ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Di, 25.09.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Eine absolut skandalöse ZIB. Mit der pressedienstartigen und die Fakten grob ins Gegenteil verkehrenden Lobhudelei zur SPÖ befasst sich ein weiterer Kommentar. Doch die anderen Skandale dieser Sendung sind mindestens ebenso gravierend.

Da macht absolut fassungslos, dass die europaweit weitaus wichtigste Sensation überhaupt nicht gemeldet wird, nicht einmal mit einer Kurznachricht. Das ist die unerwartete Abwahl des Frakltionschefs der größten Parlamentsfraktion im größten Land der EU. Das bedeutet eine massive Erschütterung für Angela Merkel, die an ihrem Fraktionschef Volker Kauder unbedingt festhalten wollte. Das Nichtmelden dieses CDU-internen Putsches erinnert heftig an den früheren Ostblock: Da wurden wichtige Nachrichten auch immer erst dann gemeldet, wenn das Politbüro eine Weisung herausgegeben hat, mit welchem Spin darüber zu berichten sei.

Niemand möge sagen, dass halt keine Zeit dafür geblieben sei. Das wäre absurd bei einer Sendung, in der gleich drei Redakteure als linke Spin-Doktoren ausführliche Auftritte bekommen. Und in der ein ausführlicher Beitrag über den Schnupfen gebracht wird, wobei als einzige Botschaft hängen bleibt, dass primär Raucher Schnupfen bekommen (Schön wärs, kann man da nur sagen).

Genauso arg wie das Nichtmelden des CDU/CSU-Putsches ist die Art, wie die ZIB fast sechs Minuten über das Medien-Rundmail aus dem Innenministerium berichtet. Das Ganze beginnt gleich mit einer glatten Lüge, die den ganzen Bericht zu einer einzigen Hetze gegen den Innenminister macht. Denn es wird behauptet, dass es in dem Mail um die Beschränkung der Kommunikation zu jenen Medien ginge, "deren Berichterstattung über Kickl und die Polizei zu kritisch sei". Das ist genau der infame Spin, den die Opposition dem Mail gern geben möchte. Nur kommt Kickl in dem Mail weder direkt noch indirekt vor! Es geht vielmehr um die uralte und schon lange vor Kickl praktizierte Polizei-Strategie, brave Medien mit Informationszugang zu belohnen und kritische fernzuhalten.

Während also in Hinblick auf den Mail-Inhalt glatt etwas dazu erfunden wird, kommt im ZIB-Bericht der zentrale und für viele Österreicher positivste Teil des Innenministerium-Mails gar nicht vor: Das ist die Aufforderung an die Landespolizei-Stellen, bei Verbrechen auch die nationale Herkunft des mutmaßlichen Täters und dessen eventuellen Asylstatus zu melden. Statt dass man diesen Schritt zu vollständigeren und korrekteren Informationen lobt oder ihn zumindest inhaltlich berichtet, polemisiert der sattsam bekannte Oberlinke Langpaul in einer wirren Argumentation zu Sexualdelikten, dass das Innenministerium damit eine "politische Botschaft" transportieren wolle, zu der die Polzei nicht da sei ...

Do, 27.09.2018, 13:45 | wernmannfayer

Der unausweichliche Untergang dieses Drecksenders ist bereits im Gange. Jetzt versuchen sich diese Schmierenkomödianten mit Falschmeldungen und Anbiederung an die Sozen irgendwie über Wasser zu halten
Mi, 26.09.2018, 10:05 | Propagandafunk wird immer ärger!

Tägliche Steigerung der hetzenden ORFler. Wie lange noch? Kickl wird ständig angegriffen, statt ihm dankbar zu sein. Warum soll man ausl. Straftäter nicht genau benennen? Bei Inländern tut man es auch
Mi, 26.09.2018, 10:19 | fr

Wenn man genau beobachtet,dann erkennt man d.propagandist.Ziele des ROTfunks:Opposition geg.alles,was nicht Links ist.D.i. Trump,May,auch Putin,LePen,Salvini,AfD,..da zieht sich ein roter Faden durch.
Mi, 26.09.2018, 12:54 | boris

10:05,Richtig,warum Anonymität,warum Datenschutz,
bei Straftätern.
Do, 27.09.2018, 07:27 | @10:05

Stimmt. Eine Frechheit, dass d Medien darüber berichten, wenn im Innenministerium ein "unbedarfter" Umgang mit Sprache, ein Überfall auf d BVT und ein Anschlag auf die Medienfreiheit organisiert wird.
Do, 27.09.2018, 07:31 | @10:19

Falsch formuliert von dir. Gegen alles, was hirnbefreit (Trump), unverschämt (May, Putin), autokratisch (Putin, Erdogan) oder rechtsradikal oder gar Neonazis (LePen, Salvini, AfD) sind.
Do, 27.09.2018, 08:39 | fr

D.i.eine Beschreibung der Abgreifer u.Scheinwelt-Verbesserer mit v.dir ausgewählten,sprachpolizeilich korrekten Worten,wenn man rechts geg.links austauscht.Denn Neonazis sind alle Antifa-Unt.Stützer.
Mi, 26.09.2018, 08:18 | Freier Mensch

...und d.Lügen-Bataillone dSozialistischen Propagandamaschinerie schwärmen aus u.versuchen,mit infamsten Wortverdrehungen u.Diffamierungen,die Menschen zu beeinflussen.Wie immer seit Goebbels u.Hitler
Mi, 26.09.2018, 08:43 | Die Empörung

Und w.schnell der Wind sich drehen kann sieht man in D.Merkel hätte vor laufender Kamera kleine deutsche Kinder essen können und keiner hätte das kommentiert. Plötzlich hagelt es Kritik im Mainstream
Do, 27.09.2018, 08:09 | @08:18

Es war schon immer e Standardmethode der rechten Recken, dass sie sich bemühen, ihre eigenen Verfehlungen d politischen Gegnern umzuhängen. Sie wie du es tust. Ich sage nur: Menschen "konzentrieren".
Do, 27.09.2018, 08:10 | @08:43

Und welche "Kritik" wird da deiner Meinung nach so vorgebracht?
Do, 27.09.2018, 10:58 | antr

Heute dürfte die Linksradikale andere Tabletten genommen haben. Es fehlt überall LOL und ROFL.
Do, 27.09.2018, 17:36 | @antr Vielleicht hat man den Troll...

als fast unheilbaren Fall eingestuft und daher mit massiven Elektroschocks behandelt. Zusammen mit Eisbädern wirkt das Wunder ;-)
Do, 27.09.2018, 17:47 | Der "Troll" ist...

...eine bezahlte,linksextreme Dreckschleuder.Sie produziert vorgefertigte Propaganda,verwendet Stehsätze u.spammt fallweise alles zu.Das ist eine gemeingefährliche,irre Propagandistin. Abschaum...
Mi, 26.09.2018, 07:38 | Es ist schon klar, dass rechte Recken das nicht verstehen...

über die Kauder-Abwahl hätte man berichten sollen. Andererseits war es ein einfacher demokratischer Vorgang, über den hier in Kategorien diktatorischer Ideologien berichtet werden soll.
Mi, 26.09.2018, 07:40 | Dass der Generalangriff auf unsere Demokratie

erfolgt aus dem IM nicht an die Öffentlichkeit kommen sollte, ist schon klar. Dieser Angriff auf die Pressefreiheit greift ein unmittelbares Grundrecht unserer Demokratie an. Daher extrem wichtig!
Mi, 26.09.2018, 08:03 | Geh Linda, du immer...

..mit deinen Partei-Parolen.Das ist abgedroschen,abgeschmackt,vergangene Herrlichkeit. Euer Sozi-Dreck ,inkl.Merkel-Kauder,ist fast am Ende.Ein wenig noch,dann beginnt d.Vernichtungsfeldzug geg.LINKS.
Mi, 26.09.2018, 08:06 | fr

Oohhh, ein "..Angriff ...greift an..." , das muß doch der Hyperl sein.Der geistbefreite Parteibuchsozi mit dem Anspruch,intellektuell zu sein. Derweil ist er Hundefutter, gell du Dummerl..!??
Mi, 26.09.2018, 08:26 | Als das Kanzleramt und die SPÖ Medien boykottierte

schwiegen die Linksversifften brav ;-) Was für ekelerregende Doppelmoralisten diese (A)Sozialisten doch sind!

#LeftsAreTrash
Mi, 26.09.2018, 08:32 | Die Empörung

Die Luft der dumpfen Pflastersteinbolschewiken wird dünner.
Mi, 26.09.2018, 08:58 | Freier Mensch

Aber vorher versorgen dPflastersteinbolschewiken(:-)noch ihre BolschewikInnen Frauenberger u.Brauner mit Jobs,die d.Welt nicht braucht.Unfassbar,daß d.Rote Schei..e sich über"Umfärben" aufgeregt hat !
Mi, 26.09.2018, 09:36 | antr

Ist schon klar, dass Linksextreme den Inseratenboykott von der Pizzaprinzessin lieber nicht erwähnen...
Mi, 26.09.2018, 09:38 | antr

@ freier mensch: der Brauner ihr Versorgungsjob..."Bevollmächtigte der Stadt Wien für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft".
Mi, 26.09.2018, 09:40 | antr

Falter, Standard und Kurier. Die noch zu lesen, ist wie Selbstgeißelung eines Steuerzahlers. Da muss man als Österreicher ein ordentlicher Masochist sein.
Mi, 26.09.2018, 10:08 | Linkslinke wollen nur EINSEITIGE BERICHTE!

Aha, wenn Linkslinken etwas nicht paßt, soll verschwiegen werden, das wäre richtig. Sonst kräftig breittreten, auch wenn es gelogen ist. Da muß der IQ sehr niedrig sein, bei solch einer Einstellung.
Mi, 26.09.2018, 14:26 | Hypolit @ 08:06 fr

Pech gehabt, das war ich nicht! Eine sachliche Diskussion zu führen ist Ihnen nicht gegeben. Weder bin ich SPÖ Mitglied noch geistbefreit wie Sie. Wohl im Düsenjäger durch die Kinderstube gebraust?
Mi, 26.09.2018, 14:39 | fr

Nö,Hyperl. Durch die Kinderstube mit d.RotenFalkenUniform,gell !? Gut,da hab ich mich eben geirrt, aber du hättest es sein können,oder??Soviel neuronalen Dung sonderst du doch auch immer ab, nicht..!?
Mi, 26.09.2018, 17:55 | Das war sicherlich unsere Linda,...

die hier wieder mal einen absoluten Müll ins Forum abgesondert hat. Wie erklärt sie sich, dass dem ORF die Zuschauer davonlaufen? Aber mit der Realität haben Linke so ihre Probleme. Ist einfach so.
Do, 27.09.2018, 07:34 | @meisten Vorredner

Eure Beiträge zeigen, wie wenig ihr in demokratischen Strukturen u Verfahren verankert seid. Außer geistbefreiten Parolen nichts Neues.

@08:26 Jeder Angriff auf die Pressefreiheit wird angeprangert.
Do, 27.09.2018, 08:43 | Na geh LügenLinda...

..wie willst du linkslinke Marxistenschlampe denn überhaupt über Demokratie reden können. Immer d.Sozialismus/Kommunismus im Schandmaul,aber feste üb.Demokratie reden.Die gibts nicht mit euch Xindel!!
Mi, 26.09.2018, 06:24 | Freier Mensch

Guter Artikel,danke .Was soll man zum Verhalten d.Linken noch sagen ?? Es ist wirres Endzeitgestammel, vollgespickt mit Lügen und linken Wünschen jeder Art - es ist ALLES ,nur keine Information .ENDE
Mi, 26.09.2018, 07:06 | boris

FM,es war (1986 o.1987 in d.CSSR) fragte m.Eltern
,,Was hört ihr da",antwort,,Radio Freie Europa" aber
boris,,Pssst in d.Schule",sonst häfn,gesendet wurde
aus London,empfang war nicht berauschend...
Mi, 26.09.2018, 07:08 | boris

fort,aber man hat's verstanden,die Menschen informierten sich auch damals schon,verlogen,damals
wie heute,nix hat sich verändert.
Mi, 26.09.2018, 10:11 | Linke sind keine Demokraten.

Linke lassen nur ihre Meinung gelten, gegen andere gegen sie gewalttätig vor. ORF tut kräftig mit, verschweigt und hetzt. ORFler interviewen sich gegenseitig,um zu vertuschen. Wir sind eine Demokratur
Mi, 26.09.2018, 05:41 | volxhilfe

Medien sollen berichten und informieren. Kritisieren und (Oppositions-)Politik machen, sollen die angesprochenen Politiker, und die sind de facto nicht vorhanden! Nennen von Fakten - verboten von wem?
Mi, 26.09.2018, 08:28 | Der Rotfunk macht linksversiffte Propaganda,..

.. keinen Journalismus!

#LeftsAreTrash



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden