ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Mi, 11.09.2019, 13:56)
Wie sie stündlich die Wirklichkeit verfälschen
Link: https://orf.at/stories/3136743/

In Polen sind zwei aggressive Täter des linksradikalen Vereins "Greenpeace" festgenommen worden, weil sie dort einen Hafen blockiert haben; eine Frau, die jetzt deswegen hinter Gittern sitzt, stammt aus Österreich. Davon findet sich jedoch - natürlich? - keine Zeile auf orf.at. Dafür steht dort groß in den Schlagzeilen der neueste Panikbericht des gleichen Vereins über die "Erderhitzung", und dazu ein Foto, das suggeriert, Österreich würde zur Wüste.

Das ist geradezu paradigmatisch dafür, wie der ORF solchen linksradikalen Vereinen ständig durch einseitige und extrem manipulative Darstellung hilft, die wieder durch einseitige und manipulative Panikberichte den Grünen in ihrem Klimawahlkampf zu helfen versuchen.  "Zum Ausgleich" bekommt auch die SPÖ einen Positiv-Bericht unter dem Titel: "SPÖ-Maßnahmen zur Stärkung des ländlichen Raums". ÖVP und FPÖ bekommen - ebenso natürlich - die täglichen Negativberichte.

Apropos Greenpeace. Sämtliche Juristen, mit denen ich gesprochen habe, sind überzeugt:: Sollte es wirklich zu einem Verbot der rechten Aktivisten der Identitären kommen (wie es die ÖVP will), muss eigentlich auch Greenpeace verboten werden. Alles andere wäre eine grobe Verletzung des verfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgebots. Denn es gibt keinen einzigen Parameter, wo Greenpeace nicht ärger wäre als die (laut ORF-Diktion) rechtsextremistischen Identitären.

Do, 12.09.2019, 10:08 | Jürgen Jauch

Den ORF zahlen wir zwar alle, daß heißt aber nicht, daß er sich uns gegenüber verpflichet fühlt. Warum er so ist, wie er ist, ist am Ergebnis seiner BR-abzulesen. JJ
Do, 12.09.2019, 09:24 | Mankovsky

Sie tun es, weil sich die Bürgelichen geduldig prügeln lassen. Also, warum sollten sie freiwillig damit aufhören?
Frechheit sieht eben.
Do, 12.09.2019, 09:27 | Mankovsky

Frechheit SIEGT.
Gottverdammte Autokorrektur....
Do, 12.09.2019, 08:26 | Hilfe die Komunisten kommen ins Paralament

Mio. Tote, vor 30 Jahren wurden Menschen noch von hinten erschossen im ORF gelobten Sozialismus. Und jetzt hebt der ORF die Komunisten in Grün ins Paralment. der Redkalismus+Extremismus zieht ein!
Do, 12.09.2019, 09:54 | Der Sozialismus mordet noch immer!

orf.at/stories/3129174/
Allein im Jahr 2018 waren im sozialistisch regiertem Venezuela nach offiziellen Angaben bei Polizeieinsätzen mehr als 5.200 Menschen getötet worden!!!
Do, 12.09.2019, 07:44 | Verschwörung

Österreich wird zur Wüste verkommen,aber nicht wegen des Klimawandels,sondern weil die Migrantenbombe gezündet wurde!Der 3.Weltkrieg ist beschlossen."Edgar Dahl"Das 1.Opfer des Krieges ist dieWahrheit
Do, 12.09.2019, 02:25 | Grantiger

Die IBÖ ist angeklagt worden, es gab ein Gerichtsverfahren, sie sind freigesprochen, aber werden nach wie vor als rechtsextrem verschrien.

SOGAR Die Blauen distanzieren sich, was soll das?
Do, 12.09.2019, 05:23 | fr

Das nennt man lat.abnegatio (Selbstverleugnung),dieser folgt die lat.contemptio(Selbstverachtung) u.als Komplementärbegrif u. Conclusio die lat.annihilatio (die Resignation)!! siehe Christentum(Judas)
Mi, 11.09.2019, 23:25 | Aron Sperber

die Identitären wurde heute wieder einmal mindestes 10mal pro Beitrag als rechtsextrem bezeichnet. Der in der Türkei inhaftierte Zirngast ist hingegen einfach "Aktivist" ohne "linksextrem"
Mi, 11.09.2019, 22:17 | Marand Josef

Warum will die ÖVP die Identitären noch im Sept. auflösen? Gibt es nichts Wichtigeres? Was genau fürchtet sie so an einem gewaltfreien 300 Mann Verein? Bei Islamvereinen ist sie ja auch nicht so .....
Mi, 11.09.2019, 22:30 | Marand Josef

Aah, die ÖVP sucht nach einem fadenscheinigen Grund, nicht mit der FPÖ koalieren zu können...
Und der Zwangsgebührensender hilft ihr dabei...
Do, 12.09.2019, 00:06 | astuga

In Österreich sind nicht mal Gruppen wie Hizb ut-Tharir oder die Muslimbruderschaft verboten. Anderswo in Europa gelten sie als Terrororganisationen. Unsere Politiker könnten, aber wollen nicht.
Do, 12.09.2019, 05:25 | fr

Unsere Poltiker @astuga, die wollen, daß das Österr.Volk untergeht. Deshalb nennt man sie ja auch Eliten, weil sie zwar nix gelernt haben, aber weil sie geld-elitäre BoBos sind. Nothing else....
Mi, 11.09.2019, 20:29 | Segafred

Die Klimareligionsfanatiker sprechen von "Klimasündern" Klimaschädlingen"(Nazianleihe) "Klimagerechtigkeit" und "Klimaleugnern"! Die Scheiterhaufen werden schon aufgeschichtet
Mi, 11.09.2019, 21:28 | Das sind Nazis 2.0!

Wer wie ein Nazi denkt, spricht, handelt, ist ein Nazi!

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 12.09.2019, 00:25 | astuga

Positionen der Klimanazis: Skepsis sei unwissenschaftlich, "Klimaleugner" gehören in Lager gesperrt oder ermordet, Kannibalismus sei klimafreundlich usw.
Auf Nachfrage gerne mit Quellenangabe...
Do, 12.09.2019, 05:28 | fr

In DEU @astuga, da sind sie schon einen Schritt weiter : da werden Abweichler (z.B.Sachsen nach der Wahl 2019) im Öffentlichen gedemütigt, ja man wünscht denen "Napalm" und "Bomber Harris" an d.Hals !
Mi, 11.09.2019, 20:12 | Syrer und Iraker go home

Es wird nicht nur die Wirklichkeit verfälscht,sondern vieles wird nicht mehr berichtet.Z.B.,dass heute in OÖ 41 Migranten in einem Zug aus Irak und Syrien aufgegriffen wurden.Die Infiltration is back
Mi, 11.09.2019, 20:18 | ORF=Lügen durch Informationsvorenthalt

Na wenn das nicht strafbar ist,besonders bei ÖffentlichRechtlichen ? Was dann ??
Mi, 11.09.2019, 21:30 | Blödsinn! Kriminell ist nur der, der von Linken als

kriminell bezeichnet wird ..
Mi, 11.09.2019, 19:57 | jagoda

das Klimathema sehr sehr wichtig für grünrote
oZeitgenossen muß intensiver beackert werden.
Der ORF hilft kräftig mit die Angstwelle für Klima aufzubauen,gleichzeitig werden Realisten abqualifiziert
Mi, 11.09.2019, 20:03 | Erich von Schwediken

Neue Entwicklungen dazu, die der Klimawissenschaft ein lausiges Zeugnis ausstellen: sciencefiles.org/2019/09/08/in-trummern-neues-paper-zerstort-klimamodelle-und-co2-hoax-vollstandig
Mi, 11.09.2019, 20:08 | fr

@EvS , ist heute schon erwähnt worden, in einigen Beiträgen. Das wäre allerdings der Hammer schlechthin. Damit würde wirklich die Front u.gleichzeitig Basis des"Klimawahns" zerstört werden !!!
Mi, 11.09.2019, 21:54 | Erich von Schwediken

Oha, das habe ich übersehen ;-)
Mi, 11.09.2019, 23:49 | Wird die Lunksversifften aber nicht beim Lügen stoppen

Wie auch? Sie müssten ansonsten ihre Lügen eingestehen, .. und das tun Linksversiffte nie!
Mi, 11.09.2019, 18:00 | youtube.com/watch?v=GuoxLggqI_g

Wenn die Almen sterben, dann höchstens weil sie (im EU-Markt) nicht mehr rentabel betrieben werden können. Und das "abschmelzen" der Gletscher würde die Almflächen sogar noch vergrößern.
Mi, 11.09.2019, 19:43 | Ahnungsloser Engel

Wenn Gletscher abschmelzen bleibt Moränenschutt übrig. Der eignet sich bekannlich sehr gut zur Almbewirtschaffung.
Mi, 11.09.2019, 20:00 | Erich von Schwediken

Die Vegetation würde auch die Schutthaufen wieder zurückerobern, alles eine Frage der Zeit.
Mi, 11.09.2019, 20:03 | Du hast den richtigen Nick...

..aber Engel?? Hast Flügerl ? Dann fahrs aus und flieg davon ! Aber derhaspel di net, heit ist Drachensteigen in Wien ,die Omas gegen Rächz san unterwegs...:-))
Do, 12.09.2019, 00:13 | https://tinyurl.com/y3cwszpf

@19:43 - Darum hat man dann wohl auch in Moränen (Ausläufer der Gletscher) Baumstämme aus früherer Zeit gefunden.
Pasterze (der Gletscher, gell) heißt übrigens Alm auf Slowenisch.
Do, 12.09.2019, 05:31 | fr

Sehen Sie @00:13, wie schwierig,ja unmöglich es ist, einem Beklopften "Engel" was zu erklären !? Die verstehen es nicht, liegt an der mittlerw.genetischen Blödheit der Stammes-Linken ! :-)))
Do, 12.09.2019, 23:15 | @fr den rechten Geiferer

Wenn man selbst ein bornierter Rechtsradikaler ist sollte man andere nicht als beklopft bezeichnen. Beklopft sind ehersolche, die glauben, in kürzester Zeit werden aus Moränen blühende Wiesen.
Mi, 11.09.2019, 17:18 | AlsoSoWas

Die Wüste lebt (in den Köpfen der Grünen und SPÖ). Ob Blümel, der Gudenus der ÖVP, noch lebt ist fraglich?
Mi, 11.09.2019, 16:36 | LinxLinkes Arschloch

Was mich brennend interessiert - glaubt dieses korrupte, linksradikale VolltrottelPack vom Küniglberg diese dumme Klimalüge selber oder lügen uns diese Rattler nur ganz unverschämt die Hucke voll??
Mi, 11.09.2019, 16:38 | Freier Mensch

Bitte auch bei EIKE nachlesen . ALLES Lüge !! IPCC gehört verboten. CO² überhaupt nicht an Erwärmung beteiligt. Klima überhaupt nicht voraussagbar !! Prof.Pat Frank, Stanford Univ., nach 6 J.Kampf !!!
Mi, 11.09.2019, 16:44 | jagoda

sie sind an der Wirklichkeit nicht interessiert.Es geht ihnen nur um Beherrschung der Massen.Umso dümmer,umso besser.Siehe Import.
Mi, 11.09.2019, 18:06 | axel01

@Freier Mensch: haben Sie sich mit den 15 Grad (Klimamanifest v. Heiligenroth) auseinandergesetzt? Gibt interessante YT-Reihe (Klimamanif.= eines der EIKE -Gründungsmitglieder)
Mi, 11.09.2019, 18:14 | Freier Mensch

Danke f.d.Hinweis @axel01, bisher nicht gekannt.Bin kein Physiker,bin aber sicher,daß die Klima-Lobby nun bröckelt !!Bisher wurde ja mit Unwissenheit u.Desavouierung Terrain gemacht. Das wackelt nun..
Mi, 11.09.2019, 18:31 | axel01

Diese "Nulllinie" in Grafiken von 15°C war in den 80ern noch bei 15,5 und ist inzw. auf (unter?) 14,5°C gesenkt worden, um Erwärmung, Pardon, Erhitzung behaupten zu können. Obwohl alle Lehrbücher
Mi, 11.09.2019, 18:33 | axel01

von 15 Grad global. Durchschnittstemp. ausgehen. Temp. lt. WMO (Weltwetterorg. Uno) Genf: 14,8°C - wärmstes Jahr überhaupt lt. ARD. Ist alles schön mit Ausschnitten belegt.
Mi, 11.09.2019, 19:46 | Nun ist mir langsam klar

wie es einmal eine Gruppe gab, die aus ideologischen Gründen das heliozentrische Weltsystem leugnete.
Jede Ära hat ihre gefährlichen Idioten
Mi, 11.09.2019, 20:05 | Hyperl, bist du es ??

Ich kenn sonst keinen,der so an HirnPhimose leidet. Also, kan so an Deppaten...
Do, 12.09.2019, 00:12 | Umgekehrt!

Das heliozentrische Weltbild war Ketzerei und Mindermeinung. Wer es vertrat, hatte Repressalien zu befürchten und wurde aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Erinnert das an irgendwas (Heutiges)...?
Do, 12.09.2019, 00:14 | Mindestens 97%

aller damaligen Wissenschaftler waren der Meinung, dass die Erde der Mittelpunkt des Universums ist. Schließlich sieht man ja auch jeden Tag die Sonne über den Horizont wandern!
Do, 12.09.2019, 00:16 | astuga

@19:46 - Ich hoffe Sie glauben nicht wirklich an das Heliozentrische Weltbild!
Denn unsere Sonne steht nicht im Zentrum des Universums wie man damals glaubte... Details sind eben a Hund!
Do, 12.09.2019, 05:35 | fr

Für Linke schon@astuga,f.Linke schon!!Man sieht wieder,wie aussichtslos es ist,diesen ungebildeten Volltrotteln auch nur annähernd was zu erklären.Sie kapieren es nicht.Vertrottelung heilt man m.Feuer
Mi, 11.09.2019, 16:24 | jagoda

ich erinnere mich nicht,einen "Klimaskeptiker"
im Gespräch mit einem CO2 Gläubigen zu hören.
weder im ORF noch im ZDF,ARD. Der Zusammenhang CO2 und Klima-Erwärmung ist eine Erfindung.
Mi, 11.09.2019, 16:36 | Freier Mensch

Richtig !!Am 9.Sept. bei EIKE :"Fehler-Fort­pflanzung und die Zuver­lässigkeit von Projek­tionen der globalen Lufttem­peratur ".Endlich veröffentlichbar, nach 6 Jahren Kampf !! IPCC gehört verboten !!
Do, 12.09.2019, 00:19 | axel01

Es heißt nicht "Skeptiker", sondern "Leugner", framing at its best! Grazer Uniprof. Richard Parncutt forderte schon 2013 Todesstrafe für Leugner des Klimawandels (siehe spiegel_de)
Mi, 11.09.2019, 15:19 | El Capitan

Na also, die erste Lüge des Falters ist schon aufgeflogen. Die Meldung mit den 600 € für den Kurz-Friseur war schon eine Lüge, wie oe24 gerade meldet. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht... usw.
Mi, 11.09.2019, 15:59 | Politisch korrekt ist lügen nun klenken ;-)

Der Falter ist Der Stürmer 2.1

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 11.09.2019, 15:11 | Freier Mensch

Ja,d´accord,Hr.Dr.Unterberger.Aber dann mußte eigentlich Antifa,Schwarzer Block u.einige krawallöse Linksextremisten SOFORT z.terroristischen Vereinigungen erklärt werden.Und damit auch deren Förderer
Mi, 11.09.2019, 15:23 | ANTIFA Terroristen sind FASCHISTEN!

Gewalttätig, aggressiv, militant. Dagegen ist die IB mehr als harmlos.
Mi, 11.09.2019, 15:07 | Peter

Dann müsste man ja auch den Islam verbieten
Mi, 11.09.2019, 15:17 | und linke Parteien!

Dulden diese doch bekennende Linksradikale als Parteimitglieder.
Mi, 11.09.2019, 15:23 | Freier Mensch

@Peter :das ist ein zwar gescheiter Gedanke,allerdings zu spät !!Wer Islamische oft ohne Prüfung d.Herkunft ins Land einlädt,ihnen noch d.Aufbau ihrer Parallelgesellschaft finanziert,die eigene....
Mi, 11.09.2019, 15:26 | Freier Mensch Forts.

...indigene Reproduktionsrate radikal zurückfährt,hat bereits verloren.Demografie u.Kindesfinanzierung d.Islamischen begünstigen den baldigen Volks-Tod,um es so zu nennen.Wird in DEU,FRA auch so sein.
Mi, 11.09.2019, 18:56 | Nativ

JA, Bitte....
Mi, 11.09.2019, 15:03 | jagoda

kann man nicht auch die ÖVP verbieten? Sie täuscht die Bevölkerung und liefert sie durch Wankelmut und Unfähigkeit den linken Kreisen aus.
Mi, 11.09.2019, 14:52 | franz7788

Grünpiss wurde von der Ostküsten-Ölmafia gegründet, als Gegenpol zu den Atomkraftwerken (die brauchen kein Öl). Und das tun sie ganz artig heute noch. Das sind Clowns der Rothschilds & Konsorten.
Mi, 11.09.2019, 15:14 | Freier Mensch

Dieser Meinung schließe ich mich vollinhaltlich an-))
Do, 12.09.2019, 06:17 | Wyatt

Richtig, Neid- u. Missgunst geplagte Zeitgenossen, die für "Rothschilds & Konsorten" im Lakaiendienst stehen.
Mi, 11.09.2019, 14:36 | Barracuda

Greenpeace verbieten? Was ist aus meinen ehemaligen Helden nur geworden. Eine Links radikale Guerilla.
Mi, 11.09.2019, 14:53 | franz7788

Helden? Hochbezahlte Abenteuerurlauber.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden