ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Frühwirth (ORF2 Do, 28.12.2017, 22:00)
ZIB 2

Wolf bleibt Wolf: Im ZiB2-Gespräch mit Minister Blümel hat Wolf nur zwei Themen: die böse rechte FPÖ und die Angst, dass Blümel mehr Objektivität in den ORF bringt.

Ah ja; und noch ein drittes: die Angst, dass Drozdas linke Personalbesetzungen in Oper und Burg widerrufen werden.

Fr, 29.12.2017, 21:57 | monsun

Sich über Sprecherinnen aufzuregen ist kindisch angesichts der Zustände des ORF, die dringender korrigiert werden müssten. Wolf ist sicher nicht zu den Sprecherinnen zu zählen, er gestaltet.
Sa, 30.12.2017, 13:48 | Nein, Herr Wolf..

..gestaltet nicht, er Manipuliert und indoktriniert.Unerlaubt.Gebührenfinanziert.Er ist eine Volksdreckschleuder.Er gehört abgesägt.Ihn als infantil zu bezeichnen, ist fast grob fahrlässig.
Fr, 29.12.2017, 17:09 | Gandalf

Weg gefunden haben Leute wie Unterberger und Ortner zu klonen sehe ich nicht wie eine Neubesetzung aller ORF Posten klappen soll bei 70-80% linken bis linksextremen Journalisten in allen Medien
Fr, 29.12.2017, 17:12 | Gandalf

Sorry-sollte auch unten hin - entweder mein Handy spinnt oder die Seite
Fr, 29.12.2017, 12:13 | Gandalf

ORF-Neustart her bekommen sollen
Fr, 29.12.2017, 12:16 | Gandalf

Das sollte eigentlich weiter unten hin - Admin bitte hier entfernen falls möglich .
Fr, 29.12.2017, 09:46 | Freier Mensch

Und HOFFENTLICH kommt genau das, alle drei Befürchtungen Wolf`s sollen wahr werden !!!!! Inkl.Neubesetzung ALLER ORF-Positionen und -mitarbeiter. Jööö, wäre das schön....
Fr, 29.12.2017, 12:12 | Gandalf

Was Burg und Oper betrifft bin ich ihrer Meinung die roten Günstlinge gehören abmontiert bevor sie Schaden anrichten können. Ich weiß nur leider nicht wo wir genug seriöse Journalisten für einen
Fr, 29.12.2017, 12:14 | Gandalf

ORF-Neustart her bekommen sollen
Fr, 29.12.2017, 13:57 | Freier Mensch

@Gandalf :das mit den "Journalisten"war aber jetzt nicht ernst gemeint,oder!??Was uns da seit bald 3 Jahrzehnten als Journ.angedreht wird,ist der Abschaum der Sprechenden auf Erden!!Ärger gehts nimmer
Fr, 29.12.2017, 17:01 | Gandalf

Das ist ja gerade das Problem! Wenn wir die alle stempeln schicken müssen wir sie durch irgend was ersetzen damit der Laden weiter läuft - und die objektiven sind leider eine gefährdete Spezies.
Fr, 29.12.2017, 17:05 | Gandalf

So wies momentan in der Branche ausschaut drängen dann Gestalten vom Standard und Faltet nach und da wäre es besser den Laden gleich dicht zu machen das spart wenigstens die Arbeit. Wenn Sie keinen
Fr, 29.12.2017, 17:10 | Gandalf

Weg gefunden haben Leute wie Unterberger und Ortner zu klonen sehe ich nicht wie eine Neubesetzung aller ORF Posten klappen soll bei 70-80% linken bis linksextremen Journalisten in allen Medien
Fr, 29.12.2017, 17:36 | Freier Mensch

@Gandalf : auch richtig.Aber in den 60ern, 7ern gabs NachrichtensprecherInnen, die Nachrichten proportional(je 50% Rot u.Schwarz) verlesen haben.das war immer noch korrekter als der Müll von heute.
Sa, 30.12.2017, 10:56 | Gandalf

Mag sein- das habe ich noch nicht bewusst miterlebt- aber derzeit würden die dann auch nur den schlagseitigen Unsinn von der APA vorlesen. Imho wäre es sinnvoller den ORF durch neue Kanäle zu ersetzen
Sa, 30.12.2017, 11:01 | Gandalf

(e.v. Spartenkanäle Nachrichten, Wissenschaft, Kultur, Sport, Unterhaltung) das könnte man schrittweise machen und von Anfang an in guter Qualität - das trocknet der Sumpf von selbst aus und parallel
Sa, 30.12.2017, 11:06 | Gandalf

werden die ORF Kanäle finanziell ausgetrocknet und zugesperrt weil sie leider leider keine Zuseher mehr haben. Statt Edelreiser auf einen verfaulten Stumpf zu pfropfen pflanzt man einen neuen Baum!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden