ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Sa, 23.12.2017, 19:30)
Zeit im Bild

Immer öfter wird die ZiB endgültig zur Realsatire. Da hat Italiens Linksregierung angefangen, die afrikanischen Immigranten jetzt auch schon mit dem Flugzeug nach Europa hereinzuholen. Darüber schlagen zwar fast alle Europäer die Hände über dem Kopf zusammen; das macht Italiens Verlangen nur noch lächerlich, dass es als armes Opfer der Migrationswelle unbedingt durch zwangsweise Umverteilung der "Flüchtlinge" auf ganz Europa entlastet werden müsse. Aber der ORF hat nicht einmal den Hauch einer Kritik daran. Nicht einmal Fragezeichen über die Sinnhaftigkeit der italienischen Aktion werden angedeutet. Statt dessen wird das allen Ernstes mit der Behauptung bejubelt, das "bedeutet bessere Immigration".

Wir lernen: Wenn die Afrikaner nicht mit dem Boot, sondern mit dem Flugzeug kommen, wird die Integration gelingen, die bisher überhaupt nicht gelungen ist. Logik by ORF - oder eben Realsatire.

Außerdem wird beschwichtigt - oder beklagt? -, dass im letzten Jahr nur 100.000 Afrikaner nach Italien (und damit in die EU) gekommen sind. Eh nur weitere 100.000. Was ist das schon ...

Und wie jeden Tag gibt es für die gewaltätigen Aktionen der Araber in Israel zwei klare Schuldige: Das sind Donald Trump und die israelischen Sicherheitsbehörden. Bevor Araber und Moslems einmal im ORF klar als Gewalttäter genannt werden dürfen, wird wohl der letzte Zuschauer vertrieben sein.

Mo, 25.12.2017, 19:24 | Armin Fatkic

Warum wird die Grenze zu Italien noch immer nicht kontrolliert? Das der ORF ein linker PROPAGANDASENDER ist, ist bekannt. Sie werden NICHT ERWÄHNEN das die italienische Regierung die Verfassungbricht
Mo, 25.12.2017, 19:26 | Armin Fatkic

Wie 2015 Deutschland und Österreich auch!
Mo, 25.12.2017, 06:36 | mayerhansi

Aktuell umgeplant: Unser Urlaubsziel wird 2018 ganz sicher NICHT Italien sein!
Mo, 25.12.2017, 15:19 | Dito...

..habe soeben das gleiche beschlossen.Zwar nur Kurz-Urlaub, aber GESPRITZT !! Weil der ialienische EU-Sozi-Vorsitzende Pittella will eh Sanktionen gegen AUT starten, wegen ÖVPFPÖ, dieser Trottel...
So, 24.12.2017, 17:11 | cioran

Für den Endsieg der "Menschlichkeit" nimmt man halt etwaige Kollateralschäden in Kauf. Die Dummvolkung geht weiter. Europa ist verloren. In spätestens 30 Jahren ist Europa ein 3-Welt Kontinent.
So, 24.12.2017, 09:05 | Rudolf Willner

Wenn man im ORF glaubt,dass die Seher und Hörer all diese journalistischen Geisterfahrer nicht durchschauen,weil sie dafür zu dumm seien,ist das eine Überheblichkeit sondergleichen.
So, 24.12.2017, 08:44 | Marand Josef

Mittlerweile meide ich den ORF wie der Teufel das Weihwasser. Ich hasse die Belehrungs,-Erziehungs und Manipulationsversuche dieser Moralaposteln.
Gesinnungsfernsehen und Lügen-TV - Nein Danke!
Sa, 23.12.2017, 22:17 | 1956

Der ORF gehört mit ARD, ZDF zu den Schlimmsten nach Kim Jong Uns Propagandasendern. Moralisch sind Erstere schlimmer. Keiner müßte um sein Leben fürchten, arbeitete er professionell und ausgewogen.
Mo, 25.12.2017, 19:51 | Der Unterschied zwischen Nordkorea und dem ORF

Wenn die dicke grinsende Propagandatussi im nordkoreanischen Fernsehen einmal die WAHRHEIT spräche, wäre ihr das KZ sicher. Unsere Journaille lügt, obwohl sie gefahrlos (!) die Wahrheit sagen könnte!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden