ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Ö1 Sa, 19.10.2019, 12:00)
Mittagsjournal

Das samstägige Mittagsjournal im linken Kampf- und Krampfsender Ö1 machte wieder einmal deutlich, wie man einen kleinen Bericht durch Weglassen des entscheidenden Schlüsselwortes pervertieren und damit fast zur Lüge machen kann. Antisemitische Vorfälle in Deutschland hätten sich in den letzten Jahren gehäuft, Warnungen seien ungehört geblieben, wurde da gemeldet. So weit, so richtig.

Dann wurde über Antisemitismus im Zusammenhang mit dem Versuch eines mutmaßlichen Rechtsradikalen namens Stephan B. berichtet, der vor wenigen Tagen versucht hatte, in der Synagoge des Städtchens Halle ein Massaker anzurichten. Es war dem Mann glücklicherweise nicht gelungen, die verschlossene Tür zur Synagoge zu überwinden. Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei diesem Mann tatsächlich um einen rechtsradikalen Spinner, von denen es noch immer einige – wenn auch wenige – geben dürfte.

Dann berichtete Ö1-Korrespondentin Hanna Sommersacher, dass die Zahl der gemeldeten antisemitischen Vorfälle in Berlin von 202 im Jahr 2014 auf 1083 im Jahr 2018 hochgeschnellt sei. Das ist wirklich alarmierend.

Was in dem ausführlichen Beitrag nicht erwähnt wurde, war das Wort „islamistisch“. Aber fast alle Attacken gegen Juden in Deutschland (und auch in Österreich) gingen von Islamisten aus, deren erklärtes und auch nicht verschwiegenes Ziel ja immer war und ist, die Juden in aller Welt und den Staat Israel zu vernichten. Das wird in dem ORF-Beitrag mit keiner Silbe erwähnt.

Stattdessen wird das Thema dazu instrumentalisiert, latenten Antisemitismus ausschließlich den bösen nicht-linken Parteien unterzujubeln. Das sind Fake-News in Reinkultur. Es gibt sicher noch einige ewiggestrige Antisemiten in Deutschland und vermutlich auch in Österreich, aber vor allem ist Antisemitismus und Judenhass (auch in Europa) heute ein islamisches Thema. Das zu vertuschen ist typisch für die linken ORF-Redaktionen. Deren Ziel ist und bleibt es, bürgerliche Parteien zu verteufeln und ein besonders freundliches Bild islamischer Zuwanderer zu zeichnen.

Typisch für die linke Ö1-Innenpolitik-Redaktion war auch das allwöchentliche Interview „In Journal zu Gast“. Da war schon wieder Grünen-Chef Werner Kogler am Wort. Es war – wie immer – ein freundliches Kuschel-Interview ohne lästige kritische Fragen. Wenn man bedenkt, wie dieser Mann vom ORF schon in Zeiten hofiert wurde, als die Grünen nicht einmal im Nationalrat vertreten waren, dann kann man sich ausmalen, wie das in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird.

Das ist allerdings nicht wirklich erstaunlich. Sollten es die Grünen tatsächlich an den Futtertrog der Regierung schaffen, sichert das dem ORF für viele Jahre die gewohnten Privilegien. Eine Hand wäscht bekanntlich die andere. Der ORF hat alles nur Erdenkliche unternommen, um den Grünen den Weg zur Wiederkehr in den Nationalrat zu ermöglichen. Die Grünen werden sich dafür revanchieren und alles verhindern, was dem ORF auch nur ein bisschen weh tun könnte. Um die Gebührenpflicht müssen sich Wrabetz & Co keine Sorgen mehr machen.

Di, 22.10.2019, 11:17 | Hatschi Bratschi

Vielleicht kann die Redaktion von orf-watch, pop-up Fakewerbung wie mit Mateschitz, Krone, Kryptowährungen endlich rauszuschmeißen. Weder Mateschitz noch die Krone noch Claudia Reiterer wissen davon.
Mo, 21.10.2019, 20:10 | Rocco Siffredi

Bewährtes Muster – ARD & ZDF agieren identisch. Sollte sich das islam. Motiv konkret nicht verbergen lassen, lässt man den Erklärbären tanzen. Der weiß von Trauma, Krankheit, Mobbing, Indoktrination.
So, 20.10.2019, 19:00 | Linksradikale "importieren" judenhassende Religionsfanatiker

und linksversiffte Journalisten behaupten Rechtradikale würden für die Häufung von Judenhass verantwortlich.

Linksversiffte Volltrottel halten Nicht-Linke für Trotteln!
So, 20.10.2019, 19:04 | Dabei ist Judenhass der kleinste gemeinsame Nenner

dieses menschlichen Abschaumes!
So, 20.10.2019, 19:34 | Alles Linke ächten !!

Lebenslang. Mit allen gebotenen Mitteln. Existenzielle Vernichtung als Finale Lösung. Zentrale Lageunterbringung !!!! :-)) Das sind alles Ausdrücke und Forderungen der Linken in DEU ggü.den Rechten !!
So, 20.10.2019, 12:23 | Marand Josef

Es ist doch offensichtlich, daß der ORF auf seinen gesetzl. Auftrag sch..äh pfeift. (Linke) Propaganda und Indoktr. ist ebenfalls Gesetzesbruch. Warum gibt es nicht längst eine Anzeige von z.B. FPÖ?
So, 20.10.2019, 12:06 | Wie intellektuell verwahrlist ORF-Mitarbeiter sind

lässt sich am Beispiel des links-femi-genderistischen Kampfblattes Der Standard erkennen.
derstandard.at/story/2000110063312/ein-loblied-auf-den-schleim
So, 20.10.2019, 10:58 | Jürgen Jauch

So ist der ORF und war es immer. Die Entscheidung liegt nicht beim Eigentümer bzw. Zahler, sondern beim Ergebnis der BR-Wahl. Den ORF kann man nicht reformieren, nur neu gründen. JJ
So, 20.10.2019, 11:19 | Oder ganz abschaffen !!

Wäre das Beste für eine friedliche Gesellschaft der Zukunft. Alles andere ist ewige Propaganda !
P.S.: die handelnden Personen(ORF) anklagen nicht vergessen :-))
So, 20.10.2019, 10:56 | Gemeiner

Ja, es gibt ein paar rechtsradikale Antisemiten. Das sind lauter Spinner. Aber wirklich verbreitet ist der Judenhass vor allem bei den radikalen Islamisten und deren Sympathisanten, also den Linken.
So, 20.10.2019, 11:21 | Evangelen nicht vergessen...

..deren Luther ein lautstarker Judenhasser war. In DEU haben die protestant.Gebiete 1933 überwiegend den Adolf gewählt !!
Und die Evangelen/Grünen sind auch die Palästinenser-Verfechter/Kämpfer .
So, 20.10.2019, 08:57 | Das Verhalten dieses menschlichen Abschaumes erinnert an Nazis

Die NationalSOZIALISTEN bewunderten "den Islam" wie auch ihre Nachfahren, die InterNATIONALSOZIALISTEN.

Und es stimmt: "Die heutigen Linken sind die Nazis von gestern"
So, 20.10.2019, 08:43 | Simon Kräuter

Geschäftsmodell Sozialdemokratie: Du gibst mir dein Wahl-Kreuzerl, dafür gebe ich dir das Geld anderer Leute. Erklärt, warum Massenimmigration so immens wichtig ist. Auch um den Preis des Antisemitism
So, 20.10.2019, 09:31 | Freier Mensch

Leider ist die Konsequenz dieses Tuns nicht so simpel zu erklären!Wer sich,wie Sozis/Grüne,aus reiner Profitgier(Geld,Macht)mit tw.kriminellen Methoden Fremdkulturen ins Land holt,löscht Eigenes aus !
So, 20.10.2019, 09:35 | Freier Mensch Forts.

Und es ist die Hinterfotzigkeit und Menschenverachtung,mit der diese Leute einfach bewusst über "Leichen gehen".Daher muß man klar sagen:das sind Tod-Feinde,im wahrsten Sinne des Wortes.Auf ewiglich !
So, 20.10.2019, 10:00 | Das ist das Ziel heutiger Linker!

Es unterscheidet sie nicht von NationalSOZIALISTEN! Man will wieder eine "Rasse" ausrotten und bedient sich u.a. beim "Islam" als Helfer.
So, 20.10.2019, 08:32 | jagoda

die Absicherung des ORF ist wohl das wichtiste für die 2 Liebenden,Grün und ORF.Warum holen sie immer das Thema Antisemitismus hervor? Warum spricht man nicht über....Chorherr,oder..?
So, 20.10.2019, 08:43 | fr

Ablenkung-das tun sie,um v.d.eigenen Judenhasserei wegzukommen.Denn das sind die ohne Zweifel ,siehe AfD-Anfrage zuletzt im deut.Bundestag.Ein pali-affines,judenhassendes Volk.Und schuld sind: FPÖ/AfD
So, 20.10.2019, 06:38 | fr

Linkslinker Judenhass u.Linksradikale Grüne - ein Sittenbild wie in DEU,beide gemeingefährlich und gesellschaftszerstörerisch unterwegs.Die denken,ihr Getue wird sie vor der Scharia schützen: Niente !
Sa, 19.10.2019, 23:49 | Greta Schwan

Deutsche sind böse Antisemiten. Nur die Österreicher sind noch schlimmer. Dagegen sind Islamisten die Nachbarn und besten Freunde Israels und der Juden. Die waren schon immer gute Nachbarn. Oder?
Sa, 19.10.2019, 22:58 | Seit Monaten werden die Grünen vom ORF gepusht.

Sie hätten nie 13% bei der Wahl bekommen. Vom ORF werden sie als Großpartei bejubelt. Kogler spricht u. erklärt uns die Welt. Seit kurzem scheint er ja Kreide gefressen zu haben,der Wolf im Schafspelz
So, 20.10.2019, 10:10 | Freier Mensch

Grüne sind die größte Gefahr f.eine funktionierende,friedliche Gesellschaft.Die haben keine Schamgrenzen.Schauen Sie DEU,wo Grüne die Naturschutz-Bünde verlassen,um Kohle mit"Erneuerbaren"zu machen!!
So, 20.10.2019, 10:13 | Freier Mensch Forts.

Und fast allen Grünen ist eines gemein:sie organisieren sich in sog."NGOs" !!Mittlerweile sind das regierungsfeindliche,gesetzlose,anstands-u.ehrlose Gesellinen,die d.Gemeinschaft torpedieren !! Shame
So, 20.10.2019, 11:51 | boris

FM,nicht nur,Hemmschwelle gibt es bei Linken auch nicht.Einfach zustechen,abschechen,niedermetzeln wenn Linken was nicht passt.Darum sympathisieren die mit Museln.
So, 20.10.2019, 12:18 | boris

FM,fort,und nicht vergessen,auf keinen Fall dürfen Sie
Museln oder Linken kränken(Ehre verletzt),sonst sticht er zu.Mensch gestorben,Ehre wiederhergestellt.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden