ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Niklas G. Salm (Online Mi, 01.04.2020, 14:36)
ORF gibt offen zu, dass Corona-Zahlen höchst fragwürdig sind
Link: https://orf.at/stories/3160083/

Ein seltener Moment der Offenheit und Ehrlichkeit im ORF – offenbar ist das durchgerutscht, denn vermutlich ohne es zu wollen verlassen die Rundfunk-Genossen damit die mediale Einbahnstraße des unbeschränkten Zujubelns und der offenen Bewunderung der Regierung im Allgemeinen und des grünen Gesundheitsministers im Speziellen. Die Story "Erste Altersstatistiken: Experten fordern besseren Schutz für Ältere" sagt nämlich zwischen den Zeilen, dass sämtliche als Basis für die drakonischen Corona-Maßnahmen herangezogenen Zahlen in Wahrheit für den Gully sind. 

"Bis Dienstag (Stand 9.30 Uhr) gab es in Österreich offiziell 128 Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Ö1 erhielt vom Gesundheitsministerium Altersangaben zu den ersten 89 Toten. Laut diesen liegt das Durchschnittsalter der Verstorbenen bei 80 Jahren", heißt es da. Also sind die bisherigen Toten ziemlich genau zu einem Zeitpunkt gestorben, zu dem man halt in Österreich stirbt. Die Lebenserwartung für Männer liegt bei ungefähr 80 Jahren.

Fast noch interessanter aber ist folgende Passage: "Coronavirus-Tote sind jedoch nicht gleich Coronavirus-Tote. So ist auf der Website des Gesundheitsministeriums zu lesen, unter welchen Umständen ein Todesfall in die Covid-19-Statistik aufgenommen wird: Jede verstorbene Person, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde, werde in der Statistik als an Covid-19 verstorben geführt – unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung oder „mit dem Virus“ an einer potenziell anderen Todesursache verstarb."

Da kommen wir zum wirklich spannenden Kern der Sache. Bisher sind seit Anfang März 128 Personen angeblich an Corona verstorben, die im Schnitt um die 80 Jahre alt waren und in den meisten Fällen auch noch schwer vorerkrankt. 128 in einem Monat ist eigentlich nicht sehr viel, wenn man sich vor Augen führt, dass die normale Sterberate in Österreich ca. 230 Personen beträgt – pro Tag! Auch das kann man in diesem zur Abwechslung wirklich informativen Artikel nachlesen.

Damit aber nicht genug, man weiß offensichtlich gar nicht, wie viele dieser 128 Toten wirklich AN Corona gestorben sind. Etliche sind offenbar nur MIT Corona gestorben. Es gab bei diesen also einen positiven Test auf das Virus, aber es muss deswegen ja nicht unbedingt die Todesursache gewesen sein. Wenn jemand Krebs im Endstadium hat und dazu auch noch Corona, ist dann das Virus die wahrscheinlichere Todesursache, oder vielleicht doch der Krebs? Diese Frage wird aber nicht gestellt – positiver Test heißt momentan automatisch Tod durch Corona. Berichtet der ORF, und der ORF ist bekanntlich immer gut informiert, objektiv und der Wahrheit verpflichtet. 

Doch wenn das alles so ist, wie sind dann die desaströsen Corona-Maßnahmen zu erklären, die gerade eine Rekordarbeitslosigkeit von über 560.000 Menschen ohne Job produziert haben? Warum will man für bisher 128, meist sehr alte und oft schon vorher schwer kranke Verstorbene, von denen bei vielen nicht einmal klar ist, woran sie wirklich gestorben sind, weiter die Wirtschaft gegen die Wand fahren? Ist es angesichts dieser Erkenntnisse zu rechtfertigen, dass man bereits jetzt davon spricht, dass es auch nach Ostern keine Lockerungen geben kann? Worauf wartet man damit? Auf eine Million Arbeitslose? Warum ändert man nicht die Strategie und schützt künftig vor allem die Risikogruppen, fährt aber gleichzeitig die Wirtschaft wieder hoch?

Doch an dieser Stelle ist es mit der neuen Aufrichtigkeit des ORF schon wieder vorbei. All diese eigentlich auf der Hand liegenden Fragen werden natürlich nicht gestellt. Zumindest nicht von der Rundfunk-Kolchose am Küniglberg. Warum man nicht auf Dinge wie Abstandhalten, vielleicht auch Masken in Supermärkten und Arztpraxen oder spezielle Einkaufszeiten für Ältere setzen, aber die offenbar nicht gefährdete Mehrheit wieder in das Leben zurückkehren lassen kann, diese Frage müssen sich die Menschen weiter selbst beantworten. Da will der ORF weiter nichts dazu beitragen. 

Do, 02.04.2020, 09:53 | Pruritus

Es ist ganz einfach: den Über-65-jährigen sollte ein strenges Ausgehverbot empfohlen (!) werden, mit eventuell kostenlosem Versorgungsservice. Und die jüngeren sollen die Wirtschaft wieder hochfahren.
Do, 02.04.2020, 10:27 | Freier Mensch

Der war gut :-)))Besonders der letzte Satz !!
Die Jüngeren bilden nun eine Armee aus :Dauerstudenten, FFFs, ExReb, Antifa,Junge Grüne,Junge Rote, Dauer-AMSlern, Gender-Groups....,und fahren die hoch !
Do, 02.04.2020, 14:43 | Hmm! Die Gruppe, welche am wenigsten zur Verbreitung beiträgt

soll "zu Haus bleiben", aber die Gruppe, die am häufigsten das Virus verbreitet, soll wieder "ins Freie"?

A bisserl unlogisch!
Do, 02.04.2020, 14:56 | Äähh...wie fährt man @09:53...

...die Wirtschaft wieder hoch ?? Wer ist derjenige,der den Schalter betätigen darf "Wirtschaft EIN" !??
Das wird nix, es kommt die Rezession, dazu Arbeitslosigkeit, Konkurse, Verteilungskämpfe...!
Do, 02.04.2020, 21:13 | Joachim Pfeifer

Wenn wir erst in drei Monaten wieder aufsperren, brauchen wir gar nicht mehr aufsperren. Weil einfach nichts mehr da sein wird, was wir aufsperren könnten.
Mi, 01.04.2020, 21:23 | wernmannfayer

Der Bolschewikensender u. diese unfähige Regierung sind der letze Dreck. Was die jetzt anrichten wirden wir die nächsten Jahrzehnte ausbaden müssen. ORF sofort zusperren u. Regierung entlassen.
Mi, 01.04.2020, 21:51 | boris

wernmannfayer,Exakt, Dankeschön..
Do, 02.04.2020, 07:25 | Freier Mensch

Ja @wernmannfayer,besser kann man es nicht sagen! Anschobers Interview üb.Masken:ein Gewäsch,zum Kotzen,nichtssagend bis ahnungslos !!
Es wird bei Fortdauer sehr viele Menschen u.Branchen betreffen !
Mi, 01.04.2020, 19:42 | Ansprache des Bundespräsidenten zum Nationalfeiertag 2020

Meine lieben Österreicher, ich kann euch kein Brot und keine Arbeit geben, weil wir die Wirtschaft zerschlagen haben und ihr in deren Trümmern watet aber Trost kann ich euch geben: Österreich ist frei
Mi, 01.04.2020, 19:45 | Falsch !!

Er muß sagen:"Nach vielen Fehlern u.fatalen Entscheidungen bin ich von aufrechten Österreichern gezwungen worden,sofort mein Büro zu räumen.Sämtliche Tschik-Becherln sind zu entleeren.Im Freien auch!"
Mi, 01.04.2020, 20:58 | @Mi, 01.04.2020, 19:45

Wäre zwar ideal, aber wenn ich mich an die Wahlen erinnere und die steigende Beliebtheit von Kanzler und Vize betrachte, dann wird sich auch dann nichts ändern wenn der Staat zusammenbricht.
Do, 02.04.2020, 08:22 | wernmannfayer

@20:58 Da bin ich ganz anderer Meinung. Es geht ziemlich rasch bergab mit einer Regiereung sobald der Mehrheit der Bevölkerung die Existenzgrundlage entzogen wurde.
Do, 02.04.2020, 09:05 | Mit Blenden geht alles

Ach, die Leute glauben weiter, dass Basti und Rudi sie nur vor einer Katastrophe retten wollen und dafür eben kleine Opfer nötig sind. Die meisten hängen noch immer wie gebannt an deren Lippen.
Do, 02.04.2020, 09:35 | boris

wernmannfayer 8:22,darum hat Basti
vorsorglich d. Miliz mobilisiert.
Do, 02.04.2020, 13:41 | Rocco Siffredi

Hust, hust. Räusper. Hust, hust. Schlatz. ;-D
Mi, 01.04.2020, 19:36 | Opas gegen LINKS

Wir verlautbaren unsere Forderungen :

Herbert Kickl VORTRETEN !!! Bravo z.Strategiewechsel

Folgende Personen ZURÜCKTRETEN :
- Ober-Willi, Bgm.vom GoldenDachl
- Rudi Ratlos,Dorfschullehrer aus Wales
Mi, 01.04.2020, 20:00 | axel01

Die Liste ist aber viel länger und inkludiert mindestens Zadic, den Alkoholiker, das Maurer und den Basti+seinen (Boy-?) Friend Blümel und Charlie Nehammer!!
Mi, 01.04.2020, 19:25 | Edmund Burke

Es gibt seit heute offiziell 830000 vom Staat alimentierte (Arbeitslose und Kurzarbeiter). Mindestsicherungsbezieher, Beamte etc. nicht eingerechnet. Hoppla. Dies ohne valide Daten. Danke Basti
Mi, 01.04.2020, 19:18 | An Hand der Zahlen aus den USA kann jeder denkende Mensch

erkennen, dass Demokraten (Linksversiffte) für den überwiegenden Teil von Infizierungen politisch verantwortlich sind! Die von ihnen regierten Staaten verursachen 3/4 aller statistischen Infektionen!
Mi, 01.04.2020, 18:59 | Ich biete einen Lesekurs für ideologische Analphabeten an

Kursinhalt (Anfängerkurs)
1) Erlernen der Wortbedeutungen
2) Ideologiefreies Erfassen von Satzinhalten
3) Kontext von Satzinhalten

Kosten: Nachweisliche Spende für Orf-Watch.at
Mi, 01.04.2020, 19:46 | fr

:-))))
Mi, 01.04.2020, 18:56 | Corona Statistik Stand jetzt

1.USA Total cases 200289 / tot.deaths 4394

das ist: 605 tot.cases per 1million &
13 tot.deaths per 1mio

Jedoch das benachbarte Kanada:
15. Canada: 9017 / 108 / 239 / 3

USA um e.Vielfach.schlechter!
Mi, 01.04.2020, 18:59 | USA & Kanada sind vergleichb. Länder mit

praktisch dem gleichen Lebensstil & Mentalität!

Und trotzdem diese RIESIGEN Unterschiede!

Was sagt das über die Regierung der USA aus?

USA könn. gut Krieg führen bei d.Seuchen sieht es anders aus!!
Mi, 01.04.2020, 19:01 | Der notorische Lügner hat wieder zugeschlagen!

focus.de/reisen/kanada/tid-17055/kulturschock-kanada-warum-kanada-anders-als-amerika-ist_aid_475396.html

Du bist ein bildungsferner Volltrottel!
Mi, 01.04.2020, 19:06 | Der notorische Lügner hat wieder zugeschlagen!

.. USA haben 189.000 Corona-Fälle gemeldet

welt.de/vermischtes/article206504969/Coronavirus-Mehr-als-500-Tote-in-Grossbritannien-Grafiken-Karten-Daten.html
Mi, 01.04.2020, 19:13 | Der notorische Lügner hat wieder zugeschlagen!

Allein im links regierten Bundesstaat New York gibt es 85.000 offiziell Infizierte jeder zweite Tote wurde demnach in New York registriert.

Würden Linke bei Corona nicht so versagen, ware es Platz 7
Mi, 01.04.2020, 19:29 | fr

OhGott, OhGott, ist dieser Mensch @18:56 ff nur dumm, oder ist er gemeingefährlich ??
Was soll dieses bedeutungslose, irrelevante Zahlenmaterial?? Senden die Linken nur mehr Vollidioten in die Blogs??
Mi, 01.04.2020, 19:54 | Anti-AntiFant

Es gibt "intelligente" Linke?!
Do, 02.04.2020, 21:23 | Joachim Pfeifer

Das sagt uns, daß bei weniger Tests auch weniger Infizierte aufscheinen.
Fr, 03.04.2020, 04:43 | fr

Eben@otti,drum forciert Anschober die Tests,um mehr Infizierte zu haben.Dann kann er mehr Panik erzeugen,d.Wirtschaft kaputtmachen,u.mit Hebein,Felipe u.Maurer d.neue"Amazonische Österreich"errichten.
Fr, 03.04.2020, 08:15 | fr

...ääähhh @J.Pfeifer......tschuldigung :-))
Mi, 01.04.2020, 18:48 | Wieso soll um Gottes Willen der ORF daran

"schuld" sein wenn keine sicheren Zahlen u. Daten vorliegen???
Wieviele sind infiziert?

Psychologisch geschickt wird versucht dem ORF da irgendein "Verschulden" anzuhängen in typ. ORFwatch-Manier!
Mi, 01.04.2020, 18:52 | Sind Sie begriffsstutzig?

Wo steht denn, dass der ORF schuld am schlechten Zahlenmaterial ist? Wo lesen Sie das? Es wird dem ORF vorgeworfen, dass er keine kritischen Fragen stellt, die offen auf der Hand liegen!
Mi, 01.04.2020, 18:55 | Das Urteil

Der ORF @18:48, ist deshalb "dran", weil er minütlich,stündlich,täglich,wöchentlich,monatlich, also das gaaaanze Jahr über SCHEI..E produziert !!!!
Ununterbrochen, u.zw.in eine HD-Qualität !! SCHEI..E
Mi, 01.04.2020, 18:59 | fr

Der ORF ist schuldig,an der nie dagewesenen Spaltung ALLER Gesellschaftsteile d.Österr.Bevölkerung zu einem hohen Prozentsatz beteiligt zu sein.Dies hat er durch Propagandist.Berichterstattung getan !
Mi, 01.04.2020, 19:21 | Da sieht man wieder, dass Linksversiffte Bildungsferne sind

Sie können nicht sinnerfassend lesen. Sie lesen Worte und Bedeutungen, welche nie geschrieben wurden!
Mi, 01.04.2020, 18:45 | Na und? Es ist allgemein bekannt

dass die Zahlen die zur Verfüg. stehen ungenau & unbefriedigend sind!

Aber dann würde ich mir wünschen dass der Hr.Salm bitte die richtigen Zahlen vorlegt!
Wieviele sind wirklich infiziert Hr. Salm??
Mi, 01.04.2020, 18:50 | Hallo? Ist jemand zuhause?

Darum geht es gar nicht. Es geht darum, dass die zur Verfügung stehenden Zahlen bereits genug aussagen. Nämlich dass die Maßnahmen völlig überschießend sind und die Wirtschaft unnötig vernichtet wird
Mi, 01.04.2020, 18:50 | fr

Das ist gar nicht relevant,weder d.Frage noch d.Bedeutungsgrad !Jedenfalls aussagekräftig f.d.Angemessenheit d.Maßnahmen wäre eine klare Aussage zur"meßbaren Hypermortalität",und DIE liegt nicht vor !
Mi, 01.04.2020, 18:52 | fr Forts.

...und mehr muß ich nicht sagen,weil zurgleichen Zeit ein kundiger User meine Gedanken hier beschrieben hat.Das Ganze artet mittlerweile in eine Grünen Vernichtungsfeldzug f.d.heimische Wirtschaft aus
Mi, 01.04.2020, 18:38 | Nativ

Und der lächerliche Kogler droht den Ungarn mit dem Entzug von EU-Geldern. Mann o Mann, was der Alkohol anrichtet!
Der Unaussprechliche sollte sich lieber um den unfähigen Anschober kümmern.
Mi, 01.04.2020, 18:37 | fr

Der grüne Innsbrucker Dorfschulze will eine vorzeitige Lockerung ??? Ja ,isser denn verrückt geworden ? Was sagt denn der Dorfschullehrer dazu ? Krieg ma jetzt ein BurnOut, oder tret ma ab ??? Juhuuuu
Mi, 01.04.2020, 18:31 | “Servus TV” verdoppelt mit aktueller Berichterstattung Seherzahl

Bravo! Weiter so! So geht objektiver Journalismus!
Mi, 01.04.2020, 18:08 | Edmund Burke

Die Verfassung wird aufgrund nicht annähernd validen Daten (Sterberate, Intensivbetten, tatsächlich infizierten, tatsächlich Kranken etc.) geändert und ein Notstand ausgerufen. Hoppla. Danke Basti
Mi, 01.04.2020, 18:31 | Aber übern Dolferl....

....da ziagn sie her wie üb.d.Teufel,weg. seines Ermächtigungsgesetzes!Und bei Merkel heißt es "Richtlinienkompetenz"glaub ich.Und über Orban schimpfen..!!
Was haben wir nur für eine NAZI-Regierung !?
Mi, 01.04.2020, 19:58 | axel01

Und der Großteil der Bevölkerung ist auch noch dankbar dafür!! Absolute Mehrheit wäre ihm dzt. sicher, auch aufgrund der medialen Dauerinszenierung. Österreich ist nicht mehr zu helfen!
Do, 02.04.2020, 21:27 | Joachim Pfeifer

Am Schluß wird der Basti noch Tote herbeibetteln, denn sonst müßte er sich dann fragen lassen, warum er für vielleicht 400 Tote (tatsächlich AN Corona Gestorbene) das Land kaputtgemacht hat.
Fr, 03.04.2020, 04:48 | fr

@otti:das war gestern abend auf Servus TV Thema,Dr.Martin Radschin war auch zugeschaltet.
Es zeigt sich nun,daß kein evidentes ,verwertbares Zahlenmaterial aufliegt.Somit stellt sich nun d.Schulfrage!
Fr, 03.04.2020, 04:52 | fr

...Dr.Radisch....
Fr, 03.04.2020, 08:17 | fr

...ääähhh...Dr.Haditsch....:-))) !!
Wasn los heut ???
Mi, 01.04.2020, 17:24 | Senfgeber

Strategiewechsel? Niemals! Dieser Vorschlag kommt gerade von der FPÖ. Und Vorschläge aus dieser Ecke sind immer böse.
Mi, 01.04.2020, 17:39 | Eben,aber nachdenken....

...könnten die ORFlerInnen doch darüber. In DEU versuchen sie auch schon fallweise, aus diesem Lügengebäude herauszukommen u.wieder ins geliebte "Klima" zu flüchten !
Was für eine Drecksgesellschaft !
Mi, 01.04.2020, 17:19 | fr

Die wissen anscheinend mehr,sonst würden sie nicht so zurückkriechen ! Jetzt wird es bald Zeit für den Sturm. Den Wind haben die gesät,wohlahnend was kommt. Nun bläst ihnen das Verderben ins Gesicht !
Mi, 01.04.2020, 16:55 | youtube.com/watch?v=WslBRY9B-n4

Wie linke Deppen Corona verbreitet haben...
Mi, 01.04.2020, 16:33 | Ich verfolge den rotgrünfunk zwar nur am rande, aber ...

... interessant wäre schon, ob der orf vom offenen Brief von Prof. Sucharit Bhakdi mit 5 Fragen an die Muddi berichtet und ob dieser Brief irgendwann auch an unseren Super-Basti gerichtet wird ...
Mi, 01.04.2020, 16:18 | Redneck72

Orfonline- covid19info: "149 starben" äh, ja u.weiter an Keuchhusten,grippe, ist man beim orf plötzlich verunsichert? Das man nicht mehr schreibt so uns so viele coronatote sondern nur 149 starben
Mi, 01.04.2020, 15:48 | frenkel

Kurz und die Berater haben die Bevölkerung hinters Licht geführt.Wieviel dieser 560 000 Arbeitslosen haben Kurz, seine grünen Freunde und den ORF gestützt.Was/wer steckt hinter dem welweiten shut down
Mi, 01.04.2020, 15:40 | kamamur

Reaktion a.d. Berichterstattung vom ORF in den letzten Tagen/Offener Brief an Wrabetz/Ungar.Botschafter in Ö/..falschen Informationen, grundlosen Unterstellungen und wilden Spekulationen-s.Wochenblick
Mi, 01.04.2020, 15:07 | ORF sorgt nur für totale Verwirrung mit wechselnden Aussagen.

Panikmache ist sein Geschäft. Und die Politiker sagen einmal dies, morgen das. Masken nein, Wochen später Masken ja, usw. Rudi Ratlos scheint am Ende. Was ist so schwer, Masken zu tragen? Rudi-Unfähig
Mi, 01.04.2020, 14:55 | fr

Ich ersuche alle,die hier mitlesen u.schreiben,diesen scheinbaren Spurwechsel d.ORF als das zu nehmen,was es ist:ein dreckiger Versuch,die Seher z.verwirren,um d.eigenen Arsch z.retten.
Die sindLÜGNER
Mi, 01.04.2020, 14:59 | boris

fr, Sehe es auch so
Mi, 01.04.2020, 15:02 | Sehe ich auch so!

#LeftsAreTrash
Mi, 01.04.2020, 15:07 | kamamur

Für mich ist der Lückenfunk sowieso das ganze Jahr ein Aprilscherz-nicht ernstzunehmen.Wenn aber dereinst Rechnung eingefordert wird möchte ich ganz vorne mit dabeisein.
Mi, 01.04.2020, 14:47 | DAS ist objektiver Journalismus! Leider ist er nicht die Regel

sondern die Ausnahme, was auch der Schlussabsatz zeigt.

Der ORF ist Lügenpresse und viele seiner Mitarbeiter sind Berufskriminelle!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden