ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Niklas G. Salm (Online Mi, 01.01.2020, 19:09)
Es geht schon los mit den linken Begehrlichkeiten
Link: https://www.orf.at/#/stories/3149311/

Es geht schon los, bevor es überhaupt offiziell losgegangen ist. An dieser Stelle wurde ja schon öfter prophezeit, dass Türkis-Grün eine Regierung werden würde, die von linken Mainstreammedien und linken Vorfeldorganisationen der GrünInnen vor sich hergetrieben werden würde. Vor allem die ÖVP. Und jetzt ist es auch schon so weit, noch bevor die Regierungsverhandlungen offiziell beendet und die Regierung angelobt oder auch nur vorgestellt wurde.

Und wie erwartet spielt der ORF dabei den Pressesprecher, das Megaphon für linke Begehrlichkeiten. Indem er unkommentiert die Forderungen linker NGOs und Organisationen verbreitet und unters Volk bringt. "Forderungen an neue Regierung knapp vor Verhandlungsende", lautet der schlichte Titel der sich abzeichnenden Ungeheuerlichkeiten. Darin fordert der WWF Österreich gleich so einiges von Sebastian Kurz und seinen Zauberlehrlingen.

Da wird etwa gleich vorab eine "ambitionierte Umwelt- und Klimapolitik", also linksgrüne Planwirtschaft eingemahnt. "„Stillstand und Symbolpolitik hatten wir lange genug. Jetzt müssen wirksame Maßnahmen kommen, damit Österreich wieder zu einem echten Umweltmusterland wird. Unser Land muss klimafit und naturverträglich regiert werden“, so Hanna Simons, Leiterin der Abteilung Natur- und Umweltschutz beim WWF", steht da weiter zu lesen.

Doch es wird noch dreister: "Der WWF kündigte an, das Regierungsprogramm einem umfassenden Ökocheck zu unterziehen und laufend auf Fortschritte und Defizite zu überprüfen. Klimapolitisch müsse die neue Bundesregierung einen umfassenden Ausstieg aus fossilen Energien einleiten, umweltschädliche Subventionen abbauen und das Steuersystem ökosozial umbauen – unter anderem mit einer fairen CO2-Bepreisung samt entlastendem Ökobonus."

Eine von niemandem gewählte Organisation maßt sich an, die Regierung zu überprüfen, Forderungen zu stellen, die die gesamte Wirtschaft und das Leben jedes Einzelnen in diesem Land auf den Kopf stellen würden und den Wohlstand gefährden und meint außerdem, Urteile darüber fällen zu können, ob die eingeleiteten Maßnahmen auch ausreichend seien. Ein Wahnsinn. Doch statt die Forderungen entsprechend zu hinterfragen und kommentieren, präsentiert sie der ORF als das Normalste auf der Welt. Und falls dem nicht entsprochen wird, kann man sich schon ausmalen, wer der Schuldige sein wird. Werner Kogler wohl nicht. Und Herbert Kickl wohl ausnahmsweise auch nicht.

Das wird noch lustig für die ÖVP, die sich hier wohl in ein Schlangennest gesetzt haben dürfte, was allerdings vielen Wählern und Funktionären wohl erst noch klar werden muss. Bei Sebastian Kurz kann man hingegen davon ausgehen, dass er ganz genau weiß, auf was er sich da eingelassen hat. Allein über das Warum darf gerätselt werden.

Zum Drüberstreuen darf auch die rote Arbeiterkammer ihre Wünsche äußern, die sich in der Forderung nach einem "Gerechtigkeitsschub" manifestieren. Wie auch immer der aussehen soll. Was man eigentlich nicht extra dazu erwähnen müsste: Selbstverständlich gibt der ORF nur linken Organisationen wie grünen NGOs und roter AK Raum für Forderungen an die neue Regierung. Für konservative Ideen und Anliegen war ja schon immer recht wenig Platz im Zwangsgebühren-Rundfunk. Das wird also sicher noch spannend. Und ein tolles Jahr 2020, wenn schon am ersten Tag mit Vollgas losgelegt wird.

Do, 02.01.2020, 19:36 | StrangeThings

@Gell - Während Freimaurer ihre Gehirne schon so weit versoffen haben dass das Verständnis eines 2-zeiligen Satzes schier unmöglich ist... wer einen dieser dekadenten Pseudohumanisten kennt weiß das.
Do, 02.01.2020, 18:24 | Nativ

Ein Integrationsministerium, wofür??? Die Schmarotzer haben kein Recht auf Integration, sondern nur auf Ausschaffung.
Do, 02.01.2020, 19:19 | fr

Die wollen auch nicht"integriert"werden,das haben Umfragen in DEU bereits deutlich gezeigt.Die wollen das Land übernehmen.Daher ist jeder Reg.Posten,AUT wie DEU,drauf aus,den Asys das zu erleichtern !
Fr, 03.01.2020, 02:23 | StrangeThings

Wobei ich volles Verständnis für Personen haben die keinen Bock darauf haben sich in DIESE verlogene & heuchlerische Gesellschaft zu integrieren ;) Ihre Propaganda macht sie gg die Westliche immun.
Fr, 03.01.2020, 07:56 | Redneck72

Eigentlich währe der Begriff "Umvolkungsministerium" ja treffender würde die Bürger aber nur unnötig verunsichern
Fr, 03.01.2020, 09:17 | fr

Richtig@Redneck72,das Volk merkt es erst später.Dann nämlich,wenn es eine Minderheit im eigenen Staat ist.Und das wird seeehr bald sein.Man braucht nur das 1x1 begreifen !! Das tut d.Volk aber nicht..
Do, 02.01.2020, 18:21 | Nativ

Der WWF hat es damit geschafft von meiner Spendenliste entfernt zu werden. Linxxgesocks, dass sich entblödet Politik betreiben zu können anstatt Tierschutz kriegt nur mehr einen Tritt in den Ar...
Do, 02.01.2020, 18:07 | ach was

Seit einiger Zeit ersetzt 'fordern' generell Verben wie "wünschen, möchten, hätten gern, bitten darum, würden sich freuen über,...".Und alle fühlen sich berechtigt dazu, ohne jede Legitimation.
Do, 02.01.2020, 12:30 | jaguar

Kann eine Justiz, die an allen ideologisch wichtigen Stellen mit 68ern und deren Eleven besetzt ist, durch ein grüne Justizministerin überhaupt noch linker besetzt werden?
Do, 02.01.2020, 19:45 | StrangeThings

Zustände wie im Artikel "Österreichische Präsidentschaftskanzlei deckt Enteignungen" beschrieben werden vermutlich weiter ausufern - da folgt das Recht dann plötzlich der Politik, wie beim Klimawandel
Do, 02.01.2020, 12:26 | jaguar

Kurz hat sich den Weg für höhere Weihen in Brüssel geebnet und wird nach Scheitern von Türkis - Grün dieses Ticket nützen....
Do, 02.01.2020, 11:50 | Simone

Klimarettung und "Mutter Erde" sind Konsens-Themen, da gibt es kein Konfliktpotenzial zw. Türkis&Grün. Die Benchmarks des WWF werden von allen akzeptiert. Klima-Politik sprengt Regierung sicher nicht.
Do, 02.01.2020, 12:18 | jagoda

in Ö gibt es keine kritischen Gespräche über das Klima,über das Für und Wider.Auf EIKE gibt es viele und insbes. wissensch.Vorträge zum Thema Klima
Die Verwandten Rot und Grün machen das Klima.
Do, 02.01.2020, 15:34 | fr

Welches Klima@jagoda?Welches der 7 terrestralen Klimazonen??Denn ein Durchschnittsklima gibt es nicht,wie es auch keine durchschnittl.Temp.erhöhung gibt !!
Aber das hirnlosen Grünen zu verklickern....
Do, 02.01.2020, 09:00 | Hypolit

Nachdem der Papst linxlink ist wird auch der WWF ins linke Eck gestellt. Forderungen von nichtgewählten Organisationen sind nur dann zulässig, wenn Sie von FPÖnahen Personen kommen.
Do, 02.01.2020, 09:03 | Hypolit Forts.

Damit, Herr Graf, reihen Sie sich wie schon immer in die Reihen der Stänkerer, die die angebliche Unzufriedenheit von 15% der Wähler am Köcheln halten sollen.
Do, 02.01.2020, 09:22 | Niklas G. Salm

Fordern kann jeder alles. Der Unterschied ist, wie der ORF darüber berichtet. Linke Forderungen, egal wie dreist, sind ok und normal. Rechte Forderungen werden zerrissen oder finden gar nicht statt.
Do, 02.01.2020, 11:26 | astuga

Der WWF ist nicht links, sondern eine Gründung der Erdölindustrie.
Was leider zu wenig bekannt ist.
Do, 02.01.2020, 15:37 | fr

Salm ist aber kein"Graf",du @Hypochonderl von Mutters Gnaden:-))))
Willst nicht in Linz Sonn-/Feiertagsdienst verrichten u. schwangere Rättinen melken??Wär sinnvoll u.beruhigend f.Psycherln wie dich..
Do, 02.01.2020, 20:16 | @fr

Der freche Rotzlöffel (fr) hat offensichtlich seinen Silvesterrrausch noch nicht überwunden. Anders ist dieses groteske Gelaber nicht zu erklären.
Do, 02.01.2020, 20:32 | fr

Tu weiter mit deinen Genitalien spielen @Hyperl, und red nicht mit, wenn Erwachsene sich in ehrenhafter Form austauschen. Geh Sternsingen, tu was Gutes .Tu einem Neger die Füße waschen, zum Beispiel
Fr, 03.01.2020, 11:55 | StrangeThings

Der Erdölindustrie? Der Gründungspräsident des WWF Prinz Bernhard zur Lippe-Biesterfeld war Mitglied der SA, der Reiter-SS und der NSDAP.
Sa, 04.01.2020, 09:06 | fr hoffen Sie auf Pfingsten

Auf daß der Heilige Geistden den spärlichen Inhalt Ihres Gehirnes erleuchte. Wenn Sie mit Ihren Genitalien spielen sei Ihnen das zugestanden, nur bitte: Vermehren Sie sich nicht!
Do, 02.01.2020, 08:53 | timeo

Warum Kurz sich darauf eingelassen hat ?
Kurz will sicher nicht sein Leben lang Bundeskanzler sein. Kurz will zu höheren Ämtern in Brüssel.
Mit Rechten ( Ungarn/Orban, Polen... das wohl nichts )
Do, 02.01.2020, 08:53 | ORF interviewt bereits freundlichst Sigi Stinkefinger.

Das werden wir jetzt täglich zu hören kriegen, Interviews mit den tollen Grüninnen - von Zadic, Lunacek bis Sigi. Es wird Zeit: Zeigen wir einmal dem ORF und GIS den Stinkefinger. Abmelden!
Do, 02.01.2020, 08:49 | Redneck72

gut, dank ORF wissen wir nun was man sich beim Privat Verein WWF so für das nächste Jahr von der neuen Regierung wünscht. Ob wir demnächst vom Orf zum vergleichauch die w.zb. der Identitären erfahren?
Do, 02.01.2020, 07:37 | VdB/Hochverräter muss wieder mit der Ibizakeule ätzen

Diese Regierung steht für maximale Steuergeldverschwendung. 2 Ministerien mehr, für was? Integration, für wen? Für uns Ösis? Kurz,der Hochverräter,lässt sich von den NGOs und "Weibern" treiben.
Do, 02.01.2020, 07:55 | Redneck72

Ja was für eine Freude nun haben wir also endlich ein eigenes "Luftsteuer" Ministerium und eins für "umvolkung"
Do, 02.01.2020, 08:56 | Raucher VdB ist höchst zufrieden mit sich und der Regierung.

Salbungsvoll und froh lächelt er in die Kameras. Er hat es - gemeinsam mit dem linksgrünen ORF - geschafft, seine Freunde sind zurück. Und wie! Wir werden noch Augen machen.Aber Kopftuchverbot bleibt?
Do, 02.01.2020, 09:08 | sokrates9

Bei Ibiza / Strache ist strafrechtlich nichts dran! Möchte moralisch das erst beurteilen wenn zum Vergleich veröffentlicht wird was Soros so mit Kurz im Geheimen verhandelt!
Do, 02.01.2020, 07:15 | Denkgestörte Menschen erkennen keine Unterschiede!

Denkgestörte Menschen sind nicht in der Lage die Bedeutung von Worten im sozial vereinbarten Kontext zu erfassen. Diese Umstände machen sie zu Analphabeten. Eine Gewerkschaft ist keine NGO du Dummerl!
Do, 02.01.2020, 07:59 | Niklas G. Salm

Nur aus Interesse: Und wo vermeint man als ausgesprochen schlauer Zeitgenosse herauszulesen, dass eine Gewerkschaft eine NGO ist? Wo steht das? Ich finde im Text nicht mal das Wort Gewerkschaft.
Do, 02.01.2020, 15:41 | @Salm : das ist der...

...Hyperl,dem seine Mutter interpretiert jeden Satz neu,den ihr Bub Hyperl liest.Und der muß dann halt"Gewerkschaft"in"NGO"umwandeln,oder umgekehrt! Ist wie beim Bund Deutscher Mädchen,da war sie....
Do, 02.01.2020, 01:50 | "Eine von niemanden gewählte Organisation" WWF

Seit es in Ö. e. demokratische Republik gibt also seit Nov.1918 ist es seit Jahr & Tag üblich dass irgendwelche Interessenvertretungen: Die Taxi-Innung, Ärztekammer, Bienzüchterverband, Rübenbauern
Do, 02.01.2020, 01:53 | die Metallergewerkschaft, Architektenkammer, Rechtsanwaltskammer

die Donaufischer, Schafzüchter, Handelsgewerkschaft, Pilotengewerkschaft usw usw praktisch ununterbrochen lobbyieren & Druck zu machen versuchen für ihre spezifischen Anliegen.
Do, 02.01.2020, 01:57 | Und alle diese Interessensvertretungen

& Verbände sind ja durch die Bank allesamt "von niemandem gewählt"

Außer von ihren Vereinsmitgliedern die diese Vereine auch finanzieren. So What?

Diese neue Regierung Kurz-2 ist e.normale Regierung
Do, 02.01.2020, 02:02 | Die neue Regierung Kurz-2 ist korrekt & fair zustandegekommen

nach d. Vorgaben d.Bundesverfassung

Nicht einmal die wildesten FPÖler können das leugnen

D.Regierung gehört gratuliert & verdient e.100-Tage Schonfrist! So wie es in entwickelten Dem. üblich ist!
Do, 02.01.2020, 08:00 | Und schon wieder beim Lügen erwischt!

Hat der Bundeskongress der #Umweltsäue bereits zugestimmt? Gab es etwa schon die Angelobung?

Ihr Linksversifften seid notorische Lügner!!!

#LeftsAreTrash
Do, 02.01.2020, 08:03 | Niklas G. Salm

Und die Rübenzüchter oder die Donaufischer fordern auch so Kleinigkeiten wie den Ausstieg aus fossiler Energie, ein neues Steuermodell und zusätzliche Steuern? Also den Umbau des kompletten Staates?
Do, 02.01.2020, 08:05 | Niklas G. Salm

Und kündigen dreist an, die Regierung bei der Umsetzung ganz genau kontrollieren zu wollen?
Do, 02.01.2020, 15:45 | Mein Gott@Hausjell 01:50...

...ihre dahergeholten Argumente haben szt. auf ServusTV schon nichts gefruchtet. Sie sind ein Nullerl, muß man leider sagen, das aus Steuergeldern finanziert ableitet,der Linke Zampano zu sein !! Njet
Do, 02.01.2020, 01:07 | franz7788

GrünInnsbruck machts vor. 500.000 für Sylvester-Sch... verbraten. Nur Kritik. Feuerwerk privat verboten, trotzdem zu viel, nächstes Jahr wird stärker dagegen vorgegangen. TT
Do, 02.01.2020, 01:02 | franz7788

Warum? Kurzi will Bilderberger werden. Stramm links, Frauenquote. Klmareligion, Gender - brav nach Wunsch.
Mi, 01.01.2020, 22:32 | jagoda

die linke Agenda hat einige Jahre Zeit Werbung für sich zu machen und sie werden---mit dem ORF ---diese Möglichkeit ganz sicher nützen. Ihr Ziel: immer >>5% bleiben.
Mi, 01.01.2020, 21:18 | jagoda

nicht täuschen lassen,Rot und Grün sind verwandt.Sie ergänzen sich perfekt und täuschen die Leute ebenso perfekt.Was man an Zwietracht sieht ,ist nur ein Spiel.Der ORF ist ihr Sprachrohr.
Mi, 01.01.2020, 20:54 | StrangeThings

Klimawandelpropaganda = Eugenikprogramm, in erster Linie verbreitet von Nazikindern wie Schwarzenegger und ihren Freunden wie VdB & Co... Ziel: Max. 500 Mio Menschen, siehe "Georgia Guidestones".
Mi, 01.01.2020, 21:31 | Walter S.

Gute Anmerkungen! Tipp: Yuri Bezmenow alias Tomas Schuman anschauen. Videos werden jetzt von YouTube gelöscht (wegen Hatespeech!!), also auf Bitchute etc. ausweichen. Erkenntnisgewinn garantiert.
Mi, 01.01.2020, 21:38 | StrangeThings

Schau ich mir dann noch an ;) Was zum Lachen: "Ex-Muslim vs. Gutmenschen und ihre Denkweise"... und sehr informativ ist die Doku "Endgame - Die globale Versklavung", sollte man gesehen haben.
Mi, 01.01.2020, 21:45 | Walter S.

@Endgame: ja, Alex Jones ist ja einer der Bösesten überhaupt, oder? Die Seite Infowars ist immer empfehlenswert, Natural News ebenso, Steve Quayle detto, John Rappoport etc.
Mi, 01.01.2020, 21:59 | StrangeThings

Ja ein ganz ein Böser :D War auch bei Trumps Angelobung, kannst ihn suchen: "inauguration Gigapixel CNN" - Tipp: rechts neben dem Zelt :D Auch eine gute Doku: "Thrive", leider anfangs bissl lahm.
Do, 02.01.2020, 01:03 | franz7788

Sehr gut!
Mi, 01.01.2020, 20:52 | StrangeThings

Der ORF arbeitet im Rahmen des Projekts "Mutter Erde" schon länger mit dem WWF zusammen.. der Gründungspräsident Bernhard zur Lippe-Biesterfeld war Mitglied der SA, der Reiter-SS und der NSDAP.
Mi, 01.01.2020, 20:48 | Mankovsky

Linkes Gesindel.
Mi, 01.01.2020, 20:44 | Der ORF ist eine kriminelle Organisation!

Wo sind die Hausdurchsuchungen? Wo bleibt die Justiz?
Mi, 01.01.2020, 20:57 | StrangeThings

Das berüchtigste Wiener Bezirksgericht wird z.B. von der Schwester der verstorbenen ORF-Korrespondetin Eva Twaroch geleitet, Präsidentin des LGZRS Wien = Tochter eines SPÖ-Funktionärs, etc... Inzucht
Mi, 01.01.2020, 20:58 | StrangeThings

Noch dazu sind die Staatsanwälte vom Justizminister ernannt und diesem gegenüber weisungsgebunden... "unabhängige Justiz" und "Gewaltentrennung" in einer faschistischen Diktatur eben.
Do, 02.01.2020, 09:17 | Das ist ja schrecklich!

Schwester einer verst. ORF Korrespondentin u n d Tochter eines SPÖ Funktionärs!!! Sippenhaftung wird Gott sei Dank nach großen Vorbildern eines demokratischen Staates (1933 bis1945) wieder angewandt
Do, 02.01.2020, 15:38 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Die Bennung von politischen Seilschaften ist keine Sippenhaftung.
Do, 02.01.2020, 19:33 | StrangeThings

@schrecklich Sippenhaftung wird von der Justiz sowieso praktiziert, besonders gegen wehrlose Jungfamilien - siehe z.B. 5Ob45/17d. Und die von Linken gerne aufoktroierte Erbschuld nicht vergessen.
Do, 02.01.2020, 19:42 | StrangeThings

@schrecklich - Abgesehen davon waren das nur 2 Beispiele (siehe Wort "z.B."), was aber wieder stattfindet sind Massenentrechtungen und -enteignungen wie unter Hitler. Aber trifft eh "die Richtigen" ;)
Mi, 01.01.2020, 19:47 | kamamur

Denen das Denkvermögen noch nicht abhanden gekommen ist: Sichert alle Namen, Betreiber, Initiatoren. Aber vor allem die polit. Verantwortlichen niemals vergessen. Man braucht es sicher noch einmal
Mi, 01.01.2020, 21:45 | StrangeThings

Es dürfte fürs Erste reichen die "Liste von Teilnehmern an Bilderbergkonferenzen" aus Wikipedia zu kopieren... vollständige Teilnehmerlisten muss man im Netz suchen, gibt Sammlungen.
Mi, 01.01.2020, 21:47 | StrangeThings

Und such mal in der Bildersuche nach "bilderberg power structure" :) Und bei Ibiza habens alle die Hosen voll, so lächerlich. Freimaurer führen übrigens deren Agenden aus, darunter noch Service-Clubs.
Mi, 01.01.2020, 19:42 | Lustige Zukunft ohne böse Dinge, wie Plastik, Autos, Schnitzerln

NGOs und Grüne geben uns eine neue Welt vor. Werden die Leute nach den Einschränkungen bald aufwachen? Allerdings wird es dann zu spät sein. Dank ÖVP mit vollmundigem Wöginger und Basti.
Do, 02.01.2020, 07:13 | jagoda

@19:42 NEIN,nur wenige werden aufwachen,zu wenige.Es gibt deutliche Mehrheiten bei allen Wahlen für diese Politik,seit vielen Jahren.
Mi, 01.01.2020, 19:33 | wernmannfayer

Das Experiment vom Basti entwickelt sich immer mehr zum Rohrkrepierer.
Mi, 01.01.2020, 19:32 | Walter S.

Lieber Hr. Salm, da die meisten Österreicher keine echte Freiheit und Selbstverantwortung ertragen, können sie Ihre Bedenken nicht wirklich nachvollziehen. Freigeister sind dünn gesät.
Do, 02.01.2020, 09:24 | Hypolit

Diese Bedenken kann wirklich kein Ncht-FPÖ-Sympathisant nachvollziehen. Glücklicherweise sind wir von den Freiheiten eines Kickl nach der letzten Wahl befreit. War halt ein echter Freigeist.
Do, 02.01.2020, 10:43 | Schade, daß wir nicht endlich von Hyperl befreit sind.

Der hat nämlich derart wirre Ideen und Postings, auf die kann diese Liste gerne verzichten. Er sollte sich besser beim ORF melden, die Journaille wird über den Hyperl-Unsinn begeistert sein.
Do, 02.01.2020, 15:48 | Gell@Hyperl...

..du hasst den BIMAZ Kickl, weil er euch lieblos abgenabelten Spermien-Konzentraten meilenweit und haushoch denküberlegen ist !! Stell dir vor,der kann bis 3 zählen,erweiterte Sätze bilden u.denken !!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden