ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Ö1 Mi, 02.10.2019, 12:00)
Mittagsjournal

Die deutsche Wirtschaft leidet an einer Herbstgrippe. So die Diagnose von Ö1. Die Redakteurin liefert auch gleich die Ursachen für diese saisonale Erkrankung: internationale Handelskonflikte und der ungelöste Brexit.

Anders ausgedrückt: Rechtspopulisten wie Donald Trump (US-Handelskonflikt mit China) und Boris Johnson sind schuld. Wie immer. Es ist extrem praktisch und bequem, wenn man feste politische Überzeugungen, viele Vorurteile und wenig Ahnung von Wirtschaft hat. Blöd nur, wenn man Journalist ist. Solche Diagnosen kann jeder Stammtischlinke aus dem Stand liefern: Da Trump und da Kapitalismus san schuld. Wer sonst?

Dass die Ursachen für die schwächelnden deutsche Wirtschaft vor allem in Deutschland und hier vor allem in Berlin zu suchen und zu finden sind, auf diese Idee kommt man bei Ö1erst gar nicht.

Zumal mit Mutti Merkel, die seit Jahren einen linksgrünen Kurs fährt, und der SPD die Guten an der Macht sind. Außerdem weiß jeder brave Linke, dass unkontrollierte Masseneinwanderung, Energiewende und Klimapolitik die besten Garanten für eine boomende Wirtschaft sind. Es kann also nur an externen Faktoren wie Trump und den Briten liegen.

Was die Linken und der ORF den Menschen nicht erzählen, jede wirtschaftliche Aktivität verbraucht Ressourcen und produziert CO2. Trotz aller technischen Entwicklungen bedeutet das, wer, wie die Deutschen, in großem Stil CO2 einsparen will, der muss das Wirtschaftswachstum umkehren, muss das Land deindustrialisieren.

Genau das passiert in unserem Nachbarland, wo die "Klimarettung" über Wirtschaft und Wohlstand gestellt wurde, wo man mit gezielten Maßnahmen gegen den motorisierten Individualverkehr und die Autoindustrie vorgeht, wo die Energiekosten dank Energiewende die höchsten der Welt sind und die Pharma-Industrie unter zahlreichen Forschungsverboten im Gen- und Biotech-Bereich leidet. Der letzte Industriezweig, in dem Deutschland noch führend ist, die Autoindustrie, steht dank solcher Bemühungen am Abgrund.

Die Transformation Deutschlands in einen technik- und fortschrittsfeindlichen Öko-Staat mit CO2-Planwirtschaft hat für die Bevölkerung weitreichende Folgen. Was auf Ö1 euphemistisch als Herbstgrippe bezeichnet wird, ist in Wahrheit ein historischer Umbruch, die Deindustrialisierung einer einstmals führenden Industrienation.

Die Klimapolitik Merkels schlägt voll auf die deutsche Kernindustrie mit ihre Hunderttausenden Beschäftigten durch. All das interessiert Ö1 nicht. Viele Konzerne und Unternehmen haben bereits Massenentlassungen angekündigt. Hier ein aktueller Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Bayer 12.000 (davon 4.500 in Deutschland)
  • BASF 3.000
  • Bosch 15.000
  • Mercedes 10.000
  • Audi 10.000
  • VW 7.000
  • BMW 2.000 Zeitarbeiter
  • Porsche 2.000 Leiharbeiter
  • Opel 1.000
  • Ford 12.000 (europaweit)
  • Schaeffler 900
  • Airbus 1.000
  • Bombardier 2.200
  • Continental 20.000
  • Deutsche Bank 20.000
  • Commerzbank 2.700
  • Postbank 2.000
  • Siemens 2.700
  • Vattenfall 1.500
  • Miele 770
  • ThyssenKrupp 6.000
  • Dillinger Hütte 1.500

Da kommt etwas Gewaltiges auf uns zu. Immer mehr Steuerzahler werden zu Transferleistungsempfängern. Dabei ist das deutsche Sozialsystem dank der Massenzuwanderung unqualifizierter Menschen aus vormodernen Gesellschaften ohnehin schon am Anschlag.

Der Abwärtstrend in Deutschland hat direkte Auswirkungen auf Österreich. Beim Magna-Konzern in der Steiermark sollen bereits Hunderte Jobs wackeln. Auch mit den Folgen für unser Land beschäftigt sich der Ö1-Beitrag nicht. Man tut so, als ob es sich um eine Konjunkturdelle, eine Grippe handelt, die bald auskuriert sein wird.

Der ORF will die Stimmung für eine Regierungsbeteiligung der Grünen nicht trüben. Schließlich fordern die Grünen genau jene Maßnahmen, die für diese Entwicklung in Deutschland verantwortlich sind. Zudem traut kaum jemand, vermutlich nicht einmal ORF-Journalisten, der linksgrünen Truppe zu, Österreich aus einer Wirtschaftskrise führen zu können, zumal sich das politische Instrumentarium der Linken auf Erhöhung von Steuern und Staatsquote, mehr Interventionen, neuen Verboten und Gesetzen und der Aufblähung der Verwaltung beschränkt.

Deshalb verpackt Ö1 solche beunruhigen Nachrichten in harmlose Beiträge, versteckt diese hinten in den Journalen und Meldungsblöcken und schiebt die Schuld auf die bekannten und beliebten Sündenböcke. Man fühlt sich schließlich nicht davon betroffen, man arbeitet ja in einer mit Zwangsgebühren finanzierten geschützten Rundfunkwerkstätte.

Fr, 04.10.2019, 17:15 | jaguar

Nicht Trump ist Schuld, sondern seine Vorgänger. Die haben sich handelspolitisch von China, EU, Kanada etc. am Nasenring durch die Arena führen lassen. Trump pocht auf
(WTO -) Regel - Einhaltung
Do, 03.10.2019, 14:57 | Bald kann die DDR 2.0 kein "Schutzgeld" an Neubürger zahlen

und wie immer werden die Linksversifften behaupten "die anderen sind schuld" ...

#LeftsAreTrash
Do, 03.10.2019, 14:37 | kamamur

@09:13Freier Mensch-die Liste derer,die nach d.üblichen Hetzjagd aus dem Amt geschasst wurden ist lang.Die F hat hier aus PC schon lange versagt u.so manchen Stammwähler vergrault.
Do, 03.10.2019, 10:01 | kamamur

Nun ja,oe24 Österreich-ihr bleibt euch treu: ..auf den beson­nenen einstigen Grünen-Chef! VdB als Mediator!! Lustig liest sich das allemal,obwohl alles andere als erheiternd. Krone lässt grüßen.
Do, 03.10.2019, 10:25 | Der Hofburg-Raucher soll...

...in Ruhe,rauchend und träumend,seinen irdische Abgang erwarten,mit sich ins Reine kommen, aber er soll sich aus der Österr.Politik heraushalten. Er kann es nicht, konnte es nicht,wird es nie können.
Do, 03.10.2019, 12:59 | franz7788

Der "First Sandler" ist eine Schande für Österreich.
Do, 03.10.2019, 15:31 | Nichts dazugelernt

Geistig Minderbemittelte sollten sich nicht in Politik einmischen. Genügt euch nicht die Watsche, die eure Partei am letzten Sonntag erhalten hat? Ihr seid eine Schande für Österreich.
Do, 03.10.2019, 15:39 | Der Hofburgraucher könnte aber auch einer der Parteien helfen,

bei der er Mitglied war. Als Elder Statesman, als Ratgeber. Aber da kommt das nächste Problem: welche von den vielen soll er erwählten? Wo er doch schon, äh, quasi überall Mitglied war, oder?
Do, 03.10.2019, 19:00 | Friss deinen Hass @15:31...

...und verkutz dich nicht, du Gezücht aus dem Gedärm des Teufels :-)))
Fr, 04.10.2019, 20:07 | Fast ein Poet

Gedärm des Teufels...
Besser das Gedärm als dessen Inhalt
Fr, 04.10.2019, 22:32 | Du bist kein Poet...

..du bist und bleibst ein Drattel, gell !? :-)
Do, 03.10.2019, 09:04 | Ö1 Morgenjournal: Bericht über die unnötigen Staatskünstler.

Minutenlang wird Werbung für die linkslinke Gruppe gemacht, die die Politiker beschimpft und lächerlich macht. Keiner würde sie kennen. Der ORF muß nachhelfen. ORF MANIPULIERT STÄNDIG die GIS-Zahler.
Do, 03.10.2019, 08:18 | Redneck72

Als Gegengewicht entstehen dafür 750 zu 90% mit Steuergeldern subventionierte "Greenjobs" und ein Klimaministerium :)
Do, 03.10.2019, 08:32 | fr

Hände weg von allem,was GrünLinks ist !! Hiezu ein toller Artikel auf JürgenFritzBlog "Der zweifache Wandel der Linken" . Treffend beschrieben,was die im Schilde führen,die Neuen Linken . VORSICHT !!
Do, 03.10.2019, 09:03 | Freier Mensch

Nach dem Vorfall in DEU mit dem AfD-Hirsehersteller,ausgelöst durch Boykot d.Grünen Mannes v.BioMare,hat jetzt auch AlNatura boykottiert!!Das Ziel GrünerBrüder ist"Existenzvernichtung" Andersdenkender
Do, 03.10.2019, 09:05 | Freier Mensch Forts.

Das heißt:alles,was mir bei Grün einfällt,ist der geplante,strukturierte,organisierte Widerstand gegen ALLES,was Grün ist,ebenfalls mit dem Ziel d.gänzlichen Vernichtung alles Grünen.Geht nicht anders
Do, 03.10.2019, 14:39 | Die Empörung

Was mir zu Grün und Ökos einfällt unterscheidet sich nur marginal von den sozialistischen Mördern Nazis und Kommunisten. Nur im Gegensatz zu den Kommunisten haben die Nazis nicht sofort gemordet.
Do, 03.10.2019, 06:34 | Magni

"Du hältst das Volk dumm und ich halte es arm"
Do, 03.10.2019, 09:05 | Mie-Tze

Das 'dumm' haben 'sie' schon ziemlich gut hingekriegt, am 'arm' arbeiten sie zielgerichtet; und weil das 'dumm' erfolgreich war, ist dann das 'arm' relativ leicht zu erreichen.
Do, 03.10.2019, 15:35 | Hypolit an Mie_Tze

Besser kann man es nicht mehr ausdrücken.
Doch: Warum diskutieren wir mit diesen Politrabauken? Die werden ewig in ihrer geistigen Beschränktheit verweilen.
Do, 03.10.2019, 17:35 | Bitte @Hyperl...

...jetzt nix mehr saufen. Jetzt applaudiert er schon dem"Feind", weil er dessen "geflügelte"Worte nicht versteht. Egal - Strengstes Alkoholverbot heute u.morgen,das sage ich als Genderspezialist,gell?
Fr, 04.10.2019, 20:10 | Hypolit

An Ihren geistigen Ausflüssen merkt man, daß eher Sie an C2Abusus leiden.
Fr, 04.10.2019, 21:52 | Wo hastn das aufgeschnappt,Hyperl ?

Ich sagte doch,daß ich kein Alki bin.Du hingegen schüttest dir gerne einen ins Gelöch,wenn Mutti nicht zuhause ist,gell?Oder is sie eh schon weg,mit ihrem Nafri-Lover!?Mach dir nix draus,sauf weiter.
Do, 03.10.2019, 06:32 | Anti-AntiFant

Die deindustrialisierund Deutschlands kommt zügig voran ;-)
Do, 03.10.2019, 08:54 | Mie-Tze

Und die Menschen wählen stramm die Parteien, die das konsequent/irreversibel voran treiben; welchen Rückschluss lässt das auf die Intelligenz der Menschen zu, Parteien zu wählen, die das verantworten?
Do, 03.10.2019, 09:12 | Redneck72

Die Grünen Khmer sind halt erst zufrieden wenn die Deutschen wieder in 100% nachhaltigen Laubhütten hausen und ihre Tage mit Nahrungssuche verbringen.
Do, 03.10.2019, 09:20 | Eichel, Pilze,..

Tote Vögel unter Windrädern einsammel
Do, 03.10.2019, 09:24 | Menschenfleisch essen...

..kommt gerade in Mode. Wird in SWE von Alternativen Henris propagiert...
Fr, 04.10.2019, 17:39 | fr

Neu in USA : Babys essen !! Heute auf Journalistenwatch !! Mit Video , Sozialist.Kongressabgeordnete ist auch dabei ! Babys essen ....es beginnt !! Der Krieg jeder gegen jeden beginnt. Er ist nahe....
Mi, 02.10.2019, 18:46 | Erich von Schwediken

Wenn man nicht mehr weiter weiß, bildet man nen Arbeitskreis
youtube.com/watch?v=cyL1KlSKRMs
Mi, 02.10.2019, 19:35 | Freier Mensch

Hmmm,wenn die FPÖ sich jetzt einen liberal bis leichtgrünen Anstrich geben möchte,ist sie verloren.Wenn Strache KEINE Vorteilsnahme nachgewiesen wird,man sich aber trotzdem abgewendet hat,ist sie tot!
Do, 03.10.2019, 08:57 | Es ist extrem arg, daß für Strache nicht die Unschuldsvermutung

Sogar in seiner eigenen Partei FPÖ nicht. Er war jahrzehntelang ein guter Parteiführer, nun läßt man ihn einfach fallen, obwohl noch nichts bewiesen ist. Falls er unschuldig ist, ist FPÖ unten durch.
Do, 03.10.2019, 09:10 | sokrates9

Extrem arg wie mit Strache umgegangen wird! Die ganzen Zuschüsse und Spesenkonten wurden von der Partei genehmigt!!
Do, 03.10.2019, 09:13 | Freier Mensch

Wer Weggefährten u.Brüder im Kampfe verrät, hat es nicht verdient, gewählt zu werden. Resp.eine Partei zu führen. Das sollte die FPÖ bei aller Wertschätzung d.Erneuerungsbestrebungen bedenken !!
Do, 03.10.2019, 10:00 | Mie-Tze

Ich habe nicht verstanden, warum Strache nicht sofort im Mai/Juni die Partei verlassen hat; ihm und der FPÖ wäre viel erspart geblieben! Philippa als 'Ersatz'? NEIN, dann geht die Hetzjagd weiter!
Do, 03.10.2019, 10:28 | Freier Mensch

Richtig@Mie-Tze!Die Hetzjagd d.dreckslinken Meute wird IMMER weitergehen.Die haben nichts Anderes,kein Konzept,kein Volk,keine Zukunft.Diese elende Calvinisten-Sekte muß dringend neutralisiert werden.
Do, 03.10.2019, 13:25 | sokrates9

Verstehe nicht die blauäugigkeit der Blauen! Die werden permanent medial fertiggemacht und es ist in Europa nicht gewünscht dass Rechte mitregieren, daher Befehl an Kurz zur Sprengung!
Do, 03.10.2019, 15:38 | @Sokrates9 9:10

Das ist ja gerade die Schweinerei! Spesenkonto aus Steuergeldern (Parteienförderung)
Do, 03.10.2019, 17:39 | Hyperl @15:38...

...kümmer dich lieber um deine RotGrünen Socken aus Wien,da kannst dein ganzes Leben lang im Korruptionssumpf wühlen.Nicht bei den Blauen anfangen(übliches gesetzl.gedecktes) Finanzportal bedienen !!
Fr, 04.10.2019, 20:14 | Eigenartige Rechtsauffasung

Der Hinweis auf das Fehlverhalten anderer rechtfertigt nicht die eigene Lumperei.
Oder kennen Sie ein Gerichtsurteil, wo ein Dieb freigesprochen wurde weil es viele andere Diebe gibt?
Fr, 04.10.2019, 21:55 | Ihr Sozen versteht es nicht,gell @20:14..

..es ist ein Riiiieeesen-Unterschied, über eine Sache zu reden (Korruption), oder aber sie tatsächlich zu vollbringen. Und da seid ihr Roten die unumstrittenen Österreich-Meister, ja sogar Europastars
Mi, 02.10.2019, 17:42 | Maria

"Wenn dir einer auf die linke Wange schlägt, so halte ihm auch die rechte hin." So ähnlich verhalten sich dzt. die Bürger in D und A. Bis sie nicht mehr spüren, dass sie abgewatscht werden.
Mi, 02.10.2019, 18:00 | Das tun gaaaanz gläubige...

...Christen auch. Und wundern sich dann, wenn tribale Formationen (Muslime, Afrikaner..) dies als Schwäche auslegen. Unsere Kinder leiden mittlerweile unter der Blödheit dieses Dogmas. Wir sterben aus
Mi, 02.10.2019, 18:18 | Simon Kräuter

Besser kann man‘s nicht ausdrücken! „Du bist nichts, (dein Volk übrigens genauso wenig), der Fremde ist alles!“ und jetzt: Her mit deiner linken und rechten Wange, für die deutsche Schuldwatschen!
Mi, 02.10.2019, 19:15 | boris

18:00,Sie irren sich,und zwar ganz schön,z.b.selbshass bei Christen,seit wann? Die die sich weichklopfen ließen
sind keine Christen.Ganz im gegenteil,echte Christen geben sich selbst nieeee auf.
Do, 03.10.2019, 15:41 | Hypolit

Die FPÖ hat am Sontag vom Wähler eine "g'sunde Watsch'n" empfangen!
Recht so!
Schon peinlich, daß die Grünen bald eure Stimmen erreichen.
Do, 03.10.2019, 17:43 | Geh @Hyperl, tu net zündeln...

..und vor allem nicht immer das Gesülze v.Parteizentrale und Stammtisch.Sag was Eigenes,trau dich.Lass dir Mut machen.Fang mit reinen,einfachen Sätzen an,wie:Hofer ist sympathisch,oder:Kickl ist toll!
Mi, 02.10.2019, 17:10 | Mir Lanzersdorfer san eigentlich...

...gor net sooo deppat,wie mir ausschaun tun ! Mir haum den Tonald Drump a Einreiseverbot erteilt. Nach Lanzerdorf.Ganz Lanzersdorf,auch am Sportblatz derf er net eine,der Ami.Dem wermas zeigen.....
Mi, 02.10.2019, 17:37 | Aaahh jooo, fast vergessen....

...de Steckerlfisch bei da Daunau nebn, de kaun a se a in seine gverbtn Hoa schmian, da Ami. Soi eam sei Oide aus Slowenien a mitnemma, wauns wida hamfort. Amoi. Net glei. Der Ami, der ausgschamte....
Mi, 02.10.2019, 16:50 | Simon Kräuter

Ursache oder Wirkung? Hat die deutsche Industrie ein Problem WEGEN der Klimahysterie, oder schürt man die Hysterie DAMIT u.a. die deutsche Industrie ein Problem kriegt? Jedenfalls schwächt man sie so.
Mi, 02.10.2019, 16:54 | Freier Mensch

Die vollkommene Vertrottelung der Führerin u.Schein-Physikerin A.Merkel überträgt sich seit 2 Jahrzehnten auf ihr Wahlvolk.Und ALLE(Industrie bis Bildung)fahren mit und gehen unter !! Rettungslos !!!
Mi, 02.10.2019, 17:05 | Die Empörung

Es zeigt wieder einmal welche Schlafmichels die Deutschen sind. Kein Volk auf der Welt kann für sich in Anspruch nehmen, derart kompromisslos führeraffin zu sein: "Führer befiehl, wir folgen Dir"
Mi, 02.10.2019, 16:47 | István Pannon

Die einzige wirksame und demokratische Möglichkeit:
GIS abmelden!
Mi, 02.10.2019, 16:24 | Die Empörung

Habe mit einem D-Kollegen über Energiewende, Technologie, Energiekonsum, Energieerzeugung, Energie-Wohlstandsbeziehung gesprochen, E-Autos, die Physik dahinter, Solaranlagen, Windräder...
Mi, 02.10.2019, 16:25 | Die Empörung

er hat das alles eingesehen aber sein Schlusssatz war: "bis 2050 schaffen wir das mit der CO2-Neutralität schon irgendwie". Naja... wenn er meint.
Mi, 02.10.2019, 16:23 | Türkis und Grün, das wäre fatal

Herr Reichel ****
Österreich war schon immer der Appendix von Deutschland.Kurz war nicht umsonst bei Merkel! Diese "Knattel" ist doch nicht normal, vielleicht eine beginnende Demenz? Es wird dunkel!
Mi, 02.10.2019, 16:14 | Nativ

Die Erdäpfel sind die Türken Europas. Und gewisse Redakteure einfach linker Abschaum.
Mi, 02.10.2019, 16:07 | xxx

ich freu mich schon auf FFF trifft auf wütende alte weisse Arbeitslose aus der deutschen Industrie !
Mi, 02.10.2019, 16:12 | Freier Mensch

Ja @xxx , das wird gaaaanz lustig !!! So richtig nach dem uralten Motto :"Die Revolution frißt ihre Kinder" , soll heißen ,die arbeitslosen Eltern werden ihr eigenes Gezücht meucheln. No schlecht ???
Mi, 02.10.2019, 16:27 | Die Empörung

Wenn der Totalitarismus der FFF-Faschisten auf Regierungen übergreift, sitzen die alten weißen Arbeitslosen in Erziehungslagern und treffen dort bestenfalls auf die Kulturrevolutionsgarden als Wachen.
Mi, 02.10.2019, 17:03 | Freier Mensch

Man braucht nur anschauen,was die Sozialist.Jugend (SJ)Gänserndorf(eine Nachfolge-Org. der HJ :-)),jetzt wieder präsentiert.Kurz als Sensenmann. Die Roten haben den letzten Funken Anstand verloren !!
Mi, 02.10.2019, 17:07 | Die Empörung

Die Roten sind per Basisprogrammierung anstandslos. Rücksichtslose, brutale Mörder, die Freund und Feind unter die Erde bringen. Anstand ist da bestenfalls eine temporäre Maske zur Kinderverführung.
Mi, 02.10.2019, 18:56 | astuga

Die ersten Nagetiere verlassen ja bereits das sinkende Schiff SPÖ...
Junge Kerne und alte Schweißfüsse.
Do, 03.10.2019, 15:46 | @18:56

Die Ratten verlassen schon das sinkende FPÖ Schiff. Bei solchen Parteifreunden braucht sich Strache nicht um Feinde kümmern! Die Nibelungentreue ist auch nicht mehr das, was sie einmal war.
Fr, 04.10.2019, 05:53 | Hyperl @15:45...

..es gibt keinen größeren Phrasendrescher als dich unter der Sonne. Jetzt fangst schon mit Nibelungen an,wieder was,wost keeiine Ahnung hast. Lies weiter deine Tarzan-Heftl aus die 60er,aba gib Ruh !!
Mi, 02.10.2019, 15:55 | jagoda

zu Zeit sind Leute am Ruder ,die weder vom Klima,noch von Wirtschaft eine Ahnung haben.Aber sie benützen die Hilfswissenschaften,Sozio +Psychologie... erfolgreich um sich an der Macht zu halten.
Mi, 02.10.2019, 15:44 | Ö1 läßt Kogler schon von Regierungsbeteiligung faseln.

Dafür hat ORF seit Monaten gearbeitet, Kogler ständig eine Bühne geboten. Nun wird auch der grüne Greis kräftig mithelfen, daß die Grünen viel zu sagen haben. Das Dilemma hat sich Kurz selbst gemacht.
Mi, 02.10.2019, 16:11 | axel01

Die Krone mischt da leider auch massiv mit, wenn seitenweise u. a. über neue grüne Minister spekuliert wird - es ist ein surrealer Alptraum, dass diese Figuren unseren Staat lenken sollen.
Mi, 02.10.2019, 16:28 | Erich von Schwediken

Trump hat recht: Media are the enemy of the people.
Of the working people, sollte man ergänzen.

Wann kapiert die Masse endlich, dass Journalisten keine neutralen Bericherstatter,sondern Partei sind?
Mi, 02.10.2019, 16:51 | Freier Mensch

Das@E.v.S.,das kapiert die Masse dann,wenn in ihrer Lieblingszeitung(Krone,Kurier,ORF.at...)der EIGENE Name zu lesen ist !!Und zwar in der Rubrik :"Zur Deportation verurteilte Bürger".Erst dann...:-((
Mi, 02.10.2019, 15:35 | saudummes Linxlinkes ORFloch

Typisch Küniglberger Links-TrottelFunk - keine Ahnung von nichts, aber das saublöde Maul aufreissen. Schuld an dem Wirtschaftsdilemma sind EZB, EU, Merkel, Scholz und die Grünen FFF-Zombie-Idiot*Innen
Do, 03.10.2019, 15:50 | Aber, aber Contenence!

Das Ende Ihres ersten Satzes sollten Sie selbst beherzigen. Verkraften Sie nicht, daß bei einer demokratischen Wahl Ihre "volksnahen" Führer eine kräftige Abfuhr erlitten haben?
Do, 03.10.2019, 17:16 | Mie-Tze

Man kann seine Enttäuschung (15:35) zwar eindeutig kultivierter ausdrücken; Sie aber (15:50) sticheln schon wieder/noch immer 'volksnah', sind aber sicher sehr stolz auf Ihren demokratischen Stil!
Do, 03.10.2019, 17:48 | Der Hyperl ist ein Roter...

..ein gaaanz eingefärbter ehemaliger SJ-ler,Uniform+Kampflieder+Fahnenträger+Marschlieder und so,wie es halt in den Roten Kadern zugeht.Das Denken wird denen dabei schon im Kindesalter verboten,gell?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden