ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Niklas G. Salm (ServusTV Sa, 11.05.2019, 19:26)
Der Wegscheider - ich distanziere mich

Der Wegscheider ist ja prinzipiell äußerst empfehlenswert und Pflichtprogramm an jedem Samstag. Als so ziemlich einzige nicht-linke Polit-Satire des Landes hat der Wegscheider auch ein gewisses Alleinstellungsmerkmal und ist schon allein deswegen herausragend. Aber die heutige Ausgabe ist der vermutlich (bisher) beste Wegscheider aller Zeiten gewesen. Jeder, der die Folge von heute noch nicht gesehen hat, sollte das dringend nachholen.

Unter dem Motto "Ich distanziere mich... aber Satire darf bekanntlich alles" wurde die gesamte linke Reichshälfte auf die Schaufel genommen, dass es nur so rauschte. Ob Jan Böhmermann, der Oppositionsrundfunk ORF, die SPÖ-Langenzersdorf, Frau Herr, der "Falter" oder die Vorkommnisse in Wiener Schulen - jeder Satz ein Magenstrudel für die moralisch chronisch Überlegenen. (Kostprobe: "12 Millionen begeisterte SPÖ-Fans am 1. Mai in Wien")

Dazu wurde auch noch ein Skandal ans Tageslicht gebracht, der bisher medial eher unter der Wahrnehmungsgrenze gespielt wurde. Und im ORF wohl gar nicht aufgetaucht ist. Volkshilfe-Chef Genosse Fenninger hat bei einer 1.-Mai-Veranstaltung in Steyr die Regierung mal ganz locker-flockig als "Oaschmenschen" tituliert. Man stelle sich Ähnliches auf einer FPÖ-Veranstaltung vor, was da allein im Rotfunk los wäre...

Deshalb: Wegscheider anschauen - jetzt!

So, 12.05.2019, 18:17 | krone.at. 1915535 "Oaschmenschen" in der Regierung

Man stelle sich vor, in der ehemals roten Hochburg Steyr haben 500 Menschen dem Hr. Fenninger eine Bühne geboten... Das war sicher Zählung SPÖ. Da waren es dann in Wirklichkeit 50-100 Zuhörer.
So, 12.05.2019, 18:18 | und wenn es nur 3 ZUschauer waren, waren es 3 zuviel

Andere Zeitungen aus OÖ haben auch über dieses Maifest berichtet, allerdings wurden die "Oaschmenschen" nicht genannt. Wohl hab ich aber bei einem Kommentar gelesen, dass das Museum Arbeitswelt
So, 12.05.2019, 18:21 | offenbar die Parteizentrale der Steyrer SPÖ zu sein scheint

Wenn es von dort was Politisches gibt, ist es ärgerlich. Der Steyrer Bgmstr. war auch nicht fein und wenn man sich erinnert, war bei der Bundespräsidentenwahl die Chefin dieses Museums auch sehr krass
So, 12.05.2019, 18:50 | In Steyr riecht man....

...den Sozialismus in jedem Winkel der Stadt. Auch fremdländische,bunte Sozialisten gibt es viele dort. Manchmal,wenn man Glück hat, kann man dort auch Menschen treffen,die deutsch reden,oder so...:-)
So, 12.05.2019, 18:16 | Sandwalk

Wegscheider muss gar nicht besser werden. Er wirkt deswegen immer besser, weil die Linken immer verzweifelter und deppert er werden. Gell!
So, 12.05.2019, 15:14 | Rückgrat

Servus-TV ist das Pendant zu den verlogenen linken Medien(ORF, ATV,Falter usw.) Herr Mateschitz hatte den Mut, keinen Betriebsrat zuzulassen. Also keine politischen Hetzer! Danke!!
So, 12.05.2019, 18:30 | Rumpelstilzchen

Richtig erkannt. Und warum sollen wir weiter für diesen linken-Manipulationsfunk mit seinen politisch linken Redaktionen Gebühren zahlen müssen? SERVUS TV zeigt vor, wie Nachrichtensendungen gehen!
So, 12.05.2019, 13:13 | kamamur

@12:24- er kann zwar nichts dafür aber ich auch nicht. Er wurde damals zu Zeiten seiner Verurteilung auch Nasenfredl genannt.
So, 12.05.2019, 13:12 | nowhere man

Ein Samstag ohne Wegscheider - möglich, aber trostlos.
So, 12.05.2019, 14:43 | Ossi Spengler

In der Karwoche vermißte ich Wegscheider sehr. Die Kindersoldaten (Klima-Demo nur zu Schulzeiten) am Ferien-Karfreitag weniger. Wohl alle klimaneutral zu Fuß auf Urlaub. Unglaubwürdig. Instrumentalis.
So, 12.05.2019, 13:09 | @ Es ist ein besonderes Zeichen von Intelligenz -

wie der Blinde von der Farbe von "Intelligenz" zu faseln, Linda Löwelstrasslerin? Lass es lieber, kommt nix raus.
So, 12.05.2019, 15:35 | Mir protestieren hiermit...

...auf das Schärfeste , aus Langenzersdorf hier. Weil mir sind ääächte Dämograten und ham jeden Tag eine Fahne ! Halt eine Fahne hoch....im Wind. Und so....hicks...
So, 12.05.2019, 15:44 | ..hicks...und mir wollen mehr..

...Bromille !! Mehr Bromille am Arbeitsplatz, in der Kinderfreunde, in der Löwelstraße, beim Wirten in Langenzersdorf.., und in der Kirche auch, jawoll !!!! Mir brauchen keine Brozente...hicks...:-))
So, 12.05.2019, 13:02 | Der KnallRote Schluckauf Langenzersdorf e.V.

Also mir sind eine Ini..Inti..Inazia...also ein Verein,der was nix anderes tut,als die blauschwarze Regierung zum schimpfen.Mir können zwar nix besser,aber im Strassenkampf sind mir Roten Spietze!!:-)
Mo, 13.05.2019, 09:03 | Mie-Tse

Das Thema ist zwar überhaupt nicht lustig, aber danke, dass ich lachen kann vor allem deshalb, weil ich mir dann sofort die dazu passenden Figuren (Gesichter) vorstelle - und das ist wirklich brutal!
So, 12.05.2019, 12:36 | wolfgang

Ein Freund besuchte die Ausstellung des debilen Satirikers in Graz: gleich zu Beginn darf man mit einem Baseballschläger auf eine Strachepuppe in Uniform einschlagen! UNGLAUBLICH lustig! Lauter Irre!
So, 12.05.2019, 12:51 | fr

Super Ansatz f.d.kommende Offensive i.d.Bild.politik NEU!Vielleicht kann man die"Ent-Sozifizierung/Grünifizierung"erheblich beschleunigen,stellt man Figuren d."Beliebtesten RotGrünen"im Prater auf!??
Mo, 13.05.2019, 09:08 | Mie-Tse

Das ist ein unglaublicher Skandal! Wir dürfen doch sicher davon ausgehen, dass die Staatsanwaltschaft schon ermittelt, oder ist 'hier' alles erlaubt und ich verstehe die österreichischen Gesetze nicht
So, 12.05.2019, 12:25 | jagoda

Strache und Hofer distanzieren sich auch von einigen Dingen,von denen sie sich distanziert haben.Kann ja passieren.
So, 12.05.2019, 12:10 | wolfgang

Wir dürfen den ORF und seine tiefen "Journalisten" als Massenverblödungswaffe bezeichnen!
So, 12.05.2019, 18:34 | Rumpelstilzchen

Sie erkennen richtig die politische Brisanz des ORF und seiner jahrelangen linken und zumeist dummen selektiven Propaganda. Leider besitzt diese Erkenntnis nur eine geringe Minderheit der Österreicher
So, 12.05.2019, 12:08 | Santa_Claus

"Sind das nicht auch Haßpostings oder dürfen das die rechten Recken?"

Sie humorbefreiter Schlauberger halten sich mit Ihrer Fragerei wohl für Sokrates, gell? :)
So, 12.05.2019, 12:24 | Sie tun wohl,Alter weisser Mann...

...sich ggü.Linken als SantaClaus auszugeben:-)).Den Nikolaus kennt dieses gottlose Gewusele eh nicht.Und Spezialfreund"Hyperl"sagt sowas immer nach dem 5.BarackPalinka,den er bei Nachbarn schnorrt!!!
So, 12.05.2019, 11:46 | otti

Niklas G. Salm: und WIEDER einmal 100 Rufzeichen !
Es ist immer eine Frischzellenkur Ihre und Ihrer Gesinnungsfreunde Artikel zu lesen ! DANKE - weil`s mir so aus dem Herzen kommt !
So, 12.05.2019, 11:06 | Seit 1985,unter damaligem BK begann die SPÖ mit "NAZI-Verunglimp

Bis1985-86"keine NAZIS"im ORF;viele Bürgermeister hatten Ortsgruppenleitervergangenheit.Als Waldheim BP.u.Haider FPÖ-Chef wurden sagte BK-Sinowatz:"Wir müssen die braune Vergangenheit hervorkehren"
So, 12.05.2019, 11:44 | Er hat nur vergessen, dass Nazis SPÖ-Minister waren

Linke haben eben kleine Gehirne!
So, 12.05.2019, 12:24 | @ "Er hat nur vergessen, daß ....."

Deshalb hatte er auch den Kosenamen "Sinnlosschwatz""
So, 12.05.2019, 12:28 | Und der Basketballer Vranitzky...

...hat geglaubt,wenn er sich im Nadelstreif hinstellt u.sagt:"Ab sofort sind wir Sozial-Dämokraten",wird alles besser,was Sozialismus anrichtet.Nix da,alles beim Alten:Korruption,Freunderlwirtschaft..
So, 12.05.2019, 14:10 | István Pannon

Der Ex-Wiener Bürgermeister Leopold Gratz war in seiner Jugend Schüler der Nationalsozialistischen Eliteschule (NAPOLA), später im Club45;-)

de.wikipedia.org/wiki/Nationalpolitische_Erziehungsanstalt
So, 12.05.2019, 14:47 | @ 11.06 Seit 1985...

Kärntner SPÖ-LH ("hochrangiger Hitlerjunge"): "Der Kärntner ist erst national, und dann erst sozialistisch." SPÖ-Kaderschmiede BSA Bund Sozialistischer Akademiker - ein Buchstabe zuviel. Heute Demenz.
So, 12.05.2019, 18:02 | Und ein SPÖ-Minister war ein echter SS-ler!

fünf weitere Minister, gestellt von der SPÖ waren NSDAP-Mitglieder! So wurde die

(InterNATIONAL)SOZIALISTISCHE PARTEI ÖSTERREICHS

zur "Nazi-Waschmaschine" u. die Grünen sind eine "Nazi-Brutstätte"
So, 12.05.2019, 10:49 | kamamur

Eine v. unzähl. Streicheleinheiten d.pol.Kontrahenten:-Und jetzt unter d. Regierung ÖVP/FPÖ weiß man ja,dass das Dreckskerle sind co.P.Manker/lt.Medienbehörde kein Verstoß. perfekteGesprächskultur...!
So, 12.05.2019, 10:05 | lepuseuropeus debilus

Herzerfrischend wie immer, gerade 4.5. nachgeholt, mit Niveau kommt Wegscheider ohne Beleidigungen, wie der rote Anteil der 8,5 Mio. Debilen, aus. Man erfährt auch immer was der ORF weggelassen hat.
So, 12.05.2019, 10:09 | Freier Mensch

Herrliche Reaktion auf den Irren Böhmermann, in Form dieses Nicks !! Gratuliere...:-)))
So, 12.05.2019, 09:12 | hagar

Der Wegscheider ist jeden Samstag Pflichttermin. Es ist sehr wohltuend, dieses dringend notwendige Gegengewicht zu der sonst üblichen Volksverblödung in ORF u. Co. Wegscheider vor President!
So, 12.05.2019, 12:01 | wolfgang

Qhagar: man darf den ORF als Massenverblödungswaffe bezeichnen!
So, 12.05.2019, 08:23 | Oaschmenschen

betitelte unlängst ein Poster seine politischen Gegner.
Wieso ist das in ORF Watch kein Skandal, Herr Graf???
So, 12.05.2019, 08:38 | Kanst du denggen auch...

..oda schreibst du nuhr von der Baddeee ab ??? Worum seitz ihr Rodn nuhr sooo begriffstutzig (puuhh,das war schwierig) ? Immer tutz schimpfen und andere hauen,und dan sagtz :"Das is Dämogratie". :-)))
So, 12.05.2019, 09:15 | Die Empörung

Satire darf bekanntlich alles, und über Oaschmenschen weiß man Bescheid, wenn man Oaschmenschen zugehört hat. Ich distanziere mich, so wie sicherlich auch orf-watch.
So, 12.05.2019, 09:29 | Normaler Bürger

Was der Hr.Fenninger von sich gibt,ist unterirdisch, und sowas leitet die Volkshilfe.Ich spende an die nicht mehr,meine ganze Familie und bekannten auch nicht mehr. Gebt denen kein Geld.Unmöglich
So, 12.05.2019, 10:00 | Niklas G. Salm

@Oaschmensch: Weil es ein gewisser Unterschied ist, ob ein Leser in einem Blog (so es der Fall war) so formuliert, oder eine Person des öffentlichen Lebens auf einer offiziellen Partei-Veranstaltung
So, 12.05.2019, 10:22 | Die Empörung

Also ich bin schon der Meinung, wenn ein sozialistischer Kampffunktionär einen solchen Begriff für d. pol. Gegner öffentlich verwendet, dann ist dieser zur Weiterverwendung frei gegeben.
So, 12.05.2019, 10:52 | Freier Mensch

Mich stört es auch,was so ein völlig verirrter Linker zu anderen Leuten sagt,zumal er sich ja als"Guter"bezeichnet.Für mich steht fest:dieser Sozialist ist Feind meiner Freiheit!Wieder,immer wieder !!
So, 12.05.2019, 10:55 | Die Empörung

@FM, richtig: "wir Sozis dürfen alles und was Ihr dürft, bestimmen wir".
So, 12.05.2019, 11:01 | Nie wieder "Volkshilfe" mit Fenninger.

Dieser Organisation spende ich nicht einmal ein altes T-Shirt, noch weniger 1 cent. Widerlich, wie sich Fenninger aufführt. So primitive Menschen rülpsen auf einer Bühne Schimpfwörter heraus. Ekelhaft
So, 12.05.2019, 11:16 | Freier Mensch

Ja@Empörung:Sozialismus ist Schmutz,Leid,Elend,immer wieder bewiesen.Egal was Guties erzählen,es bleibt Dreck.Wo Dreck ist,da ist alles wertloser,immer wertloser.Der Mensch inbegriffen.Hüten wir uns!!
So, 12.05.2019, 11:28 | Die Empörung

@FM, ersetzen wir in Fenningers Brandrede den Begriff "Oaschmensch" durch "Untermensch", dann sind wir am Anfang einer Zeitreise.
So, 12.05.2019, 12:05 | Freier Mensch

@Empörung: man wird ja nicht glauben,daß den Sozialisten die Lingua Tertii Imperii abhanden gekommen ist !?Das ist mittlerweile wie Linkes Erbgut: euphemisieren,aber im Kern anderes meinen. Typisch...
So, 12.05.2019, 08:19 | Mie-Tse

Wegscheider=Intelligenz, Niveau, Rückgrat und Charisma! Da könnten die Kabarett-Schleimbeutel in die Lehre gehen, aber über die genannten Merkmale verfügen sie nicht (ihre Fans allerdings auch nicht)
So, 12.05.2019, 07:57 | Freier Mensch

Besser,feiner u.treffender kann Satire kaum sein,als sie Dr.Wegscheider präsentiert.Wie recht er nur hat mit dem Niveau d.ORF.von Flater,Kurier etc.,das sieht u.hört man täglich mehrmals.Unterirdisch!
So, 12.05.2019, 07:53 | Fan

11.5.2019 war für mich die beste Sendung????
So, 12.05.2019, 07:58 | Aha !!??

Soso....
So, 12.05.2019, 07:53 | Fan

11.5.2019 war für mich die beste Sendung????
So, 12.05.2019, 07:42 | Heimgarten

Eine Stimme gegen die Gesinnungsdiktatur. Ein Kämpfer gegen die Zeichen des Totalitarismus. Hoffe, man findet nichts gegen ihn, um ihn mundtot zu machen (Liederbuch?). Sie suchen sicher schon.
So, 12.05.2019, 06:04 | kamamur

Servus TV nimmt den Bildungsauftrag wahr, der dem Gesetz nach vom Systemfunk zu erfüllen wäre. Viele Sendungen ein Augenschmaus,Wegscheider,Fleischhacker udgl.Genuss pur.Rotfunk-geh von dannen......
So, 12.05.2019, 18:39 | Rumpelstilzchen

Und SERVUS TV erbringt TÄGLICH den Beweis, dass man mit einem personell sehr, sehr kleinen Team vernünftige Nachrichten produzieren kann. Daher weg mit den hunderten linken "Redakteuren" aus dem ORF!
So, 12.05.2019, 00:32 | Purpurrot

Der Wegscheider ist immer exzellent, aber das war sein Meisterstück. Mich würde interessieren, wie viele Leurw das schon sehen. Der Mann ist brilliant.
So, 12.05.2019, 00:38 | Sollte natürlich nicht „Leurw“ .

sondern Leute heißen, aber das müssen schon Hunderttausende sein. Jeder redet mich darauf an.
So, 12.05.2019, 00:45 | Wegscheider

Ist ein absolutes Highlight. Jede Woche zum zerkugeln.
So, 12.05.2019, 14:50 | an 0.32 purpurrot

Ja, die Einschaltquoten von Servus-TV und Dr. Wegscheider wären hochinteressant. Das ORF-Politbüro arbeitet daran, daß es tägl. hoffentlich mehr werden.
So, 12.05.2019, 00:13 | Den Oaschmenschn geht hoid da Rees, vaschtest, Oida?

Was sich die Sozis in letzter Zeit leisten ist wirklich letzklassig. Von Verspottungen (Kurz war gemeint) bis zu dem Wunsch, ein Unliebsamer sollte doch zu Tode stürzen (Hofer war gemeint). Mies! SPÖ!
So, 12.05.2019, 06:02 | jagoda

Text”Was sich die Sozis in letzter Zeit leisten ist wirklich letzklassig”
ich denke,das geht schon ganz lange so dahin.
So, 12.05.2019, 08:02 | Der"Oaschmensch" Fenninger...

...dürfte es aber im realen Leben auch sein,oder irre ich da !?? Wer sich sooo aufführt,ist der "geborene Oaschmensch", um nicht zu sagen der "geborene Oasch". Er wird diesem auch optisch ähnlich.....
So, 12.05.2019, 08:43 | Haltet den Dieb!

Jenes obszöne Wort mit O. scheint nun das Lieblingswort der denkbefreiten Bewohner einer rechten Echokammer zu werden. Hier darf es angewandt werden, bei anderen ist es Skandal.
So, 12.05.2019, 09:06 | Haltet den Mund !

Ihr sollt nicht immer lügen,ihr Roten Horden!Denn zwischen Anwendung u.Rezitation ist ein Unterschied,oder wie soll man das für Rote verständlich sagen?Es ist ein Unterschied,ob"sagen" od.wiedergeben!
So, 12.05.2019, 09:19 | Die Empörung

Der Staatscamper mit der edlen Wortwahl war wirklich wunderbar: "die sind die Oaschmenschen und wir sind die Guten".
So, 12.05.2019, 09:57 | @ 08:43 "Haltet den Dieb" - genau das rufen die roten Lügner

Das Wort "Oaschmenschen" wurde von einem Sozifunktionär (erfunden und?) für bürgerliche Politiker verwendet, Se Blitzgneisser! Von einem Sozifunktionär, wie er typischer kaum sein könnte.
Sa, 11.05.2019, 23:51 | Urbin

"Der Wegscheider" ist in den deutschsprachigen Medien ein Highlight, das konsequent, präzise und humorvoll Kritik am linken Mainstream zur Sprache bringt. Ein Pflichttermin für die psychische Hygiene.
Sa, 11.05.2019, 22:28 | Walter S.

Der Wegscheider - herrlich!
Sa, 11.05.2019, 22:23 | "Der Wegscheider" ist ...

... sowieso immer ein Pflichttermin!
Sa, 11.05.2019, 22:02 | Linxlinkes ORFloch

Gott Wegscheider hat unterm kleinen Fingernagel mehr Verstand als Armhirn der blöde Wolf, Tuttlbacher, Die Linke Falter-Krätzn und die Tschoi-Bäm in ihren Pluzzern gemeinsam.
Sa, 11.05.2019, 22:29 | Erich von Schwediken

Dieter Pornomann, ChristophViagra, Hans Schildbürger, Roland Adrowitzbold, Hannelore Veit-Fauxpas und Brigitte Hirnlos nicht vergessen ;-)
Sa, 11.05.2019, 22:40 | Und nicht zu vergessen --

... PatPaw und SuSchaWu
So, 12.05.2019, 05:14 | SuSchnaWu ...

... sollte es heißen!
So, 12.05.2019, 08:52 | Es ist ein besonderes Zeichen von Intelligenz

Namen der politischen Gegner zu verhunzen. Ganz im Stil von pubertären Rotzlöffeln, wobei vulgäre Zoten nicht fehlen dürfen.
Sind das nicht auch Haßpostings oder dürfen das die rechten Recken?
So, 12.05.2019, 09:09 | Nö,du Rotes Leuchten i.d.Finsternis...

...das ist "Satire" . Weißt schon, das was die Linken Staatskünstler immer dürfen, andere aber nicht !! Also NUR Linke subventionierte,alimentierte Geförderte, andere echt arbeitende,fleißige NICHT !!
So, 12.05.2019, 09:11 | boris

8:52,Jan nannte alle 8Mill.in AT als debilen,i.d.
etwa keine Beleidigung? Damit bist aber auch du
gemeint.
So, 12.05.2019, 09:21 | fr @Es ist ein....

Das dürfen"rechte Recken",denn das haben die linkslinken Nazis seit Jahren,Jahrzehnten immer wieder getan:verunglimpen,beschimpfen,lügen..!Und jetzt schallt es zurück,u.es möge NIE wieder aufhören:-))
So, 12.05.2019, 09:25 | Die Empörung

Also ich finde ja, dass die Bezeichnung "türkise Laufmasche" automatisch den eigenen Intelligenzquotienten verdoppelt.
So, 12.05.2019, 13:05 | Also, wenn ich wählen sollte zwischen "Rechten Recken" und -

- linxlinken "Oaschmenschen" nach Art eines bestimmten Sozi-Funktionärs --- mir fiele die Wahl nicht schwer!
Die linxlinken Oaschmenschen sind auch gerade (für viele Jahre!) weg vom Fenster der Macht.
So, 12.05.2019, 17:29 | Santa_Claus

Michaela Scheidenreiter nicht vergessen.

Selbstverständlich war das jetzt auch nur Satire a la ORF und Böhmermann.
Ich distanziere mich nachträglich davon!
So, 12.05.2019, 18:10 | Armhirn Wolf

Nur wir überintelligenten, moralisch höchststehende Menschen können beurteilen was Hass, Hetze und Satire ist!

Nur wir, wir alleine, .. und sonst niemand!!!

Und wer uns nicht glaubt, ist ein Nazi!!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden