ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


doc.west (ORF1 Sa, 17.03.2018, 20:00)
ZIB 20

Die ZiB schafft es, uns mit Nachrichten zu unterhalten, deren Informationswert als eher mäßig einzustufen ist. Denn die Gespräche der SPÖ-Kärnten mit der ÖVP waren die wichtigste Mitteilung in der ZiB. Danach war ein Unglück auf einem Sessellift in Georgien die zweitwichtigste Nachricht, die die Welt beeinflusst. Weiter gings mit dem diplomatischen Geplänkel zwischen Russland und Großbritannien und einer Analyse über die russische Wirtschaft.

Was war aber wirklich in den letzten Tagen los ?

In Freiburg hat, wie Spiegel-Online berichtete, ein Siebenjähriger seiner Lehrerin ein Messer in den Bauch gerammt. Ein Kind, das schon oft durch Gewalttaten auffällig wurde. 

Das Meinungsforschungsinstitut IMAS hat in einer Umfrage herausgefunden, dass sich die neue Regierung in der Bevölkerung einer hohen Zustimmung erfreut. Na das ist sicherlich das Letzte, das der ORF seinen Sehern berichten würde. 

Mit keinem Wort wird die bemerkenswerte Rede von Viktor Orban anlässlich des ungarischen Nationalfeiertages erwähnt. Immerhin ist Ungarn ein Nachbarland Österreichs und Mitglied der „europäischen Achse der Bösen“. 

Eine für Europa entscheidende politische Entscheidung: Die AfD stellte einen Antrag zur umfassenden Grenzkontrolle. Wie zu erwarten wurde dieser Antrag abgelehnt mit dem Ergebnis: 544 gegen den Antrag der AfD, 84 dafür und 3 Enthaltungen.

Bei der zur Zeit in Leipzig stattfindenden Buchmesse kam es wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen der vom Staat hoch alimentierten linken Antifas, denen die Begriffe Demokratie und Toleranz, Tugenden, die sie sehr gerne von anderen einfordern, völlig fremd sind, gegen angeblich rechte Verlage wie Antaios und Kopp. Gleichzeitig brüllten sie die heimliche Antifa-Hymne: „ Nie wieder Deutschland“ und „Deutschland ist Scheiße“. 

Kein Wunder, geht doch die stellvertretende Bundestagspräsidentin Claudia Roth selbst bei Demonstrationen mit hinter Bannern: „Deutschland verrecke“.

Aber wahrscheinlich bringt der ORF all diese Nachrichten nicht, da sie nur von lokalem Interesse sind.

Mo, 19.03.2018, 09:43 | Kärnten hat die Politik(er) ...

die es selber gewählt hat. Selber Schuld,mein Mitleid hält sich in Grenzen. Der Schulden-Kaiser wird dem Land weiterhin die rote Laterne garantieren.
Mo, 19.03.2018, 09:17 | Scotty

@doc.west,dankef.d.Info.Traurig wenn man vom GISgefettetenORF nur genehme Nachrichten a la Nordkorea od.exDDR bekommt.Habe das Volksbegehren schon unterschrieben,leider ändert sich dadurch nix!Traurig
Mo, 19.03.2018, 09:00 | 1956

doc.west - danke für diese Infos. Ich kann das nur bestätigen, aus anderer perspektive: ich sehe täglich die Nachrichten im ung. TV. Da erfährt man Ihr oben angeführten Dinge alle. GISORF = LügnerIN
Mo, 19.03.2018, 16:04 | doc.west

ein ungar. freund u diplomat hat meiner frau u mir schon ein exil in ungarn versprochen, sollten hier deutsche verhältnisse einreißen.
alles verkaufen u ab zu den magyar. freunden.
Mo, 19.03.2018, 17:37 | golan boris

Werter doc.west,das Feld räumen,? für einzelne ist das sicher ne lösung,aber nicht für die ganze Gesellschaft.
Mo, 19.03.2018, 17:39 | golan boris

und wer soll's kaufen?,wenn Deutsche verhältnisse einreisen,ist selbst das Haus fasst nix wert.
So, 18.03.2018, 21:55 | Kurt B.

Das ist die typische ORF Propaganda.. Der ORF lügt nicht, er berichtet einfach nur von den Ereignissen die in das linke Weltbild der Redakteure passen... Die Regierung hat massiven Handlungsbedarf!!!
So, 18.03.2018, 21:53 | golan boris

Jaaa,und wenn die Roth von Messerchirurgen bearbeitet wird,dann bitte Fr.Roth stillhalten,Sie werde gerade bereichert.
Mo, 19.03.2018, 09:07 | Freier Mensch

Manche in DEU nennen Claudia"Fatima"Roth das "einzige sprechende After der Welt" !! :-)) Ich tu das nicht,ich halte sie für eine Hochstaplerin,weil sie den Menschen Dinge vorgaukelt,die nicht so sind!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden