ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Theo Faulhaber (ORF 2 Fr, 06.09.2019, 08:00)
Zeit im Bild

Wir kennen das ja, aus Redaktionssitzungen: "Das müssen wir spielen!", "Da müssen wir draufbleiben!" – Wenn ein Thema politisch passt.

Oder "Das müssen wir kleinhalten!", "Nur nicht aufblasen!"– Wenn's unangenehm oder nicht genehm ist.

Wochenlang hat der ORF das Ibiza-Video hinauf- und hinuntergespielt, die "Schredderaffäre" forciert oder angebliche Wahlkampfkostenmogeleien der ÖVP und und und ...

Und nur einen Tag nach dem groß angelegten Hackerangriff auf die ÖVP-Zentrale war dieses Austro-Watergate einer Früh-ZIB keinen einzigen Satz wert. Von Mugabe bis Voves war alles vorhanden, nur nicht dieser Hackerangriff. Der ORF, der rotgrüne Wahlpropagandasender, hat sich in eine totale Verschweigespirale verstiegen, weil derlei Skandalmeldungen ja eventuell der ÖVP nützen könnten. Diese einseitige Nicht-Berichterstattung in einer der Hauptnachrichtensendungen ist unverschämt.

Quo usque tandem, ORF?

Die ÖVP hat geschreddert? – Wochenlange Videobeiträge, Interviews, gekünstelte Schnappatmung.

Das war aber gar nix? Sondern sogar üblich und gesetzeskonform? – Nur ein dünner Satz in der Nachrichtenübersicht. 

Angebliche Wahlkostenmogeleien der ÖVP? – Tagelang Meldungen, Kommentare, moralische Aufregung.

Dass geleakte Unterlagen gefälscht, manipuliert worden sein könnten, weil es einen Hackerangriff gab? – Kein einziger Satz in einer der Morgen-ZIBs. 

Die türkisschwarze Toleranz während der ÖVP-FPÖ-Regierung gegenüber dem tendenziösen ORF wird mit der Fortsetzung der rotgrünen Propagandaberichterstattung vergolten ...

Sa, 07.09.2019, 12:40 | Es ist doch alles ganz natürlich: ...

... Arschlöcher produzieren nun mal nichts anderes als Scheiße!
Sa, 07.09.2019, 14:58 | WABU

Super,das unterschreibe ich????????
Mo, 09.09.2019, 13:40 | Treffend

Ihr habt gerade den Beweis für Eure Theorien gebracht
Mo, 09.09.2019, 16:48 | Sehr brav ,Hyperl...

...immer schön den pluralis maiestatis verwenden,wenn du mit einem von uns kommunizieren willst. So ists recht. Brav,mein Guter.Vielleicht wird aus dir nochmal was - ein Lager-Schreiber,oder-Schreier!
Sa, 07.09.2019, 11:12 | Quo usque tandem abutere, "ORF", patientia nostra?

Besser als die Frage nach der überstrapazierten Geduld passt der 2. Satz: "Quam diu etiam furor iste tuus nos eludet?"
(Wie lange soll dein mieses Spiel (Wahn, Toben) uns noch verhöhnen?)
Mo, 09.09.2019, 13:42 | An den Lateinfreund

Si ta­cu­is­ses, phi­lo­so­phus man­sis­ses
Mo, 09.09.2019, 14:44 | Spü di net auf...

..du nachäffender Sozi-Kuckuck, du Reserve-Asterix !! Des hast bei Flater oder Standort abgeschrieben, dei Hirn schafft des net allane...:-))Aba du hast recht :manchmal Goschn haltn is oft besser...!
Sa, 07.09.2019, 09:44 | Der ORF ist zur Wahlkampfmaschiene der Linken verkommen

Keine Spur von objektiver Berichterstattung! Sperrt den Laden zu!!!
Fr, 06.09.2019, 22:01 | Erich von Schwediken

Stutzig macht aber,dass die ÖVP nicht nur von einem Hack,sondern auch von manipulierten Daten redet.Soll hier womöglich brisantem gehacktem Material prophylaktisch die Glaubwürdigkeit entzogen werden?
Fr, 06.09.2019, 21:30 | ORF hetzt täglich die Politiker aufeinander und alle kommen brav

Jeden Tag eine Elefantenrunde u. alle Partei-Chefs machen artig mit. Sie gehen aufeinander los, wie bei einem Boxkampf. Lächerlich u. unwürdig, dieses Schauspiel. Laßt den ORF doch hängen,dreht ihn ab
Sa, 07.09.2019, 06:47 | Freier Mensch

So ist es !! Der "intensive Wahlkampf"ist eine Erfindung v.geldgierigen Marketingprofis zusamm.mit Medien/Jornalisten.Er ist UNNÖTIG bis VOLKSVERHETZEND.Er ist abzuschaffen,weil d.Steuerzahler blecht!
Fr, 06.09.2019, 17:12 | Wahrheit

Die Frage die sich stellt:
Wo bekommt man ein passendes Rattengedicht über den ORF wenn man es mal braucht ... :-)
Fr, 06.09.2019, 14:38 | wernmannfayer

Wie Schwammerl schießen linke "Experten" u. Leichenfledderer wie der Filzgemeierte u. Brandschwätzer aus dem Boden um noch ein paar Euro aus dem Wahlkampf für sich einzusacken. Gruslige Bagage
Fr, 06.09.2019, 13:56 | El Capitan

Und was bringt der rot-grüne Wahlkampf des ORF? Gar nichts. Null. Der ORF ist machtlos, und das ist erfreulich.
Fr, 06.09.2019, 13:28 | Herbertl

"Dem ORF" geht es nicht um die gesetzliche objektive Berichterstattung! "Dem ORF" geht es um Wahlkampfhilfe für linke Ideologie! "Er" bricht systematisch und vorsätzlich das ORF-Gesetz.
Fr, 06.09.2019, 13:54 | Freier Mensch

Genau so ist es !! Jeder Mittäter im ORF sollte nicht erwarten,daß man so etwas vergessen kann.NEIN.Die ORFler sollten gewiß sein,daß der Tag der Abrechnung f.jeden Menschen kommt. Auch für sie :-)))
Fr, 06.09.2019, 12:37 | Barracuda

Wenn es stimmt, dass man auch lügen kann, indem man etwas verschweigt, dann ist Münchhausen im Vergleich zum ORF ein Waisenknabe.
Fr, 06.09.2019, 11:59 | LinxLinkes Arschloch

Kaum wer den ich kenne und ich kenne Viele, lässt sich von dieser verlogenen, korrupten, linksradikalen Küniglberger DrecksBagage die Abende versauen. Sobald so ein linker Rattenschädl auftaucht - AUS
Fr, 06.09.2019, 12:20 | jagoda

Aber: das Wahlverhalten unterscheidet sich oft
vom Gerede der Leute davor.Bin schon neugierig wie es diesmal ist.
Fr, 06.09.2019, 11:47 | Freier Mensch

Der ORF ist bereits der"Schwarze Kanal"der ehem.DDR!!Alles Lüge,Märchen,Zurechtbiegerei d.Infos !!Sogar d.größte Politverbrecher d.Afrik.Kontinents,Präs.Mugabe/Simbabwe,wird im Tode milde kommentiert.
Fr, 06.09.2019, 10:51 | kamamur

Moralinsauer:Sittenbild d.ÖVP zur Information/BMIZA-Polizei FSG v.6.2.2008.Schwein AffäreHerwig v.Staa-ÖVP/16.2.2008,ORF at/OE1.PROFIL25.2.2008,Men i.Black/E.Strasser,Die alte Staatspolizei soll FF
Fr, 06.09.2019, 10:56 | kamamur

reformiert werden,Neue Behörde soll Staatspolizei i.Auge behalten(für unseren Zweck/Büro f.interne Angelegenheiten-BIA.PROFIL3.3.2008/Interventionen-Wie Ernst.St.im IMbestimmt Karrieren b.zum
Fr, 06.09.2019, 10:59 | kamamur

kleinsten Beamten förderte.VP Code für schwarz:Wir sind ein rot-weiß rotes Ressort. Moral, wie sie eben zu sein hat....
Fr, 06.09.2019, 10:44 | Die Doppelmoral der Linksversifften!

Macht aus dem Rotfunk ein Pay-TV für Linksversiffte. Diese werkenden Berufskriminellen müssen von ihren Genossen selbst bezahlt werden.
Fr, 06.09.2019, 10:40 | Simon Kräuter

Was regen Sie sich so auf? Es ist schließlich Wahlkampf. Was habe Sie denn erwartet, wie die SPÖ ihren TV-Sender nutzen wird?
Fr, 06.09.2019, 11:49 | Freier Mensch

Ja,schon richtig .Aber jetzt gleitet der Sender voll in die Kriminalität ab.Täglich,wöchentlich,monatlich - IMMER !! Und das mit Zwangsgeldern. DAS ist kriminell, nichts anderes.
Fr, 06.09.2019, 12:40 | Simon Kraeuter

@freiermensch. 100% Zustimmung, aber überraschend ist das alles nicht. Wrabetz selbst war JuSo-Chef, das merkt man als Seher jeden Tag. Und im Wahlkampf erst recht.
Fr, 06.09.2019, 17:20 | Freier Mensch

Naja@S.Kraeuter,der"Wahlkampf"der RotGrünen Terrorhorden dauert bereits seit Mitte 2017 !!,und ich erinnere mich an die Zeit 1999 bis 2004(SchwarzBlau),da war doch permanent Wahlkampf!? Erstaunlich...
Fr, 06.09.2019, 10:27 | otti

Allen unermüdlichen Verfassern dieser Beiträge meinen innigen Dank !
Der unglaubliche Haß, das Verleumden, die kriminelle Energie und die Gefährdung der Demokratie durch orf und orf-gleiche Medien !
Fr, 06.09.2019, 10:11 | Präsi

Da ist Kurz selbst schuld! Sein Busenfreund war Medienminister und hat kläglich versagt! Blümel ist ein politischer Rohrkrepierer und sollte er wieder Minister werden, wird sich auch nichts ändern!
Fr, 06.09.2019, 10:34 | Nativ

Frage mich nur was den Komiker Blümchen reitet? Ist er so weltfremd absolut nichts zu begreifen, oder ist er einfach ein Opportunist, denn man weiss ja nie was noch kommt und braucht einen Job.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden