ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Mi, 25.07.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Weit über 200 Tote bei islamistischen Bombenanschlägen in Pakistan und Syrien. Da konnte selbst der ORF nicht umhin, zwei Meldungen in der ZIB zu bringen. Kurze natürlich. So kurz, dass für die Nennung der Täter jeweils nur Zeit für die zwei Buchstaben I und S war. Aus. Sonst erfährt man nichts über die Verbrecher.

Es wäre den ORF-Redakteuren wohl die Zunge abgebrochen, wenn sie Worte wie "Islamisch" oder "Islamistisch" oder "moslemisch" in den Mund genommen hätten. Oder wenn sie gar einen Satz über das Motiv gesagt hätten. Mit I und S meint man offenbar eh genug gesagt zu haben. Aber wahrscheinlich ist ihnen gar nicht mehr bewusst, wie sehr sie ständig alle vermeiden, den Islam mit den Verbrechen in Zusammenhang zu bringen, die in seinem Namen ständig begangen werden.

Nicht bewusst - oder wurscht - ist den ZIB-Machern offenbar auch, welche handwerklichen Fehler die teuerste Redaktion des Landes fast in jeder Sendung begeht. So haben sie diesmal lange als Insert den Namen "Katharina Wagner" gezeigt. Doch die dazu sprechende Person war leider ein Mann, angeblich "einer der bekanntesten deutschen Maler", wie es in der Moderation vorher hieß. Wer das sein soll, wird nicht gesagt. Und Frau Wagner trat im gesamten Bericht nicht auf.

Wie selbstverständlich kam auch keiner der Moderatoren darauf, sich wenigstens nachher für so etwas zu entschuldigen.

Eh egal. Gebühren müssen die Menschen ja sowieso zahlen.

Do, 26.07.2018, 10:58 | Karli Kraus

Männerstimme versus Katharina Wagner: Vielleicht hat Frau Wagner nicht ORF gemäß geantwortet? Da muss man dann schon selbst reden?
Mi, 25.07.2018, 23:32 | jagoda

Über Inhalte wird ja laufend berichtet.Was mich
darüberhinaus stòrt ist die Mimik und der Tonfall
der Sprecher.Selbst ohne Ton weiß man ob über Trump,Putin, Assad gesprochen wird.Wo lernt man
sowas?
Do, 26.07.2018, 00:10 | István Pannon

Training für Orban-Bashing! Wichtiger Bestandteil sind wiederholt negativ konnotierte Beifügungen, die sich in den Köpfen der Zuschauer festsetzen sollen. Das Gegenteil von ORF-Venezuela-Berichten!
Fr, 27.07.2018, 18:28 | Danke für die Belege - Teil 3

@21:46 LOL! Da träumt schon wieder einer von einem neuen tausendjährigen Reich. Davon solltest du lieber lassen, denn bedenke: Die letzten 1000 Jahre waren nach 12 Jahren vorbei. :-P
Fr, 27.07.2018, 18:33 | Na, LOLLY-Linda...

..wieder Freigang u.Spam-Stunde angebrochen. Gott,was bist du ein dämlicher Troll. Hab schon wesentlich vifere erlebt. Aber du bist das unterste,tiefste Trollerl ever...
So, 29.07.2018, 09:36 | @18:33

Danke für deinen dem Niveau dieses Forums angepassten Diskussionsbeitrag :-)
Mi, 25.07.2018, 23:14 | Nicht böse sein

IS ist islamistisch. "islamisch" oder "muslimisch" wäre nicht abgebracht. Darüber hinaus sollte man eher der Opfer, als der Täter gedenken. Sonst bieten man denen nur die gewünschte Bühne.
Do, 26.07.2018, 06:11 | lino

Islamismus gibts nicht. Alles was heutzutage mit Terror zu tun hat, hat mit dieser faschistischen Ideologie, genannt Islam, zu tun. Daher Mohamedaner generell mit Misstrauen betrachten.
Do, 26.07.2018, 06:48 | Anti-AntiFant @lino

Nicht ALLES, aber überwiegend! Immerhin haben seit 2000 auch linke “geistig Verwirrte“ in Europa 250 Morde begangen. Und da gab es auch noch die rechten “geistig Verwirrten“ mit 90 Morden.
Do, 26.07.2018, 07:59 | @06:11

Wow, offen ausgesprochener Rassismus.
Do, 26.07.2018, 08:12 | usos

Seit wann ist der Islam eine "Rasse", daß es Rassismus wäre, die Dinge beim Namen zu nennen? Hab ich da irgendwas übersehen, oder liegt der Denkfehler bei jemand anderem?
Do, 26.07.2018, 08:21 | Die Empörung

Ist sicherlich weder verboten, noch politisch inkorrekt einer Ideologie und damit den Menschen, die ihr folgen, gegenüber misstrauisch zu sein. Speziell wenn sie aggressiv und gefährlich ist.
Do, 26.07.2018, 08:35 | Anti-Antifant @usos

Das ist linkes "Denken": Der Muslim ist eine Rasse, weil Linke es so definieren. Christen, Buddhisten sind keine Rasse, da Linke diese Religionen verfolgen und Gläubige ermorden! Logisch, oder?
Do, 26.07.2018, 09:27 | @ "@06:11"

Halts Maul.
Do, 26.07.2018, 10:19 | antr

Es gibt mittlerweile kein Forum mehr, in dem nicht von den Linksextremen die Rassismuskeule ausgepackt wird. Traurig!
Do, 26.07.2018, 10:20 | antr

Das Wort "Islamismus" hat man nur erfunden, um den Islam verniedlichen zu können!
Do, 26.07.2018, 10:52 | Herr, wirf Bildung vom Himmel!

@08:12 & @08:35 & @10:19 Wow. Ein weiteres Outing des Bildungsniveaus in diesem Forum.

@09:27 Danke für deinen geistreichen Beitrag.
Do, 26.07.2018, 10:59 | usos

Dann ist es wohl eine "Herabwürdigung einer Religion", wenn man etwas gegen eine Sozen, Grünen oder Kommunisten sagt? Erstaunlich, wie sehr diese Personen unter dem Pippi-Langstrumpf Syndrom leiden.
Do, 26.07.2018, 11:46 | antr

Wie immer die Antworten der Pseudointellektuellen Linksextremen. Ein bisserl Hausverstand würde euch Linken nicht schaden, aber den kann man nicht kaufen! Auch nicht vom AMS Geld!
Do, 26.07.2018, 12:51 | Denkweisen hier im Forum

@10:59 Es ist Rassismus, der sich in deinem Fall gegen den Islam richtet.
@11:46 Da die Linken aufgrund ihrer im Schnitt höheren Formalbildung weniger häufig beim AMS anzutreffen sind, hinkt dein Vgl.
Do, 26.07.2018, 12:59 | Anti-AntiFant

Sie (Anm. Die Religion) ist das Opium des Volks. - Karl Marx - An diesem Satz lässt sich die weit fortgeschrittene intellektuelle Degeneration der Linken erkennen!
Do, 26.07.2018, 15:50 | antr

@12:51 Die Linken sind höchstens stärker Ideologisiert und bilden sich ein besser gebildet zu sein. Das muss ich den alten Spruch bemühen: Einbildung ist auch eine Form der Bildung.
Do, 26.07.2018, 16:25 | Das linke Lügenmärchen der "hochgebildeten Linken" entzaubert

Es wählen weniger Akademiker linke Parteien. Der typische Linksextreme: männlich, zwischen 21 und 24?Jahre, meist keinen Job, nur 29% haben Maturanieveau– und 92?Prozent von ihnen wohnt bei Mama!
Do, 26.07.2018, 16:56 | Antr

Linke Akademiker sind jene Leute, die durch die Wahl der Studienrichtung zum Taxifahren befähigt sind. Jene, die Förderungen ergattern können, liegen dem Steuerzahler mit „Kunst“auf der Tasche.
Do, 26.07.2018, 19:34 | usos

12:51; Sehe ich das richtig, daß der Islam mit der SPÖ und anderen Linken gleichgesetzt wird? Danke, das ist entlarvend *ggg*
Linke absolvieren indoktrinierte Orchideenstudien,armselige Absolventinnen
Do, 26.07.2018, 21:46 | Das linke Lügen-WC...

..bricht endlich zusammen, europa-u.weltweit. Es beginnt ein neues Zeitalter. Wenn auch nur kurz,weil wir vermuseln, aber dieses linke Gedöns wird weg sein.Halleluja....
Fr, 27.07.2018, 18:24 | Danke für die Belege

@15:50 Du irrst: Die Linken sind nachweislich höher gebildet als der durchschnittliche User z.B. in diesem Forum :-)

@16:25 LOL. Lustig, wenn einige hier ihre "Studien" zitieren. Zum Wegkugeln! LOL!
Fr, 27.07.2018, 18:26 | Danke für die Belege - Teil 2

@16:56 Hehe. Da schwingt mal wieder der Neid des Besitzlosen mit. Einfach herrlich.

@19:34 Diese Gleichsetzung ist in der Tat entlarvend für das Bildungsniveau hier.
Fr, 27.07.2018, 18:29 | Danke für die Belege - Teil 3

@21:46 LOL! Da träumt schon wieder einer von einem neuen tausendjährigen Reich. Davon solltest du lieber lassen, denn bedenke: Die letzten 1000 Jahre waren nach 12 Jahren vorbei. :-P
So, 29.07.2018, 07:05 | @LügenLinda - Dann erbringe doch den Nachweis HAHAHA

Die wenigsten Akademiker haben die Grünen gewählt. Die meisten Akademiker haben ÖVP gewählt.
So, 29.07.2018, 11:55 | @07:05

Absolut: Ja, relativ: Nein. 7% der Akademiker wählten FPÖ. 10% der Akademiker wählten Grün und das, wo die Grünen in Summe viel weniger Stimmen erhalten haben.
So, 29.07.2018, 11:57 | @11:55

Der Akademiker-Anteil bei den Grünen ist daher knapp 10x so hoch, wie bei der FPÖ (was auch den IQ-Unterschied erklärt) und 2.6x so hoch wie bei der ÖVP.
So, 29.07.2018, 17:57 | Linda du lügst..

..das ist soo erbärmlich.Glaubst du den wirklich,daß das Studium d.Geschwätzwissenschaften,der Schmetterlingskunde u.der irrwitzigen Geschlechterforschung einer akademischen Ausbildung würdig ist?Pfui
Mi, 25.07.2018, 22:51 | Die Empörung

Der Islam ist nunmal die Religion des "Friedens", zumindest wird sie so unters linksäugige Volk gebracht. Wer das Gegenteil behauptet, weil er den Koran gelesen hat, ist ein Nazi. Punkt.
Do, 26.07.2018, 07:49 | Redneck72

Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt
Do, 26.07.2018, 08:48 | Die Empörung

@Redneck, na geh, das ist doch bloß so ein Übersetzungsfehler. Sie wissen ja, ist voller Übersetzungsfehler. In Wirklichkeit ist es die arabische Version des Kamasutra. Anleitung zum Gangbang oder so.
Do, 26.07.2018, 10:54 | Sure 47, 4-5 (korrekt)

Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt (ihnen auf) die Nacken. Wenn ihr sie schließlich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln fest an.
Do, 26.07.2018, 10:55 | Sure 47, 4-5 (korrekt - Fortsetzung)

Danach (lasst sie) als Wohltat frei oder gegen Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten ablegt. Dies (soll so sein)!
Do, 26.07.2018, 13:40 | Redneck72

@10:54/55 namenlos...jaja immer diese Übersetzungs Fehler,...siehe 8:48 die Empörung schließe mich dem an
Fr, 27.07.2018, 18:30 | @13:40

LOL. Der Islam"experte" spricht. Und heraus kommt die übliche Bestätigung des Blasengedöns.
Mi, 25.07.2018, 22:49 | Mankovsky

Internationale Sozialisten, kurz IS, waren also die Attentäter?
Mi, 25.07.2018, 23:15 | @22:49

Geht's noch dümmer?
Do, 26.07.2018, 06:42 | Anti-AntiFant

Schon mal was von IRONIE gehört?
Do, 26.07.2018, 08:41 | Die Empörung

Die Internationalsozialisten sind bei 200 Toten noch nicht einmal aufgewärmt. Da muss man schon noch einige Nuller dran hängen.
Do, 26.07.2018, 10:56 | @06:42

Hetze wird hier also als "Ironie" verkauft. Na das lässt tief blicken.
Do, 26.07.2018, 12:33 | Baby-Hitler töten. Ziegen ficken

Auch alles Ironie!
Do, 26.07.2018, 15:54 | antr

Der Wortschatz der Linksextremen: Hetze, Hass, Rassismus, Widerstand, Arbeiten-nein Danke!, Freiheit der Kunst, 12 Stunden Tag (wie soll das gehen, ohne Arbeit?)...
Fr, 27.07.2018, 18:31 | @15:54

Brav gebellt, kleiner Hunzi Wunzi. Bist deinen einstudierten Satz gut losgeworden. Hier hast du ein Leckerli dafür. Hüpf! Hüpf!
Mi, 25.07.2018, 22:21 | Schneemann

Bin jedesmal wieder erstaunt, wie es Journalisten mit sich selbst vereinbaren können für Falschheit zu arbeiten. Sehen die nicht mehr, was wahr und unwahr ist?
Mi, 25.07.2018, 23:16 | Schneemann

Ein "Hoch" auf den orf.
Do, 26.07.2018, 06:13 | lino

Na ja, dann schauen Sie sich diese selbsternannten Journalisten doch an.
Do, 26.07.2018, 18:42 | Abraham

Am häufigsten stehen die Journalisten "grünen" Ideologien nahe, gefolgt vom Feminismus, Sozialliberalismus,Kommunismus und einer pro-europäischen Haltung. Diese Mischung ergibt Gesinnungsjournalismus!
Fr, 27.07.2018, 18:32 | @18:42

Da kommt man halt hin, wenn man eine Ausbildung durchläuft :-)
Fr, 27.07.2018, 18:37 | Klar Linda-LOLLY...

..die Ausbildung zum gendergerechten,ideologisch verkackten Pseudojournalisten,der Faschos sucht.Bloß weil Stalin auf"Faschist"bestand,um rote v.braunen Sozis abzugrenzen.Naja heute sinds halt Grüne.
So, 29.07.2018, 11:59 | @18:37

danke für eine Wortspende, die halt herauskommt, wenn man keine entsprechende höhere Bildung abgeschlossen hat :-)
So, 29.07.2018, 17:59 | Gott,Linda...

..wie liegst du nur falsch :-))Meine Ausbildung ist dir um Universen zu hoch,glaube mir.Leider verstehst du sprachliche Sequenzen nur im psychpharmakologischen Kontext.Das ist dein Problem,Schei§§erl.
Mi, 25.07.2018, 22:16 | Abraham

"die Zunge abgebrochen" - So verweigern und verhindern Linke die Diskussion über islam und Gewalt.
Mi, 25.07.2018, 21:26 | Anti-AntiFant

Islamisten sind aktuell auf Platz 1 der “geistig verwirrten“ Mörder. Auf Platz 2 haben es sich die Linken bequem gemacht. Im 20ten JH waren sie aber auf Platz 1. Das sollte zu denken geben!
Mi, 25.07.2018, 23:09 | Die Empörung

Und wenn der Chef der Islamistenpartei in der Türkei sagt, es gibt keinen Unterschied zw. Islam und Islamismus können wir uns auf eine hübschen Lawine von Psychos gefasst machen. Und die Sozis feiern.
Do, 26.07.2018, 17:57 | Die "Sozis" morden gerade in Nicaragua!

Das Volk wird brutal niedergeknüppelt! Weitere 350 Morde von Linken.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden