ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (oe1 Do, 21.02.2019, 12:00)
Ö1 Mittagsjournal

Der Auftritt von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz bei US-Präsident Donald Trump war ein offensichtlicher Erfolg für Kurz. Selbst Berichte in sehr oft Österreich-kritischen US-Medien lassen das deutlich erkennen.

Nun ist es ein offenes Geheimnis, dass die Mannschaft der Ö1-Journale die türkis-blaue Regierung innig hasst. Neben Innenminister Kickl wird ganz besonders gerne der Kanzler kritisiert oder wenigstens ein wenig verächtlich gemacht.

Aber über ein gelungenes Gespräch, bei dem Kurz dem US-Präsidenten ebenso seine Meinung sagte wie umgekehrt, zu berichten, das hätte den Mittagsjournal-Redakteuren offensichtlich zu viel an Schmerzen bereitet.

Was also sollten die Journal-Redakteure mit dem mit Spannung erwarteten und letztlich höchst erfolgreichen Besuch von Kurz bei Trump journalistisch anfangen? Ganz offensichtlich gab es nichts zu kritisieren und zu lästern.

Man entschied sich in der Redaktion für eine geniale Lösung des Problems: Der Kurz-Besuch in Washington wurde in der wichtigsten Hörfunk-Nachrichtensendung des Tages einfach totgeschwiegen. Nicht einmal zu einer Kurzmeldung konnte man sich durchringen.

Eine winzige Ausnahme gab es im Mittagsjournal dann doch. Die Nachrichten in englischer Sprache wurden mit einer Mini-Meldung über den Kurz-Besuch eröffnet. Dort war sogar Trump einige Sekunden lang im O-Ton zu hören. Für einige Sätze von Kanzler Kurz war dann in der einstündigen Sendung keine Zeit mehr.

Die für jeden ernstzunehmenden Journalisten mit Abstand wichtigste Meldung in der Hauptnachrichtensendung zu ignorieren und totzuschweigen, das schafft wirklich nur der ORF.

So, 03.03.2019, 12:06 | Emily E. Ward

Online verdienen ohne Investition zu Hause. Mein letzter Gehaltscheck war $3700 für die Arbeit 12 Stunden pro Woche online.

Besuchen Sie die Website ........>>>>>>>> w­w­w­.­E­r­f­o­l­g­9­.­c­o­m²²
Mo, 04.03.2019, 07:17 | Hearns , Se...

..tun sie auch Telefon-Seks machen ? Weil ich hab nur 1 Bein u.kann schwer gehen. Aber sonst kann ich alles.Kann auch mit Ziegen und Schafen. Was tun sie eigentlich kosten ? Ham sie auch Bilder? :-)))
Fr, 22.02.2019, 13:27 | tri tra trallala

für FR, bin mal wieder da, die Boxen sind mir hier zu klein, würde wieder spenden, aber so nicht!

@Kurz - ist eine Soros-Puppe. Trump ist nicht blöd....
Fr, 22.02.2019, 13:38 | der Kasperl und der Pezi

pi-news.net/2019/02/nach-waehlerbeleidigung-durch-eu-kommissar-ungarn-schlaegt-zurueck/

Anmerkung: Copy & Paste - markieren und einfügen (in der URL-Zeile)
Fr, 22.02.2019, 17:15 | fr

"Brüssel - Mann beißt Schulschwänzerin",herrlicher Artikel auf Pi-News über den Ischiasprinzen SchonKlod und die arme ThunfishGretel!!P.S. Zusammenhang: ev.hat die Gretel FAS,und Juncker ist ihr Papa?
Sa, 23.02.2019, 20:04 | @ tri tra trallala

Bist ein'graucht?
Fr, 22.02.2019, 13:20 | kamenev

in D gibt es Demonstrationen gegen UPLOADFILTER, bei uns auch ? Das wäre was
für unsere Lenker.
Fr, 22.02.2019, 13:30 | ?????

Echt, die demonstrieren gg. Uploadfilter??? Und ich dachte, die sind total daneben!
Fr, 22.02.2019, 16:55 | fr

Wenn diese vollidiotischen EU-Heinis wenigstens EINMAL wüßten,was in d.Beschlußvorlagen steht,wäre allen geholfen!Der Upl.Filterwahnsinn nimmt Nordkorea-Ausmaße an,nützen wird es nix!Die Wut steigt:-)
Fr, 22.02.2019, 12:46 | wolfgang

Da werden die linken Sieger mit dem Karl Marx Rotwein des Ch. Kern ganz schön abgefeiert haben...…(auf sich selbst)
Fr, 22.02.2019, 12:21 | Öst. Patriot

Der Rotfunk samt anderer linken Medien wurden wieder "ausgezeichnet"... Allen voran der unerbittliche Armin... Ich warte immer noch auf die dringend erforderliche Rotfunk-Reform. Hoffentlich bald....
Fr, 22.02.2019, 12:59 | fr

Er soll sich um seinen Preis lieber Flügel kaufen, die wird er brauchen, wenn er hochkant rausfliegt. So ein Afferl aber auch. Herr, erlöse uns von seinem Gesülze.Gebt dem bösen Wolf nix zu fressen...
Fr, 22.02.2019, 13:45 | wernmannfayer

Die linke Neidgesellschaft schiebt sich wieder gegenseitig unglaublich wichtige Auszeichnungen in den Allerwertesten. Wen interessierts? Die Reichweite ist im Keller, nur das zählt.
Fr, 22.02.2019, 11:13 | @All

Fällt Euch auch auf, dass die Linksversifften kräftig die Werbetrommel für die Rückkehr der massenmordenten Islamfanatiker rühren?
Fr, 22.02.2019, 11:57 | wolfgang

Passt zum offensichtlich geplanten Massenselbstmord der Roten!
Fr, 22.02.2019, 13:02 | fr

Judenhasser unter sich.Nix Neues bei den RotGrünen.Deren Nähe zu den Palästinensern ist ja eh bekannt.Und die Palis hassen Juden.Also...vielleicht glaubt man ja,Asis u.Antifa könnten Gegner messern:-(
Fr, 22.02.2019, 13:40 | i bins

Right!
National-Sozilisten waren auch Linke!! Der HASS auf die Juden kommt vom Hass bzw. Neid auf die "Kapitalisten".
Fr, 22.02.2019, 10:45 | wolfgang

Bei einer SPÖ Delegation bei Trump hätte man 10 Englisch-Dolmetsch mehr gebraucht- unbezahlbar und hätte Zeitrahmen gesprengt bis jeder SPÖ-ler alles versteht! mpffff!
Fr, 22.02.2019, 10:48 | Freier Mensch

Warum??Die Roten hätten in Zeichensprache agiert(kennen sie ja aus Favoriten etc..)u.die Amis hätten sich der Indigenen bedient(Indianer mit Rauchzeichen).Allerdings sind die Indianer höher entwickelt
Fr, 22.02.2019, 10:50 | usos

Wie sollte das gehen mit dem von den Sozen so propagierten Rauchverbot? Die hätten die Indianer letztendlich noch verjagt aus ihren Reservaten. Ein Sozi versteht da keinen Spaß bei seinen Forderungen.
Fr, 22.02.2019, 09:44 | mike

ORF ist „Redaktion des Jahres“
Der ORF ist gestern vom Branchenmagazin „Der Österreichische Journalist“ als „Redaktion des Jahres“, ZIB2-Anchor Armin Wolf als „Journalist des Jahres“ ausgezeichne
Fr, 22.02.2019, 09:45 | mike

unfassbar !
Fr, 22.02.2019, 10:04 | kamenev

warum nicht JournalistIN des Jahres?
Fr, 22.02.2019, 10:04 | Freier Mensch

Das wundert mich nicht.DAS alles erlebt man in untergehenden kommunistischen Faschismen,auch u.gerade im Medienbereich,wo sie sich die Orden,Preise,Auszeichnungen nur so zuschieben!!Siehe auch Kunst..
Fr, 22.02.2019, 10:37 | wolfgang

Und Corinna Milborn ist auch dabei! Sie feiern sich selbst! (totaler Schwachsinn diese "Wahl") außerdem wertlos!
Fr, 22.02.2019, 10:51 | Freier Mensch

@wolfgang : Obwohl ..,Frau Milborn...!?? Sie ist eine der wenigen Atmenden im TV (neben Vassilakou,Maurer,Lunacek..) bei welcher ich ,so bei mir, über das Dritte Geschlecht nachdenke !! Nicht bös :-))
Fr, 22.02.2019, 11:00 | Ostwind

Die DDR Sozis sowie die NAZI Sozis haben bis zuletzt sich selbst ausgezeichnet u. die Medien in der Hand gehabt, sodass sie es auch selbst geglaubt haben wie ehrlich und gut sie sind.
Fr, 22.02.2019, 11:15 | Die Linksversifften feiern sich selbst

Müssen sie auch. Wer glaubt sonst ihre Lügen.

#LeftsAreTrash
Fr, 22.02.2019, 13:05 | Freier Mensch

@Ostwind :und im DEU der Jetztzeit erleben Sie genau das Gleiche:inzüchtlerische Preisverleihungen, Anfeindung der wahren Auszuzeichnenden,Rechtsbeugung,Staatszersetzung....Pfui Teufel,Deutschland!!!!
Fr, 22.02.2019, 19:15 | boris

Also d.linken haben aussehen unter jeder Sau-:))
Ungepflegt,so richtig abgsandelt.-:)))
Fr, 22.02.2019, 09:04 | otti

22.2. oe24 - Armin Wolf übt scharfe Kritik.Die Regierungsparteien wollen Einfluß nehmen...Problem mit Pressefreiheit ....
WAS WÄRE WÜRDE - WÜRDE WÄRE WAS
Oder: WAS ist CHUZPE ......???
Fr, 22.02.2019, 11:18 | Zeig mit ein linksversifft regiertes Land, ..

.. dass die Menschenrechte einhält, wo Meinungsfreiheit und Pressefreiheit existiert!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 22.02.2019, 08:26 | Marsch in die Argentinierstraße zur Befreiung Österreichs von SO

Das ist ein nicht mehr hinnehmbarer Verrat an der Demokratie durch den sozialistischen Diktatoren Funk ORF! Aus mit öffentlich-rechtlich Förderung durch die GIS-Strafsteuer!!!!
Fr, 22.02.2019, 08:34 | ...zur Befreiung Österreichs von SOZI-ORF

Das ist ein nicht mehr hinnehmbarer Verrat an der Demokratie durch den sozialistischen Diktatoren Funk ORF! Aus mit öffentlich-rechtlich Förderung durch die GIS-Strafsteuer!!!!
Fr, 22.02.2019, 07:29 | kamenev

wenn ich.mir vorstelle,daß Leute WIE Schieder,Cap...jahrelang die Politik in Ö beherrschten und mit diesem Auftreten
den Beweis ,daß es das Lächerliche doch gibt,erbringen.Der ORF war ihr Haupthelfer
Fr, 22.02.2019, 08:06 | Freier Mensch

Besonders bei Schieder kommt nun die Gossenherkunft eindrücklich zum Vorschein.Der Mensch hat wirklich nichts Anderes als Politik.U.zw.eine,wie er sie versteht,u.die Wehsely`s,die Brauners,Häupls....
Fr, 22.02.2019, 07:29 | wernmannfayer

Und wieder einmal hat der Rotfunk selbst dafür gesorgt dass er immer mehr an Bedeutung verliert. Bald schon ein Sender für die Minderheit im Land.
Fr, 22.02.2019, 06:31 | Redneck72

Was ist beim ORF berichtenswerter?
a.) Zum ersten mal seit 13 Jahren empfängt der US Präsident einen Österreichischen Bundeskanzler im Weissen Haus
b.) eine Fernsehköchin kandidiert für die Grüninen
Fr, 22.02.2019, 07:54 | genauer gesagt...

eine abgehalfterte TV-Köchin für eine tote Kleinstpartei. Aber bestimmt war der ultrapeinliche Brief des heroischen Jarolim vor einigen Tagen die Headline in allen ORF-Medien.
Fr, 22.02.2019, 08:11 | Freier Mensch

Was Jarolim hier tut,kann man auf WIKI unter"Dunning-Kruger-Effekt"nachlesen.Diese überhöhte Selbstüberschätzung ist bei den Sozen offensichtlich Programm geworden.Allerdings auch bei polit.Gegnern!!!
Do, 21.02.2019, 22:41 | axel01

Misstraue Herrn Ceipek ganz sicher nicht, konnte es dennoch einfach nicht glauben, dass sich der Rotfunk so eine infame Frechheit erlaubt - bis ich es beim Nachhören selber (nicht) gehört habe.
Do, 21.02.2019, 20:57 | "ORFlöcher" .....

... ist eine rechtlich leider notwendige Umschreibung für wirklich zutreffende!
Do, 21.02.2019, 19:56 | Erich von Schwediken

Aber sind wir doch ehrlich: Diese 20-Minuten-Audienz, die dem Kanzler eines Zwergerl-Staates da gewährt wurde, hat schon eine etwas peinliche Note.
Noch peinlicher ist freilich die Berichterstattung
Do, 21.02.2019, 20:18 | jaguar

ad Erich v. Schwediken: Gerade für Kleinstaat war es ein beachtlicher Empfang, im Delegationsmeeting mit ungewöhnlich zahlreichen wichtigen US Ministern. Beachtlich. Zeugt von großer Wertschätzung.
Do, 21.02.2019, 20:37 | Freier Mensch

Den Sozis Famann u.Kern,dem Grünen VdB,sowie vielen anderen polit.Nebochanten in AUT hätte ein US-Präsi ohnehin keinen Empfang bereitet.Ich bin FPÖler,aber das ist anzuerkennen.Schlechtreden ist nix..
Do, 21.02.2019, 23:47 | Erich von Schwediken

Und zum Dank für diese Wertschätzung nimmt Kurzi-Purzi an einer Redaktionssitzung der Washington Post teil - einem der zentralen Anti-Trump-Fake-News-Organe. Ein interessantes Signal an Donald.
Fr, 22.02.2019, 07:38 | ich

die genossen hätten einen roten gartenschlauch hinschicken können, der biegt und windet sich in alle richtungen.....und der rot-z-funk hätte gejubelt......
Fr, 22.02.2019, 15:03 | Grobe Sahne Rindsfilet

Der Besuch bei der WaPo ist eindeutig ein Knifall vor den US-Linken.Wozu sonst soll das gut sein? Zeitungsredaktionen kann Kurz schließlich auch in AT genügend besuchen.Die Krone hat 5 mal mehr Leser!
Do, 21.02.2019, 18:52 | Lützow

Auch im Ö1 Abendjournal waren Bundeskanzler Kurz u der US Präsident überhaupt keine Meldung wert . Wie lange lassen sich die Regierungsparteien noch von diesem Desinformationssender vorführen ?
Do, 21.02.2019, 19:04 | kamenev

es gab wichtigeres zu senden.Bericht über Boko Haram und wie sehr Muslime darunter leiden,im Osten Nigerias.Sollen wir viell.Leute von dort aufnehmen damit sie hier ihren Islam frei ausleben dürfen
Do, 21.02.2019, 19:42 | Deshalb "lieben" Linksversiffte den Islam!

Sind dieselben Massenmörder wie Linksversiffte. Auch Hitler hat den Islam bewundert.

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 21.02.2019, 18:49 | Marand Josef

orf-watch beweist täglich, daß das ORF-Gesetz dem ORF am A... vorbeigeht. Wenn sich ein Bürger nicht an Gesetze hält, wird er gerichtlich belangt. Dem ORF geschieht nichts.
Rechtsstaat, wo bist du?
Do, 21.02.2019, 19:43 | Zeig mir die Stelle im Rundfunkgesetz, wo eStrafen vorgesehen si

De Linksversifften haben sich ihre faschistoide Propaganda straffrei stellen lassen ...

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 21.02.2019, 20:05 | Marand Josef

Es müsste ja keine Strafen geben, ich wäre mit dem Zusperren des ORF auch schon zufrieden. Oder macht ein Pay-TV daraus.
Aber so kommentieren wir noch jahrelang.
Do, 21.02.2019, 20:15 | boris

AT ist definitiv kein Rechtstaat.Seit 1994
ganz sicher nicht.
Do, 21.02.2019, 18:41 | antony

Tjo...u.d. Hr.Bellen meldet sich wieder Erwartungsgem.-pünktlich u. äußert sich kritisch über die v.d.Regierung gepl."Sicherungsverwahrung v.pot. gef.Asylwerbern";
U.als nächstes import.er die Iss'ler
Do, 21.02.2019, 20:56 | astuga

Frei nach Griss: Das wird er einfach aushalten müssen, der Herr VdB...
Do, 21.02.2019, 21:47 | Nativ

Hab‘ mich schon gefragt, wann der Altlinke sich wieder meldet. Zu den Verbrechen seiner Lieblinge hat er das Maul nicht sufgebracht. Wäre ihm ein Staatsbegräbnis vergönnt. Und Griess ist S.......!
Fr, 22.02.2019, 08:01 | axel01

Gut, dass wir ihn haben, seine kritischen Äußerungen sind wirklich äußert wertvoll und er schaut, dass die Menschenrechte eingehalten werden! Zumindest die der Österreichfeinde und Nicht-Österreicher!
Fr, 22.02.2019, 08:03 | axel01

Trump hat gewonnen, weil die Amerikaner etwas absolut Selbstverständliches haben wollten: America first! - Da friert eher die Hölle zu, bevor sich unser Präsident ähnlich äußern würde.
Fr, 22.02.2019, 10:00 | VdB ist die größte Schande für unser Land!

Der kettenrauchende Greis opponiert ständig gegen die Regierung und die steuerzahlenden Bürger. So einen BP gab es noch nie. Wie lange noch müssen wir den grünen Lügner ertragen? Armes Österreich.
Fr, 22.02.2019, 10:42 | Nietzsche

Der und Steinmeier taugen nicht einmal als Balkonmuppets.
Fr, 22.02.2019, 10:54 | fr

@Nietzsche:der dumme dumme Steinmaier hat sogar einen Orthografie-Sekretär (wird gemunkelt) ,weil seine Rechtschreibung FURCHTBAR sei! Der hätte eigentlich gute Chancen als männl.Eule bei"HarryPotter"
Fr, 22.02.2019, 13:45 | @ VdB ist die größte Schande für unser Land!

Sie haben recht. Umso größer wird unser alle Freude sein, wenn er bei nächster Gelegenheit sang- und klanglos ABGEWÄHLT wird, der Herr. Und wir sein G'fries nicht länger ertragen müssen.
Do, 21.02.2019, 18:26 | wolfgang

Wenn man Cap, Schieder etc wegen des Besuchs nach Luft ringen sieht und ihnen der Neid aus dem Gesicht rinnt entschädigt einem das für vieles was die vorige rote Regierung vergeigte! ORF ist uns egal!
Do, 21.02.2019, 18:29 | wolfgang

Spätestens jetzt ist klar: Es wird lange keine Roten mehr in der Regierung geben! Kurz und Co sind sehr erfolgreich unterwegs! Egal ob der ORF berichtet oder nicht- Bericht kann man es eh nicht nennen
Do, 21.02.2019, 20:40 | Freier Mensch

Cap u.Schieder sind die typischen muachtelnden Alt-Sozen, denen man förmlich ansieht,wie unangenehm es ihnen ist,wenn ihr Wahlvolk(zu Recht) Fragen stellt.Die riechen nach Moder,Verwesung,Untergang...
Do, 21.02.2019, 21:56 | Cap und Schieder werden die SPÖ noch weiter runterbringen!

Was sollen diese zwei Schießbuden-Figuren? Sie sondern nur Negatives ab, das keinen interessiert, außer die ORF-Journaille. Vor Neid werden sie gelb, weil BK Kurz so erfolgreich ist. Leistung bringen!
Do, 21.02.2019, 18:04 | Zara

Was derrrr Sorrrross- Bubää bei Tramp probiert hat, ist tatsächlich unwichtig. Tramppp ist NICHT darauf rrreingefallen...
Do, 21.02.2019, 18:30 | wolfgang

Hallo Zara- der rote Politprofi ist wieder pillenlos unterwegs.....mpff!
Do, 21.02.2019, 20:43 | Linda, husch husch...

..ins überdachte Körberl, bzw. deine Zellerl aus Latex, gell !? Nicht vergessen, ein Gender-Wesen aussuchen zum Schlafengehen :-)) Oder du nimmst wieder deinen Feldweg,da hast kein IQ-Problem (60??).
Fr, 22.02.2019, 13:26 | Weil ich ein Mädchen bin!!

Zara hat recht, nicht blöd sie ist...
Do, 21.02.2019, 18:00 | István Pannon

Ich habe viele Jahre 3 mal täglich Ö1-Journale gehört. Den ideologisch einseitige Siff gebe ich mir nicht mehr. Warum sollte ich mich ärgern, da könnte ich gleich auch ZIB schauen.
Do, 21.02.2019, 18:07 | Gusti

Ich schau mir die auch nie an. Wenn ein Schirennen ist, so schaue ich mir bewusst nur die dt. Übertragung an!
Do, 21.02.2019, 17:29 | El Capitan

Was hat denn der ORF von dieser kindischen Aktion? Gar nichts. Die Redakteure machen sich lächerlich. Sie werden das wissen, aber das tut weniger weh als über Kurz positiv zu berichten. Kleinkariert!
Do, 21.02.2019, 17:36 | Freier Mensch

Nun,aber dann erfüllen sie den Auftrag der ÖR`s nicht!!Sie boykottieren ihn also,d.h.sie begehen dienstrechtl.Verfehlungen. Wer das ahndet,weiß ich nicht,aber i.d.Privatwirtschaft hieße das :FRISTLOSE
Do, 21.02.2019, 18:03 | István Pannon

Ein Beispiel mehr, wie groß diese Ö1-Redaktion einen an der Klatsche hat!
Do, 21.02.2019, 15:32 | SchauGenau

Über die unsäglichen Aussagen der Ex-Richterin Griess, dass wir die "Werte" der Zuwanderer einfach hinzunehmen haben, wurde ja auch nicht berichtet.
Hätte das ein Blauer zu sagen gewagt >:-O
Do, 21.02.2019, 15:36 | Freier Mensch

Mittlerweile bedaure ich dieses alte Wesen. Habe mich sehr geärgert, bis ich erkannt habe ,daß man ihr Gehirn abwaschen kann. Das dürften die letzten Zuckungen sein.Oder ein verderbter Charakter....
Do, 21.02.2019, 17:09 | Ich kenne keinen echten Richter näher -

- aber je mehr über diese Frau Griess berichtet wird, je mehr ihrer Aussprüche kolportiert werden, je transparenter ihre Ansichten werden, umso weniger bedaure ich das.
Do, 21.02.2019, 18:11 | Gusti

Im Hangar 7 hat sie gesagt, dass Frauen auch heute noch überall hingehen könnten - darauf wurden gleich wieder zwei erstochen, weil sie in der Nacht allein unterwegs waren...
Do, 21.02.2019, 19:45 | Q.E.D: Linksversiffte beschützen mordende Islamisten!

Griss ist das beste Beispiel!

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 21.02.2019, 20:48 | Freier Mensch

@Gusti:ich fürchte,Frau Griss kennt sich mit Friedhöfen mittlerweile besser aus als mit Politik.Wer solch ein Cerebral-Odeur verströmt,dem haftet unwillkürlich der Gedanke des"Probeliegerls"am ZF an!!
Do, 21.02.2019, 15:12 | Kurz hat sicher keine Zeit, ORF-Sendungen anzuschauen

sonst wäre seine unnötige Rücksichtnahme auf den staatsfeindlichen Staatssender bald am Ende. Seine Berater müssen Kurz aufklären, welches üble Spiel der ORF mit den Österreichern treibt.
Do, 21.02.2019, 15:07 | Zeigefinger

Servus TV hat in den Kurznachrichten um 15 Uhr wieder einmal vorgezeigt, wie man so ein Thema zwar kurz, aber der Bedeutung entsprechend abhandelt. Nachrichten im ORF? Nein danke!
Do, 21.02.2019, 15:05 | Eine unerhörte Frechheit des ORF.

Nichts über diesen wichtigen, erfolgreichen Besuch des BK Kurz bei Trump zu berichten, ist eine bodenlose Schweinerei. Die Menschen sind stolz auf diesen jungen Kanzler, der unser Land so gut vertritt
Do, 21.02.2019, 15:03 | Macht aus dem Rotfunk ein PayTV für Linksversiffte!

Diese "neuen Nazis" sollen sich ihren Hass und ihre Hetze selbst finanzieren!

#LeftsAreTrash
Do, 21.02.2019, 14:52 | Habakuk

Ist doch völlig wurscht was der ORF berichtet und was nicht. Sie haben eh fast keine Zuhörer mehr und die wenigen die noch zuhören glauben nicht was ihnen erzählt wird. Privatisiert endlich den ORF!
Do, 21.02.2019, 15:48 | Gerüchtekoch

Sicher hört keine Sau mehr Ö1, aber zahlen dürfen/müssen wir alle dafür.
Do, 21.02.2019, 17:37 | Sarah Linzer

Sie kochen hervorragend , Gerüchtekoch :-)))
Do, 21.02.2019, 14:45 | Greta Schwan

Der ORF als „unser“ und von uns allen zwangsfinanziertes Medium ist wirklich nur mehr zum fremdschämen. Totschweigen ist das, was man im ORF unter Pressefreiheit versteht.
Do, 21.02.2019, 14:48 | fr

Das ham sich diese ORFidioten von den bish. (nationalen)sozialistischen Diktaturen abgeschaut u.angeeignet. Vielleicht lernt man das auf d.Uni,wenn man "irgendwas mit Medien" macht !?? WoswaßaFremder?
Do, 21.02.2019, 14:42 | Gluthammer

Dass über Kurz bei Trump im Journal nur in den englischsprachigen Nachrichten berichtet wurde lässt darauf schließen, dass es dafür eine eigene Redaktion gibt.
Do, 21.02.2019, 14:39 | Klaus Obenaus

Wie blöd sind diese linken Brüder und Schwestern im ORF eigentlich? Und wie lange lässt sich die Regierung das noch gefallen? Der ORF spielt doch seit Monaten Krieg gegen Kurz, Kickl und Co.
Do, 21.02.2019, 14:46 | fr

Und die wundern sich,wenn es eine Liste gibt,auf der sie stehen.Die wird irgendwann abgearbeitet,u.objektive Richter werden sich über die Bewertung u.-urteilung Gedanken machen.Od.es kommt"dem Scharia
Do, 21.02.2019, 15:08 | ORF gehört sofort privatisiert!

Mit GIS-Gebühren bezahlen wir diesen Oppositions-ORF. Wie lange noch? Er lügt und betrügt uns was das Zeug hält, beschimpft täglich die Regierung. Es ist unerträglich. Sofort WEG mit dieser Journaille
Do, 21.02.2019, 15:18 | Aber wohin mit d.Journaille@15:08 ?

Ich wüßte es schon:die Donauinsel umbauen,dort gleichzeitig die Nafris/Musels u.andere Fortpflanzugskünstler stationieren! Intellekt u.Verschlagenheit deckungsgleich! Ein österreich.Guantanamo quasi!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden