ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Ö1 Mi, 27.03.2019, 07:00)
Frühjournal

Manipulative ORF-Kunst vom Feinsten: In einem Bericht über die Auflösung der EU-Mittelmeer-Mission "Sophia" wird ganz auf linksradikaler Propagandalinie sofort vom "Ertrinken" gesprochen, das durch diese Schiffe verhindert worden sei. Keine Silbe gibt es hingegen zum wahren Grund des italienischen Vetos gegen eine Fortführung der Mission, also zu der durch "Sophia" emöglichten Schleusung von mehr als 40.000 "Flüchtlingen" nach Europa.

Auch sonst bewegt sich das Journal ganz auf der gleichen Propagandalinie: Des Langen und Breiten kommt ein sogenannter "Rechtsextremismusexperte" zu Wort (als ob das nicht eh schon die einzig wahre "Berufs"-Bezeichnung für die gesamte ORF-Redaktion wäre ...), um dann von einem SPÖ-Polizeigewerkschafter abgelöst zu werden (nicht gerade die Mehrheitsfraktion bei der Polizei, aber offensichtlich die einzige beim ORF zugelassene Richtung), der darüber klagt, dass es bei einem Test eines neuen Funksystems Pannen gegeben hat (als ob man bisher in jedem Kärntner Nebental Funkverbindung gehabt hätte ...).

Dafür hört man kein Wort zu einem ebenso schweren Verbrechen, wie es jenes von Neuseeland ist, das ja seit einer Woche das einzige Berichterstattungs-Interesse des ORF bildet. Obwohl es von diesem eine noch viel stärkere Verbindung nach Österreich gibt, als es (zumindest vorerst) eine Geldspende aus Australien an die Identitären ist: Am Montag ist in Wien ein Iraker verhaftet worden; es geht um zwei Anschlagsversuche auf deutsche ICE-Züge, bei denen um ein Haar eine noch viel größere Anzahl von Menschen umgekommen wäre als in Neuseeland. Das erfährt man jedoch nur im Boulevard (der am gleichen Tag von einem der hochbezahlten ORF-Redakteure in der "Presse" ganzseitig beschimpft wird ...). 

Dafür hört man auch kein Wort zu dem wenige Stunden davor beschlossenen neuen EU-Urheberrecht. Aber da haben ja ORF und die anderen Medienkonzerne ihre Interessen ins Trockene gebracht. Also wird nicht viel berichtet darüber – obwohl sonst im ORF jedes Mal begeisterte Schnappatmung angeordnet ist, wenn junge Menschen demonstrieren. Aber wenn diese fürs Falsche demonstrieren, sind plötzlich auch große Kundgebungen uninteressant.

Do, 28.03.2019, 11:28 | Redneck72

"Sophia" dann ORF online weiß ich sei heute morgen, wenn "Geflüchtete" das Schiff kapern das sie aufgenommen hat ist das kein akt der Piraterie sondern nur ein harmloses " umlenken"
Do, 28.03.2019, 11:49 | Freier Mensch

Auch gelesen.Mich wundert nichts mehr.Salvini sagt es richtig : das ist Piraterie, nix anderes. Gehörte bestraft mit sofortiger Erschießung, oder Hängen. Das sind elende Piraten.Helfende NGOs detto !!
Do, 28.03.2019, 14:59 | astuga

Laut diesen Leuten sind ja auch Schlepper bloß Dienstleister und mitunter sogar Helden (Misik im Standard und so eine Presse-Tussi)... Und Drogendealer sind arme Leute die sonst zu wenig verdienen...
Do, 28.03.2019, 15:21 | Freier Mensch

@astuga:somit ist die Journaille mitverantwortlich für das Asyl-Desaster,u.zw. in einem exorbitanten Ausmaß.Ich hoffe sehr,daß sich sehr bald Gerichte um Namen + Organisationen kümmern.Kampf geg.LINKS
Do, 28.03.2019, 00:22 | https://tinyurl.com/y5shx3df

Die armen Refugees... Spanien: 6 Marokkaner & 1 Nigerianer (3 davon mutmaßlich Jugendliche) vergewaltigen eine 12-jährige. Das Verbrechen wird von den Behörden ein Jahr lang vertuscht...
Mi, 27.03.2019, 19:47 | Marand Josef

Jetzt wollen sie sogar die IB auflösen.
Vielleicht sollten sie vorher mit den IS Vereinen anfangen. Ich bin mir sicher, daß für diesen Verein auch viele Pädophile und Halsabschneider gespendet haben.
Mi, 27.03.2019, 18:19 | Kasperle

Gerne würde ich einmal die Parteispenden der letzten Jahrzehnte durchforsten. Ganz sicher fänden sich keine "Leichen" in den Parteikellern ...
Mi, 27.03.2019, 18:50 | Freier Mensch

:-))) Richtig.Darum wirft ja die Internationale Linke Nebelkerzen,um von eigenem korruptem Dreck abzulenken.Und dieser Dreck liegt meterhoch über den Marxistengefielden dieser Erde! Kampf gegen LINKS.
Mi, 27.03.2019, 17:47 | Im ZDF-"Heute in Europa" (heute 16 Uhr) .....

... hat der widerliche Dolm (Ansager) die große Hilfsbereitschaft beim havarierten Kreuzfahrtschiff in Norwegen mit der "Sophia"-Mittelmeermission verglichen und deren Einstellung scharf kritisiert.
Mi, 27.03.2019, 17:51 | ZDF ist Stalin-Funk !!

Nix anderes. Nur Kampf gegen Rechts. Ganzen Tag.Ganzes Jahr. Die sind erbärmlich. Wären noch heute alles Gute Nazis....
Mi, 27.03.2019, 15:26 | axel01

Ach, Herr Dr. Unterberger! Seit Sie nicht mehr bei der "Presse" sind, geht es mit dieser Zeitung steil links-bergab! Gibt nur noch 2 Kaufgründe: Kommentar von Chr. Ortner u. Karl-Peter Schwarz
Mi, 27.03.2019, 16:33 | wolfgang

Ich wüsste noch einen dritten Kaufgrund im Winter: Papier brennt gut- den vierten Kaufgrund will ich nicht nennen (im Notfall geht's mit der Presse auch in freier Natur;-))
Mi, 27.03.2019, 15:15 | https://tinyurl.com/yxbunwc5

Vor einiger Zeit wurde vom Oberbürgermeister von Mannheim (SPD) ein strafrechtlich verurteilter Extremist & Mörder geehrt (Opfer: 6 israelische Studenten)... Ist dieser rote OB jetzt ein Terrorist?
Mi, 27.03.2019, 15:26 | https://www.xlarge.at/?p=2972

Entgegen verbreiteter Darstellung fühlen sich bei uns eben nicht westliche Rechtsradikale, sondern Linksextreme, Jihadisten und Islamfaschisten sehr wohl... ZB. arabische Terroristin Leila Khaled...
Mi, 27.03.2019, 13:43 | wolfgang

Absolut übertrieben diesen Verein aufzulösen! - lachen würde ich wenn er auch an die Kirche gespendet hat- wird die Kirche dann auch aufgelöst bzw wegen Terrorbeteiligung ermittelt?
Mi, 27.03.2019, 15:56 | axel01

die 1500 Euro sofort an die deutsche Bundesregierung spenden! Die muss dann wegen Terrorverdacht umgehend aufgelöst werden!!!
Mi, 27.03.2019, 13:33 | Eine gefährliche Entwicklung für den Rechtsstaat.

Aus dieser Spende gleich eine Rechtsextremismus-Bedrohung für Österreich zu konstruieren und die Auflösung des Vereines zu fordern, ist ein unwürdiges Verhalten einer Demokratie. Wie beim Liederbuch!
Mi, 27.03.2019, 10:44 | Ausreise-Zentrum

Die Frage passt zwar nicht ganz hierher, wird aber in KEINEM Medium gestellt: WARUM war das INDISCHE Kind (Rotti-Unfall) überhaupt in Ö., mit Eltern UND Großeltern ???
Mi, 27.03.2019, 16:01 | axel01

Wenn man in einem Land Kost&Logis, medizin. Top-Versorgung und Beihilfen bekommt - ohne einen Finger krumm machen zu müssen, dann geht man eben dorthin. Obendrein gab's Applaus & einen Teddybär!
Mi, 27.03.2019, 16:03 | axel01

Syrer (obwohl Krieg kein Asylgrund; kenne 2 die fahren im Sommer f. 1 Monat auf Urlaub zurück!) waren bei dem Invasorenstrom max. 1/3, der Rest kam vom Rest der Dritten Welt!
Mi, 27.03.2019, 10:42 | kamenev

Ertrunkene sind wichtigster Teil der Immigrationsbefürworter,besonders wenn man Bilder einsetzt.Eine Erfolgsgarantie.
Karas zählt zu Förderern der Art.13- Abstimmung.Diesen Herrn soll man sich merken.
Mi, 27.03.2019, 13:29 | Karas wird zum EU-Wahl-Desaster der ÖVP führen.

Diesen Mann nochmals aufzustellen, war ein schwerer Fehler. Er tritt stets gegen Kurz und gegen Österreich auf, sein absolutes Idol ist die EU. Jeder andere Bewerber wäre besser gewesen.
Do, 28.03.2019, 13:28 | Vilimski aufzustellen

ist ein noch schwerer Fehler. Dieser Mann strebt doch offensichtlich die Kooperation mit den Rechtsradikalen (orban,LePen,Wilders,Salvini,...) an und will die EU schwächen.
Do, 28.03.2019, 14:31 | Die EU ist schwach genug...

...um ganz von selbst zu sterben. Vilimsky braucht man nicht. Man hat ja Weber, den bayer.CSUler. Einen solchen Trottel hätten nicht mal die Fischis zusammengebracht. Wahnsinn, der Mann.Ein 2.Dolferl
Mi, 27.03.2019, 10:22 | Freier Mensch

Jetzt füllt die"Auflösung der Identitären"alle Schlagzeilen d.ORF an vorderster Front.Sie haben wieder einmal ein Feindbild erkoren,der Rest d.durchaus informationswerten Nachrichten ist - wuuurscht !
Mi, 27.03.2019, 10:28 | Freier Mensch

Ach ja,vergessen:wenn die FPÖ diesem Ansinnen zustimmt,dann war ich längste Zeit deren Wähler.Die gefährliche Radikalisierung in unseren muslim.Gebetshäusern interessiert anscheinend kein Schwein..!?
Mi, 27.03.2019, 10:49 | kamenev

ich bin mir sicher,die Zahl der proislam.Aktivisten ist - ( aus dem Ausland und Ö,D) - um ein vielfaches schon größer als Sellner und seine Mannen je waren.
Mi, 27.03.2019, 11:10 | Erich von Schwediken

Dafür will die Regierung, in der bekanntlich auch die FPÖ sitzt, jetzt laut Medien die Identitären auflösen. Was für eine miese, konformistische Truppe diese Strache-Blauen doch geworden sind.
Mi, 27.03.2019, 11:19 | Die Empörung

Aber interessant ist, jene die sich so vor dem Ende der Rechtstaatlichkeit gefürchtet haben, sind die ersten, die den Rechtstaat aufgeben, wenn ein Bösewicht eine Spende bekommen hat.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden