ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Dr. Hans Christ (ORF2 Mo, 19.06.2017, 22:00)
ZIB 2

In der ZIB 2 hat Van der Bellen angekündigt, die FPÖ hinsichtlich EU-Haltung zu beobachten!

Lieber Herr VdB!

Ein Bundespräsident hat das verfassungsgemäße Zustandekommen von Gesetzen und Regierungen zu kontrollieren. Jede demokratische Partei, ungeachtet ihrer programmatischen Ausrichtung, hat somit, wenn sie mit entsprechender Wählerlegitimation ausgestattet ist, das Recht, an einer Regierung teilzunehmen!

Ergo sollten Sie Ihre kryptischen Beobachtungsaussagen für sich behalten!

Zum Kopftuchverbot meinte VdB, man müsse die Rechte der  Minderheiten gegenüber den Mehrheiten wahren, und, Zitat: "die kleinste Minderheit ist das Individuum und da sind wir bei den Menschenrechten!"

Genau! Wenn ich persönlich der Überzeugung bin, dass unser abendländisches Kulturgut inklusive Aufklärung zu bewahren sei, muslimische bzw. afrikanische Welt- und Religionsanschauungen daher nicht kompartibel sind, haben der Staat und sein Oberhaupt die Pflicht, mich und meinen Standpunkt, der auf dem Papier noch immer durch eine angebliche Meinungsfreiheit geschützt ist, vor der pauschalen Diffamierung als primitiven Rechtspopulisten durch Medien und und Meinungsmacher zu bewahren!

Ein unabhängiger Journalist, der im ORF bekanntlich nicht vorkommen darf, hätte bei diesem Thema vielleicht  vom Bundespräsidenten auch eine Antwort zu einer solchen Menschenrechtsfrage einfordern können!

 

Mi, 21.06.2017, 19:11 | wernmannfayer

Der ist und bleibt ein undemokratisches Kommerl und deshalb freue mich schon auf seine Visage wenn er Blau/Schwarz angeloben muss und seine Grünen aus dem NR geflogen sind.
Do, 22.06.2017, 07:37 | boris golan

Undemokratisch,ergo Komunist
Mi, 21.06.2017, 17:28 | carlos

konsequent gedacht kann ein einziger (die minderheit) jede abstimmung ad absurdum führen, denn von der mehrheit werden seine rechte ja nicht gewahrt.
Mi, 21.06.2017, 17:30 | carlos

daher kann ich als fussgänger mich gegen radwege wehren, da dadurch mein recht als fussgänger (schmälerer gehsteig) eingeschränkt wird. und das geht auch als autofahrer. hat das vdb gemeint?
Mi, 21.06.2017, 12:43 | boris golan

VdB will halt Blau verhindern,klingt hart,aber manche Menschen hätte man ruhig Abtreiben dürfen.
Mi, 21.06.2017, 10:33 | Unangenehme Wahrheit

Ein Volk, das sich gegen diese täglichen Sauerein (jeglicher Art!) nicht entschieden zur Wehr setzt, hat keine Daseiensberechtigung mehr! Weg damit! Ösiland hat fertig! Und aus!
Mi, 21.06.2017, 12:36 | boris golan

Richtig,wer bitte soll sich in Ösiland zur Wehr setzen?
Mi, 21.06.2017, 09:54 | antr

Man kann es nur immer und immer wieder wiederholen: Das kommt dabei raus, wenn jemand nicht aufgrund seiner Qualifikation gewählt wird, sondern nur aus dem Grund, einen anderen zu verhindern.
Mi, 21.06.2017, 12:07 | .....einen anderen zu verhindern.

So ist es. Und alle, alle wissen es!
Nur ein einziger weiß es nicht. Dreimal darf man raten, wer es nicht weiß. Aber nicht öfter!
Mi, 21.06.2017, 09:17 | Einfach ignorieren!

Unnötig, unnötiger, völlig unnötig, absolut unnötig, Kommentare der Marke vdB.
Mi, 21.06.2017, 09:11 | Kurt B.

Danke für diesen Beitrag!
Mi, 21.06.2017, 08:11 | olga

Einfach nicht beachten,den Heini.
Geht der heuer nicht wandern oder ist die Lederhose schon im Pfandl ?
Mi, 21.06.2017, 09:18 | Gabriele Gratsch

Werte Frau Olga,
das halte ich für gefährlich !!! Wenn der alte Zausel weiterhin solchen Schwachsinn von sich gibt, stellt sich ZWINGEND die Frage nach der Möglichkeit eines Amtsenthebungsverfahrens !
Di, 20.06.2017, 23:39 | Anton Eibl

Unterschreibe jeden ihrer Sätze!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden