ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (ORF 2 Mi, 15.07.2020, 22:00)
Zeit im Bild 2

Dass der parlamentarische „Ibiza“-U-Ausschuss ein politisches Kasperltheater ist, dürfte mittlerweile schon allen einigermaßen interessierten Österreichern ohne parteipolitische Scheuklappen klar geworden sein. Deshalb war es verständlich, dass Christian Pilnacek, wortgewandter und fachlich höchst versierter Sektionschef im Justizministerium als Befragter dort ziemlich resolut auftrat.

Er sagte zwar nicht in ein Mikrophon, dass ihm die Neos-Abgeordnete Stephanie Krisper „auf den Oa... gehe“, wie diese es gegenüber der Verfahrensrichterin getan hatte, aber als Beobachter man hätte es ihm nachfühlen können. Das galt ebenso für viele andere, die in diesem U-Ausschuss sinnlose und dumme Fragen an ihn richteten.

Die fragwürdigen Fragen setzte Armin „der Schreckliche“ Wolf im ZiB-2-Interview nahtlos fort. Trotz eines von Wolf von der ersten bis zur letzten Frage äußerst aggressiv geführten Interviews gab sich der souveräne Sektionsschef keine Blöße und entkräftete jeden Vorwurf von Wolf überzeugend. Der agierte wieder einmal im Stil eines Großinquisitors.

Auch dass sich Pilnacek gegen zahllose haltlose Vorwürfe geltungssüchtiger  Politiker gewehrt hatte, machte ihm Wolf zum Vorwurf. Ein Spitzenbeamter, dessen „Job“ es sei, Gesetzesvorlagen für das Parlament auszuarbeiten, dürfe nicht „Abgeordnete derart öffentlich attackieren“.

Pilnacek konterte gekonnt: „Nein, aber man muss auch einmal beurteilen, ob es angemessen ist, während einer Befragung eine Wurstsemmel zu essen.“ Er finde das gegenüber der Auskunftsperson herabwürdigend.

Der Sektionschef (der vom ORF selbstverständlich mit der Beifügung „umstritten“ angekündigt worden war), musste sich auch noch dafür rechtfertigen, einige Fragen bei dem U-Ausschuss für dumm gehalten zu haben. Wolf dazu: „Sie sind für die Antworten zuständig, für die Fragen sind die Abgeordneten zuständig.“ Pilnacek: Fragen beurteilen kann ich schon deshalb, weil ich in vielen Gerichtsverfahren sehe, welche Fragen gut oder schlecht sind.“

Dazu fiel Wolf dann nichts mehr ein und er verabschiedete sich eilig. Aber immerhin: dass der umstrittene ZiB-2-Moderator während des spannenden Interviews mit Sektionschef Pilnacek keine Wurstsemmel gemampft hat, muss man ihm hoch anrechnen.

Fr, 17.07.2020, 01:16 | Rocco Siffredi

In der Donnerstags-Zib2 verhörte eine angefressene und persönlich beleidigte Fr. Dittelbacher die Ministerin Raab zum Thema „Rechte Regierung gründet rassistische Islamistenbeobachtungsstelle“.
Fr, 17.07.2020, 03:20 | Von solchen VolksverhetzerInnen...

...muß man den ORF reinigen, dann kann wieder neutrales Berichts-TV für die steuerzahlenden Bürger des Landes gesendet werden. Solche Personen tragen zur Aufwiegelung u.Spaltung d.Gesellschaft bei :-(
Do, 16.07.2020, 23:01 | Barracuda

Der Wurstsemmelfuzzie war Kai Keiner. Hab ich über die gewonnene Wette gelacht. Der Oberprolo mit dem Mundl-Schnitzel. Dazu passt der ORF-Inquisitor wie der Kronenkork zur Bierflasche.
Do, 16.07.2020, 21:00 | Dem "umstrittenen" Moderator Wolff sollte das von ihm . . .

. . peinlich befragte Opfer eigentlich eine Kaugummiblase blasen und laut krachend zerplatzen lassen.
Dass sich überhaupt noch wer findet, der sich von dem Umstrittenen befragen läßt - unbegreiflich.
Do, 16.07.2020, 21:48 | boris

21:00,Putin (,,Lassen Sie mich bitte ausreden"),Lauda,Lugner haben es richtig gemacht.
Fr, 17.07.2020, 03:24 | Man sollte vorher ein...

...ein frisches Bohnengericht zu sich nehmen,u.bei jeder Frage des"umstrittenen"Wolf gaaanz leise,aber beständig,ein(unvermeidliches)Tönchen in das Studio-Geviert setzen!
Mit Geruch....wäre lustig !!
Do, 16.07.2020, 19:27 | Freier Mensch OT

Juhuuu! Die NAPO(Vereinigung US-amerikanischer Polizeiorganisationen)hat eben veröffentlicht,daß die ca.250.000 Mitarbeiter samt Familienangehörigen etc. Donald Trump unterstützen! Bisher: Democrats !
Do, 16.07.2020, 20:12 | boris

FM,Ich hoffe Trump gewinnt wieder.
Do, 16.07.2020, 19:00 | Was uns der ORF verschweigt!

diepresse.com/5840468/prozess-in-london-schwere-vorwurfe-gegen-johnny-depps-ex-frau

Wenn Frauen TäterInnen sind, klafft eine Riesenlücke in der Berichterstattung.

So geht Lügenpresse!
Do, 16.07.2020, 20:02 | boris

19:00,Geldgeil,wie so manche mumu.:-)))
Do, 16.07.2020, 18:01 | Der ORF ist Teil der linken PR Strategir

Scheinbar darf man den Linken überhaupt keine Fragen mehr stellen oder sie gar kritisieren.
Der ORF ist scheinbar Teil der linken Sekte geworden.
Traurig!

Merkst welchen Unsinn du schreibst?
Do, 16.07.2020, 18:55 | Linke sind intellektuell völlig degeneriert!

Für diese Nazis Reloaded ist Kritik ein imaginätes Konstrukt, dass immer Hass&Hetze bedeutet. Wenn Links kritisiert wird, wird Kritik zu Jass&Hetze. Wenn Links andere kritisieren tun sie dasselbe!
Do, 16.07.2020, 19:03 | Anti-AntiFant

Heutige Linke nehmen sich für ihr Handeln die Nazis als Vorbild.

Wenn der Faschismus wiederkommt .., und Wolf ist nur einer von deren die sich ungeniert am Fundus der Nazimethoden bedient.
Do, 16.07.2020, 14:43 | ORF Watch ist Teil der türkisen PR Strategie.

Scheinbar darf man den Türkisen überhaupt keine Fragen mehr stellen oder sie gar kritisieren.
ORF Watch ist scheinbar Teil der tükisen Sekte geworden.
Traurig!
Do, 16.07.2020, 17:26 | Wenn der Interviewstil des Herrn Wolf kritisiert wird, ist das

keinerlei politische Kritik, sondern einfach nur berechtigter Zorn über einen Staatsanwalt spielenden Herrn Wolf. Einfach nur Interviews mit Herrn Anschober vergleichen, dann weiß man wie es geht.
Do, 16.07.2020, 17:58 | @14:43 Lern doch mal die Wortbedeutung von Kritik

Offensichtlich bedeutet für dich das Wort Kritik so was wie Plasphemie. Gemäss deiner Interpretation darf man Fragestellungen von Linken bzw. Linke per se nicht kritisieren. Teil einer linken Sekte?
Do, 16.07.2020, 12:46 | Nativ

Bei Interviews bräuchte es mehr Pilnaceks. Kontern, sodass Nachfragen aus Angst unterbleiben.
Und der U-Ausschuss wird, um Qualtinger zu zitieren, von Gscherten im Pelz repräsentiert.
Do, 16.07.2020, 11:27 | kamamur

OT:-unabhängige und weisungsfreie Beschwerde- und Untersuchungsstelle für Misshandlungsvorwürfe gegen Polizeibeamte-Nun kann Nehammer m.d.Grünen/Amnesty etc.beweisen,dass es ihnen ernst ist/ Welfen-
Do, 16.07.2020, 11:30 | kamamur

prinz-Prügelei m.Polizisten/Übergriffe etc.Aber Vorsicht,keine Coronasünder.Wahrscheinl.haben sie vergessen was beschlossen wurde.Und wie bei Basti sicher eine griffige Erklärung......
Do, 16.07.2020, 10:17 | ülois Öock

Lieber Herr Ceipek, ich hätte kein Problem, wenn Herr Wolf während seiner Sendung eine Wurstsemmel oder gar Kebab mampfen würde. Die journalistische Qualität würde auf jeden Fall steigen!
Do, 16.07.2020, 10:35 | wernmannfayer

Noch mehr würde ich es begrüßen wenn er mit dem Rücken zur Kamera säße und den Mund hält.
Do, 16.07.2020, 12:24 | fr

Am besten wäre es jedoch, wenn der Interviewte Hrn.Wolf mit einer Wurstsemmel das Maul stopfen würde u.ihm verböte, zu mampfen, beim Essen :-)))
Do, 16.07.2020, 10:16 | HURRA

æ

Twitter-Accounts zahlreicher linxlinker Deppen wurden gehackt!
Do, 16.07.2020, 10:34 | wernmannfayer

War schon überfällig dass sich da jemand darum kümmert.
Jetzt müssen sofort genauso wie beim Ibiza Video alle Sauereien dieser Konzerne und Herrschafen publik gemacht werden.
Do, 16.07.2020, 09:22 | Sandwalk

Grotesk dieser U-Ausschuss samt ORF. Vom "Oasch" über das Wurstsemmerl bis hin zu den aufgesetzt bemüht aggressiven "Fragen" von Herrn Wolf ist das Ganze eine miserable Proletenshow. Beiselniveau!
Do, 16.07.2020, 09:40 | Zu Pilnacek kann man unterschiedliche Meinungen haben,

aber als ehemaliger Richter wird er besser als Wolf wissen, wie Befragungen durchgeführt werden. Er ist noch im Amt wenn Zadic nicht mehr Justizministerin ist, daher wird er auch nichts unternehmen.
Do, 16.07.2020, 12:27 | fr

Richtig @09:40 , vielleicht wird er auch dann(wieder od.noch im Amt) eine Sonderkommission einsetzen zur Untersuchung,was Fr.Zadic im Islamzentrum in Graz gemacht hat.
Das wäre auch jetzt interessant!
Do, 16.07.2020, 09:14 | frenkel

Kurz,Blüml,ÖVP,ORF ist eine eigene
Geschichte.Ob Corona oder Ibizaaussch.man kann deutlich erkennen,welch unbedeutende,lächerli Rolle der Bürger spielt.Aber warum diese hohe Zustimmungsrate
Do, 16.07.2020, 08:19 | kamamur

Ganz sicher bin i. mir nicht-meinen sie-am Orsch-sich selbst o.doch ihr Ausscheidungsorgan?Vielleicht kommt auch noch d. Wahrnehmungsvermögen/ beste Interviewer in Europa dazu!Wie auch immer-sie armer
Do, 16.07.2020, 08:09 | wernmannfayer

Der Armhirn ist halt für Law&Order aber nur bei den Konservativen. Linke Berufsrandalierer wie Hebein werden von ihm gehätschelt und gestreichelt.
Do, 16.07.2020, 10:20 | Armhirn ist eigentlich ein Berufskrimineller!

Er, und viele seiner Genossen, brechen systematisch und wiederholt das ORF-Gesetz.
Do, 16.07.2020, 01:51 | ORF-Watch geht mir am Orsch!

Armin Wolf ist der beste Interviewer in Europa. Wer das nicht sieht ist ein Nazi und/oder ein Trottel. Sperrt ORF-Watch endlich zu.
Do, 16.07.2020, 04:40 | Bärli

Ironie?
Der Tüp hätte am besten einen Lynchrichter fürs Fernsehen gemimt Da hätte er sein Talent, andere mit Suggestivfragen zum Tode zu verurteilen, ausleben aber nicht wirklich vollziehen zu können.
Do, 16.07.2020, 07:35 | Jössas,jössas @01:51....

..was muß man die vermenschlichter Coitus interruptus für schlimme Dinge angetan haben. Jetzt verwendet du schon die Parteisprache der NEOS, um hier auszudrücken, was Grün/Rote so denken...erbärmlich!
Do, 16.07.2020, 08:05 | Mie-Tze

Frage an 01:51 Warum verfolgen Sie dann den Blog, wenn er Ihnen ans Gesäß geht? Was Wolf betrifft: Seine Präpotenz ist größer als seine Kompetenz! Kein Argument - Nazi-Knüppel aus dem Sack, armselig!
Do, 16.07.2020, 09:06 | wernmannfayer

Wer Wolf nicht mag ist also ein Nazi.
Ist ihnen eigentlich bewusst wie Geisteskrank so eine Behauptung ist?
Höchste Zeit dass man sie in die Psychiatrie einweist.
Do, 16.07.2020, 09:10 | fr

Da isser ja drin@wernmannfayer! Sowas hatten wir schon mal hier - Linda Pervers,oder so - diese Guglhupf-Knackis dürfen nur schreiben,wenn es die Pfleger erlauben! Und die sind alle Rot/Grün-Wähler:-)
Do, 16.07.2020, 09:24 | Sandwalk

Armin Wolf ist der beste Interviewer in Europa? _Der_ war fast gut. :-)
Do, 16.07.2020, 09:55 | Da Hausmastabua und linxlinke Depp flüchtet ja selbst

samt Sippschaft, Woche für Woche aus der ach so wunder, wunderbaren multikulti Stadt weit hinaus.

Warum wohl???
Do, 16.07.2020, 10:13 | frenkel

@1:51 Sind sie ein Roboter?
Do, 16.07.2020, 10:18 | Das ist sicher kein Roboter!

Roboter können intelligent sein ..
Do, 16.07.2020, 14:11 | Tagebuchleser

kommt nicht in Frage!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden