ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Di, 29.05.2018, 22:00)
ZIB 2

Wer geglaubt hätte, die katastrophalen Zustände bei den Pilz-Grünen samt dem grauslichsten Ämterabkauf-Deal seit Jahrzehnten würden die ZIB2 beschäftigten, der irrt gewaltig. Der glaubt offenbar voller Naivität noch immer, die ORF-Redaktionen würden ihre bis ins letzte Glied reichende linke Schlagseite aufgeben und künftig journalistische Maßstäbe annehmen.

Statt dessen hat man einen Journalisten einer linken Wochenillustrierten ins Studio geholt, um großteils alte Anschuldigungen gegen den FPÖ-Innenminister zu wiederholen (aber die in Wahrheit immer stärker ins Zwielicht rückende Hausdurchsuchungs-Staatsanwältin außen vor zu lassen). Auch ein SPÖ-Abgeordneter durfte auftreten, um eine geschwärzte Unterlage für den U-Ausschuss ins Bild zu halten. Aber ohne ihn zu fragen, woher diese Unterlage eigentlich käme. Das wäre ja die einzig journalistisch interessante Frage, nachdem der Innenminister erklärt hatte, er würde überhaupt nichts schwärzen lassen (was natürlich der ORF nicht berichtet).

Die schwere Linksradikal-Schlagseite zieht sich aber auch sonst durch die ganze Sendung:

So ist ein neuer schwerer Terroranschlag islamistischer Täter in Belgien den ORF-Menschen gerade eine Kurzmeldung wert.

Und zu schlechter letzt gibt es einen ausführlichen Beitrag über ein Ideologiefilmchen eines völlig unbekannten, aber offensichtlich kommunistischen Filmemachers, in dem allen Ernstes verbreitet wird, dass sich die Thesen von Karl Marx bestätigt hätten. Dagegen gab es natürlich keine Silbe darüber, dass gleichzeitig einer der besten und interessantesten amerikanischen Ökonomen und Philosophen bei Auftritten in Wien begeistert hat, geschweige denn ein Interview mit dem Mann.

Freilich: Samuel Gregg ist ein brillanter Analytiker der Marktwirtschaft und ihrer Überlegenheit. Und außerdem ist er klar christlich orientiert. Das sind für die gesamte ORF-Mannschaft gleich mehrere zwingende Gründe, ihn totzuschweigen. Ebenso wie der ORF mit einem spannenden überkonfessionellen Gebetsfrühstück im Wiener Parlament (mit anderen Rednern) am gleichen Tag verfahren ist.

So schlimm das ist, was der ORF berichtet: Noch viel schlimmer ist, was er nicht berichtet.

Do, 31.05.2018, 19:56 | Pepsi

Im Abendjournal am 25.5. wurde über das Attentat in Lüttich berichtet: terrorist. Hintergrund ist nicht gesichert.. gleich anschließend ausführlich über rechtsextremen Brandanschlag in Solingen v. 20J
Do, 31.05.2018, 19:27 | Freier Mensch

Vernebelter Bericht Italien :man habe sich jetzt geeinigt(LinksLIBERALE u.Rechtsextreme).KEIN Wort über die drohende Finanzkrise,Target2-Salden ggü.DEU,Zusammenbruch der EU !!Nichts, gaaar nichts.....
Do, 31.05.2018, 19:54 | golan boris

Die Wollen die Menschen nicht beunruhigen.Sie haben einfach zu große erwartungen,erwarte mir seitens der Politik rein GAR NIX,nur dummes geschwätz.Das sind die letzten zuckungen.
Do, 31.05.2018, 20:00 | golan boris

Ich erinnere mich ,(war 6 oder 7) sagte Oma zu mir,nix gutes erwartet die Menschheit,woher wussten es die Menschen? Ganz einfach,weil Katholisch,dadurch hatten die GAR KEIN VERTRAUEN in der Politik.
Do, 31.05.2018, 20:07 | golan boris

Selber hab ich auch GAR KEIN VERTRAUEN nix da,njente.
0,0% Bla,bla,bla,bla,bla,ALLES,NUR KEINE TATEN.(naja,sagen wir,oberflächlich.)Mittlerweile STINKT es gewaltig,nicht nur hinter der Fassade.
Do, 31.05.2018, 18:41 | Ernst Hofmannsrichter

Auch "Free Tommy Robinson ist kein Thema für den ORF": Wenn man da an die Berichterstattung über Deniz Yücel denkt... Anfrage wurde mit "- unserer Nachrichtenredaktion zur Kenntnis gebracht" beantw.
Do, 31.05.2018, 15:26 | golan boris

Und diese Kommunisten dokumentar film heißt System Error.
Do, 31.05.2018, 09:32 | Pruritus

Über den schrecklichen islamistisch motvierten Terroranschlag in Belgien wurde gestern Nachmittag in den Ö1-Nachrichten kurz berichtet:
Der Täter habe „Gott ist groß“ gerufen. Gehts noch?
Do, 31.05.2018, 04:56 | Freier Mensch

Und die Verarsche geht weiter:DEU hat den BAMF-Skandal,ist knapp vor Auflösung,Merkel geht es an den Kragen,die EU ist vor dem Zerbrechen!!Aber der ORF berichtet über die Grüne Wichtigtuerin S.Maurer!
Do, 31.05.2018, 09:00 | Die Empörung

Ein ausführlicher Bericht über den beleidigten Stinkefingertrampel, der zwar beliebig austeilen darf, aber nichts aushalten muss, darf natürlich nicht fehlen.
Do, 31.05.2018, 09:49 | Freier Mensch

Ich bastle bereits an grünen Armbinden in Massenproduktion.Diese stelle ich in absehbarer Zeit den muslim.Regierenden in Wien zur Verfügung.Damit können die dann ihre Lieblingsgegner markieren :-)))
Do, 31.05.2018, 17:33 | sokrates9

Der ORF - Redakteur der glaubt dass der Trampelbericht über Maurer von nationalem Interesse sei gehört sofort fristlos entlassen! ??Was kommt als nächstes? Grüne fällt über Hundedreck- schwer verletzt
Mi, 30.05.2018, 23:39 | sokrates9

Typisch auch der Skripalbericht: Die Russen machen mit einem der gefährlichsten Nervengifte der Welt einen Anschlag auf Exagenten, doch der überlebt Dank der Ärzte die selber nicht wissen warum!
Mi, 30.05.2018, 23:07 | Pilz

ich wünsche mir von herzen,dass dieses niederträchtige gesocks einst vor gericht gestellt und streng verurteilt wird.eine beinahe tägliche verhöhnung der bevölkerung.unerträglich!
Mi, 30.05.2018, 22:33 | Markus

Vollste Zustimmung, dass das gezielte Auslassen oder Weglassen von Berichten den größten journalistischen Verstoß darstellt, den der ORF täglich begeht. Das DDR-Fernsehen hat auch selektiv berichtet.
Do, 31.05.2018, 08:58 | Die Empörung

Allerdings ist das was die ORF-HampelmännInnen machen in diesem freien Land eine reine Freiwilligkeit. In der DDR war das doch anders.
Mi, 30.05.2018, 22:14 | Topguru

Schön langsam wird es lächerlich.
Mi, 30.05.2018, 21:17 | Anam57

Vor 80 Jahren wurden im Staatsfunk vor dem Niedergang noch Jubelmeldungen verbreitet.So wie wir unsere Eltern fragen so werden auch unsere Kinder fragen: "Habt Ihr nichts gewusst und dagegen getan"!
Mi, 30.05.2018, 18:47 | Die Empörung

Die letzten verbliebenen SPÖRF-Seher, also demente Altersheimbewohner, wollen eben keine Schauergeschichten über Terroranschläge hören.
Mi, 30.05.2018, 17:23 | Anti-AntiFant

Man muss nicht links sein um von Linken hofiert zu werden. Es reicht islamistisch zu sein!
Mi, 30.05.2018, 18:56 | jagoda

meine Rolle im islam. Paradies scheint vorbestimmt.Ich muß die Guten,die ORF und Medienleute,die natürlich in der ersten Reihe sitzen mit longdrinks und Datteln versorgen und für Schatten sorgen.
Mi, 30.05.2018, 19:05 | golan boris

Die Pfeifen auf Ihre longdrinks u.co,die wollen die totale kontrolle,u.zwar über alles u.jeden.Vor über 5000 Jahren,wurde schon alles vorhergesagt,z.b.kein unterschied zwischen M/F.
Mi, 30.05.2018, 17:02 | sokrates9

Das Niveau des ORF wird immer schlimmer! einfach lächerlich wie die BVT Affäre dargestellt und wie manipuliert wird!
Mi, 30.05.2018, 17:56 | Freier Mensch

"Lächerlich"ist eigentlich verharmlosend!!Der richtige Ausdruck wäre"kriminell",es wird wie in einem faschistoiden System manipuliert!!Wie gesagt-ich bin FÜR die Wiedereinführung d.Todesstrafe -JETZT.
Mi, 30.05.2018, 18:58 | golan boris

Die Todesstrafe? Die gibt's ja bereits in Europa.
Berlin,Brüssel=Lucifer FILIALEN,Die Zentrale ist City of London.Die Wissen das es zum aufständen kommt,u.haben sich bereits abgesichert.
Mi, 30.05.2018, 16:41 | jagoda

es gibt nur "eine Hälfte", das ist die linke Schlagseite.
Der linke Reflex hat etwas epilepsieartiges an sich,er scheint von der Ratio total abgekoppelt.
Mi, 30.05.2018, 14:24 | Ursula Schweiger-stenzel

Es erübrigt sich jeder Kommentar, die Einseitigkeit mit der Themen ausgesucht bzw. verschwiegen werden, der fast biblische Haß gegen die FPÖ ist ein einziger Skandal und unjournalistsch und undemokra.
Mi, 30.05.2018, 14:49 | Freier Mensch

Wenn Sie es wirklich sind,dann möchte ich mich bei Ihnen sehr herzlich für Ihre Leistung als ORF-Mitarbeiterin bedanken !!Es waren Zeiten,in der Charakter,Berufsethos,Journalismus wichtig waren.Danke!
Mi, 30.05.2018, 13:49 | Ingrid B.

....grauslichsten Ämterabkauf-Deal... - mag sein, aber ich geh davon aus, dass es da schon mehrere zumindest in dieser Preisklasse gegeben hat, nur bekannt geworden sind die nicht.
Mi, 30.05.2018, 14:51 | Die Empörung

War da nicht ein Grünling im wr. Gemeinderat, der zufällig rot geworden ist, damit sich die Grünen vor der Demokratisierung des Wahlsystems drücken konnten., zu der sie sich 2010 verpflichtet haben?
Mi, 30.05.2018, 11:30 | Ilse

Auch nicht schlecht, der stammelnde Tarek Leitner. Der hat doch keinen geraden Satz heraus gebracht. Hab nach dem "Linken Journalisten" nicht weiter geschaut, weil zu erbärmlich.
Mi, 30.05.2018, 11:14 | Weeber

Die ZiB 2 schauen eh hauptsächlich nur Linke. Weil die meisten anderen Menschen gehen einem geregelten Job nach und liegen deshalb um 22:00 längst in Morpheus' Armen ;-)
Mi, 30.05.2018, 11:06 | golan boris

Und der Schlepperkönig fordert Kickls rücktritt,mir fehlen die worte.Hr.Kern,WO WAR IHR RÜCKTRITT????(Silverstein) Hr.Kern (2015) mehr als 1,Million illegal durchgeschleust,Sie gehören ins Gefängnis.
Mi, 30.05.2018, 13:08 | Freier Mensch

@boris:im Gefängnis war er quasi schon, der Hr.Kern!Oder was glauben Sie,wie schlimm es sein muss,22 Semester Publizistik zu studieren.Es muss die Hölle sein.Da war ja der aufreibende ÖBB-Job lustig..
Mi, 30.05.2018, 13:36 | golan boris

Freier Mensch,etwas anderes,Ihre Kommentare,naja,sind weg,Andreas Lindner Kritik ZIB2.Zensur,ich denk ma schon mein teil.
Mi, 30.05.2018, 13:48 | Freier Mensch

@boris:habs bemerkt.Eigentlich habe ich nur auf mögliche Steinigungsrituale unserer islamischen Zukunft hingewiesen.Das WILL man nicht wissen.Im Dez.2016 beschließt d.EU den"Globalen Pakt f.Migration
Mi, 30.05.2018, 11:06 | Ostwind

Dieser ORF MUSS sich selbst finanzieren!
Durch seine Genossen und nicht durch die GIS-Zahler die arbeiten um das zu finanzieren. Das letzte ORF Klientel ist ja zunehmend GIS befreit...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden