ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (oe1 Fr, 19.10.2018, 08:00)
Ö1 Journal um acht

Wundersames auf Ö1. Im Morgenjournal wird Luca Kaiser, der Sohn des Kärntner Landeshauptmannes, SPÖ-Kandidat für die EU-Wahl und Schöpfer des Wortes „Nazion“, als umstritten bezeichnet. Umstritten! Dieses Wort ist im ORF normalerweise für Personen aus dem konservativ/liberal/rechten Lager reserviert, die man zwar nicht als rechtsextrem oder -populistisch bezeichnen möchte oder kann, aber trotzdem anpatzen will. Dass Ö1 dieses Adjektiv einem SPÖ-Politiker, wenn auch nur dem siebenten Zwerg von links, umhängt, ist neu.

Auch neu: Im Bericht über den Streit ums italienische Budget wird die Lega als Lega bezeichnet. Ganz ohne die sonst üblichen toxischen Zusätze. Weder rechtspopulistisch, ausländerfeindlich noch umstritten. Einfach Lega.

Der Beitrag über die Affäre um den im Büro des saudischen Konsuls in Istanbul ermordeten Regimekritiker Jamal Kashoggi beginnt neutral und man spricht mehrmals von "den USA" und "dem Weißen Haus". Auch das ist überraschend. Ö1-Standard wäre, schon in der Headline und der Anmoderation mehrmals dem Hörer mitzuteilen, was Trump schon wieder Blödes, Gefährliches oder Unverantwortliches gesagt oder getan hat. Auch im Beitrag wird für Ö1-Verhältnisse relativ neutral und ohne die üblichen Schmähwörter über Trump und die Linie der USA in diesem Konflikt berichtet.

Hatten die Redakteure einen schlechten Tag, hat man ihnen etwas in den Kaffee getan, war das nur ein einmaliger Ausrutscher oder zeichnet sich da gar etwas ab?

PS: Eine Bitte an die Ö1-Redakteure: Wenn Sie das nächste Mal Frau Meinl-Reisinger ins Mikro schreien lassen, einfach die Lautstärke etwas runterdrehen, mir wäre fast die Kaffeetasse aus der Hand gefallen.

Fr, 19.10.2018, 18:39 | astuga

Mit dem Namen Kaiser kann man sich leicht irrtümlich für einen Prinzen halten... Auch wenn man eher wie ein Koboldmaki aussieht.
Fr, 19.10.2018, 16:03 | Steinbach

Bei dem wunderhübschen Luca Kaiser musste ich zweimal hinsehen, männlich, weiblich oder mit dieser Haarpracht doch ein drittes Geschlecht, das die Sozis herbeiwünschen?
Fr, 19.10.2018, 16:21 | antr

Ich pack den Typen auch absolut nicht. Wenn ich so einen Sohn? hätte, würd ich ihn verstecken. Vielleicht ist Brüssel ja ein Versteck...
Fr, 19.10.2018, 16:32 | Die Empörung

Dort verstecken die roten Horrorgestalten aber jetzt die Herr.
Fr, 19.10.2018, 17:48 | Herr in Brüssel?

Pfeift die SPÖ aus dem letzten Loch, daß sie eine solche Figur entsenden muß? Na danke, die wird ein passendes Bild abgeben. Aber in Brüssel ist es ja egal, dort sitzen nur die entsandten Versager.
Fr, 19.10.2018, 17:52 | boris

Oh schreck,,,,,,,es zählen die innere Werte.-:))))
Fr, 19.10.2018, 18:40 | astuga

Luca Kaiser*in wäre dann vielleicht passender.
Fr, 19.10.2018, 15:26 | Franz7788

Dieser rotzfreche Wischmopp soll seine linkische Fresse halten.
Fr, 19.10.2018, 15:43 | Die Empörung

Man muss sich tatsächlich fragen, ob dem Peter Kaiser seine Brut nicht des öfteren aus der Hand gerutscht ist. Allein wenn man den sieht, denkt man eher an Drogenkonsum und nicht an einen "Politiker".
Fr, 19.10.2018, 15:58 | Freier Mensch

Das Postengeschachere d.Sozis zur eigenen Verwandtschaft ist eines d.Grundübel,warum sich in vielen Gemeinden in AUT sog."Bürgerinitiativen"gegründet haben.Besonders in d.80er u.90ern sehr verbreitet.
Fr, 19.10.2018, 17:59 | boris

Na geeh, fesche blondie,-:))))
ein wenig make-up,und passt schon.
Fr, 19.10.2018, 18:01 | boris

jetzt gibt es blonde Wurst-:))))))))))))
schwarze haben wir bereits.
Fr, 19.10.2018, 18:53 | astuga

Man denke nur an die Causa Niko Pelinka.
Fr, 19.10.2018, 19:09 | Jössas, @astuga...

..das ist ja eine horrible Vita !! Passt aber gaaaanz genau ins Beuteschema der Sozen . Schön langsam wird es ekelig....
Fr, 19.10.2018, 14:48 | Die Bundes-Sozen wollen doch nur dem Papa

eins auswischen und ihn disziplinieren!

#LeftsAreTrash
Fr, 19.10.2018, 13:57 | In Zukunft bei Meldungen dieser Frau Meindl-Reisingr . . .

..bitte den Pegel auf 0 (Zero) drehen. Die interessiert wirklich niemanden. Ebenso sollte man die "Aussagen" von irgendwelchen Politikersöhnen grundsätzlich gleich in den Mist werfen - kein Interesse!
Fr, 19.10.2018, 14:17 | Alternativ könnte man die Aussagen der Politikersöhne auch

einfach umkommentiert breit veröffentlichen. Die Aussagen sind meist so blöd und untergriffig, dass sich dann spätestens die Väter in Grund und Boden schämen werden. Also!
Fr, 19.10.2018, 14:49 | Naja,aber...

...die Ischias-anfällige M-R beschwert sich über d.Ton im Nationalrat(ORF) u.der alte Kaiser lädt gleich die SPÖ-Spitze nach Kärnten vor,weg.seinem filio rosso (dem rotschedlaten mit de langen Zodn:-)
Fr, 19.10.2018, 15:45 | Die Empörung

Und jetzt wird er durch Julia Herr ersetzt. Unfassbar, welche Rotzkinder sich bei den Sozifaschisten herum tummeln.
Fr, 19.10.2018, 17:45 | Meindl-Reisinger auf nüchternen Magen ...

Diese hysterische Megäre, die redet wie ein Maschinengewehr, ist eine Schande für das Parlament. Und so primitiv, unglaublich. Nur weiter so, ihre Partei wird hoffentlich verschwinden! Mitsamt Griss!
Fr, 19.10.2018, 12:25 | Typisch InterNATIONALSOZIALISTEN!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 19.10.2018, 10:01 | astuga

Wenn ein Politiker in der EU für eine Nazion arbeitet, ist er dann ein Nazi?
Fr, 19.10.2018, 10:24 | Freier Mensch

Der Jung-Kaiser wurde gestern bereits von Dr.Friedrich Rödler,u.a.Präsident d.Österr.Patentmtes, der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Gut so.Die Sozis glauben,es geht Jahrzehnte so weiter...
Fr, 19.10.2018, 09:40 | jagoda

ich traue dem Frieden sicher nicht,wahrscheinlich haben die Redakteure sich die muslim. Taqiyya (Täuschung) zu eigen gemacht.Die ORF WATCH wird weiterhin sehr viel Arbeit haben.
Fr, 19.10.2018, 09:22 | Freier Mensch

Sie sind ein guter Mensch,Herr Reichel :-)!Aber lassen wir uns bitte nicht täuschen:das ist das erbärmliche,letzte Aufbäumen v.offensichtlichen Lügnern u.Betrügern am Gemeinwohl Österreichs.Die Angst.
Fr, 19.10.2018, 12:47 | boris

FM,richtig,tarnen und täuschen,nutzt aber nix.
Rechte recken wissen was läuft-:))))))))
Fr, 19.10.2018, 09:11 | Rocco Siffredi

Die Sendungsgestalter und Innen waren noch müde vom nächtlichen Post-Demo-Solidaritätssaufen. Da hat schlicht die Energie für das Verfassen der üblichen Aggrotexte gefehlt. Wird scho wieder, k. Sorge.
Fr, 19.10.2018, 08:58 | sokrates9

Kernaussage Meindl-Reisinger: Die Befürchtungen der Bevölkerung sind in Sachen Grenzschutz egal, es gilt die Werte der EU hochzuhalten!!
Fr, 19.10.2018, 09:17 | Freier Mensch

Wenn diese Frau das,was sie hier gesagt hat, mit ihrem LEBEN absichert, dann ist es in Ordnung. Aber NUR dann. Ansonsten müßte man solche Kreaturen irgendwie zur Verantwortung ziehen können. Unfassbar
Fr, 19.10.2018, 09:22 | Kann mir jemand in ein paar Sätzen erklären,

was denn diese "Werte der EU" sind?? Es müssen doch "Werte" sein, die man in Nationalstaaten üblicherweise nicht findet, wozu bräuchte man sonst die EU?
Fr, 19.10.2018, 09:36 | Freier Mensch

Kann ich Ihnen erklären:alles das,was die Frau mit den EU-Werten meint,hat NICHTS mit den Werten der Bevölkerungen Europ.Nationalstaaten zu tun.NICHTS !Sie meint die Werte d.Polit.Medialen Eliten!!
Fr, 19.10.2018, 09:37 | Die Empörung

Die EU der 90er war die EU der Subsidiarität und der Regionen. In diese EU sind wir eingetreten. Die heutige EU ist eine oppressive, linksfaschistische Merkel-Juncker Einheitsbreidiktatur.
Fr, 19.10.2018, 09:40 | Die Empörung

.. aber an eine EU der Achtung der Souveränität und dem Respekt vor der Bevölkerung, daran kann sich die B M-R nicht erinnern, weil da war sie noch ein dummes kleines, Puppen spielendes Kind.
Fr, 19.10.2018, 09:56 | Werte der EU = Rassismus gegenüber Europäer

#LeftsAreTrash
Fr, 19.10.2018, 10:45 | jagoda

die Familie Pamela R.hat ja lange in Nahost gelebt und mitbekommen wie man dort-mediengeschützt- mit einigen MG Salven Probleme löst.Bei der EU bin ich mir nicht so sicher bezügl. Schussrichtung.
Fr, 19.10.2018, 10:50 | Freier Mensch

@jagoda:bezgl.der Schußrichtung läßt d."Global Compact.."kaum Interpretationen zu!!Sogar die dt.Übersetzung deutet an,daß dieses Verbrechen"geg.den Widerstand d.Völker"stattfinden wird.Oder so ähnlich
Fr, 19.10.2018, 12:49 | boris

sokrates9,Welche Werte? EU hat keine Werte.
Fr, 19.10.2018, 12:52 | boris

FM,nicht rumeiern FM,-:)) Schussbefehl wird
kommen,die Frage ist ob er befolgt wird,(siehe 1989)
1989 wurde er verweigert,mal sehen
Fr, 19.10.2018, 14:53 | Freier Mensch

..richtig@boris !! Sie werden schießen,drauf verwette ich ein Budweiser im Schweizerhaus !! P.S.: Brav sein am Wochenende - und NIX schreiben, wenn Sie die Frau Sigi sehen :-))))))
Fr, 19.10.2018, 17:18 | boris

Die Empörung,darum hab ich EU=Hurenverein
immer abgelehnt,ja,schleichend ist alles gekommen.
War so geplant,und nicht anders,NWO kommt.
Vereine in diesen Größenordnung sind immer
abzulehnen.
Fr, 19.10.2018, 17:22 | boris

FM,neein ich doch nicht,um Leute wie Sigi
werden sich andere liebevoll kümmern.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden