ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Do, 30.05.2019, 15:00)
Sonder-Zeit-im-Bild

Gewiss, auf manche Sendungen kann man sich nicht gut vorbereiten, weil man sie halt spontan gestalten muss, wie etwa den Bericht über die Nominierung Brigitte Bierleins als Interims-Bundeskanzlerin. Da mag es schon verständlich sein, dass man keine Biographie über sie vorbereitet hat. Auch wenn eine professionelle Redaktion schon etwas zu dem in wenigen Tagen bevorstehenden 70. Geburtstag Bierleins vorbereitet haben könnte (aber solche Geburtstage werden im ORF halt nur bei einem sogenannten "Ostbahn-Kurti" zelebriert, nicht bei einer VfGH-Präsidentin).

Noch viel weniger verständlich ist, was sich in der Sendung selber abspielte. Dass Hans Bürger bei aktuellen Ereignissen, wo er nichts ablesen kann, völlig überfordert ist, ist bekannt. Aber dass eine Regierungskrise stattfindet, ist seit fast zwei Wochen bekannt, ebenso dass die Ernennung eines Regierungschefs unmittelbar bevorsteht. Da ist es schon ziemlich peinlich, wenn der ORF in der Sondersendung zur Nominierung einen Beitrag über liegengebliebenen Koalitionsprojekte präsentiert, dem an mehreren Formulierungen anzumerken war, dass er noch vor dem Misstrauensvotum produziert worden ist.

Skurril ist auch, dass vom ORF in dieser Sendung dicke Weihrauchwolken für Hans Kelsen, den ursprünglichen Hauptautor der Verfassung geschwungen werden, dass aber in Wahrheit alle jetzt relevant werdenden Bestimmungen über die Rolle des Bundespräsidenten bei der Regierungsbldung aus dem Jahr 1929 stammen, wo kein Kelsen mehr da war ...

Und widerlich ist auch, dass man dann wenige Minuten später diese Verfassungsnovelle als Erfolg der "paramilitärischen" Heimwehrverbände darstellt. Womit einerseits die Verfassung heruntergemacht wird, zugleich aber verschwiegen wird, dass die Heimwehren dem mindestens ebenso paramilitiärischen Schuzbund gegenübergestanden sind. Völlig ignoriert wird auch die von gewichtigen Rechtshistorikern vertretene Sicht, dass damals die Staatsspitze in der Absicht gestärkt worden ist, den bedrohlichen faschistischen Tendenzen ringsum entgegenzutreten.

Sa, 01.06.2019, 07:46 | kamamur

@FM-Faustrecht?-Mit diesen Weichgespülten gibt's Sitz/Arbeitskreis,unentwegt klärende Gespräche,Vertagung. Oder lernen sie es auf die harte Tour....
Sa, 01.06.2019, 09:38 | Freier Mensch

Ich habe gesagt:"..das Faustrecht geduldet.." Damit ist die Rechtsverbiegung Linker Gerichte gemeint,u.zw.zugunsten d.tribalen"Recht-des-Stärkeren"Gesellschaft!Und das ist so klar wie d.Amen i.Gebet !
Fr, 31.05.2019, 22:44 | Erich von Schwediken

"ÖVP, Grüne und NEOS derzeit Lieblingskoalition" titelt die Krone.

Auf Grundlage einer Befragung, von der man nur weiß, dass das Sample aus bloß 500 Personen bestand.
Fr, 31.05.2019, 22:45 | Erich von Schwediken

Das pseudopatriotische Schmierblatt ist offensichtlich schon voll im Wahlkampfmodus.
Sa, 01.06.2019, 12:51 | astuga

Die Krone schreibt mittlerweile derart gegen die Ansichten der Mehrzahl ihrer Leser (Berichte zu Trump als typisches Beispiel), dass sie früher oder später das Schicksal ihrer Konkurrenten erwartet.
Sa, 01.06.2019, 12:53 | astuga

Ich denke, dessen ist man sich im Hause Dichand auch bewusst. Weshalb man gleich auf Gratis-Blättchen in der U-Bahn setzt.
Mit viel Nähe zur Stadt-SPÖ...
Sa, 01.06.2019, 13:57 | Erich von Schwediken

So ist es.
Mittlerweile zensiert die Krone außerdem in ihrem Onlineforum sogar schon wesentlich mehr als der "Standard". Besonders Kritik an den hauseigenen Lohnschreibern wird kaum geduldet.
Fr, 31.05.2019, 17:38 | Grüner VdB spricht von einer Vertrauensregierung?

Der vertraut aber nur er. Das Volk hat sie nicht gewählt. Es war ein Regierungsputsch vom grünen VdB, Kurz und SPÖ. Nun ist NOT MY PRESIDENT glücklich. Neuwahl im Herbst - seine Grünen sind wieder da
Fr, 31.05.2019, 18:50 | Glauben Sie eigentlich

den Blödsinn, den Sie hier verzapfen? Daß er nicht Ihr Präsident ist wird er mit Fassung tragen.
Wie hätte denn ein BP Hofer die ganze Krise geregelt?
Fr, 31.05.2019, 18:58 | fr

Mindestens genauso gut.Wenn nicht besser.Was wird denn einem Grünen hier zugebilligt? Strategisches Denken,Staatspolitik,Menschennähe?Sein Kopftuch-Sager disqualifiziert u.markiert ihn f.d.Zukunft !!
Fr, 31.05.2019, 19:20 | Die Empörung

Eine demokratisch nicht legitimierte "Regierung" sondern eine von einem alten grünen Greis ausgewählte, ist tatsächlich keine, der man zu vertrauen hat.
Sa, 01.06.2019, 19:22 | Gott sei Dank haben wir den grünen Greis

Ich kann ja verstehen daß ihr frustruiert seid. Wie hätte es Hofer besser machen können? Bitte um Vorschläge.
So, 02.06.2019, 06:31 | Hofer hätte mit dem...

...Finger geschnippt,schon wäre alles besser.Besser als ein jetziger Beamtenstaat allemal.Metternich atmet wieder,dank eines Grünen.Aber klar,Überwachung u.Vernaderung ist eben Machtmittel u.Ideologie
So, 02.06.2019, 14:21 | @ Hofer hätte mit dem Finger geschnippt

und alles wäre verheimlicht worden.
"Sie werden sich wundern was alles möglich ist"
So, 02.06.2019, 18:00 | Na super ,Hyperl...

...bist wieder d.Voll-Tilo hier,weil du nix kapierst u.alles verdrehst.Was bist du doch für ein Super-Sozi-Stasi-Nazi d.Sonderklasse.Mit Figuren wie dir ist erst der Abstieg d.Sozialdämokraten möglich
Fr, 31.05.2019, 14:25 | kamamur

Ja,Ja, die Hinweise aufs BVT u.Verbindung zu Ibiza fallen in die Zeit v. Sobotka. EU Infothek ist unentbehrlich, Rotfunk dafür entbehrlich.Leider leben diese Scharlatane auf Steuerzahlerkosten.
Fr, 31.05.2019, 15:26 | fr

Die Ermittlungen v.EU-Infothek sind großartig,Zweifler sollten Lügen gestraft werden(siehe J.Unterweger!).Da kommt jetzt noch der Lockvogel(russ.Tussi)und der Wandl-Prozess!Der Standard ist auch dran.
Fr, 31.05.2019, 23:27 | sokrates9

Was hat der BVT von Ibiza gewusst??Mischte er da mit, gehören die Verantwortlichen rausgeschmissen, war er ahnungslos und hat nicht verstanden was Böhmermann sagten, gehört er enbenfalls gefeuert!
Fr, 31.05.2019, 13:46 | Kann man den Herrn Bürger nicht vielleicht an "Kika" abtreten?

Da kann er sich in Ruhe in Pippi Langschtrumpff einlesen, er muß sich nicht mit Kelsen und den Schutzbündlern befassen sondern nur mit Keksen und allenfalls Radieschenbündeln. Wär doch was!
Fr, 31.05.2019, 13:55 | Antr

Selbst KIKA politisiert. Aber das Niveau würde tatsächlich passen.
Fr, 31.05.2019, 15:12 | fr

Pippi Langstrumpf ist mittlerweile"Politisch Korrektisiert".Der Papa(Negerkönig)ist jetzt einfach weg,die Villa Kunterbunt auch,die Freunde heißen jetzt Costas u.Katalin,Pippi ist jetzt Roma-Mädchen !
Fr, 31.05.2019, 13:03 | Antr

OT, warum gibt's heute keine Klimademo? Freizeit wichtiger als das Klima?
Fr, 31.05.2019, 14:44 | Antr

Kleine Korrektur: in Wien scheinen die Klimareligiösen wieder zu plärren, in anderen Städten aber heute nicht...
Fr, 31.05.2019, 15:45 | Redneck72

Ich srteike jetzt jeden Montag und mache eine Demo gegen Erdbeben...
Fr, 31.05.2019, 15:53 | fr

Und ich mache eine Demo geg.die verdammte Anziehungskraft von Jupiter u.Saturn.Ist ja unerträglich,das Ganze:einmal komprimiert werden,dann wieder i.d.Länge gezogen.Ich will stabile Verhältnisse hier!
Fr, 31.05.2019, 16:06 | Redneck72

"monday against eartquake" ich und meine jünger blockieren ab jetzt jeden Montag die Südost Tangente von 7:00-10:00 für den guten Zweck :)
Fr, 31.05.2019, 17:34 | Wie dumm sind Klima-Demonstranten?

Schwarzenegger reist im PRIVATJET an und hält dann Reden??? Wie dumm muß man sein, um ihm und dieser Greta zu glauben? Geht es nur um's Schulschwänzen? Dazu ruft Greta auf, denn Dumme sind ihr Ziel.
Fr, 31.05.2019, 17:46 | Antr

Für den Flug vom Arnie kann ich 4 Jahre mit meinem Diesel durch die Gegend fahren. Die Klimagreta fliegt nächstes Jahr auch nach Amerika...
Fr, 31.05.2019, 18:38 | Wenn die Erwachsenen schon zu blöd sind

etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen müssen eben die Jungen etwas tun. Es geht schließlich um ihre Zukunft.
Benützt einmal euer Hirn, auch wenn es schwer fällt.
Fr, 31.05.2019, 18:44 | @18:38 ...

So Anti-Gehirne wie Sie verdummen nicht nur sich selbst,sondern auch d.Jugend.Solange d.Ursachen f.d."Wandel d.Klima" nicht ergebnisoffen diskutiert sind,gilt alles als Scharlatanerie.Pfui deibel auch
Fr, 31.05.2019, 19:22 | @18:38

Wenn sich diese kleinen grünen Deppen Zustände wie vor der 1. Ind. Rev. wünschen, dann sollte man sie vielleicht aus der Landschaft kegeln, wenn sie die Lebenserwartung dieser Zeit erreicht haben.
Fr, 31.05.2019, 19:26 | Die Empörung

Keine Impfungen, keine Antibiotika, keine Handies, kein Gas für die Heizung und nichts aus petrochemischen Produkten für diese verwöhnten, "hochintelligenten" Weltklimaretter.
Sa, 01.06.2019, 11:50 | Redneck72

Ich empfehle jeden an Klimahysterie leidenden Kindlein ein
Freiwilliges Klimaneutrales Schnupperjahr bei den Amischen in Pennsylvania eventuell hilft das ein bisschen
Sa, 01.06.2019, 19:29 | Und wieder krakeelen die Ahnungslosen

Es gibt also keine Klimaänderung? Ihr habt das selbe Niveau wie der Irre in Washington. Eure üblichen Beschimpfungen disqualifizieren euch als ernstzunehmende Diskussionspartner.
So, 02.06.2019, 05:33 | Doch doch, es gibt...

..eine Klimaänderung. Die gibt es seit Urzeiten,seit die Erde zur Erde geworden ist. Richtig !! Erste Studien sagen leider schon,daß wir auf eine kältere Phase zusteuern.Das wird ein Überlebenskampf !
So, 02.06.2019, 07:48 | Antr

Warum müssen Linksextreme einem immer die Worte verdrehen? Natürlich gibt es einen Klimawandel du linker Geistesblitz. Aber den hat es und wird es immer geben!
So, 02.06.2019, 09:19 | fr

@19:29 : na dann erzähl uns doch mal,du linkslinker Geistesblitz, zu wieviel % folgende Faktoren den"Klimawandel"beeinflussen: Jupiter/Saturn,Mensch,Erdachse,Platt.Tektonik,Sonne,Magnetfeld .Also !??
So, 02.06.2019, 14:25 | An alle rechtsrechten Wissenschaftler

Natürlich gibt es einen Klimawandel von alters her, aber nicht so rasant wie in den letzten 100 Jahren.
Geht es nicht in eure Hohlköpfe, daß der Mensch daran schuld ist?
So, 02.06.2019, 15:25 | Daß der Mensch ausschließlich...

...schuld ist,das wirkt wohl nur i.d.Hohlköpfen der Linken,Linkslinken,Linksextremen,der indoktrinierten Schüler,in d.Psychen d.Autisten,und sehr wohl i.d.Geldbörsen d.Geschäftemacher,wie Hr.Thunberg!
So, 02.06.2019, 18:07 | Hyperl,sag merkst du nicht...

...daß du f.jede Diskussion zu dämlich bist.Du kannst nicht denken,das isses.Du plapperst nach,was die deine Badää vorgibt,bist der OberHirni d.Nation.Das Klima wandelt sich von"alters her"..muuahahaa
Fr, 31.05.2019, 11:34 | jagoda

Text:" noch vor dem Misstrauensvotum produziert worden ist."ich bin mir sicher,daß viele im ORF schon lange vom Videoinhalt wußten und sicher waren,daß aus den ORF Plänen nichts mehr wird.
Fr, 31.05.2019, 09:45 | Nativ

Es war ein Putsch von links.
Nur kommt mir so vor, als ob ein Teil der linken Schufte vom Ergebnis ihres dumpfen Tuns selbst überrascht sind und eine ´30er Jahre Ahnung in ihnen hoch kriecht. Angst!
Fr, 31.05.2019, 11:42 | carlos

ich glaube immer noch die linken werden so weitermachen und es übertreiben,bis die fpö auf einmal die mehrheit hat und österreich dann wie ungarn wird.ob das so geplant ist?dann schaut links nur mehr
Fr, 31.05.2019, 11:48 | Freier Mensch

@carlos:wenn es so weit ist,rate ich d.FPÖ,sich aufzulösen u.ihren Mitgliedern/Wählern als letzten Freundesdienst zu sagen,wohin man flüchten kann,um zu überleben.Das i.eine ganz natürl.Entwicklung !!
Fr, 31.05.2019, 11:50 | Freier Mensch Forts.

Denn dann haben die Linken besonders mit ihrem Einwanderungswahn die1.Sozialsysteme geplündert,2.alle enteignet,3.das Faustrecht geduldet und 4.die Wirtschaft u.die Gesellschaft zerstört ! Also ....??
So, 02.06.2019, 14:28 | Eine Bitte

Bitte flüchtet schon jetzt (vl. nach Ungarn). Es wird zwar ohne euch schwer werden, aber wir wollen's doch versuchen!
So, 02.06.2019, 15:28 | Ungarn ist ein guter Tipp...

..denn da herrscht noch Recht und Ordnung, da trifft man zunehmend ausgewanderte Deutsche,da gibt es keine messernden Muselmanen u.Frauen sind auch sicher.Kinder lernen Brauchbares i.d.Schule.Herrlich
Fr, 31.05.2019, 09:04 | Die Empörung

Ideologie und Mangelbildung, der Freifahrtschein für eine Karriere in der österreichischen Medienlandschaft.
Fr, 31.05.2019, 12:27 | .. und in linksversifften Parteien!

#LeftsAreTrash
Fr, 31.05.2019, 08:42 | Über den Regierungsputsch wird nicht viel berichtet.

Er war gewollt inszeniert. Nun wird Ö von der Verwaltung (in anderen Ländern vom Militär) regiert. Die SPÖ-Reaktion der Abwahl kam wohl überraschend. Ergebnis: Keine demokratisch gewählte Regierung.
Sa, 01.06.2019, 19:44 | Sie sollten sich über die parlamentarischen Spielregeln informie

Ein Mißtrauensantrag hat die notwendige Mehrheit gefunden-->legaler demokratischer Vorgang.
Sind Mehrheiten gegen die eigene Meinung illegal?
So, 02.06.2019, 05:37 | Antwort :

Ja,für gewisse sektenartige Verbindungen(Grüne, Rote gaaanz besonders)sind Mehrheiten deswegen ILLEGAL(z.B.eine SchwarzBlaue Regierung),weil sie dem LinksPöbel nicht passen.Da macht man Randale,gell?
So, 02.06.2019, 14:35 | @5:37

Eine Mehrheit für einen Mißtrauensantrag ist für die Sekte der Rechtspöbler ILLEGAL weil sie es nicht anders verstehen (wollen).
Wo gab es Randale? Vielleicht in Ihrem Stammbeisl?
So, 02.06.2019, 15:32 | Randale gibt es,wo Linke sind...

..u.zw.schon 1789/FRA,1918/RUS,1933/DEU,1989/DEU,und seit 2005 in DEU/Berlin,Hamburg fast täglich, jedenfalls aber um den 1.Mai herum. Linke prügeln,töten,verraten,enteignen,betrügen,vernadern....!!
Fr, 31.05.2019, 07:20 | Freier Mensch

Guter Artikel,danke!Lustig bzw.erschütternd ist heute d.Orban-Artikel auf Krone.at.Es wird üb.d.Medienmacht v.Orban geschrieben,das ist aber die EXAKTE Beschreibung der deutschen Medienszene dar !!!
Fr, 31.05.2019, 08:58 | Die Empörung

Nur wird Ihnen das ein selbstgleichgeschaltetes Medium kaum erzählen.
Fr, 31.05.2019, 09:49 | Freier Mensch

Eben@Empörung.Bloß -die merken es nicht,die sind gefangen im diktatorischen Unrechts-Staat,dem IV.Reich sozusagen.Handeln wie damals,reden wie damals,verfolgen wie damals -und haben es nicht gewußt !!
Fr, 31.05.2019, 06:37 | Bildung ist keine Stärke der Linksversifften!

#LeftsAreTrash
Fr, 31.05.2019, 06:35 | jagoda

Die „sozialdemokrat. Arbeiterpartei“war sehr wohl Täter.Was ihre ideolog.befreundeten Bolschewiken machten,wird systemat.unter den Teppich gekehrt.(>15Millionen Ermordete.)Interessant deren Anührer.
Fr, 31.05.2019, 09:01 | Die Empörung

Es gibt jedenfalls gute und verständliche Gründe, warum man die Sozialisten 1934 in Österreich verboten hat.
Fr, 31.05.2019, 05:36 | fr

Zielgenauer als in dieser Sendung kann man sich nicht outen:als Prop-Organ d.Roten,als Kampfsender gegen alles i.d.Regierung,was nicht Rot ist - und schließlich blunzendeppat,nicht geschichtsvergessen



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden