ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Ö1 Fr, 03.01.2020, 08:00)
Morgenjournal

Das bringt nur der ORF zusammen: Da lädt man einen Exponenten des linken Vereins "Greenpeace" ein, damit er das deutlich nach links gerückte Regierungsprogramm von noch mehr links kritisiert. Dann tut er dies aber nicht deutlich genug - worauf die ORF-Moderatorin sofort von noch weiter links stänkert. So fasst sie abfällig die Aussage des "Greenpeace"-Mannes so zusammen: "Ein Klimaschutzprogramm mit sehr guten Ansätzen, wie Sie meinen."

In diesem abfälligen "Wie Sie meinen" und in der Tatsache, dass man ausgerechnet einen Greenpeace-Mann als erste ausführliche Stimme zur Koalition einlädt, liegt klar die neue Strategie der linken ORF-Scharen: Das, was die die Grünen nicht im Regierungsprogramm durchgesetzt haben, wird nun umgehend durch Druck des Gebührensenders verlangt. Daher ist man ganz empört, dass Greenpeace nicht so scharf die Regierung kritisiert, wie erwartet. Offenbar weiß man nicht, dass Greenpeace in Wahrheit ein Vorfeld-Verein der Grünen ist, der sich jetzt sehr viel an Jobs und Geld erhoffen kann und daher plötzlich regierungsfromm klingt.

Exemplarisch dafür war auch, als der Gast sagte, das Ziel bis 2040 klimaneutral zu sein (obwohl selbst das EU-Ziel 2050 völlig unrealistisch ist), wäre "bahnbrechend". Darauf bekam er - ganz auf der Hysterie-Linie der Greta-Weltuntergangs-Religion - die tadelnde Gegenfrage: "Haben wir noch so viel Zeit?" Und schon gar nicht wird gefragt, was das für einen Sinn haben soll, dass Österreich jetzt seine Bürger massiv schikaniert - ohne dass das irgendeinen Einfluss auf das Weltklima haben wird.

Aber auch außenpolitisch sind jetzt alle Hemmungen gefallen. Da wird die Tötung des obersten iranisch-schiitischen Terrorkommandanten im Irak auf Befehl von Donald Trump von einer ORF-Redakteurin als "Provokation" bezeichnet. Was für ein Unterschied zur Jubelekstase, als ein paar Jahre davor von den USA ein anderer Terrorführer, nämlich Osama bin Laden, getötet worden ist. Aber freilich: Damals hieß der US-Präsident noch Obama, und der war ja ein Guter, kein Provokateur. auch wenn er dasselbe machte.

Sa, 04.01.2020, 18:01 | Kann vielleicht irgendwer einmal dem unsäglichen ORF sagen,

dass es NICHT (!!!) seine Aufgabe ist, Politik zu betreiben, sondern nur, darüber zu berichten, und zwar unparteiisch und objektiv? Die glauben doch tatsächlich, sie könnten anschaffen, diese Pinkeln.
Sa, 04.01.2020, 18:24 | fr

Ich schlage vor, Steger (FPÖ) macht das !! Der hat Einfluß.....muuaahahahaaaaaaa:-))))))))))
Sa, 04.01.2020, 19:00 | kamamur

Er weiß dass doch. Nur mit so bescheidenen, moralischen Ansprüchen übergeht man das. Daher immer wieder: ORF=OHNE REUE FALSCH
Sa, 04.01.2020, 19:16 | Freier Mensch

Bitte JürgenFritzBlog v.heute lesen !! In DEU wird der "Umweltsau-Oma" Beitrag zum Selbstläufer . Man glaubt daran,daß die GEZ gekippt werden kann.
Wir sollten abwarten u.Ähnliches bei uns anzetteln !
Mi, 08.01.2020, 19:03 | und sie glauben, dass die ORFler sich was sagen lassen? solange

der ORF als Gebührensender nicht abgeschafft oder so boykottiert wird, dass es endlich deutlich spürbar wird, solange müssen wir uns das Gequargel geben, wenn wir nicht stark genug sind um auszuschalt
Sa, 04.01.2020, 17:33 | Es sind wieder Nazis im Parlament!

Armes Österreich! Armes Europa!
Sa, 04.01.2020, 17:11 | kamamur

Und wieder mal M.Sellner/Jouwatch-Österreich bekommt d. linkeste Regierung.Wunderbar aufgeschlüsselt die LinxLinken Grünen,viele Bilder u.Erklärungen zu den neuen RegMitglieder.Dunkelrot statt Türkis
Sa, 04.01.2020, 11:50 | Der linksversiffte ORF-Trampel sollte mit persönlichem

Vorbild vorausgehen. Diese #Umweltsau soll sich ihren Reisepass schnappen und nach Nordkorea oder Venezuela auswandern!
So, 05.01.2020, 18:37 | StrangeThings

Die beiden besten Beispiele für sozialistische Staaten der Neuzeit... da kann man sehen wo ORF & Co hin wollen. Goebbels wäre stolz auf die heutige Medienlandschaft.
Sa, 04.01.2020, 10:33 | Die bewußte "Tötung" eines anderen Menschen ist doch . . .

. . . unter zivilisierten Menschen immer noch ein "Mord", oder vielleicht nicht? Was soll das blöde Herumgerede? Jemanden bewußt umzubringen ist Mord, und nichts anderes, auch nicht "Tötung"!
Sa, 04.01.2020, 11:00 | franz7788

Der Tote wird zum "Erlebenden".
Sa, 04.01.2020, 11:06 | astuga

Bereits der Codex Hammurabi und die späteren die 10 Gebote unterscheiden zwischen Mord und Tötung.
Sa, 04.01.2020, 11:36 | fr

Guter Ansatz@astuga, aber sie belehren einen Vollidioten. Vergebene Liebesmüh. Wer z.B.Soldaten aus WKI u.WKII "Mörder" nennt, bedarf einer Halsmassage unter Freunden,genannt Guillotinade !! :-)
Sa, 04.01.2020, 11:53 | Dann sind Linksversiffte die größten Mörder!

Diese Mörder haben im 20 JH 130 Millionen Menschen bewusst getötet.
Sa, 04.01.2020, 12:41 | Freier Mensch

@10:33 -zu dieser menschenverachtenden Bemerkung gibt es auf Achgut.com einen entsprechenden Artikel"Irans SS-Heydrich"(gemeint ist der getötete Schlächter-General Huss.Salami).Sie sind ein Nazi,Herr!
Sa, 04.01.2020, 12:44 | Freier Mensch

Korrektur : ....Qassem Soleimani ..... !! Wie komm ich auf Salami ??? :-))
Sa, 04.01.2020, 13:03 | Aber zu den an Baukränen hängenden Homosexuellen

äußert sich unser Linksversiffter nicht! Was für ein kranker Mensch ist das der für Schlächtern eines totalitären Regimes mehr Sympathien aufbringt als für unschuldige Homosexuelle?

#LeftsAreTrash
Sa, 04.01.2020, 17:35 | Warum nennt man dann Mörder und Gewaltkriminelle

Aktivisten oder einfach nur "Männer"?
Sa, 04.01.2020, 10:12 | Sogar IM Peschorn kritisiert Justiz und Kripo wegen Ibiza.

Da muß es schon schlimm um Ö stehen. Wieso fragt keiner nach? Steger und FPÖ aufwachen, Anfragen im Parlament, bitte! Vom ORF ist nichts zu erwarten, der agiert bereits ärger als Falter. GIS ABMELDEN!
Sa, 04.01.2020, 11:00 | franz7788

Und als Minister konnte er nix tun?? Hä? Wohl beleidigt weil er weg muß.
Sa, 04.01.2020, 11:13 | Die Justiz ist längst von Linksversifften unterwandert

#LeftsAreTheRealNazis
Sa, 04.01.2020, 11:47 | jagoda

die extrem schwache Führung der FPÖ wird es nicht schaffen.Eine neue" konservative" Partei ist momentan nicht in Sicht.Sehr schade.
Sa, 04.01.2020, 12:17 | Nativ

Steger??? Wieso drängt sich dabei der Begriff Agonie auf?
Sa, 04.01.2020, 17:31 | kamamur

Liebe Petra Steger-gibt deinem Paps einen ordentl.Klaps.Für was bitte sitzt d. im Stiftungsrat.Gehen sie an d. Öffentlichkeit,zeigen sie d. Machenschaften auf.Noch mehr Gesicht verlieren nicht möglich
Fr, 03.01.2020, 23:37 | Ich ergänze Doktor Unterberger:

Der Arabien-Korrespondent sprach in einem einzigen Telefoninterview 5-6x vom "Mord" der Amerikaner - am iranischen Terrorchef. Gut, daß es wenigstens am 20. Juli noch keinen ORF gab. Meinungsmache pur
Sa, 04.01.2020, 05:55 | fr

Genau solche Dinge gehören seitens FPÖ aufgegriffen : Meldung an Staatsanwaltschaft, Meldung an USA-Botschaft, etc....Anpatzen,Vernadern,Melden v.vermeintlichen Vergehen - Dauerfeuer auf ORFler !!!
Sa, 04.01.2020, 07:48 | jagoda

@5:55 fr.sowas ähnliches stell ich mir auch vor.Ibiza ist mehr als halbes Jahr her und die FPÖ ist weiterhin gelähmt.Die Führung mit dem lieb-netten Hofer wird das Aufwecken
wohl nicht schaffen.
Sa, 04.01.2020, 07:58 | fr

Jäss@jagoda: Norbi gehört i.d. 2.Reihe(Imagepflege oder sooo...),Kickl oder ein neuer unverbrauchter ,harter Parteiführer gehört her!Kickl ist f.d.strateg.Führung verantwortlich,auch f.Kommunikation !
Sa, 04.01.2020, 08:29 | sokrates9

FPOE hat keine Zeit:Muss sich idiotischerweise auf Historikerberichte konzentrieren!
Sa, 04.01.2020, 11:02 | franz7788

Hoffer will immer noch Bello werden. Darum so lieb und nett und klmabesorgt. Zum Kotzen dieser erbärmliche Haufen. Kickl muß ran!
Fr, 03.01.2020, 19:40 | kamamur

@11:07astuga
Satire: ORF heißt - Ohne Reue Falsch.......
Fr, 03.01.2020, 19:37 | kamamur

Joschka Fischer u. Daniel Cohn Bendit-Der eine Polizistentreter,d. andere Kinderliebhaber.Und beide haben s. Geld mit d. Dämlichkeit der Wähler gemacht.Diese sind es, denen man Verstand absprechen muß
Sa, 04.01.2020, 11:04 | franz7788

Kinderliebhaber ist zu nett für ein kriminelles Pädophilen-Schwein. Paßt perfekt zu den "Eliten".
Sa, 04.01.2020, 11:40 | fr

:-)) Obwohl @franz7788 : "Pädophile" sind ,aus d.AltGriechischen hergeleitet, die KINDERFREUNDE !!
Kennst di aus....?? :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Fr, 03.01.2020, 18:42 | kamamur

17:48fr-kann i. nicht sagen.Gesichert ist allerdings,dass sie gegen den Opernball demonstriert hat.An d.Seite des v.mir nicht geschätzten VdB genießt sie auf Kosten der Steuerzahler d.Vergnügen.....
Fr, 03.01.2020, 18:50 | fr

Ja,klar@kamamur. Es ist auch unerheblich,wo genau sie dabei war,was sie gemacht hat(z.B.die Initiative"Watschenfrau"-Skulptur Rathaus Wien),und mit wem!Sie ist eine Grüne,ihre Ideologie ist gefährlich
Fr, 03.01.2020, 18:52 | fr Forts.

..und gefährliche Kreaturen muß man bekämpfen!!Sie ist durch und durch von diesem Grün-Virus angesteckt,sie wendet sich in TV-Gesprächen von FPlern ab,es schüttelt sie förmlich.Wie ein Schwer-Kranke!!
Fr, 03.01.2020, 18:20 | Aron Sperber

Seit 40 Jahren wird das Terror-Regime in Teheran von linken Journalisten verharmlost (und wegen seiner USA-Feindlichkeit insgeheim angehimmelt).
Fr, 03.01.2020, 18:55 | Freier Mensch

Danke für die korrekte,klare Analyse der Journalisten-Zunft.Es geht,wie kürzlich im Syrien-Drama, nicht um Gerechtigkeit,sondern u.Pro/Kontra Trump!! Die Semantik"Rebellen,Aktivisten.." - alles LINK !
Fr, 03.01.2020, 19:04 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Gar nicht wenige Iraner werden froh sein, dass ein hochrangiger Islamnazi des Regimes tot ist.
Jedenfalls geht er mir persönlich nicht ab.
Fr, 03.01.2020, 19:08 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Bereits zu Beginn der Iran. Revolution wurde diese von den Grünen Joschka Fischer und Daniel Cohn Bendit (Pädo Dani) ausdrücklich begrüßt.
Während die Ayatollahs ihre Genossen mordeten und vertrieben.
Fr, 03.01.2020, 19:19 | Freier Mensch

Huch@Stinkt der...,da haben Sie aber gerade d.beiden erbärmlichsten Kreaturen d.68er i.DEU benannt !!Schlimmer u.ekeliger geht nimmer :-))Diese beiden Affen haben Sitte u.Sprache im dt.Raum verändert
Fr, 03.01.2020, 21:57 | astuga

Passend, dass Fischer mittlerweile für die ehemalige US-Außenministerin in deren Albright Stonebridge Group arbeitet.
Ihr Vater hat noch als Diplomat Gemälde gestohlen... äh, mitgehen lassen.
Sa, 04.01.2020, 11:56 | Oskar benimmt sich wie eine #Nazisau

Er verurteilt "Judenhass" nur wenn ihn angeblich "Rechte" äußern!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 03.01.2020, 17:47 | Nativ

Kleiner Themenwechsel: Heute in der Presse - die Heiligen drei Könige bei der Bk Platzhalterin, - kein Mohr, dafür die 3Könige ?weiblich? - nicht mal mehr einen halben Cent für dieses Linxxgesindel!
Fr, 03.01.2020, 19:14 | carlos

bei mir waren sie altmodisch, da war noch ein mohr dabei. hoffentlich wird das kein politiker, sonst ist er dran w/black-facing (wie auch immer das heisst)
Fr, 03.01.2020, 16:53 | carlos

basti wird sich noch wundern.was auch immer vereinbart wurde, wenn´s den grüninnen nicht passt, dann gibt es den vfgh und wenn der nicht macht was man will,gibt es die do-demos ,orf u."freie" presse
Fr, 03.01.2020, 17:48 | fr

Punktgenau@carlos!!Und als letzten Rettungsanker hätten die Terror-Farbenen immerhin noch Bello,den rauchenden Rettungshund aus der Burg in Wien.Im Notfalle seine Begleiterin.Hmm,aber raucht die?? :-)
Fr, 03.01.2020, 15:03 | Macht aus dem Rotfunk ein Pay-TV!

Die Linksversifften sollen sich ihren "Nazisender" selbst finanzieren!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 03.01.2020, 14:37 | wernmannfayer

Jetzt sind alle Dämme bei den Genossen vom Staatsfunk gebrochen. Sie versuchen nicht einmal mehr den Anschein der Unabhängikeit zu wahren. Eine Schande ist das.
Fr, 03.01.2020, 14:49 | fr

Daher : alle namentlich erfassen, recherchieren, attackieren, anklagen, permanent perlustrieren, Verfehlungen akribisch aufzeichnen, keine ruhige Sekunde lassen. Es muß denen die Hölle bereitet werden
Fr, 03.01.2020, 14:56 | wernmannfayer

Fällt für mich schon in den Bereich Zweckendfremdung von Rundfunkgebühren. Eigentlich müsste die Staatsanwaltschaft längst Ermittlungen einleiten aber bei der neuen Ministerin wird das wohl nix.
Fr, 03.01.2020, 21:15 | StrangeThings

Jaja, zeigt mal eine/n Hetzer/in aus der linksversifften Ecke oder Teile des Deep States an... da wird es bei den weisungsgebundenen Staatsanwaltschaften leider "keinen Anfangsverdacht" geben.
Fr, 03.01.2020, 13:32 | jagoda

immer öfter glaube ich, daß das Zitat:"jedes Land hat die Regierung,Medien,NGOs , die es verdient.".. völlig richtig ist. Wahrscheinlich gilt das auch für andere Länder.
Fr, 03.01.2020, 12:56 | Erich von Schwediken

Ich wüsste nicht, was daran toll ist, wenn die USA in einem souveränen (haha) Staat wie dem Irak Bomben abwerfen. Der getötete General hat im Syrienkrieg maßgeblich zur Bekämpfung des IS beigetragen.
Fr, 03.01.2020, 13:00 | Vielleicht hätte er keine Raketen auf US-Personal

schießen sollen? Besser er hätte die Raketen weiterhin für den IS verwendet? Nur so als Idee ..
Fr, 03.01.2020, 13:19 | StrangeThings

Ist eh nicht "toll" - aber war de facto in Afghanistan, Lybien, Syrien & Co nicht anders oder ;) Und nüchtern betrachtet ist Trump kein Kriegstreiber wie seine Vorgänger, kein Drohnenmörder...
Fr, 03.01.2020, 13:34 | Erich von Schwediken

Es ist dieser Tage schwer, im Nahen Osten keine Amis mit Raketen zu treffen. Bei den vielen offiziellen und inoffiziellen Militärbasen, die sie dort unterhalten...
Fr, 03.01.2020, 14:47 | cucscus

Trump wollte die Militärabenteuer beenden, jetzt aber zündelt er kräftig. Andererseits wollte er ja auch eine "wunderschöne Mauer" bauen u. keine Nonsens-Budgets mehr unterzeichnen. Schaumschläger.
Fr, 03.01.2020, 15:01 | Lieber einen "Schaumschläger" als einen "Drohnenmörder"

mit Friedensnobelpreis ..
Fr, 03.01.2020, 15:10 | fr

Right @15:01 , dem schließe ich mich vollinhaltlich an !! Der bombenwerfende Nigger war genau das Leitbild der bombenwerfenden Links-Schickeria !! Pfui deibel, ihr greislichen Terroristen...
Fr, 03.01.2020, 15:45 | Erich von Schwediken

Es ist aber schon ein zweifelhaftes Lob, wenn man bloß weniger verlogen und schlecht ist wie die Konkurrenz.
Trump hat, von der Handelspolitik abgesehen, keines seiner zentralen Versprechen umgesetzt
Fr, 03.01.2020, 15:46 | Erich von Schwediken

Das ähnelt übrigens dem Vergleich zwischen Schwarz-Blau und Schwarz-Grün:
Schwarz-Blau war sicher besser, aber substanziell haben auch sie nicht zum besseren verändert.
Fr, 03.01.2020, 17:59 | Uiuiui ,ein hinkender Vergleich

Warum ist man so erpicht darauf,alles,ja wirklich alles,was von Blau/Schwarz gekommen ist, auszuradieren?
Hätten die Schwarz/Grünen so eine Übermacht geg.sich(Medien,Blockparteien,NGOs,..),dann.....!!
Fr, 03.01.2020, 18:20 | fr

@EvS:eigentlich völlig egal,WAS Trump anstellt.Er soll nur das Gegenteil von dem machen,was die Roten(Dem.s) in USA anstreben.Und wenn er eine Himmelsleiter bauen läßt -OKAY.Wenn nur 1 Roter draufgeht
Fr, 03.01.2020, 12:52 | Der ORF ist eine berufskriminelle Organisation!

Berufskriminelle Linksversiffte missbrauchen die vom Steuerzahler finanzierte Infrastruktur um ihre linken Ideologien zu verbreiten! Wrabetz ist der Pate dieser Verbrecher!
Fr, 03.01.2020, 13:35 | Richtig ! Der WDR...

...in DEU auch. Die Linken haben Endkampf in Europa. Aber der pööhse,pööhse Donald, der Boris u.der Viktor....:-))
Fr, 03.01.2020, 12:10 | StrangeThings

Tja der Klimaquatsch ist das neue Gesicht des Faschismus. Endlich wieder Gründe für die "Guten" die Bürger auszunehmen, zu verfolgen, zu entrechten und wohl auch wieder zu töten...
Fr, 03.01.2020, 12:48 | Freier Mensch

Wenn die Bürger nicht in der Lage sind,die Wirkung u.Bedeutung des CO² wenigstens zu hinterfragen, dann sollen sie ausbluten.Die Klima-Kacke fällt in sich zusammen wie so alles, was Grüne postulieren!
Fr, 03.01.2020, 12:03 | Nativ

Keine Schuld kann so gross sein, dass die Sühne im Anhören von linxxmentalen Maulfäkalien besteht.
Selbstgeisselung ist vorzuziehen, da dabei der Geist rein bleibt.
Fr, 03.01.2020, 13:08 | Linksversiffte sollten sich Selbstkompostieren!

Es gibt keinen größeren Dienst an der Menschheit den Linksversiffte erbringen können! Die Selbstkompostierung würde (fast) alle Probleme der Menschheit lösen. Der Weltfrieden wäre angebrochen.
Fr, 03.01.2020, 14:42 | wernmannfayer

Grüne sollten der Umwelt und dem Klima zu liebe keine Kinder bekommen. Das wäre einmal ein progressiver Ansatz.
Fr, 03.01.2020, 14:51 | fr

Richtig @wernmannfayer ! Allerdings ist das bloß der theoretische Ansatz. Der pragmatische,progressive Ansatz wäre ja die Sterilisation,gesetzlich verordnet. Aber das wollen wir doch nicht, oder...??
Fr, 03.01.2020, 15:01 | wernmannfayer

Diese Ideologie kommt ja von den Grünen also sollen sie auch mit gutem Beispiel vorangehen ;-). Es gibt doch sicher genug verblödete Linksidioten die sich das einreden lassen
Fr, 03.01.2020, 11:43 | Solange man nicht akzeptiert dass die Klimakrise

in Wirklichkeit von Menschen verursacht ist & daher v. Menschen wieder in Ordnung gebracht werden kann.

Solange werden sich d.Diskussionen weiter erhitzen - so wie's Klima. Wir brauchen Sachlichkeit!
Fr, 03.01.2020, 12:14 | StrangeThings

Dass die von dir geäußerte Meinung ziemlicher Schwachsinn ist kann man recht einfach anhand des Wiki-Artikels "Klimageschichte" feststellen. In Relation zur Historie ist es derzeit sogar relativ kalt.
Fr, 03.01.2020, 12:15 | StrangeThings

Aber exemplarisch für den heutigen Größenwahn - nicht der Mensch muss sich dem Klima anpassen sonder das Klima soll sich dem Menschen anpassen; im Gegenzug verdrecken wir schön weiter die Umwelt.
Fr, 03.01.2020, 12:48 | @11:43 Du bist ein völlig bildungsferner Mensch

Der ideale Mitläufer totalitäter Systeme. Dumm wie Brot, leicht manipulierbar und schwer persönlichkeitsgestört! Der ideale Nazi!!
Fr, 03.01.2020, 12:52 | Freier Mensch

@11:43:und Sachlichkeit kehrt mit Ihren Beiträgen ein??Das Klima hat keine"Krise"!! Ist zwar für Ihresgleichen schwer zu kapieren,ist aber so.Alle"wissenschaftl."Ergüsse (Joystick, 97%...)sind LÜGE !!
Fr, 03.01.2020, 12:57 | Q.E.D. Linksversiffte sind selbst die größten Lügner!

Kein Rechenmodell der Klimawandelherbeilügner kann die kleinen Eis- u. Warmzeiten der letzten 2000 Jahre errechnen. Keines dieser Klimamodelle erklärt die Dschungelzeit der Sahara!

#LeftsAreTrash
Fr, 03.01.2020, 12:59 | jagoda

@11:43,sind sie ein Roboter?
die menschengemachte Klimakrise ist ein erfolgreiches Geschäftsmodell.Mehr nicht.
Fr, 03.01.2020, 13:31 | Das ist kein Roboter! Dieser könnte über Intelligenz, wenn

auch künstliche, verfügen. Bei gehirngewaschenen Jüngern der mörderischsten Ideologie der Menschheitsgeschichte ist Intelligenz auszuschließen.
Fr, 03.01.2020, 11:22 | kamamur

Jugendbanden aus dem Maghreb setzen offenbar rund 200 Autos in Brand/Bürgerkrieg in StraßburgVideo ansehen/PI incorrect.So sieht also Rotfunk Information aus.
Fr, 03.01.2020, 12:19 | StrangeThings

Siehe Standard-Artikel "Sprengstoffanschläge und Schießereien in Schweden schon fast alltäglich"... da will offenbar auch der ORF hin? Mehr Clankriminalität und Schusswaffentote wie in USA & Co?
Fr, 03.01.2020, 12:54 | Freier Mensch

Auf JouWatch sieht man 2Silvester in Berlin2 !! Das ist bereits Krieg, alle Asys haben Waffen, die Clans u.Banden sowieso . Und die Linken gehen auf die Polizei los. Tut mir leid, aber das ist KRIEG !
Fr, 03.01.2020, 19:14 | www.krone.at/2071357

Tulln: am Mittwochnachmittag sollen drei Männer versucht haben, zwei Buben mittels Zuckerl-Trick in ihr Auto zu locken (...) Nach den drei "Dunkelhäutigen" wird gefahndet.
Fr, 03.01.2020, 11:01 | astuga

In der Frühzeit des Fernsehens nannte man in Großbritannien den Fernseher "Idiotenlaterne".
Und heute noch beweist das ORF-Personal täglich auch bei uns, wie zutreffend diese Einschätzung war.
Fr, 03.01.2020, 11:07 | astuga

Das Propaganda- und Desinformationsmedium ORF sendet um teures Geld produzierte Lügen, Hetze, Realitätsflucht und Halbwahrheiten.
Fr, 03.01.2020, 12:21 | StrangeThings

Und das in so minderer Qualität dass man eigentlich nur kotzen könnte, jeder Free-TV-Sender kann das besser xD Unfassbare Waschlappen die da in der Zwangsgebührengosse herumlungern.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden