ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Mi, 08.08.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Die ZIB neuerlich intensiv als Zentralorgan von Fake-News- und Migrations-Freunden:

Da wird ausführlich über die neue Kriminalitätsstatistik und den Rückgang der Einbruchsdiebstähle berichtet. Auch die Zunahme der Vergewaltigungen kommt gebührend zu Wort. Jedoch gibt es keinen Ton über das, was ganz unzweifelhaft die meisten Österreicher interessiert: Das ist der massiv überproportionale Anteil von Ausländern als angezeigte Täter. Das ist die Tatsache, dass 40 Prozent der Festgenommenen Nicht-Österreicher sind. Statt dessen wird ausführlich darauf eingegangen, dass sich das Innenministerium aus irgendeinem bisher völlig unbekannten Arbeitskreis zurückgezogen hat. Eine solche Berichterstattung kann man nur als zutiefst verlogen bezeichnen, auch wenn ja nichts direkt Falsches gesagt wird. Aber man kann auch durch Verschweigen lügen.

Die gleiche Zentralorgan-Funktion dann beim Bericht über die von der FPÖ aufgedeckten türkischen Doppelstaatsbürgerschaften. Dieser wird sofort eingeleitet mit den Worten "angebliche" und "wenige", womit die total einseitige Einfärbung von Anfang an sichergestellt ist. Dabei hat es immerhin schon 70 Fälle gegeben, wo bereits per Bescheid der österreichische Pass als Folge illegaler Doppelstaatsbürgerschaften entzogen worden ist, hingegen keinen einzigen, wo Türken nachweislich zu Unrecht verdächtigt worden sind. Stattdessen wird groß darüber berichtet, dass die Türken ja noch gegen den Entzug Rechtsmittel einlegen könnten. Ja, eh - aber sonst ist das bei Berichten über Verfahren noch nie das Hauptthema gewesen.

In beiden Fällen also ganz eindeutige und massive Versuche, eindeutige Fakten umzuinterpretieren, indem man das Wichtigste weglässt, indem man massiv wertende Adjektiva einsetzt.

Dazu dann noch die absolut glatte Unwahrheit, dass Österreich "aus familiären Gründen" Doppelstaatsbürgerschaften genehmigen würde.

So verlogen diese Berichte waren, so unprofessionell behandelt man dann auch die Krankheitsgeschichte Niki Lauda: In der ZIB wie in dem wenige Minuten danach gesendeten Sport werden haargenau die gleichen O-Töne und O-Bilder gesendet.

Freilich muss man das verstehen: Die zuständigen Redakteure hätten am Küniglberg eventuell in ein anderes Stockwerk fahren müssen, um zu erfahren, was die andere Sendung macht. Das kann man ja wirklich nicht zumuten. Oder geht man im Gebührenfernsehen ohnedies schon davon aus, dass es eh niemand mehr so lange vor einem ORF-Bildschirm aushält, dass er beides sehen würde?

Sa, 11.08.2018, 20:38 | jagoda

im Märchen frißt der Wolf Kreide,wenn er die kleinen Geißlein täuschen will.
Aber womit verändern die AnsagerINNEN
ihre Stimme,wenn sie ihre Zielthemen wie ,Asyl,Frauen,Gerechtigkeit,Klima ,CO2....erw
Sa, 11.08.2018, 18:55 | Andreas Dipauli

Nicht nur die Statistik ist in sich eine Lüge, weil die meisten Straftaten einfach aufgrund des Staatsversagens nicht mehr angezeigt werden. In D wird nur mehr jede 70. Straftat angezeigt!
Sa, 11.08.2018, 19:33 | Ja,richtig,aber...

..in DEU verfälscht ein ganz anderes Sortierkriterium die Statistik:unaufgeklärte Straftaten werden"Rächts"zugeordnet,ebenso Schmierereien ohne Täterfeststellung.Alles hat sich gedreht,nur Polit.nicht
Fr, 10.08.2018, 20:42 | Nativ

Habe vor längerer Zeit Kurier-Abo gecancelt. Anruf vom K und Frage nach dem Warum? Antwort: "Chefredakteur!" Darauf hin die Frage: darf ich das so weitergeben? Antwort: UNBEDINGT!
Sa, 11.08.2018, 10:28 | Und ich habe vor längerer Zeit überlegt, das Abonnement . . .

. . . der "Wiener Zeitung" zu stornieren, ganz speziell in der "Göweil-Zeit". Aber ich tue es jetzt nicht.
Grund: "Chefredakteur!" - wie das gleiche Wort manchmal das Gegenteil bedeuten kann . . .
Sa, 11.08.2018, 10:43 | Freier Mensch

Man wird es nicht glauben,aber ich habe d.WienerZeitung v.2 Jahren abonniert trotz"ChefRed.Göweil" wegen Beilagen+Amtsblatt!Der Umbau kam noch von Hrn.Dr.Unterberger!!Das Gewäsch v.Hämmerle ertrag ich
Sa, 11.08.2018, 14:07 | boris

Wahnsinn,es gibt noch Abonnenten?-:)))
Sa, 11.08.2018, 14:53 | Freier Mensch

Ja@boris,für umgerechnet € 0,30 pro Exemplar ist d.Preis-Leistungsverhältnis okay,finde ich.Außerdem Zugang zu den Archiven.Von d.Kommentarfunktion bin ich nach wenigen Beiträgen verbannt worden :-))
Fr, 10.08.2018, 16:23 | Freier Mensch

Hhmmm,wollte nur schauen,was sich hier tut,während sich bei Hrn.Reichel neuerlich der"linke Dreck"austobt.Gutes Beispiel für Paranoia,das...!Es wird bald dem letzten Wähler klar,was"Dreck"bedeutet...
Fr, 10.08.2018, 10:54 | Bösewicht

Auch die halbe Wahrheit ist schon eine ganze Lüge...…..
Do, 09.08.2018, 19:10 | Peter10

Scheinbar gaben all die links abgewanderten Medien langsam Probleme - wie zu lesen war soll Brandstetter vom Kurier abgelöst werden, weil, wie die Krone meldete, er das Blatt in allen Bereichen .....
Do, 09.08.2018, 19:12 | Peter10

...runtergewirtschfet hat - nicht verwunderlich bei der linken Richtung die Genosse Chefredakteur Brandstetter eingeschlagen hat. Hoffentlich stimmts und macht bei anderen linken Blattln Schule.
Do, 09.08.2018, 20:30 | Freier Mensch

Die Linke ist weltweit in Aufruhr,mancherorts in Auflösung begriffen. Wäre nach 230 Jahren Schreckenseinfluß auf Gesellschaft,Familie und Staat höchst angenehm.Leider demografisch zu spät. Inschallah.
Do, 09.08.2018, 22:18 | astuga

Na hoffentlich nimmt er Josef Votzi und andere "Kapazunder" gleich mit.
Fr, 10.08.2018, 09:07 | Na, da wird aber...

...das Weiberl vom Votzi, die Votzi :-)) , schimpfen,wenns Votzi-Bumpferl kein Geld mehr heim bringt. Aus isses mit Schmuck u.Modefetzn, aus mit Frisör in Mailand,aus mit Porsche,BMW..,und aus mit:-))
Fr, 10.08.2018, 13:35 | Die Empörung

Und dabei hat der Rumpelstätter vor zwei Wochen erst gestampft, dass "sein" Kurier ganz und gar nicht links ist. Brandstilzchen liest wohl nur Krone.
Do, 09.08.2018, 16:09 | Nativ

Verschweigen ist die perfiiedeste Form der Lüge.
Do, 09.08.2018, 12:24 | wernmannfayer

Die ZIB II Quote liegt glaub ich bei 400.000. Das sind nicht einmal 5% der Östereicher die diesen Mist noch schauen und der wehleidige Armin ist wohl eher ein Nachtwächter als ein Anchorman.
Fr, 10.08.2018, 13:01 | Marand Josef

Ein Grund mehr die GIS abzuschaffen. Fernsehen für 5% finanziert von allen? Geht gar nicht! Pay-TV ist möglich.
Do, 09.08.2018, 12:06 | Verschweigen,Verzerren auch bei E-Card-Mißbrauch

Für ORF kein Thema; Krone bringt einen E-Card Mißbrauch in Tirol;für wie bescheuert hält Ihr uns Österreicher!40.000 gestohlen E-Cards und nur eine x-fachverwendung in einer-medizinischen Einrichtung?
Do, 09.08.2018, 12:08 | Zuuuuspeeerrreen !!!

..diese elende Lügenanstalt : zuuuuusssspppeeeeerrrrrrreeenn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fr, 10.08.2018, 13:18 | @12:08

Das größte Problem des Lügners ist nicht, das ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
Sa, 11.08.2018, 15:32 | Eiiinspeeeerrrennnn....

...diese elende LügenLinda, eiiinnspeeeeerrrrreeeennn !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Do, 09.08.2018, 11:33 | Braxman

Und dann kommt der "68er-Professor für Seltsame Statistik", ein anerkannter ORF-Experte u. mir wird klar, auch wenn sich Messerstechereien ver4fachen, ein Herzinfarkt ist für uns alle wahrscheinlicher
Do, 09.08.2018, 11:54 | Die Empörung

In Afghanistan ist es auch viel wahrscheinlicher, dass man durch einen Autounfall als durch eine Bombe ums Leben kommt. Und trotzdem sagen manche, dort wäre es gefährlich.
Do, 09.08.2018, 14:19 | Linken ist jede Lüge für Terroristen recht!

Gewalt liegt Linken und “Islamisten“ in ihrer ideologischen DNA. Gleich und Gleich gesellt sich gerne, wollen doch beide die westliche Gesellschaft zerstören!
#GewaltistLinks #DasistLinks
Do, 09.08.2018, 09:58 | sokrates9

Bewundere den Masochismus der österreichischen Regierung dass Sie sich vom ORF täglich durch den Dreck ziehen lässt! Oder glaubt man wie Blümel, dass ohnehin keiner mehr den ORF einschaltet??
Do, 09.08.2018, 10:12 | Freier Mensch

Wenn sich d.FPÖ das bieten läßt,u.NICHT erkennt,daß d.ORF noch immer das gefährlichste Kommunisten-Hetzorgan ist,dann schnell die Koalit.frage stellt,dann wird`s"aus bald sein,mit aner Musi + an Wein"
Do, 09.08.2018, 08:59 | Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte

Bei Vergewaltigungen kann man annehmen,daß aufgrund der Dunkelziffer und weil sich opfer schämen,doppelt so viele sind.Bei den Einbrüchen ebenfalls,weil Sie zum Teil gar nicht mehr angezeigt werden
Do, 09.08.2018, 10:50 | Die Empörung

Seit bei den Opfern zur Scham auch noch, im Falle einer Anzeige, die Angst vor Rassismusvorwürfen hinzu gekommen ist, ist die Dunkelziffer sicherlich nicht nur doppelt so hoch.
Do, 09.08.2018, 11:30 | Und dann gibt es noch Vergewaltige, die Deutsche als Kriminelle

denunzieren, um ihre Vergewaltigung durch "Flüchtlinge" nicht von Rassisten "missbrauchen" zu lassen. Ihr glaubt nicht, dass es so was gibt?
Googelt mal "Selin Gören von Migranten vergewaltigt"
Do, 09.08.2018, 12:14 | Freier Mensch

@Und dann..:die kommunist.Dreckschleuder ist Linkenpolitikerin u.hat d.Akt d.Vergwaltigg.durch Migranten verschwiegen aus Angst,das würde"Rächtz"stärken.Daran sieht man,mit welch gefährl.Dreck das ist
Fr, 10.08.2018, 07:46 | Wenn sie es nur verschwiegen hätte!

Sie hat aber gelogen und Deutsche eines Verbrechens bezichtig, das sie nicht begangen haben. Das ist Verleundung!!!
Fr, 10.08.2018, 07:56 | Freier Mensch

Ja,richtig.Sie ist ein im linken Milieu Sozialisierte.Da sind Menschen Nebensache,wenn es nur d.großen Ganzen dient - der Vernichtung d.Klassenfeindes!Wir haben es mit kranken Gemeingefährlichen zutun
Do, 09.08.2018, 08:54 | Lückenfunk

"Wien heute" :
Kein Wort über die steigende Drogenkriminalität und über die um 33% gestiegene Anzahl der Sex-Attacken - Täter sind keine Asylanten - es gibt keine gefährlichen Bezirke in Wien - super
Do, 09.08.2018, 09:15 | Lückenfunk

+33 % mehr Sex-Attacken lt. HEUTE-Bericht, tatsächlich aber + 43 % mehr Vergewaltigungen lt. ZIB.
Do, 09.08.2018, 10:51 | Die Empörung

Bei Ingrid Carlqvist kann man sich anhören, warum das so ist und warum es tatsächlich sicherlich weit mehr sind.
Do, 09.08.2018, 08:11 | .

Lüge! Lüge! Alles Lüge! Es ist das Leitmotiv dieser gesamten Seite, dass sie permanent anderen Lügen unterstellt. Und das wird als "neutrale Berichterstattung" verkauft. Einfach nur traurig.
Do, 09.08.2018, 09:42 | Alles klar,Linda...

..und die nächste Lüge !! Das Leitmotiv ist "Mängelerhebung bei d.objektiven Berichterstattung des Lügensenders ORF" , gell .Und Trolle wie du können die Realität nicht mehr euphemisieren.Game over...
Do, 09.08.2018, 11:14 | Die strukturelle Analphabetin meldet sich zu Wort!

Die rassistisch Freundin der Zensur, muslimischer und linker Terroregime und Feindin der Demokratie möge schweigen.
Do, 09.08.2018, 11:19 | boris

Linda träumt grad.
Do, 09.08.2018, 12:05 | Liebe Linda, nimm deinen dunkel Dildo aus der F*****

vielleicht klappt es dann mit dem Lesen!
Do, 09.08.2018, 13:08 | Die Empörung

In der Tat ist das Leitmotiv hier die Lüge, eher die Lügen, nämlich die Lügen des ORF.
Fr, 10.08.2018, 23:55 | Dort, wo man die Lügen der üblichen Verdächtigen bereits . . .

. . . mit dem Krückstock tasten kann, dort wird es gefälligst erlaubt sein, diese dauernden Lügen der Linken auch so zu nennen. Auch wenn sich irgendwer in der Löwelstrasse aufregt, Linda zu Beispiel.
Do, 09.08.2018, 07:39 | Cotopaxi

Sprachpolizisten auch im Hause Kickls

Statt das Unwort "Ausländer" zu verwenden, sagt man selbst unter einem Blauen Innenminister nunmehr "Nicht-Österreicher". Und selbst der Blogbetreiber macht mit!
Do, 09.08.2018, 00:08 | astuga

Da die Türkei keine Informationen zum Status ihrer Bürger freigibt, sollte Österreich das Abkommen über die Niederlassungsfreiheit aufkündigen. Das stammt ja immerhin noch aus 1963, bzw ergänzt 1970.
Do, 09.08.2018, 11:33 | Dazu fehlen unseren Politiker, egal welcher Partei, einfach

die dafür notwendigen "Eier"!
Do, 09.08.2018, 00:02 | astuga

Zieht man noch in Betracht, dass manche "Österreicher" in der Kriminalstatistik ja ebenfalls Migrationshintergund haben... Und dass mittelweile vieles gar nicht mehr zur Anzeige kommt...
Mi, 08.08.2018, 23:08 | Topguru

Was am meisten an der Statistik interessiert ist natürlich der Rückgang, wenn man nicht total verblendet ist. Aber natürlich kann man sich auch andere Details als angeblich wichtigeres suchen ;-)
Mi, 08.08.2018, 23:17 | Die Empörung

Vor allem hat der Rückgang mit der effizienteren Polizeiarbeit seit Kickl zu tun. Wer das erwähnt ist des linken Todes.
Mi, 08.08.2018, 22:55 | Aron Sperber

Kriminalität hat ein weites Spektrum. Messerstechereien und Vergewaltigungen tun halt mehr weh als "rumänische" (Roma-) Ladendiebe und beim Kiffen erwischte deutsche Studenten.
Mi, 08.08.2018, 22:57 | Aron Sperber

würden wie bei den Messerstechereien bei den Herointoten die Zahlen um 400 % steigen, würde niemand einen Erfolg in der Drogenpolitik feiern, weil 10 % weniger Kiffer angezeigt werden.
Mi, 08.08.2018, 23:14 | Die Empörung

Der linke Boulevard würde sich auch das schön schreiben. Gibt es immer noch genug hörige Deppen, die sich diesen Dreck kaufen.
Mi, 08.08.2018, 22:20 | Bäcker Rattlinger

Das ist alles nix im Vergleich zum Chaos-blabla-Auftritt von Christian Kern. Das war sogar dem Herrn Wolf zu billig.
Mi, 08.08.2018, 22:27 | Die Empörung

Wenn das oberste Organ des Zentralkomitees die Pizza vergisst, wirds sogar dem Wolf zu bunt.
Mi, 08.08.2018, 22:18 | Die Empörung

100-40=60% Österreicher, ohne Hinweis, wieviele davon aus den gleichen Vergewaltigerkulturkreisen wie die Nichtösterreicher kommen. Und welches Bundesland war für deren Einbürgerungen zuständig?
Do, 09.08.2018, 16:27 | antony

Völlig richtig!U. von den 60%"Österrbericheren"mind.30% mit nachgeworfener Staatsbürgerschaft-Doppelstaatsbürger etc.etc.
EineFrechheit sondergleichen;die halten uns für blöder als sie selbst es sind!
Mi, 08.08.2018, 22:17 | Flunker-TV auf österreichische Art

Lücken mit viel linker Ideologie gefüllt >¦->
Mi, 08.08.2018, 23:16 | Die Empörung

Das wird quantenphysikalisch. Wie kann man ein Loch mit einem Loch füllen?
Do, 09.08.2018, 08:53 | Anti-AntiFant

Logik war noch nie eine Stärke der Linken. Siehe LügenLinda HAHAHAHA



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden