Wellen in Kraft gesetzt worden. Die Volksentmündigung schreitet flott voran.
Fr, 31.03.2017, 08:40 | os2tom

Ich habe eine Freund der ist Parkscheriff.Angespuckt wird er jeden Tag. Meist Typen mit Migrationshintergrund. Selbstverteidigung geht gar nicht – zurückschlagen, und du bist deinen Job los.
Fr, 31.03.2017, 07:52 | Und warum

hat er ihm nicht beide Fersenbeinchen durchgeschossen? Weil der Autofahrer wahrscheinlich vom bösen Sheriff traumatisiert war....
Fr, 31.03.2017, 07:40 | boris golan

Die Wissens nur nicht.Sich über ORF noch gedanken machen ist zeitverschwendung
Fr, 31.03.2017, 06:14 | Das ist es ja!

Die schießen sich mit ihrer Art von Berichterstattung ohnehin ins eigene Knie. Wie Sie sagen: Wenn nichts dabei steht weiß man genau, daß es kein Österreicher war.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden