ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (oe1 Di, 07.08.2018, 08:00)
Ö1 Journal um acht

Es ist zwar im ORF schon Hunderte Male so passiert. Aber es ist auch beim x-ten Mal eine Sauerei, unjournalistisch und verlogen. Immer wieder werden eindeutige SPÖ-Exponenten so, wie wenn sie unabhängig wären, präsentiert. Diese können dann jedes Mal eindeutig auf der Linie der SPÖ liegende Behauptungen absondern und werden durch keinerlei kritische Hinweise oder Fragen dabei gestört.

So diesmal ein Herr Fenninger von einer "Volkshilfe". Er kritisiert heftig die angeblichen Kürzungen der Kindergartengelder. Obwohl da ja nur der Zuschuss an die Länder zum Ausbau der Kindergärten reduziert worden ist. Worauf auch die ORF-Moderation nicht hinweist, die statt dessen die einseitige SPÖ-Propaganda noch mit dem empörten Hinweis auf einen angeblich gleichzeitig kommenden "Zwölfstunden-Tag" unterstützt.

Aber die größte Sauerei und der wirkliche (wenn auch tägliche) Verstoß gegen alle rundfunkgesetzlichen Verpflichtungen ist die Tatsache, dass erstens mit keiner Silbe erwähnt oder angedeutet wird, dass der Herr Fenninger ein SPÖ-Abgeordneter ist. Und dass zweitens die Volkshilfe eine sozialistische Organisation ist. Sie ist zwar seit einiger Zeit formal unabhängig (was den Fluss an Subventionen - sagen wir - erleichtert). Aber sie wird auf der Seite der SPÖ direkt als "befreundete Organisation" angeführt. So wie etwa das Karl-Renner-Institut, die "Roten Falken", die "FSG Sozialdemokratische GewerkschafterInnen" und ähnliche "unabhängige" Vereine.

Ähnlich parteipropagandistisch dann ein Psychotherapie-Bericht. Nur ganz versteckt wird erwähnt, dass die öffentlich finanzierten Betreuungsplätze vermehrt werden. Statt dessen darf ein einschlägiger Lobbyist jammern, dass es viel zu wenig solcher Plätze gäbe.

PS: Die allergrößte Sauerei des Gebührenfunks kann ich nicht wirklich beweisen, aber zumindest stark vermuten: Zumindest in den von mir gehörten ORF-Sendungen der letzten Tage ist mit keinem Wort auf die großen Skandale eingegangen worden, die in der Gemeinde Wien in den letzten Tagen aufgebrochen sind. Von der Verschiebung Tausender hoch geförderter Sozialwohnungen zu einem Spottpreis an einen dubiosen Investor (im Umkreis ausgerechnet des Hochhausbauers beim Konzerthaus!) bis zu den jetzt schon auffliegenden Abrechnungsbetrügereien beim Bau des Krankenhauses Nord.

Mi, 08.08.2018, 18:59 | wernmannfayer

Glücklicherweise hat Ö1 keine Reichweite. Man bringt das ideologisch verseuchte Gesülze nicht an den Mann u. das Internet Zeitalter hat die rote Inzuchtpartie komplett verschlafen. Gut so!
Mi, 08.08.2018, 19:34 | Freier Mensch

Richtig. Klingt wie Radio Moskau, aber vor Gorbatschow ... die DDR hatte auch so einen Sender,da trat"sudel-Ede" auf, grottenspeib...AgitProp wie jetzt auf Ö1 :-((((
Do, 09.08.2018, 09:15 | wernmannfayer

Um zu sehen wie weit es schon gekommen ist muss man sich ja nur die TV Box von A1 holen. Ab Kanal 20 fängt es schon an mit kroatischen türkischen Sendern. Hab den Dreck sofort wieder zurückgeschickt.
Do, 09.08.2018, 13:19 | boris

wernmannfayer: Auf sollche Ideen bin ich niee
gekommen,ich verzichte seit 2 Jahren
komplett auf sämtliche TV-Kanäle.Internet u.
Bücher sind absolut ausreichend.
Fr, 10.08.2018, 13:35 | @18:59

ROFL! Über 600.000 Hörer täglich sind also keine Reichweite. Oder weiß man das in eurer Blase nicht?
Mi, 08.08.2018, 12:49 | Rumpelstilzchen

Wien heute hat am 6.8. in einem eigenen 2:18 Min. dauernden Beitrag über den Verkauf der 3000 Sozialwohnungen lokal ohne "SPÖ"-Erwähnung berichtet. Die GIS-Zahler in Restösterreich warten darauf noch.
Di, 07.08.2018, 23:20 | ORF privatisIeren ...

und schon wären die Probleme gelöst! Da können sich dann die Linken und ihre Freunde gegenseitig interviewen und keiner muß mehr dafür zahlen und sich den Unsinn und die Lügen anhören. Das wäre ideal!
Di, 07.08.2018, 20:17 | Die Empörung

Egal, Hauptsache die rotgrünen Aasgeier können sich wieder auf eine mickrige Maus stürzen, die sie sich selbst als Elefant verkauft haben. Eine Art ideologisches Perpetuum Mobile.
Di, 07.08.2018, 17:38 | Nativ

Afrika hat sein Ebola, die EU seine(ihre) Linken. Was schlussendlich tödlicher ist - tja, da braucht man nicht lange raten!
Di, 07.08.2018, 18:28 | Ebola hat noch keine 100 Millionen Menschen dahingerafft

Aber gegen linke Ideologie gibt es seit tausenden Jahren ein Heilmittel das wirkt: Demokratie!!!
Di, 07.08.2018, 18:35 | Freier Mensch

Leider funktioniert das in DEU nicht.Da ist die Demokratie,trotz Wahlen,abgeschafft weil CDUCSUFDPSPDLINKEGRÜNE eine Blockpartei ganz n.DDR-Merkels Willen gebildet haben.ALLE geg. AfD.Das ist Diktatur
Di, 07.08.2018, 20:19 | Die Empörung

Die Überlebenschancen bei einer Ebolaerkrankung sind weit höher als für einen Nichtsozi in einem Soziumerziehungslager.
Mi, 08.08.2018, 14:02 | @18:35

LOL Schon klar. Blöd nur, dass Demokratie genau so funktioniert: Jene, welche die Demokratie abschaffen wollen, werden von der Regierung ausgeschlossen, damit sie keinen Schaden anrichten können.
Mi, 08.08.2018, 17:20 | boris

Ganz genau,darum 2022 FPÖ-X
Mi, 08.08.2018, 17:45 | @LügenLinda Und jene, die Homosexuelle hinrichten

werden von Dir verteidigt und von deinen Genossen hofiert. Die sogenannten "rechte Recken" wollen die Demokratie stärken, nicht wie Linke und Muslime abschaffen! Das sind keine Nazis!
Mi, 08.08.2018, 17:50 | Freier Mensch

Ich bin nicht bereit,mir d.Lingua eines neuronal beschädigten Schlachtfeldes anzueignen,geschweige denn einen Diskurs zu beginnen.Wenn ich Anleihen aus d.gebotenen Sprachmüllhalde nehmen will,sag ichs
Mi, 08.08.2018, 18:02 | boris

Diplomatische Krise: Saudische Fluglinie stoppt Flüge nach Kanada,Lindas DEMOKRATISCHE FREUNDE.
Mi, 08.08.2018, 18:11 | boris

fort:Grund war die verhaftung einer feministische
aktivistin in Saudi-Arabien,sooooooo vieeeelll
zu TOLERANZ
Mi, 08.08.2018, 18:14 | boris

fort:darauf kritisierte Kanada das vorgehen des Saudis,
was zu folge hatte,dass Saudi-Arabien ihren Botschafter
aus Kanada abzog,Lindas freunde die Saudis.
Mi, 08.08.2018, 18:14 | @@18:35

Na das ist ja mal eine Ansage mit klarem Inhalt:Demokratie ist NICHT,was die Wähler wollen,NEIN,Demokratie basteln sich die Parteienvertreter(Polit.Eliten)mit u.durch Bildung v."Einheitsparteien"...!?
Mi, 08.08.2018, 19:22 | @17:45

Ach Gottchen. Dümmlichere Unterstellungen fallen dir nicht ein, oder? Und die rechten Recken hier im Forum haben vieles vor, aber sicher nicht die Demokratie zu stärken.
Mi, 08.08.2018, 19:32 | @14:02 Jene, welche die Demokratie abschaffen wollen,

werden von der Regierung ausgeschlossen, damit sie keinen Schaden anrichten können.

Stimmt! Und das auch auf völlig demokratische Art:
SPÖ 26,9%, Grüne 3,8%, KPÖ 0,8% SLP 0,0%, NBZ 0,0%
Fr, 10.08.2018, 13:39 | @19:32

LOL. Nur dass diese Parteien in Österreich in d Opposition sind, was nicht bedeutet, dass sie bewusst von d anderen Parteien aus d Regierungen ausgeschlossen werden :-) Kleiner aber feiner Unterschied
Di, 07.08.2018, 15:26 | Beobachter

Es gibt offenbar einen RIESEN-SKANDAL um WBV-GÖD und kein Wort davon in ORF und kaum in den (von Inseraten der Stadt Wien abhängigen -?) Printmedien. Das kann doch alles nicht wahr sein!
Di, 07.08.2018, 15:37 | Freier Mensch

Es gibt eine Stellungnahme der APA/OTS von heute,14:20 h,im Internet verfügbar.Dort wird aus d.Sicht der WBV-GFW,ehem.WBV-GÖD,der Fall dargestellt.Klingt bereits wie d.Rückäußerung auf d.Klagschrift !
Di, 07.08.2018, 14:17 | Freier Mensch

Herzliche Dank,Herr Dr.Unterberger,für d.Betreibung dieser Seite. Sie haben damit einen wichtigen Beitrag f.d.notwendige Befreiung d.Gesellschaft v.d.Geißel Linker Repressalien geleistet.Danke hiefür
Di, 07.08.2018, 13:25 | Redneck72

Auf Wikipedia: "Laut einer 2018 durchgeführten OGM-Umfrage[59] halten nur 10 % der Österreicher die politische Berichterstattung des ORF für objektiv und korrekt"
Di, 07.08.2018, 13:39 | boris

Das sollen diese 10% für die cca:600Millionen
Zwangsgebühr selber aufkommen.
Di, 07.08.2018, 15:33 | Anti-AntiFant

Der Meinung bin ich schon lange!
Di, 07.08.2018, 16:03 | Redneck72

Gute Idee :)
Dann wären wir wieder beim pay TV.
Dann würde allerdings die Gis auf 200€ steigen, ich fürchte da würden wohl noch einige weitere % abspringen.
Di, 07.08.2018, 16:15 | Na und? Das muss den Linken

doch objektiver Journalismus wert sein ;-)
Di, 07.08.2018, 16:20 | boris

Linken reicht ja 150euronen im Monat aus,
gut,der Rest geht ans GIS,dann kommt von 10%
locker ne MILLIARDEN rein.Hurraa problem
gelöst.
Di, 07.08.2018, 20:41 | Die Empörung

Ist sicher nicht das einzige Medium. Hat der linksversiffte Kurier heute doch glatt vergessen, dass bei der "Liederbuchaffäre" ein Sozi seine Finger im Spiel hatte und das Verfahren eingestellt wurde.
Di, 07.08.2018, 12:25 | Andreas Unterberger

sondern nur für den Ausbau, für die Erweiterung der Kindergärten! Der Unterschied ist so eindeutig, dass es nur blamabel ist, wenn SPÖ/ORF-Propaganda ihn verwischt
Di, 07.08.2018, 12:37 | Freier Mensch

Herr Dr.Unterberger, nicht ärgern,nur wundern u.es als gegeben hinnehmen,wenn der ORF sich als Kommunist.Speerspitze Europas geriert( via APA gehts noch leichter).Man muß sie markieren,dann verfolgen.
Di, 07.08.2018, 13:21 | @12:25

Einerseits soll ein 12 Stunden Tag eingeführt werden, aber für d, v.a. auf dem Land immer noch unzureichende Kindertagesbetreuung, d dann noch dringender gebraucht würde, werden die Mittel gestrichen.
Di, 07.08.2018, 14:03 | LügenLinda kann nicht sinnerfassend lesen!

Ist das Grundvoraussetzung um beim Rotfunk arbeiten zu dürfen?
Di, 07.08.2018, 14:13 | 12 Stunden-Tag eingeführt ..?

Seid doch froh,ihr ORFlöcher,da ist nach 1 Tag eure Arbeitszeit geleistet.Bei gleicher Kohle,gell!?Oder seid ihr f.d.8 Stunden-Tag bei doppelter Kohle?Wird wohl die angekündigte Ford.d.Gewerksch.sein!
Di, 07.08.2018, 14:13 | Jetzt kommt die 12 Stundenwochelüge!

Aber eine SPÖ geführte Regierung hat die All-In-Verträge mit 50 und mehr Wochenstunden eingeführt. Kann das Dummerl eigentlich rechnen wieviele Mehrstunden das zur “12 Stundenwoche“ sind?
Di, 07.08.2018, 14:21 | Nö,das Linda-Dummerl..

..ist ein Hysteron,wies im Feministenbücherl steht.Ein Gebärmütterchen ohne König,ein sog.Stiefmütterchen a la Walt Disneys"Schneewittchen",böse u.dunkel i.d.Seele,Kacke im Gehirn,aber böse,ganz böse.
Di, 07.08.2018, 14:25 | Mit einem Silberstein hat die SPÖ die Wahrheit

zu Grabe getragen und die Lüge zum Standard erklärt.
Di, 07.08.2018, 14:44 | @ 13.21

"soll ein 12-Stunden Tag eingeführt werden". Sie Dummerl, der Tag hat 24 Stunden, und nein, die Regierung will den Tag nicht auf 12 Stunden kürzen. :))
Di, 07.08.2018, 14:51 | H.Rieser - Diese Legasthenie, einfach sagenhaft!

Selbst in einschlägig linken Foren ist man fassungslos. Dort behauptet man, LügenLinda sei ein von der FPÖ bezahlter Troll um den Ruf der Sozialdemokratie zu schädigen. Genial!
Di, 07.08.2018, 15:00 | Freier Mensch

@Rieser:ja so ist es,wenn d.Linke mit d.eigenen Dummheit konfrontiert wird.Allerdings ist so ein Exemplar wie das genannte Subjekt gar nicht so überraschend,nein,das ist d.Ausdruck linker Bildung :-)
Di, 07.08.2018, 15:21 | Was ist “linke Bildung“?

“Das Kapital“ vorgelesen zu bekommen, die Geschichte der Jahre 1933-1945, Pippi-Langstrumpf-Mathematik, Leugnung der Verbrechen linker Ideologien, die Geschichten des Baron von Münchhausen, SJW-Kunde
Di, 07.08.2018, 15:36 | Danke für die Belege hiesiger Diskussionskultur.

Wow, das ist selbst für dieses Forum ein neuer Rekord. 12 "Antworten", alle mit dem Versuch, zu beleidigen. Kein einziger mit dem Versuch einer Argumentation. Soweit zu "hier will man diskutieren".
Di, 07.08.2018, 15:41 | Küss`d Hand ,Gnädigste @15:36...

..haben heute noch nicht gfrühstückt,oder sind bööös erwacht,oder sind gar schon wochenlang nicht gepudert worden??Na tut leid,Gnädigste,müssen zur Caritas gehn u.sich einen Mohr OHNE Hemd holen,gell?
Di, 07.08.2018, 16:05 | Lügen verbreiten IST nicht diskutieren

Das ist silbersteinen, oder stalinorgeln!
Di, 07.08.2018, 17:54 | Anti-AntiFant @LügenLinda So ist es bei Lügnern und Trollen

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag.
PS: Übe dich in Selbstkritik! Vielleicht klappt dann eine Diskussion
Di, 07.08.2018, 18:26 | 16:05 & 17:54

Das schlimmste für den Lügner ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag :-)
Di, 07.08.2018, 19:24 | Soviel zum Thema Selbstkritik

Wir leben alle unter demselben Himmel, aber Linke haben nicht denselben Horizont.
Di, 07.08.2018, 21:36 | Ach, LügenLinda ...

... lern mal sinnerfassendes Lesen!
Di, 07.08.2018, 12:21 | cioran

Die Linken in ihrer ideologischen Verblendung haben den Sozialstaat zerstört. Laut Hans-Werner Sinn kostet die Rundumversorgung von 1 Million "Flüchtlinge", bis ans Lebensende), mind. 450 Mrd. Euro!!
Di, 07.08.2018, 12:29 | boris

Linda hat das Geld,keine sorge.-:)
Di, 07.08.2018, 20:27 | Die Empörung

Wahrscheinlich eine fette Förderung auf Steuerzahlerkosten. Erworben beim gemeinsamen Kiffen mit jungen Linkspolitikern und dem brüllen sozialistischer Parolen.
Di, 07.08.2018, 12:11 | Freier Mensch

Streiche der Linken die Gelder,die ihr nicht zustehen,und schon hast du sie "entmannt,sterilisiert, unfruchtbar gemacht". Folge der Spur v.Steuergeldern,und schon hast du einen Sozialistischen Skandal
Di, 07.08.2018, 11:30 | Marietherese01

Lieber Herr Unterberger! Vielen Dank fuer Ihre fast taeglichen Richtigstellungen von Sendeinhalten sowie ergaenzende Informationen zu Kommentatoren und Gaesten des Rotfunks. Bei der Hitze!
Di, 07.08.2018, 11:09 | @Andreas Unterberger

Es gibt keine angebliche, sondern eine geplante Kürzung der Gelder - und es geht um einige 10 Mio EUR. Da von "nur" zu schreiben, zeugt davon, welche Bedeutung der Autor der Kinderbetreuung beimisst.
Di, 07.08.2018, 12:04 | >

>Trollalarm
Di, 07.08.2018, 12:24 | Andreas Unterberger

Normal ist es nicht wert, auf solchen Mist eines ORF-Mitarbeiters zu antworten. Aber ausnahmsweise: es gibt keine Bundesgelder für "kinderbetreuung", weil die Landessache sind. sondern nur für den Aus
Di, 07.08.2018, 12:39 | Und wieder wurden Linke der Lüge überführt und

LügenLinda als deren “nützliche Idiotin“ entlarvt!
Di, 07.08.2018, 13:16 | @ 11:09

Den linxlinken ORF-Journaillisten sind einige 10 Mio EUR doch . . . egal. Ist ja nicht ihr Geld, sondern das vom Klassenfeeend. Hauptsache, die Regierung anpissen. Es wird immer ärger mit den Roten.
Di, 07.08.2018, 13:23 | 12:24

In d Glaskugel gelesen? Blöd nur, dass ich kein ORF-Mitarbeiter bin. Das wäre für dieses Forum ein gefundene Fressen...

Und d 12-Stunden-Tag wird zusätzlichen einen Ausbau nötig machen, v.a. am Land.
Di, 07.08.2018, 13:25 | @12:39

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass er niemandem mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
Di, 07.08.2018, 14:02 | Linda du Hirni...

..hast du Kinder?? Ich wette nein ..wäre auch ein weiterer Schritt i.d.Abgrund,wenn solche wie du zur Fortpflanzungsgesellschaft zählen würden.Über behindert Geborene hat der Luther schon gewettert...
Di, 07.08.2018, 14:09 | Typisch Linksversiffte! Kaum ist eine Lüge aufgeflogen,

kommen sie mit der nächsten Lüge! Jeder muss 12 Stunden die Woche, das ganze Jahr arbeiten. Das kann doch nur moderne Sklaverei sein. Oh wait! Was war da mit 12 Stunden im Plan A? Was? Nix mit nix, ah
Di, 07.08.2018, 14:38 | Diese Lügerei der notorischen Lügnerin nervt!

Aber ich bin ihr für die Wahlhilfe für “rechts“ auch dankbar. Ohne Menschen wie sie hätten wir wahrscheinlich noch immer eine links geführte Regierung und die Kryptokommunisten im Nationalrat.
Di, 07.08.2018, 15:31 | Rosa Kafko

Die Linda lügt.
Die Linda ist links.
Oh! Die Lügen der Linken!
Di, 07.08.2018, 15:38 | .

14:02 Neue Kindergartenplätze sind ein Schritt zum Abgrund?! LOL!

14:09 *gähn* Mit dem sinnerfassenden Lesen habens hier nicht so recht. Mit dem Unterstellen dafür um so mehr :-)
Di, 07.08.2018, 15:39 | 14:09 & 14:38 & 15:31

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass er niemandem mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
Di, 07.08.2018, 15:46 | Nö, dumme Linda...

...nicht die KiGa-Plätze sind d.Schritt i.d.Abgrund,sondern solche wie duuu!!Lesen bitte!!Vor dir sollte man die Gesellschaft schützen,besonders die Kinderproduzierende.Zurück in deinen Sarg,Deckel zu
Di, 07.08.2018, 18:28 | @15:46

So groß ist deine Furcht vor Widerspruch und anderen Meinungen? Na allzuweit her kann es da ja nicht sein, mit deinem Selbstbewusstsein im richtigen Leben. :-)
Di, 07.08.2018, 18:40 | LügenLinda...

..du checkst es nicht,oder?Du bist nicht in der Lage,sinnerfassend zu lesen,sofort-Pawlow!Herrlich.Sofort immer irgendwelche Themen,mal #metoo,dann Kontext,Kontext... !Alles Kacke - du bist dämlich:-)
Di, 07.08.2018, 19:31 | Ach, LügenLinda ...

Für Dumme ist Dummheit keine gute Tarnung.
Mi, 08.08.2018, 14:13 | @19:31

LOL. Da wirft mir wieder einer dieser Maulhelden Dummheit vor und dann hat er keine Eier in der Hose, das mal objektiv abklären zu lassen. Typisches auftreten rechter Recken eben :-)
Mi, 08.08.2018, 18:12 | Menschen die nicht lesen können

sollten andere Menschen nicht mit Lügen bedenken. Lern lesen, du strukturelle Analphabetin!
Mi, 08.08.2018, 18:18 | Linda hat wieder...

..ihre "Befüllung"vom Pfleger bekommen. Da prasseln nur so die stereotypen Formeln ins Spam-Programm. Gott ,ist die dümmlich. Aber, man sieht an den Stereotypen die "Linke Bildung", bis ins Detail....
Mi, 08.08.2018, 19:25 | @18:12

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass er niemandem mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
Mi, 08.08.2018, 19:26 | @18:18

Ein weiterer Maulheld. LOL. Groß an den Tasten und im Leben ein Versager :-)
Mi, 08.08.2018, 19:39 | Alles klar,Linda...

..Versager wie ich haben Jahrzehnte Höchstbeiträge in d.Soz.Kassen eingezahlt,damit sich unsere Gesellschaft entartete Kreaturen wie dich leisten kann u.sie nicht nach"Dr.Gross-Art" "spezialbehandelt.
Do, 09.08.2018, 15:38 | Rosa kafko @LügenLinda - Du hast versagt!

Du kannst nicht mal einen Kalender lesen! Donnerstag, der 27.7.2018!!!
Fr, 10.08.2018, 13:43 | :-:

19:39 LOL. Schon klar. Wer's glaubt ;-)

@15:38 *gähn* Schon klar. Deswegen hast du, Pseudo Rosa, ja auch immer wieder behauptet, ich wüsste nicht WO das ganze sei. Musst dich halt mal entscheiden.
Di, 07.08.2018, 10:50 | Anti-AntiFant - Macht aus dem RotFunk ein PayTV

Wer linksversiffte Propaganda sehen oder hören will soll selbst dafür bezahlen!
Di, 07.08.2018, 12:16 | Walter

Ich bin Ö1 Hörer und ärgere mich schon seit Jahren über die linkslastige Berichterstattung in diesem Medium.Auch die Diskussionsforen sind meist mit linken Moderatoren und linken Themen befasst.
Di, 07.08.2018, 12:48 | Linken liegt Zensur in ihren ideologischen DNA

Bei Lunacek wurden 40% der Kommentare gelöscht!!!
derstandard.at/2000065813745/Facebook-Seiten-der-Spitzenkandidaten-Kritik-unerwuenscht
Di, 07.08.2018, 18:29 | @12:48

Eine einfache Erklärung dafür: Auf den Seiten Linker hinterlassen gerne rechte Recken ihre Hinterlassenschaften, die dann eben löschwürdig sind.
Di, 07.08.2018, 18:43 | Gott,Linda...

..was für ein wirres Zeug.Bist du auf Schnee??Weils grad passend ist,mit deinen Freunden aus d.Musikszene,also Oldie-Szene.Habt ihr das geprobt,so auf einem Bezirksevent,oder so? Göttlich,ihr Idioten.
Di, 07.08.2018, 19:41 | Q.E.D. LügenLindas beweist selbst ihre LEGASTHENIE

DER STANDARD hat sich angesehen,(..) Facebook-Seiten von Kern, Kurz, Strache, Lunacek und Strolz verschwunden sind – und festgestellt, dass vor allem kritische, sachliche Postings verschwinden.
Di, 07.08.2018, 19:53 | Anti-AntFant

Und das auch noch sehr, sehr eindrucksvoll HAHAHAHAHAHAHAHAAHHAHAHAHAHA
Di, 07.08.2018, 21:25 | Rosa Kafko

Ich liebe die Dummheit - sie bringt mich zum Lachen.
Di, 07.08.2018, 21:40 | Herbertl

Und so was will den Usern hier intellektuell, moralisch und an Intelligenz überlegen sein? Ich bin fassungslos!!!
Di, 07.08.2018, 22:08 | H.Rieser - Ja, diese Legasthenie ist sagenhaft!

In einschlägig linken Foren ist man fassungslos. Dort behauptet man, LügenLinda sei ein von der FPÖ bezahlter Troll um den Ruf der Sozialdemokratie.
Mi, 08.08.2018, 14:20 | @19:41

"Bei der Grünen-Spitzenkandidatin gab es hier etwa immer wieder Wortmeldungen, die den menschengemachten Klimawandel infrage stellten" Und solcher Unsinn wird als "Kritik" eingestuft. ROFL
Mi, 08.08.2018, 14:23 | .

19:53 & 21:25 Ihr sagt es: Sehr eindrucksvoll.

21:40 Das dürfte bei dem Publikum hier nicht schwer sein :-)

22:08 LOL! Meinst du, irgendwer hier glaubt dir das, außer den rechten Recken natürlich
Mi, 08.08.2018, 17:33 | Q.E.D! LügenLinda beweist erneut ihre

LEGASTHENIE! Sie kann nur Texte lesen, die ihre Vorurteile bestätigen. Sie ist eine strukturelle Analphabetin!
Mi, 08.08.2018, 18:37 | LügenLindas struktureller Analphabetismus

Gelöschte Kommentare auf der Seite von Ulrike Lunacek
Im Zeitraum August und September 2017
Kritik
46,5 %
Beleidigung
18 %
Mi, 08.08.2018, 19:28 | @18:37

Unter den unter "Kritik" gelisteten fallen fast zur Hälfte "Leugnungen des Klimawandels" :-) Aus den Erfahrungen des ORF-Forums weiß ich, wie penetrant solche Fakten-Leugner sind...
Mi, 08.08.2018, 19:45 | Gottseidank sind die penetrant...

..wird doch immer klarer herausgearbeitet,welcher Mechanismen sich Grüne+Journaille bedienen,um mit katastroph.Weissagungen medienwirksam Lesende zu verblöden! Wald,Ozon,Diesel,Feinstaub...Panikmache
Mi, 08.08.2018, 20:21 | @LügenLinda Du bist eine strukturelle Analphabetin!

Wer kontruktive, sachliche Kritik löscht praktiziert Zensur! Selbst als Diskalkulistin müsstest du in der Lage sein, abzüglich der sog. "Klimaleugner", diese Zensur zu erkennen! 23% wurden zensuriert!
Mi, 08.08.2018, 20:39 | @19:28 "Klimaleugner" Wer eine andere Meinung vertritt darf gelö

Wie war das mit der Meinungsfreiheit? Logik gab es schon immer, aber nicht immer in einer logischen Form.
Mi, 08.08.2018, 20:51 | H.Rieser - "Leugnungen des Klimawandels" darf zensuriert werden

Wenn jemand eine Meinung vertritt, die nicht der gängigen wissenschaftlichen Lehre entspricht, darf er von einer politische Partei, namentlich "Die Grünen", gelöscht werden? Warum?
Mi, 08.08.2018, 21:01 | Freier Mensch

@Rieser:das Lügengebäude d.Welt-Linken bricht immer mehr zuusammen.Heute großartiger Artikel von A.Wallasch auf"Tichys Einblick"über die große Flüchtlingsblase der NGOs!Sie zerbröselt,die fliegen auf.
Fr, 10.08.2018, 13:45 | :-)

@20:21 & 20:39 ROFL Den anthropogenen Klimawandel zu leugnen ist also "sachliche Kritik" Ich hau mich weg! LOL! Den Bauch vor Lachen halt.
Fr, 10.08.2018, 13:47 | @20:51

Wenn jemand auf einer politischen Seite behauptet, die Erde ist eine Scheibe, dann würde das ganze auch als Joke-Beitrag gelöscht werden. Warum sollte sie offensichtliche Unwahrheiten stehen lassen?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden