ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rumpelstilzchen (Online Sa, 10.08.2019, 22:00)
ORF an Aufklärung zum Ibiza-Video nicht interessiert
Link: https://www.orf.at/#/stories/3133262/

Der ORF berichtet vom 53 Minuten langen und sehr ausführlichen Strache-Interview ausschließlich über Drogen und dass Kurz Wortbruch begangen habe: „Kurz hat mir den Fortbestand der Regierung versprochen“. Nur das berichtet der ORF vom langen Interview, weil er und seine Ideologie-Journalisten hoffen, dass dieser Strache-Vorwurf einen weiteren Keil zwischen Kurz und die FPÖ treibt.

Wieder einmal unredlich agieren die Kanalarbeiter, weil im Interview andere wichtige Aussagen mit Neuwert getroffen wurden, die der ORF aus ideologischen Gründen absichtlich unter den Tisch fallen lässt und uns Gebührenverpflichteten somit voerenthält.

Die wohl wichtigste Aussage des Interviews ab Minute 30:00 lautet:

„Dieser Anwalt hat gegenüber einem Zeugen … im Jahr 2015 gesagt, dass ein prominenter österreichischer Unternehmer angeboten hätte, über eine Million Euro zu zahlen, wenn man meinen politischen Kopf bringt.“

Der politische Kopf Straches wurde im Mai 2019 geliefert. Mit dieser Aussage fügen sich langsam die Puzzlesteine zusammen.

Strache hegt im Interview auch berechtigte Zweifel, dass der Anwalt, der das Ibiza-Video angefertigt hat, ohne Auftrag gehandelt habe. Der Wortlaut der Stellungnahme des eigenen Anwalts des iranstämmigen Anwalts vom 24.5.2019 zum sogenannten „investigativ-journalistischen Projekt“ untermauert dies, weil dort steht ja unmissverständlich: „Da in diesem Zusammenhang auch eine Mandatierung meines Mandanten erfolgte...“ Bingo.

Wer verbietet nun den selbsternannten Aufdeckerjournalisten in ORF, Falter, Standard, Krone etc., über die Hintergründe dieses Staatsstreiches zu recherchieren? Bislang tun sich die Mainstream-Medien ja eigentlich nur als Mittäter hervor, sei es bei der Verbreitung einer starken Verkürzung oder des Narrativs, dass nur ein umstrittener Anwalt mit Migrationshintergrund und ein ebenso umstrittener Detektiv hinter dem Video stünden.
Das Nasenbohren verwundert umso mehr beim Verdacht, dass sogar BVT-Strukturen bei diesem Staatsstreich mitinvolviert waren, also einem möglichen größten Skandal der Zweiten Republik.

Wer kann für ein paar zusammengeschnittene Videosequenzen dankbar sein, wo man das Gesamtvideo nicht kennt? Wir alle kennen nur die Dosierung linker Journalisten und das ist mir viel zu wenig! Halten uns die linken Mainstream-Journalisten für zu blöd für das ganze Video?

Daher war es gut und mehr als verständlich, dass Strache mit seiner ersten Stellungnahme auf RT an die Öffentlichkeit ging und nicht zu einem heimischen linken Mainstream-Medien-Kanal wie dem ORF, wo er zumindest andauernd vom Interviewer unterbrochen worden wäre.

Mo, 12.08.2019, 17:09 | Wenn Muslime, Linke morden ..

schreibt der ORF/APA von Einzelfällen, auch wenn 100derte Muslime, und Linke morden.
Berufskriminelle linksversiffte Arschlöcher, ihr Nazis 2.0, ihr Journalisten!
Mo, 12.08.2019, 17:26 | jagoda

es wird spannend,bald wird der Mohammedanismus und die Linke miteinander Probleme haben.Beide wollen die Weltherrschaft und
beide sind fast religiös in ihrer Selbstschau.
Hilft Allah diesmal? :-)
Mo, 12.08.2019, 13:59 | Aron Sperber

Anschlag bis 13:00 unter Anführungszeichen.
Mo, 12.08.2019, 14:17 | Freier Mensch

Was kann man auch v.einem linksextremen,menschenverachtenden Lügen-u.Denunziationsfunk anderes erwarten?Daß dabei auch Menschen getötet hätten werden könne,interessiert diesen menschl.Abschaum nicht !
Mo, 12.08.2019, 14:24 | Freier Mensch

Es bleibt zu hoffen,daß das durch Zwangsgebühren ernährte Personal d.ORF zu gegebener Zeit für seine schändliche Hetzerei gebührend gewürdigt,verfolgt,zur Rede gestellt u.abgeurteilt wird !Widerlich !
Mo, 12.08.2019, 12:55 | wer?

...im Jahr 2015 gesagt, dass ein prominenter österreichischer Unternehmer angeboten hätte, über eine Million Euro zu zahlen...

wer war das? hat wer eine Idee?
Mo, 12.08.2019, 13:16 | Bin ich ORF-Mitarbeiter? Nein, aber ich bezahle diese

Berufskriminellen!
Mo, 12.08.2019, 12:30 | Markus

Da die Präsidentin des "Staatenbund Ö" im Jänner 14(!) Jahre für Hochverrat ausfasste, warum nicht auch gegen die Ibiza-Beteiligten gem. § 244 StGB ermitteln und endlich Hausdurchsuchungen anordnen?
Mo, 12.08.2019, 12:43 | Wozu? Es hat ja keinen Linken erwischt!

Für "Rechte" gelten Gesetze nicht!
Di, 13.08.2019, 21:03 | Ihr Wunsch ist in Erfüllung gegangen!

Hausdurchsuchung bei Strache und Gudenus wegen Verdacht Postenschacherei! Jetzt kommt es langsam ans Licht, wie die Partei der Anständigen und Fleißigen tickt. Und so was wählt ihr?
Mi, 14.08.2019, 06:08 | Alles klar @21:03....

...du bist ein guter "neuer" Stasi-Nazi !! Aus Leuten wie dir sind Faschisten geschnitzt.So haben sie sich i.d.vergangenen Jahrhunderten geriert,so haben sie geredet,denunziert,mit-gemordet. Bravo...
Mi, 14.08.2019, 08:13 | boris

Wooooooo?,war die HAUSDURCHSUCHUNG Kernpizza/Silverstein.
Wooooooooooo?
Mi, 14.08.2019, 08:20 | boris

21:03,als ob die SPÖ, Grüne, jeeee anständig waren,da darf gelacht werden.Jetzt gibt es auch keine donn.demo mehr, Urlaub?
Mi, 14.08.2019, 23:02 | @06:08

Danke für Ihren Beitrag, Sie sind ein typisch rbildungsferner FPÖ Wähler. Vielleicht denken Sie einmal nach, welche Schmarrn Sie gepostet haben. Vorbei am Thema, Beschimpfungen und Unterstellungen!
Mo, 12.08.2019, 09:16 | Sokrates9

Mit kriminellen Methoden wurde eine Regierung destabilisiert!Wer die Hintermaenner sind,interessiert niemand! Ein Armutszeichen einet"Demokratie!
Mo, 12.08.2019, 12:50 | Blödsinn! Kriminell ist nur der, der von Linken vorverurteilt

wird! Wenn Linke, Schutzsuchende oder Muslime kriminell sind ist das nicht kriminell.

Wenn ein Linker, Muslim oder Schutzsuchender mordet, vergewaltigt, belästigt ist das nicht kriminell ..
Mo, 12.08.2019, 08:31 | Markus

Es ist irre, dass nach 3(!) Monaten noch immer keine Hausdurchsuchungen, weder beim Anwalt M. noch dem Detektiv H. stattgefunden haben, u.a. um das vollständige Video endlich zu beschlagnahmen.
Mo, 12.08.2019, 12:57 | Die Täter sind Linke! Die sind per se nicht kriminell

Linke können ungestraft morden, und kein linksversiffter Richter, Staatsanwalt oder Journalist wird dies verurteilen!

Wie auch?
Mo, 12.08.2019, 16:20 | sokrates9

Kurz hat im Interview gesagt er habe Kickl entlassen da er auf intensive Suche der Hintermänner bestand und keine "reue" - für was? zeigte!" Das sagt eigentlich alles aus! ÖVP verhindert Aufklärung!°
Mo, 12.08.2019, 22:29 | boris

ÖVP=Österreichische Verräter Partei.Kurz, ÖVP
So, 11.08.2019, 23:23 | Ad letzter Absatz

Was hindert eigentlich Interviewte daran, dem jeweiligen ORF-Inquisitor vor laufender Kamera mit einem "Beim nächsten Nichtausredenlassen beende ich das Interview!" die Rute ins Fenster zu stellen?
Mo, 12.08.2019, 01:26 | astuga

Nichts.
Und gerade bei den eigenen Wählern könnten sie damit sogar punkten.
Die Bedeutung des ORF und anderer TV-Sender sinkt ohnehin stetig, im Vergleich zu anderen Medien.
Mo, 12.08.2019, 07:46 | jagoda

die Befragten haben --Ausnahme Weidel AfD--
immer die Unverschämtheiten über sich ergehen lassen.Immer.Ich bin neugierig wer damit aufhört.
So, 11.08.2019, 23:20 | Antonio

Einfach lieb, wie man versucht, Strache zu retten!
Aber viele Politiker nicht, die sich im vermeitlichen Privatbereich so idiotisch bemehmen und dann noch ernst genommen werden möchten!
So, 11.08.2019, 23:23 | Antonio

.... aber viele Politiker gibt es nicht ......
So, 11.08.2019, 23:39 | Rocco Siffredi

Cohn-Bendit haben sie nicht einmal versucht "zu retten". Da wurde der pädophile Part einfach nur ausgeblendet. Ich dachte, ich halluziniere, als der vor ein paar Monaten in der ZiB2 saß.
Mo, 12.08.2019, 01:16 | astuga

Strache hat sich dumm, aber in den Konsequenzen anständig verhalten! Immerhin trat er sofort ohne lange Diskussion zurück, obwohl kein juristischer Grund bestand. Wenn man das mit anderen vergleicht.
Mo, 12.08.2019, 01:22 | astuga

Dass in Österreich mit zweierlei Maß gemessen wird weiß man ja.
Siehe die Ermittlungen gegen Faymann und Westenthaler.
Oder wie selbstverständlich rote Politiker im Abgang Begünstigungen erhalten.
Mo, 12.08.2019, 07:03 | Und linke Politiker können folgenlos grabschen, ..

.. sich mit Geldkoffern etc. erwischen lassen.

Ach ihr bigotten linken Doppelmoralisten! Geh't doch scheissen ...
So, 11.08.2019, 23:09 | ORF wo Betrug normal ist

Der tägliche Betrug am GIS zahler und sozialistischer Manipulation an der Bevölkerung.
Mo, 12.08.2019, 13:19 | Der ORF ist eine kriminelle Vereinigung von

Berufskriminellen!
So, 11.08.2019, 22:28 | Wutbürger

Vielleicht ist den Medien das Ibiza-Gesamtvideo schon längst bekannt. Das wichtigste ist, die Veröffentlichung sprich die Wahrheit zu verhindern. Es wurde versucht,die Heimatverteidiger zu eliminieren
So, 11.08.2019, 18:10 | Die Interventionen der Ex-Innenminister aus NÖ .....

... und Kurz'ens Handlungen nähren und untermauern doch deutlich den Verdacht,
"daß sogar BVT-Strukturen bei diesem Staatsstreich mitinvolviert waren"!!
Hör ich den Kurz, entkommt mir ein Furz!
So, 11.08.2019, 18:16 | fr

DAS ist genau auch meine Gedankenlinie. Es stinkt im alten RotSchwarzen Proporzsystem. Fürchterlich. Drum muß mit allen Mitteln Aufklärung über "Ibiza" her. Dann soll es krachen im Gebälk !!!!
So, 11.08.2019, 18:41 | Vergessen wir nicht den Grundsatz, zu fragen, wem etwas nützt,

etwa bei den beschissenen Ibiza-Videos! Wem nützt der Dreck? Und wer hat Erfahrung im sogenannten Dreckigen Kampagnisieren? Wer hat damals Spezialisten dafür engagiert? Das Salzamt? Die Aliens?
Wer?!
Mo, 12.08.2019, 16:05 | Löwlstrossen, hoits zomm!

.
So, 11.08.2019, 16:41 | jagoda

Ibiza Video: keiner redet von den vielen Millionen,die diese Wahl kosten werden.Bitte nicht : Demokratie kostet eben.Demokratie könnenen sich nur die großen Körperschaften (Kam/Gew) leisten,ich nicht.
So, 11.08.2019, 16:18 | Erich von Schwediken

Benko und sein Einstieg bei der "Krone":

addendum.org/benko/krone

Wer heute in Altmedien investiert, will nicht direkt Geld verdienen, sondern Politik machen (und so indirekt Geld verdienen).
So, 11.08.2019, 16:02 | Sokrates9

Da wird mit Ibiza die Republik gesprengt,100e Millionen Schaden durch Neuwahl die kriminellen Verursacher interessiert niemand!Machen die jetzt gegen andere auch Videos?Warum soll das Einzelfall sein?
So, 11.08.2019, 15:24 | Zu 12:23 Politiker und Mainstream......."Staatsschulden"

Staatsschulden der Republik Österreich(nach Fr.Stern von Liste "Jetzt"sind wir eines der reichsten Länder) nach der aktuellen "Staatsschuldenuhr" sind natürlich 281 Milliarden Euro und nicht "281T€
So, 11.08.2019, 15:59 | astuga

Frau Stern hängt ja auch sicher der "Modernen Monetären Theorie" an, nach der man ohne böse Folgen bliebig Geld neu drucken kann.
Klappt gerade in Venezuela hervorragend...
So, 11.08.2019, 17:12 | Frau Stern ist dumm und

Dunmheit ist keine Meinung!
So, 11.08.2019, 17:51 | fr

Richtig @17:12 .Es ist eine Krankheit,eine gaaanz schwere !! Dazu gesellt sich die Dekadenz vergangener römischer Epochen und Grünes Inzucht-Denken. Alles in Allem eine tödliche Dosis für Gehirne !:-)
So, 11.08.2019, 17:53 | Nicht Reichtum, sondern Reichdumm !

Reich an Dummheit scheinen jedenfalls gewisse Linke zu sein!
So, 11.08.2019, 12:43 | Klaus Hochedlinger

Zur Causa Prima:
Das Video entstand vor der Regierungsbildung.
Es bleibt unbeantwortet, warum ein zweifellos tüchtiger und fleißiger Innenminister gehen muss, obwohl er in Ibiza nicht dabei war.
So, 11.08.2019, 12:59 | Rapunzel

Weil er zum Zeitpunkt der Strache'schen Versprechen (In Aussicht stellen von entsprechenden Gegenleistungen für Großspenden) Generalsekretär der FPÖ war!
So, 11.08.2019, 15:09 | Simone

@Rapunzel ... und? Was ist der Vorwurf?
So, 11.08.2019, 15:31 | astuga

Wer braucht schon einen Innenminister der für das Wohl der Republik und nicht für rot-schwarze Seilschaften bzw den tiefen Staat arbeitet?
Außerdem hätte er die Hintergründe zu Ibiza aufklären wollen.
So, 11.08.2019, 15:36 | Freier Mensch

Was viel mehr als unbeantzwortet bleibt,ist der Umstand,daß offenbar die Strache-Aussagen(polit.Einflußnahme,Zeitung kaufen,Strabag etc...)in AUT TATSÄCHLICH die bisherige polit.Ordnung darstellen !!
So, 11.08.2019, 15:55 | astuga

Natürlich, das sind die Sümpfe deren "Trockenlegung" bereits Bundespräsident Kirchschläger vor Jahrzehnten forderte.
Heute ist Österreich aber nur mehr ein kleines Feuchtgebiet im großen Sumpf der EU.
So, 11.08.2019, 22:00 | boris

2te Tödliche Autounfall wäre vieeel zu verdächtig.
So, 11.08.2019, 12:23 | Politiker und Mainstream sind nicht an Wahrheit interessiert!

Keine Wahrheit bei Mainstream u.Poltiker.281T€ Staatsschulden.Fr.Stern("Jetzt")sagt Österr.eines der reichsten Länder?ÖVP:Bargeld in Verfassung?EU-Lügen:Schilling;Neutralität;Anonym.Sparbuch bleiben?!
So, 11.08.2019, 11:51 | Lügen mit Lücken

Und diese Lügereien muss ich auch noch mittels Zwangsgebühr bezahlen!

#LeftsAreTrash
So, 11.08.2019, 11:43 | IBIZA-Aussagen dumm aber finden bereits statt!!!

Strache war saublöd,aber nicht kriminell.Zu Aussagen:1)Repuplik verkauft"Hallsteinwater"u.jetzt"Böhmerwaldwasser".2)Unternehmer spendet"Neos"300T€;"Krone" seitdem"Mainstream;kommentiert statt Bericht!
So, 11.08.2019, 15:42 | Freier Mensch

Seit diesen Aussagen habe ich an Straches Verstand gezweifelt.Nunmehr zweifle ich an ALLEN Rechtfertigungsversuchen d.Schwarzen,Roten u.sonstigen Windbeuteln.H.C.hat also den polit.Alltag beschrieben!
So, 11.08.2019, 11:12 | Aron Sperber

vom Rotfunk erwartet man ohnehin nix. Noch tendenziöser berichtet allerdings die Kronen bzw. Kakao Zeitung. Zack-Zack-Zack in Türkis.
So, 11.08.2019, 11:22 | Markus

Genau. Es ist ein Fehler der Krone, dass sie nun die FPÖ blind niederschreibt. Aufmacher heute der "Skandal", dass Strache nicht in einem heimischen Medium dieses Interview gemacht hat. Na dann.
So, 11.08.2019, 11:28 | Wahrheit

Bitte nicht Krone schreiben auch wenn es offiziell noch so drauf steht, berichtet hat die "Neue Benko" oder von mir aus auch "Neue Benko-Krone" ...
:-)
So, 11.08.2019, 13:05 | Aron Sperber

hab eh "Kakao Zeitung" geschrieben.
So, 11.08.2019, 13:22 | Erich von Schwediken

Die Krone ist schon lange "verkappt" FPÖ-feindlich. Die SPD-nahe Funke-Mediengruppe hat schließlich als Miteigentümerin ein gehöriges Wörtchen beim Personal mitzureden. Von wegen "unabhängig".
So, 11.08.2019, 15:37 | astuga

Man gab sich dort bloß lange kritisch, um einerseits Leserschichten zu binden und andererseits Inserate und Werbeeinschaltungen zu erpressen.
"Heute" zeigt wohin die Reise geht: gratis und staatsnahe.
So, 11.08.2019, 16:28 | Erich von Schwediken

Ja, astuga,die Kronenzeitung hat lange Zeit einen Eiertanz aufgeführt, aber die Zeichen für einen Linksschwenk sind mittlerweile unübersehbar.
Online zensiert die Krone sogar schärfer als der Standard
So, 11.08.2019, 16:30 | Erich von Schwediken

Nach der Klarnamenpflicht, die demnächst in Kraft tritt, wirds aber nicht mehr viel zu Zensieren geben. Außerdem werden dann die Klicks und somit auch die Werbeeinnahmen einbrechen.
So, 11.08.2019, 10:38 | Marand Josef

Ich glaube Strache, daß das Video aus den 6 od. 7 Stunden Aufzeichnung passend zusammengeschnitten wurde. Wurde beim Abwerzger Video auch so gemacht. Strache war zwar saublöd, aber nicht kriminell.
So, 11.08.2019, 18:09 | Erich von Schwediken

Wobei ihn alleine diese Saublödheit für jeden weiteren Politikerposten disqualifiziert. Aber das kapiert nicht jeder FPÖler.
Es sind eben nicht nur immer die Linken dämlich.
So, 11.08.2019, 10:26 | jagoda

der Unternehmer,einige Parteien und der ORF sind ein Herz und eine Seele,warum also sollten sie sich dam Sieg nicht erfreuen.Mögen sie daraus die falchen Schlüsse ziehen.
So, 11.08.2019, 10:31 | jagoda

leider hat Hr.Strache und sein Hofer einige Zeit vor der Veröffentlichung des Videos UNERKLÄRLICHE Entscheidungen getroffen.Spürte er die Erpressung schon?
So, 11.08.2019, 10:46 | Marand Josef

Spürte er die Erpressung schon? Dasselbe habe ich mich auch schon gefragt: Ja, spätestens seit Böhmermann Auftritt im April mussten bei Ihm die Alarmglocken läuten.
So, 11.08.2019, 11:03 | Wahrheit

April ist das richtige Stichwort, genau da war klar (Böhmermann) dass Kurz wusste dass er mit der FPÖ brechen muss, er blamierte Strache live bei der PK mit "widerlich" beim Rattengedicht und Sellner!
So, 11.08.2019, 10:16 | Franz7788

Klüger wäre gewesen, er wäre zu Servus-TV gegangen. Aber RT war auch okay, was die Schnappatmung der "umstrittenen" Linkischen beweist.
So, 11.08.2019, 10:06 | Whippet

Kurz, der, während er die Möglichkeit hatte, den ORF nicht reformierte, erhält jetzt die Antwort. Ich vergönne es Herrn Kurz. Er hat falsch gepokert.
So, 11.08.2019, 10:17 | Franz7788

Schön, dass sich die blümelkurzische Arschkriecherei nicht gelohnt hat.
So, 11.08.2019, 09:55 | Der gewisse Unternehmer gibt sich gern als Saubermann

...und ist doch nur ein moralischer Dreckspatz, der irgendwann über sein korruptes Netzwerk stolpern wird und ihn dann auch seine Brüder nicht mehr decken könnnen.
So, 11.08.2019, 10:18 | Franz7788

Logendrecksack?
So, 11.08.2019, 12:28 | freimaurer-wiki.de/index.php/Hans_Peter_Haselsteiner

...
So, 11.08.2019, 12:58 | checker

Allerdings muss man ihm zu Gute halten, dass er sich öffentlich zum Geheimbund bekennt. Ich finde es durchaus löblich und wertvoll, wenn jemand zu seiner Überzeugung steht - ganz gleich welcher
So, 11.08.2019, 15:40 | astuga

Naja, wenn es ohnehin ein offenes Geheimnis ist.
Außerdem weiß bei uns kaum einer die Freimaurer richtig einzuschätzen. Schon deren Nennung rückt einen selbst id. Nähe obskurer Verschörungstheoretiker
So, 11.08.2019, 15:51 | astuga

Die Freimaurer sind aber ohnehin bloß ein Instrument bzw ein Vehikel für einen Personenkreis der sich seit jeher ebenso anderer Organisationen oder auch politischer Parteien jeder Richtung bedient.
So, 11.08.2019, 09:52 | U.Fisch

Das IbizaVideo nährt den Verdacht, dass Journalismus oft nur Propaganda: Man schnipselt aus dem Geschehen nur was dem eigenen Politinteresse, aber nicht der ganzen Wahrheit dient! Damit wird es Fake.
So, 11.08.2019, 09:04 | Sokrates9

Hat das BVT nichts von Ibiza gewusst gehoeren die Verantwortlichen rausgeschmiseen,haben sie es gewusst und zugeschaut wie ein Vizepraesident e,
Eliminiert wird,ebenso!
So, 11.08.2019, 09:20 | Die Empörung

Das BVT ist doch völlig mit der Überwachung Sellners ausgelastet.
So, 11.08.2019, 08:54 | Aron Sperber

die Falle war so angelegt, dass ein gewisser Unternehmer als armes Opfer rüberkommt.
So, 11.08.2019, 11:29 | Markus

Wenn es tatsächlich von Anfang so geplant war, dass das Opfer im Video als arm rüberkommen soll, obwohl es eigentlich seit 2015 Initiator oder zumindest Ideengeber dazu war, dann Respekt vor dem Plan.
So, 11.08.2019, 08:35 | Linxlinkes ORFloch

Logische Sache, die Linken Ratten vom Rotfunk und der Gossen-Journaille stecken selbst bis zur Oberkante der Unterlippe im Ibiza-Sumpf. Alle einknasten, diesein miesen dreckigen Verbrecher.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden