ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Mi, 02.05.2018, 10:25)
Nur nicht sagen, dass es Linke waren
Link: http://orf.at/#/stories/2436422/

Linksextremisten - teilweise vermummt - haben am Abend des 1. Mai in Paris neuerlich schwere Verwüstungen angerichtet. Der ORF bringt es aber nicht zusammen, zu erwähnen, dass es Linke waren. Man liest lediglich von "Menschen" und "Demonstranten", die zahlreiche Autos und Geschäfte demoliert haben, und von denen über 100 festgenommen worden waren.

Die "zuvor" stattgefundenen "Demonstrationen der Gewerkschaften" werden dann in der Meldung zwar auch erwähnt, aber gleich mit dem Zusatz, dass es dabei "weitgehend friedlich" zugegangen wäre. Was auch immer "weitgehend" sein mag - auch ein Mörder ist ja weitgehend gesetzestreu ... 

So einseitig schönzufärben und vor allem das Wichtigste wegzulassen, ist klassische Produktion verlogener Fake News. Selbst die ja auch nicht gerade im Geruch des Rechtsabweichlertums stehende ARD berichtet  von einer "ultra-linken Szene".

Mi, 02.05.2018, 16:34 | Anti-AntiFant

Linke Gewaltkriminelle werden doch seit Jahren von linksversifften Demagogen (vulgo “Journalisten) als Aktivisten, Demonstranten oder “junge Männer“ bezeichnet. Nennt sich “Qualitätsjournalismus“ ;o)
Mi, 02.05.2018, 17:24 | Freier Mensch

Diese "Journalisten"sind Lügner,Volksverhetzer u.Verbrecher!Sie sollten z.Tode verurteilt werden.Jedenfalls ist der Journalismus für lange,lange Zeit tot,nicht mehr reparabel.Die Verursacher kennt man
Mi, 02.05.2018, 15:08 | Katastrophe

Gestern in Tirol heute: Die "schwarze" Landesrätin Palfrader geht auf die neue Bundesregierung los, als wäre sie Rednerin beim Maiaufmarsch der Sozialisten in Wien.
Mi, 02.05.2018, 15:56 | Freier Mensch

Vielleicht ist sie bereits"Grüner" als"Schwärzer"geworden.Ist ja ein allgemeiner Trend im Westen, die sterbenden Grünen als Zukunftshoffnung zu sehen.Aber Ti und Vbg waren immer schon postmodern. :-))
Mi, 02.05.2018, 19:44 | Katastrophe

Provinz halt. Da kommt jede Entwicklung zeitverzögert an.
Mi, 02.05.2018, 20:06 | Frau Palfrader beschimpft also die Regierung, na sowas . . .

. . . gibt es irgendwo irgendwas, was mir noooch wuaschter wäre als diese wurschtige Mitteilung?
Wohl nicht.
Allerdings: vielleicht lädt sie der Glassenfeeend SBÖÖ nächstes Jahr zur Maidemonstration?
Mi, 02.05.2018, 20:24 | Freier Mensch

Ganz Aktuell:nun gehört auch Salzburg zur Postmoderne!Haslauer verhandelt mit Grün+Neos !?Also ist auch Salzburg als Urlaubsland nicht mehr im Programm.Mal schauen,wo man im eigenen Land noch hinkann.
Mi, 02.05.2018, 12:29 | golan boris

Schon als Kind musste ich damals (Tschechoslowakei) am 1Mai manifestieren,Kommunisten feiern sich selbst,
Vladimir Ilitsch Lenin lässt grüßen,Linke gesocks.
Mi, 02.05.2018, 12:24 | Freier Mensch

Der ARD,ZDF et al.sind stramm links,versuchen jetzt,ihre Haut zu retten,indem sie solches berichten.DEU ist knapp vor der Auflösung,und das ist gut so.Rechtsstaat u.Gewaltmonopol haben sich erledigt!!
Mi, 02.05.2018, 11:43 | jaguar

Das Pariser ORF Büro verschweigt immer wieder Vorkommnisse komplett oder läßt wichtige Aspekte unerwähnt, weil nicht ideologisch genehm.
Eine journalistische Elite würde ausgewogen berichten.
Mi, 02.05.2018, 10:46 | sokrates9

Wenn mna Bilder von Plünderern sieht, sind da immer Schwarze dabei! Wieso plündert die OMA nicht??



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden