ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Lindner (Online Mi, 27.11.2019, 09:36)
Juhuuu, wir haben einen einheimischen Einbrecher
Link: https://salzburg.orf.at/stories/3023605/

Eine sensationelle Schlagzeile liefert orf.at auf seiner Salzburg-Lokalseite: "Einheimischer Einbrecher ausgeforscht"

Das ist mal eine echte Abwechslung zu den sonstigen ORF-Schlagzeilen à la "Rumänische Einbrecher verhaftet" oder "Ungarische Einbrecher überführt" oder "Syrischer Gewalttäter verhaftet".

Achso, Moment, nein doch nicht ...

Mi, 27.11.2019, 21:20 | axel01

Diese Formulierung ist ganz schön entlarvend für die Rotfunker!
Mi, 27.11.2019, 19:56 | Vielleicht ist er doch kein Einheimischer, ....

... sondern ein "Eingeheimischter"?
Mi, 27.11.2019, 18:26 | fr

Biitteee,vor den Vorhang mit ihm:er ist der 1.heimische Einbrecher seit langer Zeit.Seit gaanz langer Zeit.Ich freu mich für ihn,daß auch ein Unsriger zu was kommt.Sind eh immer die andern schneller!!
Mi, 27.11.2019, 16:17 | Einheimischer heißt meist nur "Eingebürgerter".

Wie oft ist es ein Österreicher, der sich als "eingebürgerter" Ausländer entpuppt? Man muß nur bis zu Ende lesen, meist steht es verschämt irgendwo. Beim ORF wird gelogen, was das Zeug hält. Lügenfunk
Mi, 27.11.2019, 14:22 | QED: Linksversiffte sind Rassisten!

Bei österreichischen Tätern wird die Nationalität genannt um Vorurteile zu schüren und um gegen Österreicher zu hetzen.
Mi, 27.11.2019, 13:47 | Erich von Schwediken

Typisch ORF: Wenns ein Einheimierscher ist, dann spielt die Nennung der Nationalität plötzlich eine Rolle.
Wobei, was heißt schon "Einheimischer"? Den österr. Pass bekommt mittlerweile eh jeder ...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden