ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Mo, 01.10.2018, 19:17)
Man erfährt das Alter, nicht die Herkunft
Link: https://vorarlberg.orf.at/news/stories/2939130/

Grauslicher Raubüberfall auf ein Mädchen in Vorarlberg - und eine völlig defizitäre Meldung dazu. Denn man erfährt zwar das Alter und das Geschlecht der fünf Täter. Herkunft, Status und Beruf (beziehungsweise einen eventuellen Schulbesuch) erfährt man jedoch nicht. Dabei wären das die viel relevanteren Aspekte einer Meldung über einen bewaffneten Raub.

Vielleicht hat die Vorarlberger Polizei die interessantesten Fakten nicht mitgeteilt, obwohl das Innenministerium vorige Woche genau das empfohlen hat? Mag schon sein. Aber dann wäre es natürlich eigentlich klare journalistische Reaktion, entweder nachzufragen, oder zumindest mitzuteilen, dass in Vorarlberg die Polizei die Information der Steuerzahler weiterhin für überflüssig ansieht. Also bleibt die Verantwortung für die Nichtinformation erst recht wieder beim ORF.

Mi, 03.10.2018, 02:39 | Fritz Hausjell

Herr Dr. Unterberger, lesen Sie gelegentlich die Kommentare unter Ihren Beiträgen? Wie viele Flaschen Wein öffnen Sie danach, um zu vergessen, was Sie da an Ungeistigkeit zur Tatstatur gelockt haben?
Mi, 03.10.2018, 05:01 | fr

Und wieviele Flaschen Wein od.Ähnliches brauchen Sie,um Ihre indiskutablen Absonderungen hier zu platzieren?Hat Ihr Freund i.Geiste Juncker Sie überzeugt,daß man mit"Ischias"besser lebt,denn m.Anstand
Mi, 03.10.2018, 09:55 | antr

Nun Genosse, das mit dem Wein kennen wir ja recht gut von Ihren Genossen in Wien. Oder die "Ischias"geschichte Ihres Genossen Juncker...
Di, 02.10.2018, 08:24 | Freier Mensch

Wer live miterleben möchte,wie in Diktaturen Meinung zug.Regierender gemacht wird,der blicke nach DEU u.sehe sich d.inszenierte Schauspiel d.Verhaftung Rechtsextremer an.6 Leute planen d.Umsturz :-)))
Di, 02.10.2018, 08:27 | Freier Mensch

..nämlich bereits Morgen,am Tag d.Einheit.Sie haben sich zwar erst am 14.9.dazu abgesprochen,haben nur 1 Luftgewhr u.Schlagstöcke,KEINE autom.Waffen!Was 2016 d.8.000 türk.Militärs nicht schafften.....
Di, 02.10.2018, 08:34 | Die Empörung

Bei ausgewiesenen Nichtwählern der merkelschen SED gehts nicht darum, was sie machen, sondern was eventuell hätte sein können. Im Gegensatz zu Messermördern werden hier schwerste Geschütze aufgefahren
Di, 02.10.2018, 08:36 | Die Empörung

Ein Zeichen an alle anderen Regierungsgegner und AfD-Wähler: wir erwischen Euch auch noch. Erika sorgt für Zustände wie in der DDR.
Di, 02.10.2018, 08:55 | Freier Mensch

Richtig@Empörung.Aber IM Erika hat die DDR bereits nachgebaut.BuPräs,BundTagsPräs,BuKanzl, Grüne,Linke,SPD,CDU-Teile,VerfassPräs,..alles auf Linie!Die Frau zerstört neben DEU noch Europa! Unfassbar...
Di, 02.10.2018, 09:29 | Freier Mensch

Noch etwas,zu DEU.Wenn eine Regierung solche Kinkerlitzchen(Terrorgr.Chemnitz)aufbläst,aber andererseits nicht ALLES daransetzt,die bereits(zugestandenen)ca.15.000 IS-Kämpfer rauszuhauen aus DEU,dann?
Di, 02.10.2018, 09:37 | Freier Mensch

Dann?Ja dann hat sich d.Weissagung Sarrazins bereits in Realität verwandelt: DEU hat sich bereits abgeschafft.Leider sind d.Auswirkungen auf Europa enorm.Und:die Journaille hat daran wesentl.Anteil:-(
Di, 02.10.2018, 08:02 | wernmannfayer

Man will es uns nicht sagen weils doch lauter Einzelfälle sind von denen wir keine Rückschlüsse ziehen sollen (dürfen). Wir leben in einer Meinungsdiktatur und das nicht erst seit 2015
Di, 02.10.2018, 07:44 | kamamur

Hausjell/SPÖ gilt als verlässlicher Fürsprecher für ORF-Anliegen – ..bezeichnete kritische Berichterstattung der Printmedien zur Causa N.Pelinka als „Hetzpublizistik“. Fein objektiv halt....
Fr, 05.10.2018, 00:33 | Fritz Hausjell

Sie verstehen sich hoffentlich als kritischer Geist, dem man ein X nicht für ein U vormachen kann, daher frage ich Sie: Für wen gelte ich als Fürsprecher? Wer hat es gesagt? Wem plappern Sie das nach?
Fr, 05.10.2018, 06:47 | Das hat die"Presse" gesagt...

..außerdem steht es so in Wikipedia.Einer wahrlich nicht rechts"freundlichen Organisation.:-)
Di, 02.10.2018, 06:29 | Antr

Die Dockusoap über die Wega auf ATV war immer lustig. Die erste Frage war stets: „Spechen Sie deutsch?“
Di, 02.10.2018, 06:25 | Ich versteh diese künstliche Aufregung nicht.

Inzwischen weiß doch jeder sofort bei so einer Meldung, um welche Personengruppe es sich handeln muss. Außerdem wird eine gewisse Art von Verbrechen nur von Mohammedanern oder Afrikanern begangen.
Di, 02.10.2018, 00:55 | Nativ

Als gelernter Ösi weiss man - es waren bestens in unser Sozialsystem integrierte Musln. Egal woher sie kommen.
Somit geht das perfide verschweigen der Wahrheit als Schuss nach hinten los.
Di, 02.10.2018, 00:58 | Nativ

Musl sind d a s Problem!
Di, 02.10.2018, 05:07 | fr

Richtig @Nativ !! Und zwar ein Problem für die g a n z e Welt , und das seit 1.400 Jahren. Es ist höchste Zeit......
Di, 02.10.2018, 00:22 | astuga

Bemerkenswert, die 17-jährige ist laut Bericht eine Frau, die Täter (teils 19) sind aber allesamt Jugendliche.
Di, 02.10.2018, 08:32 | Nietzsche

Auch 13-, 14-Jährige Mädchen sind seit der großen Invasion schon "junge Frauen". Anpassung an die Museln, und zwar total. Lügenmedien halt.
Mo, 01.10.2018, 22:09 | Freier Mensch

Wieso?Man erfährt Alter,Herkunft,Vorname,Nachname(abgekürzt),Wohnort.ALLERDINGS nur bei d.Festnahme"Rechtsextremer Umstürzler",bei denen allerdings nur ein Luftgewehr gefunden wurde(nicht erwähnt).:-)
Di, 02.10.2018, 08:27 | Die Empörung

Denen kann man aber jetzt ordentlich Schauermärchen andichten und wer das hinterfragt, ist natürlich Nazi. Einen guten Verteidiger werden die auch nicht bekommen, geschweige denn einen Freifuß.
Mo, 01.10.2018, 22:04 | Das kommt darauf an, wer es ist.

Es müßte halt ein Lehrer, Pfarrer oder Polizist gewesen sein, dann wird nichts verschwiegen, im Gegenteil wird tagelang darüber berichtet. So sieht es aus bei uns! Das ist ärgste Zensur und nicht Info
Mo, 01.10.2018, 22:02 | Dank Min. Kickl endlich Tatsachen.

Endlich darf auch der Bürger erfahren, worum es bei Straftaten geht. Sofern die Linkslinken die Infos nicht boykottieren und falsch oder gar nicht informieren. Das ist ärgste Zensur von Seiten des ORF
Di, 02.10.2018, 10:30 | kamamur

Und dank Türkis/Blümel+Messias+HC kein Abgehen von der Bücklingshaltung gegenüber den Gesinnungsmedien
Di, 02.10.2018, 11:18 | Freier Mensch

Ja,das ist sehr ärgerlich @kamamur. Ich weiß auch nicht mehr weiter. Viel. hilft uns die Volksbefragung !?
Di, 02.10.2018, 12:43 | boris

Werter FM,Pardon,Ich muß Sie entäuschen,Volksbe.
wird nix bringen,habs im Knochen.Das ist meine
einschätzung.Unterschreiben werde ich,prinzip wegen.
Mo, 01.10.2018, 21:06 | jagoda

der nichtmusl.Ösi mag es gerne ruhig,daher wird nicht viel herumgeredet.Genau wie das ORF- Volksbegehren,darüber wird nur berichtet,wenn es unbedingt sein muß.Somit : Der ORF hängt dem Ö an den Lippen
Mo, 01.10.2018, 20:59 | Hausjell Fritz

Warum haben Sie es nicht selbst recherchiert? Sie bashen mit Kickls Argumenten nur den ORF. Dabei berichten alle d Herkunft von Tatverdächtigen u Opfer nicht, siehe vol.at, diePresse.com, krone.at usw
Mo, 01.10.2018, 21:11 | Die Empörung

orf-watch.at, nicht krone-watch.at oder diepresse-watch.at, obwohl es die alle auch verdienen, ok? Und Kickls Argumente sind üblicherweise ziemlich stichhaltig, sofern man nicht nur kurier liest.
Mo, 01.10.2018, 22:03 | Freier Mensch

Ihr dekadentes ironisches Gesülze@Hausjell,ist kaum zu ertragen,jedoch bekämpfenswert.Selbstrecherche schlagen sie vor?Wie es d.ORF mit Syrien macht?Die Medienmacht einzuschränken ist ein hehres Ziel.
Mo, 01.10.2018, 22:33 | Wahrheit

Ich hoffe ich träume nur dass hier der ORF-"Medienexperte" mitpostet, legendär die Strache Skinheads-Farce mit dem Original (!) Video mit optimierten ORF-Tonspuren, zwecks besserer Verständlichkeit ..
Mo, 01.10.2018, 22:46 | Freier Mensch

@Wahrheit:ich wünsche mir f.meine alten Tage,aber v.a.für meine Kinder nur eines:möge dieses linkskriminelle Gebäude v.Lügen u.Verachtungen schnellstens einstürzen u.die Verantwortlichen vernichten !!
Mo, 01.10.2018, 23:27 | Magdalena

Ein linker der Unwahrheiten verteidigt, unfassbar. Man kann nur hoffen, dass die Regierung nach dem Ratsvorsitz den ORF reformiert. Dann müssen nämlich Typen wie sie bei den Nachrichten denken
Di, 02.10.2018, 05:11 | fr

@Magdalena:er verteidigt sie nicht nur,die Unwahrheit,er produziert sie ja mit seinen sozialist.Kumpanen .Abgesehen von seinen unerträglichen,menschenverachtenden Kommentaren hier,DAS ist Sozi-Masche.
Mo, 01.10.2018, 20:26 | Urbin

Angaben über "Herkunft, Status und Beruf" wären laut Reisinger und Thurnher (siehe ORF-Zentrum, So 30.9.2018) typisch rechte Hetze. Der Wähler könnte mit zu viel Informationen überfordert werden.
Mo, 01.10.2018, 20:41 | Die Empörung

Oder es könnte jemand glatt eine Stricherlliste führen, die am Ende bestätigt, dass es zwichen Messerstecherkulturen und dem weit überhöhten, vollfriedlichen Islam einen Zusammenhang gibt.
Mo, 01.10.2018, 20:51 | boris

Die Empörung,Es gibt 76 Geschlechter,auch
bei Straftaten muß quete her,bin f.d.Gleichberechtigung
-:))))))))))
Mo, 01.10.2018, 21:13 | Die Empörung

Diese linksbraune Geschlechter-Switcherei je nach Völlegefühl oder Wetterlage hätte ich mir bei der Stellung gewünscht. Dann hätt ich nicht zum BH müssen.
Mo, 01.10.2018, 22:20 | fr

Dieses GrünLinke Gesabbere ist es wert zu bekämpfen u.zur Strecke zu bringen,auch wenn es f.d.einzelnen Lügner u.Verleumder i.ORF dann sehr,sehr böse werden sollte.Aber diese Sprache d.Weiber ist NAZI
Mo, 01.10.2018, 20:13 | Die Empörung

Wieso ist die Angabe des Geschlechts eigentlich keine Diskriminierung? Bitte das Geschlecht auch weg lassen. Oder gleich schreiben, dass das Mädchen sich selbst ausgeraubt hat.
Mo, 01.10.2018, 20:19 | susi

Oder nur das Wort "Mensch" bzw. "Menschen" verwenden, wie es z. B. in Ö1 inflationär gehandhabt wird. Wohl, um nicht gendern zu müssen. Echte Sprachverarmung im selbst ernannten Qualitätssender.
Mo, 01.10.2018, 20:53 | boris

hab mich auch schon selbst ausgeraubt-:))
es funktioniert-:)))) Konto plündern,das passt dann-:))))
Mo, 01.10.2018, 19:56 | Lügen, lügen ist Linksversifft!!!

Diese asozialen mörderischen Linksversifften können nur lügen!!!

#LeftsAreTrash
Mo, 01.10.2018, 19:32 | boris

Jeder normalo weißt es,wer es war.
Mo, 01.10.2018, 19:36 | boris

Na ein Ösi war es GARANTIERT nicht.
Moment mal,ich frag Aschenbecher.-:))



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden