ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Mo, 30.03.2020, 11:10)
Corona-Pressekonferenz

Es ist atemberaubend, wie der ORF selbst in der Corona-Krise seine Informationspflichten gröblich verletzt - und gleichzeitig die Berichterstattung parteipolitisch zu instrumentalisieren versucht. Das hat er bei der von allen Österreichern mit Spannung erwarteten Pressekonferenz des Bundeskanzlers und dreier Minister krasser denn je gezeigt.

Dabei ist es immerhin um die erste substanzielle Information über neue Maßnahmen und Strategien nach einer Woche gegangen. Also über Dinge, die ungefähr acht Millionen Österreicher sehr intensiv angehen und interessieren. Und was tut der ORF? Er steigt nach der ersten Frage an Kurz &. Co einfach mit seiner Übertragung aus. Dabei sind sehr oft bei Pressekonferenzen die Fragen (und Antworten beziehungsweise Nichtantworten) interessanter als das, was offiziell gezeigt wird. Daher interessiert die Zuschauer absolut jedes Wort der wichtigsten Veranstaltung der ganzen Woche.

Nun, die in den letzten Monaten und Jahren aufgeblühten privaten Nachrichtenkanäle können solche katastrophalen Schnitzer des ORF nur freuen. Und jedenfalls ist jeder solche Tag ein Argument mehr gegen die Zwangsgebühren, an dem der ORF glaubt, das Gequatsche seiner Redakteure würde die Zuseher mehr interessieren als solche Pressekonferenzen.

Im konkreten Fall ist der Ausstieg des ORF doppelt skandalös: Denn der linke Gebührensender hat sein vorzeitiges Aussteigen genutzt, um die Gegenpressekonferenz der SPÖ-Vorsitzenden zu übertragen. Deren Worte mögen zwar die Küniglberg-Genossen brennend interessieren, aber in solchen Tagen ist halt hundertmal relevanter und interessanter, was die Regierung sagt und tut, als eine noch so bemühte Oppositionspolitikerin.

Wohl ein weiterer Grund fürs Aussteigen ist die kollektive ORF-Scham dafür, dass halt die Fragestellungen fast aller anderen Journalisten immer intelligenter sind als die des ORF-Vertreters, der als erster am Wort war.

Das hat dieser diesmal wieder hundertprozentig bestätigt. Denn er hat allen Ernstes diese erste (und seine einzige) Fragemöglichkeit dazu genutzt, um "Rücktritte" in Tirol zu verlangen!

Das ist wirklich reinste parteipolitische Infamie, auch wenn zweifellos in Tirol Fehler begangen worden sind. Aber der ORF hat noch nie die zahllosen Fehler des  Gesundheitsministers thematisiert, geschweige denn nach dessen Rücktritt verlangt. Obwohl der nicht nur für die Fehler in Tirol selbstverständlich mitverantwortlich ist, sondern auch darüber hinaus viele eigene zu verantworten hat.

Di, 31.03.2020, 12:15 | Rocco Siffredi

Es ist ohnehin spannender, sich die Hetzereien der „ausschließlich privat“ agierenden Ö-Journalistenblase auf Twitter zu geben. Inhaltlich 1:1 das, was dann in den Zeitungen steht – nur viel kürzer.
Di, 31.03.2020, 14:33 | Die sprechen sich eh ab wer was wann wo schreibt

Vor Corona traf man sich in diversen Hinterzimmern, jetzt per Whatsup und Viper.
Obwohl .., die habens schon immer verwendet ;-)
Di, 31.03.2020, 10:10 | Mike

Genau aus diesem Grund habe ich die PK gleicht auf Servus TV verfolgt!
Ebenso verfahre ich mit den Abendnachrichten, bei Servus TV kurz, kompakt, objektiv & informativ.
Di, 31.03.2020, 08:19 | wernmannfayer

Wer schaut sich diese schwachsinnigen Blabla konferenzen eigentlich noch an? Informationsgehalt gleich null, es müssen Masken getragen werden die es nicht gibt. Na bravo. Rücktritt alle u. zwar sofort
Di, 31.03.2020, 08:55 | Freier Mensch

Noch besser : ...dies nicht gibt, die nichts nützen und lt.WHO, im Gegenteil, den Träger bei unfachgerechter Handhabung mehr gefähren als sonst !!
Das muß man sich mal geben ! Jetzt wirds kriminell !!
Di, 31.03.2020, 10:44 | wernmannfayer

Wahnsinn was diese Wappler da anrichten. Man muss z.B. sein Gewerbe ruhend stellen bevor man Unterstützung beantragen kann Wie soll d. gehen wenn man gültige Aufträge hat u. nicht weiterarbeiten darf?
Di, 31.03.2020, 10:50 | wernmannfayer forts.

Wenn in diesem Zeitraum jemand Klage erhebt bin ich ohne Versicherungsschutz da keine Gewerbeber. Das ist keine Hilfe sondern ein riesen A...tritt von der Regierung
Di, 31.03.2020, 11:20 | Freier Mensch

Bin Ihner Meinung@wernmannfayer !Die Marktbereinigung wird d.Kleinhandel u.das Gewerbe hart treffen.Die überzüchtete Wirtschaftspolitik d.ÖVP nimmt auf "Kleine"wenig Rücksicht.
Furchtbare Entwicklung.
Di, 31.03.2020, 12:09 | wernmannfayer

@ FM Ja so ist es leider. Darum finde ich das Gelaber bei den Pressekonferenzen über "rasche unbürokr. Hilfe" zum kotzen denn es wird genau das Gegenteil getan.
Di, 31.03.2020, 12:20 | boris

wernmannfayer, FM, d. Staat zeigt seine
wahre fratze. Was anderes hab ich nicht
erwartet.
Di, 31.03.2020, 14:17 | Freier Mensch

Ja leider,gentlemen. Der"Staat"repräsentiert sich durch die meist ungelernten Politkarrieristen,die teils jeden Bezug zur Realität verloren haben.Sie verteilen unser(Steuer)Geld,wir wählen sie!
Leider
Di, 31.03.2020, 14:46 | wernmannfayer

Ja aber wie wird es verteilt? So wies aussieht wird wieder nur dem Großkapital Konzernen u. Banken geholfen. Der Rest darf sich vorerst mit komplizierten Formularen abmühen u. bekommt dann eh nix.
Di, 31.03.2020, 15:57 | Freier Mensch

Genau das@wernmannfayer,ist das Problem unserer Zeit:d.Sucht nach großen Einheiten macht d.Gesellschaft kaputt.Klar bringt das gewisse Preisvorteile,aber durch Förderungen wird das d.Kleinen entzogen!
Di, 31.03.2020, 16:04 | Freier Mensch Forts.

In NÖ,südl.v.Wien, gibt es i.Bereich 3er mittlerer Städte insges.49 Supermärkte, Fahrstrecke 7 km, Einwohner ca.70.000 ! Daneben Baumärkte,Drog.Märkte etc... !
Der Kleinhandel gesamt = kaputt !!
Di, 31.03.2020, 01:03 | Hallo

Wer wirklich gute und ausgewogene Information will schaut Servus TV
dort sieht man die Pressekonferenzen bis zum Schluss Nicht zu vergessen auch dieReportagen und Diskussionssendungen .
Mo, 30.03.2020, 18:08 | Erich

Sogar oe24.at hat die Pressekonferenz Übertagen ohne sie durch eigene Kommentare zu unterbrechen!!
Mo, 30.03.2020, 17:09 | nemo

Der ORF ist mMn noch gefährlicher als der ehemalig DDR-Stasifunk !
Mo, 30.03.2020, 23:54 | astuga

Genau, es gibt ja zwei Arten von Kriminellen.
Bei dem einen wechselt man schon vorne herein selbst die Straßenseite.
Der andere dreht sich um und zieht einem von hinten einen zweiten Scheitel... ORF!
Mo, 30.03.2020, 17:07 | kamamur

Liebe Handwerker-Maurer,Strassenarbeiter,Dackdecker,Tischler uva.auch.Ihr habt leider den falschen Beruf gewählt.ORFler solltet ihr sein:Armin Wolf verrät auf seinem Blog/nachzulesen auf Unzensuriert.
Mo, 30.03.2020, 17:18 | Typisch für linksversiffte Doppelmoralisten!

Wasser predigen aber selbst Wein trinken!

ORF-Mitarbeiter sind asozial, rassistisch und verlogen.
Mo, 30.03.2020, 17:23 | Und dann schreibt der ungebildete Trottel von Armhirn

auch noch ".. alle unsere negativen Test-Ergebnisse haben .."! Hat der Volltrottel nicht mitbekommen, dass die Tests ein Zeitfenster haben wo negativ trotz positiv angezeigt wird?
Mo, 30.03.2020, 16:39 | Wie der ORF seine Fake-News formuliert ist unverschämt!

orf.at/stories/3159914/

Zuerst wird mit dem Wort "de fakto" gelogen um anschließend einige Sätze später die eigene Lüge relativiert! Das ist kein objektiver Journalismus! Das sind freche Fake-News!
Mo, 30.03.2020, 16:02 | Erich von Schwediken

achgut.com/artikel/indubio_trinken_oder_desinfizieren

Den Audiobeitrag sollte man sich unbedingt anhören, absolut erhellend für ORF-Geschädigte bezüglich Corona-bedingtem Weltuntergang.
Mo, 30.03.2020, 15:58 | youtube.com/watch?v=YSdQPtciBRg

Tim Pool: Chinas Kommunisten haben nicht nur die Corona Krise vertuscht und verschleppt. Sie benützen sie jetzt auch gezielt um uns weiter zu schaden...
Mo, 30.03.2020, 15:39 | Nativ

Ja, aber wenn eine der linxxen Amöben eine PK abhalten würde, gebe es kein wegschalten, sondern mit Überzeit die volle Ration. Tja, Alk macht sexy und man schaut sich die Aufgequollenen gerne an.
Mo, 30.03.2020, 15:16 | Jetzt plötzlich kommen Gesichtsmasken, um viele Wochen zu spät?

Alle Länder haben längst die Masken, warum bei uns nicht? Wo ist die Antwort von Rudi Ratlos? Wir haben wohl noch immer keine im Land, dafür wurden welche nach Italien/Südtirol geliefert. Ein Skandal!
Mo, 30.03.2020, 15:46 | Freier Mensch

Nicht so schlimm,wir brauchen bloß 4-5 Millionen Stück am ersten Tag d.Inkrafttretens.Da werden die Supermärkte gestürmt,und dann.....!??
Ich hoffe,die bereits georderten Guillotinen treffen bald ein!
Mo, 30.03.2020, 17:07 | timeo

Unser Rudi Ratlos sagte noc im Jänner d.J. : " Für ihn ( also Rudi Ratlos ) ist die Influenza gegenüber dem Coronavirus nämlich das "prioritäre Thema".

Rudi Ratlos ist also überfordert u. unfähig !
Mo, 30.03.2020, 14:37 | kamamur

Wo ist Vize Kogler-Coronavirus: Im Asylzentrum Traiskirchen wird fleißig Fußball gespielt/YT. Er und seine Sprachtüte Lückenfunk sollten dazu etwas sinnvolles sagen.
Mo, 30.03.2020, 14:53 | Beswerka

Filmen und hochladen, damit es möglichst viele zu sehen bekommen
Mo, 30.03.2020, 15:07 | Traiskirchen hat Klima-Notstand...

...die fußballernden Afghaner haben Analphabetismus, und der Bürgermeister einen Vogel, wie es scheint !!? Naja, Rot bis in den Tod.....:-)
Mo, 30.03.2020, 19:07 | Marand Josef

Wo ist Vize Kogler?
Wahrscheinlich sitzt er daheim und studiert die Mecki Speisekarte(Sabber,Lechz)!
Denn Bewegung im Freien ist nicht erwünscht.
Di, 31.03.2020, 14:20 | fr

@Marand J:der nennt sich jetzt"Witze-Kogler",haut einen Scherz nach dem anderen hinaus,vermisst den Mecki jetzt so sehr,daß er zuhause Hendln zerkleinert u.außepaniert.Die Erdäpfel macht die Nachbarin
Di, 31.03.2020, 18:59 | Marand Josef

Werter @fr: Kogler kann sich genau nichts kochen. Aber er wird wahrscheinlich gierig hinter den Knödeln seiner Köchin her sein.
Aussa mit de Töpf, heit gibts Nudeln :-))
Di, 31.03.2020, 19:42 | fr

Hmmm, glauben Sie@Marand J. ?? Mir scheint der Hr.Kogler eher an der Weintraube als an wabbernden Tutteln einer ihm unbekannten Frau interessiert zu sein :-))) Nein nein,der vögelt nicht,der sauft.:-)
Mo, 30.03.2020, 14:15 | astuga

SPÖ TV hat wieder zugeschlagen.
Meinetwegen, aber dann sollen die Genossen gefälligst auch die Kosten für ihre Spartensender ORF und Okto komplett selbst übernehmen!
Mo, 30.03.2020, 13:58 | H.Rieser

Die "Linken" haben die Macht im ORF - wer also nichts anderes als ORF kennt, der weiß nichtmal ob Frieden in Europa und es Nicht-Linke in Europa gibt, geschweige denn, was diese sagen.
Mo, 30.03.2020, 14:38 | Freier Mensch

Oh doch@H.Rieser,so ein(nur-ORF-)Zuseher wähnt sich in einem Europa,in welchem der gebildete Musel zus.mit d.aufrechten,marxistischen Europäer geg.eine schier unbesiegbare Macht kämpft:
RÄÄCHZZZ !!!!
Mo, 30.03.2020, 13:52 | Hilfe, ich werde gezwungen sozialistische Propaganda

zu bezahlen!
Mo, 30.03.2020, 14:16 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Na sicher, wer würde das denn freiwillig tun! ^^
Mo, 30.03.2020, 13:36 | Zuhörer

Ich würde wirklich gerne die GIS-Gebühr an Servus-TV und oe24TV überweisen als an den ORF.
Mo, 30.03.2020, 13:54 | Sumo

Oe24 hat dein einzig wichtigen beitrag gelöscht- is das gleiche wie Krone
Mo, 30.03.2020, 14:19 | astuga

Kein schlechtes Wort über die Krone!
Das Klopapier wird bald knapp...
Mo, 30.03.2020, 13:24 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation

Das sind Berufsverbrecher!
Mo, 30.03.2020, 13:15 | Dass der ORF von der Pressekonferenz der Regierung wege-

schaltet hat, um die wirklich unnötige Frau JoyPem zu übertragen, das schlägt dem Fass die Hutschnur ins Gesicht!
Denen ist wirklich nicht zu helfen. Am besten: ORF ABSCHAFFEN! ABSCHAFFEN!!!!!
Mo, 30.03.2020, 13:35 | kamamur

Solange nur gemurrt wird,wird sich der Lückenfunk nicht ändern.Wenn dann doch einmal Änderung-zwangsweise eingeleitet- erfolgt,passt auf,was dann plötzlich an seidenweichen Erklärungen folgt.Daher:
Mo, 30.03.2020, 13:36 | kamamur

Nur die allerdümmste Kuh läuft auf ihren Schlachter zu.(Österreicht,wach endlich auf)....
Mo, 30.03.2020, 13:42 | Freier Mensch

Ich fürchte, Hr.Kurz hat die Verarsche seiner Person/Partei wohl erkannt, muß aber aus tw.Niederösterreichischen Gründen schweigen.
Die Frau Hauptfrau braucht mediale Gesichtspflege,obwohl...:-)))
Mo, 30.03.2020, 17:15 | Gerhard Schreitl

Da hilft nur SERVUS TV schauen. Da wird die Pressekonferenz vollständig übertragen
Mo, 30.03.2020, 13:11 | Freier Mensch

Herrlicher Beitrag,danke!! Es scheint sich zu bewahrheiten: Kommunistische Systeme scheitern immer dann,wenn die Realität die Scheinwelt verdrängt.Das lösen Kummerln durch Wegblenden,BlödFragen,...:-)
Mo, 30.03.2020, 13:05 | Auf das dumme Gequatsche der ORF-Herrschaften kann man...

...wirklich verzichten. Information (!) wollen wir haben! Und genau die wird im ORF abgedreht. Gott sei Dank gibt es noch unabhängige Informationskanäle, etwa Servus - deshalb sch... ich auf den ORF!
Mo, 30.03.2020, 13:04 | Grantiger

Lol, ja der Gesundsheitsrudi is sakrosankt, der kann sich ahnungslos durchs Amt dilletieren ohne von den Genossen der Zwangsabgaben-Gilde bedacht zu werden



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden