ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Online So, 12.05.2019, 22:47)
Die Grenz-Überwanderer
Link: https://www.orf.at/#/stories/3121932/

Manchmal sind neuartige Begriffe in Titeln von orf.at-Beiträgen verräterisch. In Einzelfällen entpuppen sie sich als Freud'sche Verschreiber. Es steht dann das dort, was der Autor eigentlich gemeint hat, aber eigentlich wollte er es so nicht schreiben. Auf orf.at war im Titel zu einem Bericht über einen Grenzsturm afrikanischer Flüchtlinge zu lesen: „Geflüchtete überwandern Grenzzaun“.

Das veranlasste einen aufmerksamen ORF-Watch-Leser zur Anmerkung, dieser Titel sei einer „Nominierung zum Euphemismuspreis 2019“ würdig. „Überwandern“, das klinge nach Muttertagsspaziergang, schrieb der Leser.

Es fällt gar nicht schwer, diesen bislang eher ungebräuchlichen Begriff für einen Konter auf den Begriff „Bevölkerungsaustausch“ zu halten. Gemeint sein kann ja mit „überwandern“ in diesem Fall nur ein gewaltsamer Grenzsturm.

„Man stelle sich vor, die französische Revolution hätte mit der ,Überwanderung der Bastille' begonnen, Fußballer würden zum Tor ,überwandern' und Armin Wolf hätte Harald Vilimsky mit einem Ausschnitt aus dem ,Überwanderer' konfrontiert“, ätzte der Leser.

Aber letztlich wurde nach geraumer Zeit die „Überwanderung“ auf orf.at entschärft und der Titel korrigiert in: „Geflüchtete überwanden Grenzzaun“. Also möglicherweise wirklich nur ein Freud'scher Verschreiber. Allerdings ist „überwinden“ für einen gewaltsamen Grenzsturm auch ein ziemlich verniedlichendes Wort.

Di, 14.05.2019, 12:14 | https://tinyurl.com/y2f99y7u

Österreich Charta statt bzw ergänzend zu den 10 Geboten von FPÖ Waldhäusel...
Di, 14.05.2019, 12:30 | Freier Mensch

Guter Hinweis !! :-)))
Di, 14.05.2019, 08:11 | kamamur

@02:06-zwei Dienstpistolen/Glock,aus Waffenräumen d. PI Sattledt u. Kremsmünster Anfang Oktober/ Ende November verschwunden-Täter ausgeforscht/Türke.Vielleicht i. d. Dtsch.Glock bei d. Ösis gelandet
Di, 14.05.2019, 07:41 | Die Empörung

Vielleicht hat ja Wrabetz den Migrationspakt unterschrieben, wo man nur mehr positiv und begleitet von Engelsmusik über die Goldstücke reden darf.
Do, 16.05.2019, 09:02 | Redneck72

Das ist das 1. ORF Gebot, wer es nicht einhält wird "gesteinigt"
Di, 14.05.2019, 01:32 | Dr. Hans Christ

Also ich kann mir das lebhaft vorstellen, dass Migranten wie weiland Luis Trenker mit Bergstock, Rucksack und Filzhut gröbere Hindernisse überschreiten und dabei ein fröhliches Wanderlied pfeifen.
Di, 14.05.2019, 01:52 | zu 1.32 Dr. Hans Christ

Idee weiterspinnen: unterwanderten ORF überwinden.
Di, 14.05.2019, 01:55 | an Dr. Christ

Ständig hören wir vom hysterisch-gut-korrekten ORF antifaschistisches Pfeifen im Wald. Und Wählerbeschimpfung. Völlig surreal. Links-inzestuös. Monothematisch. GIS-Zahler sollten: auf den ORF pfeifen.
Di, 14.05.2019, 01:57 | Kaiser Wilhelm II anno 1914 am Balkon

des Berliner Schlosses: noch nie war Deutschland überwunden, wenn es einig war.
Mo, 13.05.2019, 23:47 | Platz sparen für Polizist Innen, Leser Innen, Denker Innen

Wähler Innen User Innen Politiker Innen. Deshalb sparsam ökonom.: WIR überwinden Ängste vor Terror, Vergewaltigungen + NIEMAND unterwandert uns = wir werden über-wandert. ORF-Gehirnwäsche. Völlig klar
Mo, 13.05.2019, 23:30 | Ossi Spengler

Einspruch, Hr Ceipek. Journalistische ORF-Verknappung. 1) Wir überwinden Ängste vor Terror, Wirtschaftsflucht, Kriminalität, Bereicherung 2) Wir werden -n-i-c-h-t unterwandert. Also ORF: überwandert.
Mo, 13.05.2019, 23:22 | Message Control durch ORF: ZiB 2 am Sonntag: VP für Krebs

Kanzler illustriert EU-Regulierungswahn zB mit Pommes-Verordnung. ORF macht daraus flugs: EVP-Weber gegen Krebs! Aber: "Die ÖVP sagt: krebserregende Stoffe sind kein Problem!" Also: VP -p-r-o- Krebs..
Mo, 13.05.2019, 23:36 | Message Control ORF ZiB 13.5.19

1. Iran-EU. 2. Korrespondent Istanbul 3. Karas: Kein!!Regulierungswahn!durch EU!!! 4. Kommentar dazu 5. Farage Brexit. 6. Landesrat/Stacheldraht!/10 Gebote. DANN erst 7. Regierung neues +++Strafrecht.
Mo, 13.05.2019, 23:54 | ÖVP laut ZiB2amSo FÜR Krebs

Moderator vermutet Doppelmoral (Kohlekraft, Treibhaus, Diesel, Pendler), zu Köstinger: ist das fair? schüren Sie da Ängste?
Aber! ÖVP nicht! gegen! Krebs! (Pommes)? ORF: ist das fair?Ängste schüren
Mo, 13.05.2019, 22:41 | sokrates9

ORF- Magazin 1 am13.05: Wer EU für undemokratisch hält verbreitet Fake News! So bekommt der ORF Rückenwind!
Di, 14.05.2019, 00:33 | Antwort 22.41 sokrates9

Rückenwind für ORF seh ich nicht. Sondern bewußtes, angeekeltes Abwenden des Zwangsgebührenzahlers. Kritik am EU-Zentralismus = sofort! europafeindlich u. nationalistisch! Gehirnwäsche offensichtlich.
Di, 14.05.2019, 02:55 | @ Mo, 13.05.2019, 22:41 | sokrates9

Als belgischer Landesteil Wallonie Ceta verhindern wollte, meinte Karas, Einstimmigkeitsprinzip abzuschaffen sei positive "Weiterentwicklung der Demokratie". Zukunft Paris+Berlin=Eu. "Sehr" demokrat.
Mo, 13.05.2019, 20:57 | Marand Josef

Der Ausdruck überwandern ist wirklich etwas problematisch. Wer denkt da nicht autom. an Wanderratten?Überwinden klingt so harmlos wie ein Kindergeburtstag.
Steckt da etwa Absicht dahinter,ORientFunk?
Mo, 13.05.2019, 21:06 | Die Empörung

Wanderameisen, Wanderheuschrecken, weiße Wanderer, schwarze Wanderer, schokobraune Wanderer... und eines haben sie gemeinsam, wo die aufschlagen, gibts wenig Spass.
Mo, 13.05.2019, 23:27 | an 20.57 Marand Josef

SPORF meint: keine! Unterwanderung! durch Wirtschaftsflüchtlinge,Terroristen,Verbrecher,MM etc, wir! müssen!unsere!Vorurteile bitte endlich überwinden! Kurzfassung: Bereicherungszuzug überwandert uns.
Di, 14.05.2019, 00:37 | to 2057 Marand Josef

Hab großes Verständnis für ORF. Wir !! dürfen nicht mehr Überfremdung durch Unterwanderung fürchten!! Angst, Reflexe, Abwehr müssen wir!überwinden. Gefälligst. Weil sonst... Orwell 1984: Überwanderung
Di, 14.05.2019, 09:24 | boris

Die Empörung,Krötenwanderung-:)) Habn Sie vergessen-:))
Di, 14.05.2019, 09:33 | Und dann singens das Lied...

..."Das Wandern ist des Musels Lust,das Wa-han-dern !" Im Chor begleitet von den mitlaufenden Kindergärtnerinnen der Bezirke Wien 10.,11.,12. und 23. !!Verpflegung gibts von den "Omaz gegen Rächz"...
Di, 14.05.2019, 10:30 | Die Empörung

@boris, das sind die einzigen Wanderungen, wo die Wanderer drauf zahlen.
Mo, 13.05.2019, 16:59 | sokrates9

wieso lassen wir uns solche linken Manipulationen gefallen?? Grenzüberwanderer für kriminelle Gesetzesbrecher, kündbare Nazis wenn einer von Ratten spricht!
Mo, 13.05.2019, 17:09 | Freier Mensch

Es ist die Sprache d.4.Reiches,der Grünen,die Lingua Quartii Imperii,der wir alle 50 Jahre lang zugesehen u.-gehört haben.Aus Schuldkult u.Bequemlichkeit,zur eigenen Reinwaschung.Da sinds,die NeoNazis
Mo, 13.05.2019, 14:27 | boris

Es gibt ja auch keine Vergewaltigung mehr,es ist
Bereicherung,Diebstahl?Sachbeschädigung?Töten?Verletzen? Hat jemand ideen? Wird abgeschafft,weil diskriminierend.
Mo, 13.05.2019, 14:38 | astuga

Laut einer dt. Feministin sollte man ja Vergewaltigungsopfer auch besser als "Erlebende" bezeichnen. Vergewaltigung als Erlebnis... Hat natürlich nichts mit Relativierung der Rapefugees zu tun.
Mo, 13.05.2019, 16:52 | Die Empörung

Vergewaltigung gibt es doch sowieso nicht, es ist ein bloß ein Mangel an Phantasie. So eine Erlebende wird sich doch bitte einen Erlebnispartner vorstellen können, von dem sie sich gerne hobeln lässt.
Mo, 13.05.2019, 17:12 | Freier Mensch

@Empörung:im Netz kursiert d.Schreiben einer Linken in DEU,die selber ein"Erlebnis"hatte,die sich beim unbekannten Täter entschuldigt,u.zw.dafür daß unsere Gesellschaft ihm,dem Armen,das angetan hat!!
Mo, 13.05.2019, 17:46 | astuga

Man ist ja schon froh, wenn gutmenschliche Vergewaltigungsopfer keine falschen Angaben machen und vorsätzlich Einheimische als Täter angeben. Auch das kam bereits vor. In Deutschland wie Schweden.
Mo, 13.05.2019, 20:04 | Die Empörung

Aber wir wissen auch von hier, dass so manch "Belästigte" lieber nicht zur Polizei gehen will, um nicht als Rassistin aus ihrer linken Ideologie- (oder wars Kiffer?) runde ausgeschlossen zu werden.
Mo, 13.05.2019, 20:41 | boris

Die Empörung.20:04,Ja,und der Kreis schließt sich.
Wurde nicht vielleicht i.d.Vergangenheit viel zu oft
falsch beschuldigt.(Angeblich ist j.2 Mann gewalttätig)
Es rächt sich im Leben gnadenlos alles.
Mo, 13.05.2019, 21:11 | Die Empörung

@boris, ein Bekannter, war mal ein paar Wochen in U-Haft - ja, U-Haft wegen einer "Vergewaltigung" und nicht sofortiger Freifuß!! - verbracht hat, weil ihn eine Tussi aus Eifersucht angezeigt hat.
Mo, 13.05.2019, 21:12 | Die Empörung

Man stelle sich vor, ein Goldstück wird wegen einer Erlebnisgeschichte einfach so in U-Haft gesteckt. Das gäbe vielleicht ein hysterisches Antifa-Nazi-Geschrei im linken Ohr.
Mo, 13.05.2019, 21:40 | boris

Die Empörung,mein Vater auch 1988,(24std)
Später zog die tussy d.Anzeige zurück,und gab an
betrunken gewesen zu sein,auf die idee alk-Test
kamen die Polizisten nicht,kein Witz.
Mo, 13.05.2019, 21:44 | boris

fort,es war damals im Zug,arbeitete in CZ,kam nur
über Wochenende nachhause,racheakt,weil er kein
drink zahlen wollte.Die tussy war stockfett,und keiner
merkte es.Traurig
Mo, 13.05.2019, 23:43 | Ossi Spengler an 14.27 boris

ZiB1 13.5.: EU-Iran, Karas! Kein! Regulierungswahn! EU! Brexit. Dann Stacheldraht/10 Gebote/Landesrat. DANN erst unter ferner liefen:Regierung verschärft (endlich) Strafrecht. Prioritäten a la ORF
Mo, 13.05.2019, 14:09 | Heimatschützer

Und wieder wurde ein neues Wort(nebst vernadern) kreiert um die Wahrheit zu verschweigen. Es ist ein krimineller Akt, gewaltsam Grenzen zu ignorieren! Wehret den Anfängen!
Mo, 13.05.2019, 13:48 | Geschichte im Rotfunk-Orwell-Sprech!

Nazi-Deutschland hat die polnische Grenze nicht gestürmt. Die Grenze wurde "überwandert" ..

#LeftsAreTrash
Mo, 13.05.2019, 13:36 | jagoda

was hier vorliegt,ist die totale Überwindung,sprich Besiegung Europas als Wanderung dargestellt.
Das Ziel ist die Gesellschaft ohne Grenzen.Aber wer herrst dann und wie ? Ich habe einen Verdacht.
Mo, 13.05.2019, 14:21 | fr

Ohne jeden Zweifel der Stärkere, u.zw. in Glauben,Willenskraft u.Körperl.Stärke !! Geheimtipp : wir sind es nicht ...:-)))))
Mo, 13.05.2019, 12:45 | Freier Mensch

Dank V.Orban haben wir tatsächlich eine EU-Außengrenze,welche die Ungarn für uns+die EU bereitstellen u.pflegen.Ich habe sämtliche relevante Reden von V.Orban d.letzten Zeit gespeichert.Toller Mann !!
Mo, 13.05.2019, 11:19 | astuga

Naja, die Völkerwanderung war ja auch bloß der völkerverbindende Vorläufer der späteren Wandervogelbewegung und der Bergfreunde.
Mo, 13.05.2019, 11:11 | kamamur

@ 09:41fr-zu spät aber auch für unsere Eliten.D.PersSchützer sind mit Schützen d. eigenen Lebens u.d. i. Angehörigen beschäftigt. Nix mehr mit Hilfeschreie d. ??Gutmenschen.Blümel-kaufe Waffe statt FS
Di, 14.05.2019, 02:06 | Pardon, an 11.11 kamamur

Das muß jetzt sein: ganz D sucht Glock17, die der Bodyguard vom dt. BP irgendwo verloren hat. Der eine kann nicht vertreten, der andere nicht beschützen. Pazifisten im komm. Bürgerkrieg fehl am Platz.
Mo, 13.05.2019, 10:38 | wolfgang

Und die "ANTI-kreuzfidelen" Wandersburschen verletzen bei deren Wanderung gleich einmal einige Polizisten-ist bei unseren Wandertagen eher die Ausnahme!! Der ORF könnte dort eine Schutzhütte bauen!
Mo, 13.05.2019, 10:56 | wernmannfayer

Überhaupt wenn die Wanderer an einem Grenzzaun anstehen. Da werden dann die Rucksackerln weggelegt und dann geht die Post ab.
Mo, 13.05.2019, 10:33 | jagoda

der Freudsche Verschreiber ist Psychologie für Jedermann,aber ich hörte noch nie von
handfesten Interessen,die dahinterstehen. Geld Erpressung...usw spielen somit keine Rolle.Das glaube ich nicht.
Mo, 13.05.2019, 10:28 | Zu freudschem ORF "Grenzüberwanderer-Sager"--> siehe Zitat Roose

In der Politik geschieht nichts zufällig.Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.Franklin D. Roosevelt.Dann wäre die Flüchtingswelle 2015 geplant gewesen!
Mo, 13.05.2019, 10:51 | wernmannfayer

War sie auch. Wurde auf der Bilderberger Tagung 2014 so angeordnet. Warum waren wohl Merkel u. unser BP eingeladen.
Mo, 13.05.2019, 14:02 | boris

AT hat seit 94(beitritt) nur Nachteile,damalige Studenten,,Ich brauch kein RP um ins Ausland zu fahren",hurra.Was f.e.Schwachsinnige Argument.
Mo, 13.05.2019, 14:11 | boris

wernmannfayer,Bilderberger,uns wird gesagt,dort
werden nur die Ökonomische Themen besprochen,was für eine lüge,und die Sicherheitsvorkehrungen sind
dort gewaltig,G20 ist nix dagegen.
Mo, 13.05.2019, 15:44 | wernmannfayer

Das sagt man uns, alles ganz harmlos. In Wahrheit werden dort die Grauslichkeiten ausgemacht die dann die nächsten Jahre über uns hereinbrechen werden.
Mo, 13.05.2019, 09:42 | Harmloser kann man eine gewaltsame Erstürmung ...

nicht mehr ausdrücken. Der ORF ist stets auf dem Gutmenschen-Pfad unterwegs. Er findet sogar neue Wörter, um Gewalt zu verharmlosen. Könnten die Migranten nicht einmal den Küniglberg überwandern?
Di, 14.05.2019, 02:10 | Antwort 9.42 Harmloser...

Ich frag mich oft: harm- oder hirnlos?
Brandanschlag auf Corporationshaus bei Burschenschaftsball war lt. ORF "pyrotechnischer Zwischenfall." Da nur Rechte betroffen. Sonst sofort: Republik in Brand!
Mo, 13.05.2019, 09:37 | boris

Früher wurde mit scharfe Munition geschossen,heute
mit Teddys.Wie sich d.zeiten ändern.
Mo, 13.05.2019, 09:41 | fr

Kommt schon noch @boris, kommt schon noch. Früh genug.Leider isses dann ev.zu spät. Abwarten....
Mo, 13.05.2019, 10:32 | wolfgang

fr: Hoffentlich wird dann nicht auf die "Überwanderten" geschossen....
Mo, 13.05.2019, 12:22 | fr

Nöö @wernmannfayer, auf UNS natürlich. Es wird auf die geschossen, die auszutauschen sind. In Afrika allein warten ca.400 Mio. junge,trieblastige junge Männer u.deren tw.kopftuchtragender Anhang !!:-)
Mo, 13.05.2019, 12:25 | fr Forts.

Warum wohl hat es d.Anschein,als würde die indigene Bevölkerung entwaffnet(Waffengesetze, Darknet,Kampf geg.Räächzz,in DEU Reichsbürger,Messerverbote..).Vermögen wird transparent gemacht - Enteignung!
Di, 14.05.2019, 00:00 | an 9.37 boris

Es reduziert Chancengleichheit u Überlebenschance, wenn ständig verschärftes öst WaffG nur für unbescholt. autochth. Österreicher gilt, die haben Respekt vor §§. Anderen sind Verbote völlig wurscht.
Mo, 13.05.2019, 09:23 | wernmannfayer

So weit und so viele Grenzen die "überwandert" haben bekommens sicher noch die goldenen Wandernadel verliehen. Typisch links über Begriffe wie "Willkommensklatscher" aufregen aber selbst...
Mo, 13.05.2019, 09:11 | Die Empörung

Klingt wie die "weißen Wanderer" aus GoT. Nur sind die halt schokobraun.
Mo, 13.05.2019, 09:14 | Freier Mensch

...und keine "Flüchtenden" mehr, sondern Geflüchtete - d.h. nun sind sie halt schon mal da (Merkel) !! Macht alles Sinn, wenn man darüber nachdenkt :-))))
Mo, 13.05.2019, 09:27 | wernmannfayer

Hat alles nur den Zweck den Soros Plan zu relativieren bzw. zu verniedlichen. Die Armen jetzt sinds so weit gegangen da kann man die nimmer heimschicken. Unfassbar was da abgeht.
Mo, 13.05.2019, 09:31 | Freier Mensch

Richtig @wernmannfayer : und es wird wieder die Linke Volltrottel-Partie sein,die nach Einführung der Scharia dann sagen wird "Wir haben`s ja nicht gewußt.." !!So wie seinerzeit schon.....
Mo, 13.05.2019, 10:53 | wernmannfayer

Gut ist, dass diese linken Chaoten keine Mehrheit mehr haben und das hoffentlich für eine ganz ganz laaaange Zeit.
Di, 14.05.2019, 02:17 | 9.11 Die Empörung-Posting nicht polit. korrekt

Richtiger hieße es: hautpigmentresiliente Mobilitätsexperten mit diversitiver Schattierungspräferenz mit protegiertem "Die Mauern nieder!"-Hintergrund. Bereichernd. Früher "Borderline-Syndrom".
Di, 14.05.2019, 13:24 | Die Empörung

@02:17, ich distanziere mich von meinem Posting aber bekanntlich ist Satire alles erlaubt.
Mo, 13.05.2019, 09:05 | sokrates9

Was heißt eigentlich " Geflüchtete??"Wäre nicht Invasoren angebrachter??
Mo, 13.05.2019, 09:13 | Freier Mensch

Neeiinn!!!@sokrates9,das ist strengstens verboten.Ein Pfui-Wort ist das!Zwar haben die Guties(die Chinesen sagen"weisse Linke"dazu)aus den ursprgl.Chirurgen bereits"Geflüchtete"gemacht,aber schaumer..
Di, 14.05.2019, 02:21 | Vor langer Zeit im ZDF "Die Anstalt"

Keine Wanderungsprobleme. Alles im Lot. Schwierig nur eines: die Flüchtlinge wandern schneller ein, als sich Deutschland von Europa wegbewegen kann.
Mo, 13.05.2019, 08:41 | Redneck72

Wie beschreibt man in ORF Sprache in Zukunft dann einen Einbruch "Nächtlicher Besucher überwandert Wohnungstür"?
Mo, 13.05.2019, 09:31 | boris

Wandernde Mitbewohner
Mo, 13.05.2019, 09:51 | Freier Mensch

@ boris : "Wandernder Geflüchteter in Schlafzimmer von schlafenden Rassisten erschossen" !! :-))))
Di, 14.05.2019, 02:28 | @ 9.51 Freier Mensch: nein, darf man nicht mehr sagen. PC-neu:

Hürden und Türschlösser überwindender Bereicherungsexperte erleidet bei nächtlicher pazifistischer Umverteilungsaktion pyrotechnische Gewaltakte durch umstrittenen, einschlägigen bisherigen Hausherrn
Mo, 13.05.2019, 06:38 | Der Rotfunk hat soeben seine Headline geändert

Geflüchtete überwanden Grenzzaun zu spanischer Exklave

Natürlich erfolgte kein Hinweis auf die Veränderung!

#LügenIstLinks
Mo, 13.05.2019, 04:31 | Das ist klassischer Euphemismus...

...und damit beschäftigen sich in DEU(bundesgefördert u.damit suizid)die"Neuen Deutschen Medienmacher".D.i.eine Kooperation v.Migranten-Journos mit dt.Beteiligung.Ziel:Neutralisation d.dt. Sprache !!
So, 12.05.2019, 23:46 | axel01

überwunden werden Hürden, also menschenverachtende Grenzzäune, die böse Ultrarechte aufstellten. - Die Intention des Rotfunkers, der dies schrieb, bleibt erkennbar.
So, 12.05.2019, 23:32 | habakuk

Grenzüberwanderung oder -überwindung – egal. Jedenfalls war es ein Ansturm gewalttätiger junger Männer mit zahlreichen Verletzten.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden