ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Georg Frundsberg (ORF2 Di, 19.09.2017, 22:00)
ZIB 2

Ein Ehrenmord mit islamischem Hintergrund in Wien. Ein 18-jähriger Afghane sticht seine 14-jährige Schwester in einem Wiener Hinterhof ab. So weit, so normal für das neue, vielfältige, bunte Wien.

Der 18-jährige Afghane hat bereits reichhaltige kriminelle Erfahrung. Er ist wegen Betruges, Hehlerei und gefährlicher Drohung angeklagt, aber zum Prozess einfach nicht erschienen und deswegen auf freiem Fuß. Wahrscheinlich auch so ein kultureller Unterschied, den wir uns zum Vorbild nehmen sollten. Wenn es nach den Linken geht, sollen wir uns ja an die Kultur der „neuen Österreicher“ anpassen.

Aber es wird noch besser. Tamar Citak von der Interventionsstelle gegen Gewalt beschwichtigt: „Ich würde das nicht Ehrenmord nennen, sondern er wollte einfach so wie viele gewalttätigen Männer seine Männlichkeit, seine Dominanz, ja – einfach beweisen.“

Genau. Macht euch nicht in die Hose! Das hat alles nichts mit einer Kultur oder Religion zu tun die im Mittelalter stehen geblieben ist. Männer verhalten sich halt so. Alles im grünen Bereich. Nur nicht zu viele Schlüsse ziehen.

Dann der Höhepunkt des Beitrags, bei diesem Satz musste ich laut lachen: „Ein Kulturproblem sieht der Afghanistan-Experte des Bundesverwaltungsgerichts. Er plädiert für mehr und differenzierte Wertekurse.“

Tamar Citak beruhigt, Sarajuddin Rasuly fordert mehr und differenzierte Wertekurse. Die Österreicher werden auf Schiene gebracht. So läuft das im neuen, bunten Österreich.

Mehr und differenzierte Wertekurse, damit die vielen Facharbeiter lernen, dass man nicht einfach so jemanden absticht – nicht einmal seine eigene Schwester.

Sa, 23.09.2017, 19:55 | Shakira

Dieses linke Gutmenschen-Gesocke soll sich um ihre gewaltbereite Klientel selbst kümmern, Anstand und Werte beibringen, aber nicht gleich nach Zuwanderung auf die heimische Bevölkerung loslassen.
Do, 21.09.2017, 21:10 | 1956

Favoriten = ISlamstadt. Amalienbad = ISlamabad. ORF = Radio Taliban. Und Tamar und Sarajuddin sind die von Radio Taliban zitierten Lehrer Österreichs. Ist das nicht schön?
Do, 21.09.2017, 22:12 | boris golan

Ergänzung;bald finden vor Rathaus öffentliche
Auspeitschungen,Köpfungen,Steinigungen statt,
Da werden sich Lunacek und co aber freuen,dann wird die integration von Österreichern perfekt.
Do, 21.09.2017, 14:06 | Gregor Runzelstirn

Der Kommentar vom Unterberger wie immer unterirdisch.
"Wenn es nach den Linken geht, sollen wir uns ja an die Kultur der „neuen Österreicher“ anpassen." Reine Fake News.
Do, 21.09.2017, 16:33 | fr

Verfolgungswahn ?? Unterberger ?? Identisch mit "Alfons der Große" ?? Gspaltene Persönlichkeit ?? Juhuuuu - daaaa ist er ,der letzte GrünLinks-Wähler der österr. Nachkriegsgeschichte !!!! Juhuuutschi.
Do, 21.09.2017, 18:16 | boris golan

Bitte Rotgrünerosarotepinkbrille absetzen.
Fr, 22.09.2017, 08:52 | Kurt B.

@Gregor Runzelstirn: ruhig Blut, durchatmen und husch - husch, schnell wieder zurück ins Standard-Forum. Zu viel Realität vertragen die Linken offensichtlich nicht.
Do, 21.09.2017, 08:54 | Freier Mensch

Menschliche Werte,die für eine funktionierende Gesellschaft der Neuzeit (ab Aufklärung) wichtig sind,wird man bei Muslimischen Gesellschaften,Völkern vergebens suchen.Das Faustrecht ist deren Banner..
Mi, 20.09.2017, 21:15 | wernmannfayer

Wir werden alle untergehen. Dafür wurden unsere neuen Messerfachkräfte ja ins Land geholt. Ich empfehle jedem sich zumindest eine Langwaffe zuzulegen und die notwendigen Schießübungen zu absolvieren
Mi, 20.09.2017, 19:46 | H.Rieser

Die MSM vertuschen diese Fakten und zensurieren die Beiträge welche ihre Leser aufklären. Der linke Journalist lebt seine diktatorischen Triebe aus. Unterdrückung u. Gewalt liegt den Linken in der DNA
Mi, 20.09.2017, 16:06 | fr

Genau sooo sind Linke !!Es wird also nicht genügen,DANACH mit diesen Nachsehen zu haben - NEIN !!Die vergiften jede Gesellschaft,auch eine neue !! Was hilft ist, dieses Gift zu bekämpfen - mit ALLEM !
Mi, 20.09.2017, 14:35 | Die Mehrheit der islamischen Zuwanderer

ist nicht integrierbar. Der innere Zwang zu Ehrenmord und ähnlichen Dingen ist genetisch verankert und erst über mehrere Generationen wegzubringen - wenn überhaupt.
Mi, 20.09.2017, 12:09 | Angela

Hr. Tamar Citak gehört sofort von der Interventionsstelle geg. Gewalt abgezogen. Mit dieser Meinung werden solche Ehrenmorde noch verharmlost. Würde mich interessieren wem dieser Herr unterstellt ist.
Mi, 20.09.2017, 09:56 | Was passiert eigentlich, wenn ich

nicht zu einem Gerichtstermin wegen Betruges oder Gewalttätigkeit komme? Dann steht doch drei Stunden später die Polizei vor meiner Tür und holt mich ab. Und dann lande ich verdientermaßen im Häfen.
Mi, 20.09.2017, 12:51 | Ja, dann steht die Polizei vor der Tür. Bei Inländern.

Nur bei den gewalttätigen Ausländern scheint das anders zu sein.
Ich finde, all jene, die diesen Mörder nicht von der Gesellschaft ferngehalten haben, sind mit schuld am Mord an der armen jungen Frau.
Do, 21.09.2017, 00:31 | H.Rieser

Wenn man die richtige Staatsbürgerschaft hat, schützen die Linken “jeden“ Gewalttäter mittels Rassismus-Keule vor der Justiz. Wer will schon als Rassist gelten (siehe Englands Vergewaltigungsprozesse)
Mi, 20.09.2017, 09:47 | Kurt B.

Anstatt in unsere eigenen Kinder und Familien zu investieren werden jedes Jahr 5 Mrd Euro in die Asylindustrie versenkt. Als Gegenleistung bekommen wir die vielfältigen kulturellen Bereicherungen..
Do, 21.09.2017, 11:08 | Gabriele Gratsch

...und WAS gehen uns diese Schxxx-Sitten der Afghanen überhaupt an ?
WARUM haben wir uns solch' teure Probleme importiert ???
Warum blutet man dagegen die Pensionisten aus ?
Erst DENKEN, dann wählen !
Do, 21.09.2017, 12:20 | H.Rieser

Jedes österreichische Kind könnte mit 500 Euro monatlich unterstützt werden!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden