ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Ingrid Bittner (ORF2 Fr, 26.10.2018, 20:15)
9 Plätze - 9 Schätze

An sich halte ich ORF-Schauen für mehr als entbehrlich. Da ich aber Lokalpatriotin bin, habe ich mir die Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" in der Mediathek herausgesucht. Oberösterreich hat mit dem Schiederweiher gesiegt - das war ein Ort der Kindheit, der Schulausflüge, etc. daher musste ich sehen, was da geboten wurde.

Es ist verwunderlich, dass der ORF gestattet, dass dabei folgender Text vom Opernsänger Dietmar Kerschbaum (sehr dramatisch) vorgetragen wurde:

"Gern hab ich die Frau'n geküsst, hab nie gefragt, ob es gestattet ist.
Dachte mir, nimm sie dir, küss sie nur, dazu sind sie ja hier."

Für Operettenfreunde natürlich nicht unbekannt, Paganini von Franz Lehar.

Das geht doch gar nicht, zu Zeiten von me too, oder?

Kerschbaum hatte noch zu einer Fortsetzung angesetzt, wurde aber vom Moderator rigoros unterbrochen. Hatte da Herr Assinger vielleicht im Knöpfchen im Ohr den Auftrag bekommen, zu beenden?  

Mo, 29.10.2018, 10:25 | Mir ist es immer noch lieber, Herr Kerschbaum

küsst die "Frau'n" und nicht "die Jungs", wenn auch ein paar #Metoo- Feministinnen aufgeschreckt werden.
Die wirklichen Probleme (zB Gruppenvergewaltigung in Freiburg) will eh niemand aufdecken, gell.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden