ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Mo, 10.07.2017, 22:00)
ZIB 2

Sie können es nicht lassen. Auch am Tag nach den Hamburger Randalen berichtet die ZiB2 mit einem schweren linken Zungenschlag darüber. Sie wirft auch jetzt noch der dortigen Polizei eine "harte Hamburger Linie" vor. Das zeigt erstens, wie weit links der ORF steht, werfen doch die meisten Bürger den deutschen Behörden vielmehr eine viel zu weiche Linie gegenüber dem Linksextremismus vor. Und das zeigt zweitens, wie wenig lernbereit hartgesottene Linksjournalisten sind.

Ganz typisch auch der Bericht in der gleichen Sendung über den neuesten Wahlkampftrick der SPÖ. Diese hat rund um den Multimillionär Haselsteiner, viele SPÖ-Exponenten und die Kern-Ehefrau (wann wird Christian Konrad  beitreten?)  eine Initiative gegründet, die als angebliche Bürgerinitiative daherkommt, die aber in Wahrheit vor allem den Zweck hat, das auch für die SPÖ geltende Ausgabenlimit durch die Hintertür zu umgehen. Der ORF macht zwar darüber scheinbar einen Bericht - aber darin wird auf diese seltsame Anti-FPÖ-Initiative, deren Finanzierung und den dahinterstehenden Trick praktisch gar nicht eingegangen. Viel ausführlicher wird über die Plakate berichtet, die die ÖVP (legalerweise) jetzt vor dem eigentlichen Wahlkampfbeginn für ihren neuen Parteiobmann affichiert. So relativiert man schon wieder ganz im Sinner der Partei. Plakatiert wird übrigens derzeit auch schon (ebenso legal wie bei der ÖVP) von zwei anderen Parteien, aber das ist für die SPÖ in ihrer Kurz-Panik und damit für den ORF kein Thema ...

Di, 11.07.2017, 22:26 | Mensch

JAWOHL!! Die Polizei muss UM JEDEN PREIS verteidigt werden. Das ist erste Bürgerpflicht. Frechheit dass sich der ORF daran nicht hält.
Mi, 12.07.2017, 05:44 | Freier Mensch

Ja, muss sie !!Weil sich sonst der Staat (=Wir !!) des Gewaltmonopols entledigt.Die logische Konsequenz ist der "Rechtsfreie Raum" .Wollen Sie das ?? Uiuiuiui - Sie sind denn ein Linker !!? Uiuiui....
Mi, 12.07.2017, 07:40 | boris golan

Richtig Freier Mensch,und dann kommt Anarchie,will das wirklich jemand???
Mi, 12.07.2017, 07:43 | boris golan

Mensch,Polizei MUSS UM JEDEN PREIS VERTEIDIGT WERDEN.
Di, 11.07.2017, 17:15 | carlos

die strabag hat aber gerne das geld der fpö und dem bzö genommen,aber das ist sicher was anderes. konsequenterweise sollte die strabag bei einer regierung mit blau keine öffentlichen aufträge bekommen
Di, 11.07.2017, 18:07 | Freier Mensch

So isses !!! Haselsteiner ist ein Unsympath . Ausserdem charakterlich...naja !
Di, 11.07.2017, 16:27 | Multi Kurti von der Westbahn

Vergesst den ORF!
Wolfgang Bosbach bringt in n-tv die Fakten zu Hamburg G 20 auf den Punkt.

siehe:
youtube.com/watch?v=fweR6GkChBM
Di, 11.07.2017, 12:36 | boris golan

45 Jährige unterdrückung,verfolgung,demütigung,und NIEMAND wurde zu RECHENSCHAFTS gezogen,SCHANDE SONDERSGLEICHEN.Dreckige Rot Grüne BAGAGE.
Di, 11.07.2017, 13:01 | Darth Maul

Geduld, Boris, schon bald hört die Musik zum spielen auf und das Licht wird abgedreht......es ist das Unvermeidbare....
Di, 11.07.2017, 14:56 | boris golan

Darth Maul,,16.11.1989 waren es noch Kommunisten,am 17.11.1989 astreine Demokraten,diese wandlung,wahnsinn,angst vor Gerichtlichen verfolgung? Aber,geduld ist die beste tugend.
Di, 11.07.2017, 12:30 | boris golan

Nach der wende ( 17.11.1989 ) sollten genauso wie der Rumänische Diktator Nicolae Ceaușescu, ALLE KOMMUNISTEN AN DIE WAND GESTELLT WERDEN,AUSNAHMLOS ALLE.Heutige Welt wäre viel friedlicher und schöne
Di, 11.07.2017, 09:40 | franz77

An dieser Stelle einmal ein Riesenkompliment an alle Autoren hier. Sie tun sich tapfer diese geistige Umweltverschmutzung des linksverseuchten ORF täglich an. Für uns. DANKE!
Di, 11.07.2017, 09:43 | boris golan

Schliesse mich an.Danke
Di, 11.07.2017, 11:05 | astuga

So ist es!
Di, 11.07.2017, 11:06 | Gerald

Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön. Der linke Propagandasender flog zwar schon vor Jahren aus meinem Programm, umso wichtiger ist es aber über seine Umtriebe informiert zu sein.
Di, 11.07.2017, 11:44 | Mitleserin

Auch von mir ein herzliches Danke. Schaue hier jeden 2. Tag fix rein.
Di, 11.07.2017, 13:08 | Kurt B.

Danke! Diese Seite ist wie eine tägliche Impfung gegen die teilweise sehr unterschwellige und versteckte Propaganda des ORF. Seit ich ORF-Watch Leser bin höre und schaue ich immer genauer hin.
Di, 11.07.2017, 16:18 | Tagebuchleserin

Auch ich möchte mich bei Dr.Unterberger für die vielen Zeitdokumente die er schreibt bedanken. Für Historiker in ca. 30 Jahren ein großer Fundus zur Lösung der Frage: "Wie konnte es dazu kommen".
Di, 11.07.2017, 08:21 | Kurt B.

Die Linken (u. damit zwangsl. d ORF) sind am Ende und sie wissen das auch. Sie haben uns die heutigen Probleme eingebrockt und keine Lösungen. Sie haben den Staat ausgenommen und an die Wand gefahren.
Di, 11.07.2017, 08:24 | Kurt B.

Große Mitschuld hat die linke Medienlandschaft, deren Speerspitze der linkslinke ORF ist. Sie beeinflussen die öffentliche Meinung und treiben die Politiker vor sich her. Aber sie haben es übertrieben
Di, 11.07.2017, 08:29 | Kurt B.

Denn: Realität schlägt Ideologie. Die Realität ist absolut wirkmächtig. Das können selbst die Millionen von Haselsteiner noch das Gerede vom nicht gewählten Slim-Fit Kanzler ändern.
Di, 11.07.2017, 08:41 | Kurt B.

Das können selbst die Millionen von Haselsteiner noch das Gerede vom nicht gewählten Slim-Fit Kanzler NICHT ändern.
Di, 11.07.2017, 07:41 | El Capitan

Die SPÖ ist im Panikmodus, das riecht man, und der ORF leidet und stinkt mit im Duett.
Di, 11.07.2017, 07:01 | Wernmannfayer

Jetzt regiertPanik im linken ORF. Die Umfragewerte für den Pizzaboy müssen ja verherend sein. Die angesch.... Slimfit Windel kann man bereits vom Fernseher aus riechen
Di, 11.07.2017, 04:19 | Freier Mensch

Welch Vorbild doch der Reichspropagandaminister Dr.J.Goebbels noch immer für die Linke ist.Europaweit. Weltweit.Die Hirnis vom ORF sind nur Mitläufer (das ham die Nazis auch immer gesagt).Verfolgt sie



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden