ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Fr, 22.05.2020, 22:23)
Die Zwanzigjährigen!
Link: https://wien.orf.at/stories/3049871/

"Weil er über zwei junge Wienerinnen in Vergewaltigungsabsicht hergefallen ist, ist ein 20-Jähriger am Freitag am Landesgericht für Strafsachen ..." Jeder Leser dieser ORF-Online-Meldung ahnt sofort beim Lesen der ersten Worte, auch wenn es nicht dort steht (und erst dann zu lesen ist, wenn man sich weiterklickt), dass der Täter kein Wiener, und auch sonst kein Österreicher ist.

Und dennoch fühlt sich jeder verärgert, dass man zwar die Herkunft der Opfer, aber nicht die des Täters im ersten Absatz nennt, sondern nur sein ziemlich belangloses Alter. Dabei lernt man in der ersten Klasse jeder Journalistenausbildung (wenn sie nicht gerade bei Falter& Co konsumiert wird), dass der Täter das weitaus Interessanteste für jeden Leser eines Kriminalberichts ist. Über ihn will man alles wissen: Herkunft, Beruf, Motiv, irgendwelche Besonderheiten. Das will man - in diesem Fall vor allem weibliche Leser - nicht nur aus abstrakter Neugier wissen, sondern aus  legitimem Interesse, zu erfahren vor welcher Art von Menschen man sich besser ein wenig hüten soll.

So aber ist die erste zentrale Meta-Botschaft der linken Mannschaft: Wienerinnen sollten sich hüten; und die zweite: Sie sollen sich vor 20-Jährigen hüten.

Die Meldung ist sprachlich überdies so aufgebaut, als wäre die Herkunft der beiden Opfer der Grund der Verurteilung zu einer dreijährigen Strafe. Offensichtlich hätte er nur zwei Jahre bekommen, hätte er zwei Burgenländerinnen zu vergewaltigen versucht ...

Oberstes ORF-Gebot: Nicht das kleinste Detail darf vom Pfad linker Correctness abweichen. Dass die Leser dadurch immer mehr Vertrauen in den ORF verlieren, ist  ihnen hingegen völlig wurscht. Sie kassieren eh Zwangsgebühren.

Mo, 25.05.2020, 17:26 | Ist der Bundesraucher....

...eigentlich schon zurückgetreten ?? Wenn nicht, dann wirds Zeit . Es pressiert....:-))
So, 24.05.2020, 19:55 | Erich von Schwediken

Man muss nur die Überschrift lesen, um in 9 von 10 Fällen die Herkunft des Täters zu erraten. Selbst wenn sie "Österreicher" schreiben, kann man meist gut von der Tat auf die wahre Herkunft schließen.
So, 24.05.2020, 18:30 | wernmannfayer

Habe heute einen "Jährigen" gesehen nur die Zahl konnte ich nicht feststellen. Vielleicht kann mir der ORF dabei helfen?
So, 24.05.2020, 17:33 | astuga

Na geh, er ist doch gut integriert und arbeitet in einem Supermarkt.
Sozusagen ein Vorzeige-Zwanzigjähriger...
So, 24.05.2020, 17:37 | astuga

In Deutschland hat vor kurzem ein medial gelobter Vorzeige-Student eine Frau erstochen, Mutter eines kleinen Kindes.
Diese Armen sind halt alle traumatisiert..., so wie zunehmend wir ebenso.
So, 24.05.2020, 17:20 | Freier Mensch

Ich fordere d.Bund.raucher VdB auf,SOFORT zurückzutreten.Er glaubt anscheinend,sein grünes,anarchiefreundliches Wesen als Staatsoberhaupt weiterführen zu können.Haut ihn raus,macht ihm d.Prozess !!
So, 24.05.2020, 17:53 | Treibts endlich diese grüne Truppe...

...in den Busch,in die Wüste,ins Nirwana,am besten aus dem schönen Land Österreich.Die braucht keiner,die schaden nur,die machen nur Blödsinn,die umgehen dauernd gesetzl.Vorschriften.
Grünenfreies AUT
So, 24.05.2020, 19:59 | Erich von Schwediken

Bezeichnend auch der ORF-Bericht darüber: Keine Kritik, im Gegenteil,mittels Tonfall wird die Angelegenheit als Lappalie abgetan.Aber wehe, das wäre ein Blauer gewesen.Die üblichen doppelten Maßstäbe.
Mo, 25.05.2020, 03:47 | Es wird Zeit,wenn diese...

...menschenverachtende Grün-Truppe samt ihren menschenverachtenden Maßstäben u.Verhaltensweisen sich verabschiedet,am besten gleich unser Land verläßt.Sie spalten und entzweien,sind gesetzesverbiegend
So, 24.05.2020, 15:51 | kamamur

Die Corona-Heuchelei der Eliten! Van der Bellen,Kurz und Co/G.Grosz-YT.Warum duldet das Wahlvolk diese unsägl.Führungsriege?Will es hinters Licht geführt werden und wird nicht Widerstand zur Pflicht?
So, 24.05.2020, 17:28 | Antr

Gerald Grosz in Höchstform! Vielen Dank für den Hinweis!
So, 24.05.2020, 19:44 | kamamur

@ 17:28 Antr-gerne, mit Eifer zeige ich mit dem Finger auf grüne Kämpfer für eine Welt ohne Fpõ, dafür aber mit blütenreinem Klima. Tadelloses Verhalten zeichnet die Übermenschen aus.........
So, 24.05.2020, 15:08 | antony

Sperrstund' is! Da hat er sich,er,unser Witze-Werni wieder mal sauber verkoglert,"unserem verliebten Präsi"die Protokollchefin weg zunehmen,jetzt verplaudert er sich u.wau wau verpisst sich ständig..
So, 24.05.2020, 16:17 | antony

...das Luna...macht einen auf Hebbein-verp...sich auch...
"Ihre vereinigten Bühnen-die grünen"...
Nur wie lange schaut das Publikum noch zu...,
Ach was...,das will es so-weil "So sind wir nicht"...
So, 24.05.2020, 14:41 | Warum schreibt der ORF immer noch die Namen der Sprecher...

etwa in der ZiB als Insert? Es wäre doch viel besser, unter dem Bild etwa von Herrn Wolff nur "62-Jähriger" (oder was immer) zu schreiben! Was soll der Namen? Interessiert doch niemanden. Alter bitte!
Mo, 25.05.2020, 15:16 | Simone

Genau! @14:41 - an krimineller Energie mangelt es dem Herrn ja auch nicht, was der seinem Publikum jeden Tag zumutet; also Gleiches für Gleiche, oder?
So, 24.05.2020, 13:55 | Whippet

Unzählige Grüne und Rote wünschen noch mehr „Flüchtlinge“. Alle anderen sind unbarmherzig. Ich fürchte ich bin unbarmherzig, die es keine Flüchtlinge sind.
So, 24.05.2020, 14:28 | Die Linken und ihre asoziale schmarotzende Asylindustrie!

Österreich ist von sicheren Staaten umgeben in denen kein einziger dieser Geflüchteten verfolgt wird. Das Asylgesetz wird zur Selbstbereicherung missbraucht!
So, 24.05.2020, 13:53 | Für "aufrecht gehende Schweine" gilt kein Coronagesetz!

oe24.at/coronavirus/Trotz-Sperrstunde-im-Lokal-Riesen-Wirbel-um-Van-der-Bellen/431095397

So sind "die Grünen": Asozial und gesetzesbrechend wie Nazis!
So, 24.05.2020, 14:35 | Wer ist der Herr, der die Sperrstunde mißachtet?

Es wird doch nicht der Herr "Nod My Bresidend" sein? Na, des kann ned sein. Der hoit de Gesetze imma ee. Ollas gloa?
So, 24.05.2020, 15:03 | Wenn da dem Hofer passiert wäre

Die Linksversifften würden ihn sicher mit den Worten "Best Beinahe-President EVER!" entschuldigen, .. gell ;-)

Linksversiffte sind asoziale Doppelmoralisten!
So, 24.05.2020, 17:17 | Freier Mensch

Wenn das wirklich so ist,daß VdB diese Gesetzl.Verordnung mißachtet,den Wirt sogar in die Bredouille bringt ,so kann man nur fordern :

VdB sofort ZURÜCKTRETEN

Alles andere wäre Schande und Anarchie
So, 24.05.2020, 10:26 | Und bei CoV-Ansteckern wird auch nur herumgeredet.

Wir sind die Lebensgefährder. Migranten, die keine Quarantäne einhalten, werden nicht belangt. Wo bleiben da der strenge Anschober, Kurz od. Nehammer? Gelten alle Gesetze immer nur für Indigene?Leider
So, 24.05.2020, 12:07 | Rosa

So etwas nennt man "Positive Diskriminierung" dh wenn Einheimische diskriminiert werden ist es egal, bei Asylantenten dagegen macht man ein Mordstheater.
So, 24.05.2020, 12:31 | kamamur

Willkommen zuhause meinte einst,Nov.10 Anschober anläßl.d.Rückkehr Fam.Zogaj's n. Abschiebung.Deutlicher kann d. Ausrichtung Ansch. f.Fremde nicht gezeigt werden.Daher sein Verständnis f.Coronamigrant
So, 24.05.2020, 12:35 | boris

Die 3 sind Eierlos,Mutter mit spielenden Kindern
leistet halt KEIN Widerstand,anders schaut es bei
Goldstücken aus.Da kriechen die Rambos plötzlich.
Wie gesagt,EIERLOS.
So, 24.05.2020, 14:16 | Die heutigen Linken sind die Nazis von gestern!

Gesetze gelten nur für Indigene, aber nicht für die Herrenmenschen!
So, 24.05.2020, 09:51 | Laurin

Insassen in österr. Gefängnissen, Stand 1. Mai 2020:
Österr. Staatsbürger: 47,6% (mit "Migrationshintergrund" unbekannt, keine Daten erhoben ...)
Ausländer: 51,2%
Unbekannte Herkunft: 1,2%
So, 24.05.2020, 10:03 | Das Rosengärtchen

Ja,das ist ein guter Hinweis! Das ist die Folge der Umvolkungs-Kämpfe von Rot/Grün.Bei den "Österreichern"können Sie gleich d.Hälfte,also 23,8% zu d.Ausländern dazuzählen,forsch berechnet !
Hiilfeeee
So, 24.05.2020, 10:23 | Eine von Linken beschützte Minderheit stellt die Mehrheit

der Kriminellen! Statt über die Ursache zu diskutieren vertuschen Linke diese Fakten und konstruieren eine nicht existente Pauschalschuld "weisser Männer".

So geht rassistische Lügenpresse!
So, 24.05.2020, 08:58 | frenkel

hinter dem Globalismus stehen sicher auch Religionen und ihre Vorstellungen von.......
Und vielen Gläubigen,darunter versteckt eine sehr sehr große Zahl Machtbesessener und Naiver.
So, 24.05.2020, 09:08 | franz7788

Khasaren
So, 24.05.2020, 08:43 | wernmannfayer

Die "Jährigen Goldstücke" reden von Ehre aber halten sich an keine Gesetze, vergewaltigen Frauen, handeln mit Drogen u. d. ORF hilft beim vertuschen, macht sich mitschuldig, verbreitet Fake News.
So, 24.05.2020, 09:10 | franz7788

Sie halten die Ehre sehr hoch, aber nur jene im Familienverbund und Glaubensverband. Wir sind für sie Ungläubige, nicht Andersgläubige. Kuffar.
So, 24.05.2020, 09:17 | Ungläubigen Drogen zu verkaufen oder zu vergewaltigen

ist laut Scharia kein Verbrechen!
So, 24.05.2020, 12:54 | wernmannfayer

und genau deshalb haben die auch hier nix verloren. Achten uns nicht wollen aber Unterstützung, Geld Wohnung usw. Sollen heimgehen Alah wird schon für sie richten.
So, 24.05.2020, 08:21 | kamamur

Falter& Co-dazu zähle ich die KRONE.Diese war in der Vergangenheit einmal mehr,dann wieder weniger billiger Boulevard,dem sowieso nur eingeschränkte Seriosität zugebilligt wird.Doch seit Ibiza ist das
So, 24.05.2020, 08:27 | kamamur

Kleinformat in die unterste Schublade gerutscht/nachzulesen in 47 Seiten Studie-Die Krone und die FPÖ/Freilich Magazin. Für die mittlerweile peiliche Berichterstattung!! sorgen Lichtgestalten wie
So, 24.05.2020, 08:38 | kamamur

Pandi,Bischofberger,Postler ua. Das buhlen um Leserabos wird aber dem Benko u.Basti Leibblattl zu nicht mehr Akzeptanz verhelfen. Was also bleibt- ein benutzerfreundliches Format fürs stille Örtchen.
So, 24.05.2020, 09:37 | Sogar am schäbigsten Locus würde ich mich genieren

dieses Schundblatt der Volksverdummung aufzulegen, geschweige meine edelsten Körperteile damit zu reinigen, da man damit rechnen muss davon Krätze und Aussatz zu bekommen.
So, 24.05.2020, 09:41 | fr

Richtig@kamamur!Ich habe dieses kleinformatige Schundheftl schon längst zu meinem ganz persönl.Drecks-u.Scheißhausblatt erklärt.Nur des günstigen Formates wegen eignet es sich zum kraftvollen Reinigen
So, 24.05.2020, 10:42 | Bleibt nur mehr die Frage: Was ist danach schmutziger?.

Die Hände oder der Allerwerteste? Für den Preis von € 1,20 bekommt man 4 Rollen hochwertiges WC-Papier, also warum dann nicht wenigsten eines von diesen Gratisblättern verwenden, mit gleichem Erfolg.
Sa, 23.05.2020, 22:22 | Kritischer Steier

Nicht wer über migrantische Verbrecher berichtet ist rassistisch, sondern die Migrationsvordergründler, die sich die Gastfreundschaft missbrauchend an unserem Volk vergreifen sind absolut rassistisch.
Sa, 23.05.2020, 22:10 | franz7788

Die Linkerei behauptet doch immer, die Herkunft spielt keine Rolle. Wenn dem so ist, warum verschweigt man sie? Es gehört zur journalistischen Sorgfaltspflicht ALLE Fakten zu nennen.
So, 24.05.2020, 06:53 | Freier Mensch

Die"Linkerei"ist leider nicht mehr das,was es nach 45 war:eine kooperative sozialistische Bewegung. Die"Linke"besteht aus Marxisten,Maoisten u.Stalinisten - alle in reinster Form.Sie gehören verboten!
So, 24.05.2020, 09:12 | franz7788

Tja, die einzigen die die Macht haben die Linksextremisten zu verbieten, sind sie selber. Es bleibt die Aufklärung.
Sa, 23.05.2020, 20:59 | Nativ

Bei Musln gilt es generell auf Distanz zu pochen,(spreche aus zweimaliger Erfahrung) oder noch besser, diese Subkulturen aus Europa rauswerfen. Dieses Zeug braucht hier niemand.
Sa, 23.05.2020, 22:11 | franz7788

Sie sollen daheim muselisieren so viel sie wollen. Aber nicht hier. Sie hassen uns, sie lieben nur unser Geld.
Sa, 23.05.2020, 20:46 | Ob den Artikel eine Rassistin geschrieben hat?

Immerhin werden Frauen pauschal vor vergewaltigenden Männern und nicht vor vergewaltigenden Afghanen gewarnt.

Oder beschäftigt der ORF Feminazis?
Sa, 23.05.2020, 20:34 | Eigentlich könnte man die einfach gestrickten ORFler

Die können nur in "Links/migrantisch ist gut", alles andere ist "böse" denken. Macht das Leben für die Intelligenzminderleister unkompliziert und überfordert sie nicht. Wenn da nur nicht ihr Hass wäre
Sa, 23.05.2020, 20:22 | Diese widerlichen, blödistischen ORFlöcher ....

.... legen mit ihren entarteten u. entstellten Halbmeldungen absichtlich falsche Fährten, weg von den wirklichen Tätergruppen, nach der Broda-Doktrin, daß immer "die Gesellschaft" schuldig ist.
Sa, 23.05.2020, 19:38 | Beim ORF arbeiten viele berufskriminelle Rassisten!

Dazu kommt, dass dieses linksversiffte ungebildete Pack die Mehrheit in den Redaktionen stellt. Diese Asozialen schüren nur Vorurteile und hetzen gegen nicht-linke Europäer statt Verbrecher zu nennen.
Sa, 23.05.2020, 19:33 | Sommerloch

Die Asylindustrie,die Justiz haften nicht für ihr Tun. Systemmedien lügen und verfälschen. Die Mitarbeiter dieser Institutionen kassieren direkt aus dem Steuertopf. Demokratie macht Spaß
Sa, 23.05.2020, 19:04 | Öst.Patriot

Egal, Herr Unterberger, die Küniglberger Kriminellen sind alle namentlich bekannt. Es kommt die Zeit wo sie beginnen zu scheppern.....
Sa, 23.05.2020, 18:26 | boris

Alte Hut,das zieht nicht mehr,steht 20,30,40 jährige,weiß ich, irgendwelche Subkultur war es.
Sa, 23.05.2020, 18:11 | Freier Mensch

Wie wahr,Dr.Unterberger!Allerdings -kann man ausschließen,daß universitäre journalistische Ausbildung nicht v.ideologischem Kampfwillen getragen ist?Ich meine,vielleicht wird den Studies das gelehrt!?
Sa, 23.05.2020, 19:07 | Simone

Daran - dass Studierende indoktriniert werden und nicht zum selbständig Denken ausgebildet werden - besteht kein Zweifel. Leider. Daher sind viele SoWi-Studien völlig sinnlose Geldverschwendung.
Sa, 23.05.2020, 19:10 | Simone

Das selbe - Indoktrination statt selbständig Denken - gilt auch für Lehramtstudien. Das - dumme, selbstgefällige Lehrer - ist ja die Basis dieser gesellschaftlich verheerenden Zustände.
Sa, 23.05.2020, 19:14 | Freier Mensch

Right@Simone.Mit dem"Marsch durch d.Institutionen"haben die 68er ja nicht nur Ämter/Behörden sondern prioritär d.Schulen/Unis,ja sogar Kind.Gärten gemeint.
Was das erzeugt hat,sieht man an FFF u.EXReb
Sa, 23.05.2020, 19:59 | Simone

@Freier Mensch - Stimmt! Indoktrination ist oft so schlimm, dass Betroffene kaum Chance haben selbständig heraus zu finden. Denke zB an Stasi-Menschen in der BRD. Nichts erschüttert deren Weltsicht...
Sa, 23.05.2020, 21:11 | boris

FM, Beginnt es nicht schon daham,warum erst in der Schule,Uni,,
Mir wurde bereits mit 4 oder 5J.gesagt,(Eltern) jeder Münze hat zwei Seiten.Was machen die heutigen Eltern Zuhause.?
Sa, 23.05.2020, 21:57 | Simone

@boris - Stimmt, frage ich mich auch. Vermute, wir haben schon mehr als eine Generation freie Menschen verloren.
Sa, 23.05.2020, 22:29 | Kritischer Steier

Das gesellschaftliche Problem besteht in der linken Unterwanderung des Schulsystems, der Medien bis hin zur Gerichtsbarkeit und den christlichen Kirchen. Links = gesellschaftsuntergrabend, dekadent.
So, 24.05.2020, 03:05 | boris

Simone,und jetzt holt auch mich die Vergangenheit ein,(CSSR)
Es kommt wieder alles noch,Ekelerregende Sozialismus(Diktatur), schlaflose Nächte.:-(((
So, 24.05.2020, 03:13 | https://www.unzensuriert.at/content/102399-krankenhaus-in-kalifo

fort,wie katastrophal die Lage eigentlich ist.
Bin mir sicher, Weltweit schaut es nicht viel anders aus.:-((((((
So, 24.05.2020, 12:37 | Simone

@Boris - Ja, furchtbar! Aber wer hätte gedacht, dass der Sozialismus herbeigesehnt & -gewählt werden würde? Lt. C. Wurst: Unstoppable ...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden