ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Frühwirth (ORF2 Sa, 08.12.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Paris-Korrespondentin Twaroch berichtet in der ZIB1, dass sie bei den Demos heute keinen Pöbel gesehen habe, sondern einfache Angestellte, Mütter und Väter und auch Pensionisten ..

Pech nur für sie, dass die ORF-Regie im selben Nachrichtenblock unmittelbar vorher Bilder von erneuten Gewaltausschreitungen mit brennenden und umgestürzten Autos gezeigt und von Schlägertrupps berichtet hatte.

Netter Versuch, linke Anarchisten schön zu reden - aber die ZIB-Bildregie hat da leider für Frau Twaroch nicht mitgespielt.

 

Do, 13.12.2018, 00:13 | Josef Redlich

Der ORF schafft es nicht einmal, seine Propaganda Message zu vereinheitlichen. Oder haben " einfache Angestellte, Mütter und Väter und auch Pensionisten" zufällig ein paar Autos umgeworfen.
Wer weiß.
Mo, 10.12.2018, 11:52 | jaguar

Servus TV Nachrichten -die Alternative!
Mo, 10.12.2018, 03:17 | Frau Dwaroch ist halt noch von der alten Schule!

Damals konnte man erzählen, was man wollte, es wurde geglaubt. Mittlerweile glauben die ORF-Konsumenten aber schon gar nichts mehr, speziell kein Linxgeschwafel. Sowas undankbares aber auch!
So, 09.12.2018, 20:39 | jagoda

man sieht nur was man sehen will,gel.
So, 09.12.2018, 19:08 | Marand Josef

Ha, ha, ha. Das sollte sie lieber im Moulin Rouge erzählen. Vielleicht glaubt ihr ja dort jemand.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden